Hier klicken MSS Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Blind-Date mit Audible Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle DepecheMode longss17

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen
205
4,5 von 5 Sternen
Format: DVD|Ändern
Preis:48,90 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 12. März 2017
Scrubs fand ich schon immer super, sodass ich im Sale in der Vorweihnachtszeit einfach mal zugeschlagen habe und mir die komplette Serie gekauft habe. Die Serie ist wirklich total unterhaltsam und kurzweilig (bis auf die beiden letzten "etwas schlechteren" Staffeln). Das einzige technische Manko an der kompletten Sammlung ist, dass DVDs auf einem großen TV trotz Upscaling kein atemberaubendes Bild haben, jedoch ansonsten alles tipptopp ist.

Pro:

+ tolle Serie
+ viel Spaß
+ ein Klassiker

Contra:

- DVDs sind nicht mehr ganz zeitgemäß
- die beiden letzten Staffeln
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. April 2017
Zur Serie braucht man wahrscheinlich nichts mehr zu sagen.
Die gesamte Box enthält 31 Discs und zahlreiche Extras zur Kultserie.
Daumen hoch für die jungen Ärzte aus dem "Sacred Heart Hospital".
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. April 2017
Die gesamte Box enthält 31 discs, wer die Serie kennt, dazu braucht man nicht viel sagen.
Das Bild war nicht sehr gut.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. März 2017
Ich liebe einfach diese Serie, die Box hat sich mega gelohnt. Die Serie wird nie mal zwischendurch langweilig oder eintönig !
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Februar 2015
Als Fan der Serie habe ich mir viele Folgen im Fernsehen mitgeschnitten und schon mehrfach angesehen. Da mir einige Folgen fehlten oder durch Werbeeinblendungen während des Films verunstaltet waren habe ich mich entschlossen, mir doch die Komplettbox zu holen damit ich alle Folgen in konstanter Qualität habe. Leider trüben zwei Probleme die Freude an der Box:

- Die meisten Discs lassen sich vermutlich wegen Kopierschutzmassnahmen nicht auf dem PC abspielen, nicht einmal mit kommerziellen DVD Abspiel-Programmen, mit Freeware überhaupt nicht. Das Abspielen auf dem PC gehört heute zur Mediennutzung dazu, eine solche Nutzungseinschränkung finde ich unangemessen.

- Die Staffel 8 ist wie die anderen Staffeln auch nur in 4:3 (1,33:1) Bildformat vorhanden. Die achte Staffel wurde aber in 16:9 (1,78:1) gedreht und wurde auf Pro7 auch so ausgestrahlt (und ist in USA auf BluRay in HD so veröffentlicht). In der deutschen DVD-Fassung ist hier einfach rechts und links Inhalt abgeschnitten (Es handelt sich NICHT um open-matte bei dem oben und unten dafür rmehr zu sehen wäre, es fehlt einfach Inhalt). Dadurch ist die Bildkomposition zerstört da manchmal nicht mehr alle Personen einer Szene im Bild zu sehen sind. Das ist für mich ein schweres Manko. Zwei Bilder aus Folge 15 (ca. 12:19min) sind als Beispiel beigefügt.
review image review image
1313 Kommentare| 137 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. September 2016
Das Gefühl hatte ich die ganze Serie über. Es ist einfach ein großartiges Erlebnis.
Und jetzt zu meinem absoluten Lieblings Zitat der Serie: Ich glaube, ich könnte eine kleine Liste zusammenstellen von Dingen, die mich genauso wenig interessieren wie unsere letzte gemeinsame Woche. Mal sehn. Öhm...

Eiweißbetonte Diäten | Michael Moore | der große Parteitag der Republikaner | die Kabbala | und die Nahrungsvorschriften der Kabbala | HD-TV | die Bushtöchter | kabellose Netzwerke | die UNO | die NATO | Recycling | BigBrother | die Latino-Grammys| die echten Grammys | das Paris Hilton Video und alles was damit zusammen hängt | das was die Yankees verdienen | sämtliche Werbespots der Welt | sämtliche 5-Liter Autos | sämtliche Talkshows | einfach alles auf der Welt und im Sonnensystem | einfach alles, einfach alles, einfach alles, einfach alles, einfach alles, einfach alles was existiert und zwar in der Vergangenheit, Gegenwart, Zukunft und in allen künftig noch zu entdeckenden Dimensionen....... Ach; und Hugh Jackman!

Ich habe die Ehre.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 50 REZENSENTam 16. September 2016
Mit 14 habe ich angefangen Scrubs zu sehen, noch bevor die Serie endete, die 7. & 8. Staffel habe ich dann jede Woche noch auf englisch gesehen, einfach weil diese Serie so fesselt. Es ist der Humor verbunden mit den kleinen Alltagsproblemen.
Allein die Vielfalt von Beziehungen in dieser Serie ist unglaublich, ob außen hart und innen zart, wie bei Perry und Jordan, oder aber
völlig tollpatschig wie bei Elliot und Shawn. Am meisten begeistern hierbei aber die Charaktere, noch nie hat jemand zu mir gesagt "Ich mag ... gar nicht". Alle Charakter sind so dargestellt, dass man sie fast lieben muss. Ob dies erst klar wird bei Lavern's Abschied, oder kleinen Momenten, die jede Staffel speziell machen. Manchmal sind es Musik Einlagen, wie am Anfang von Staffel 1 und 2, oder gar einer Musical-Folge in Staffel 7.
John Michael Dorian und Elliot Reid haben viele Unsicherheiten in Jugendlichen für mich dargestellt und ihre Wege gezeigt damit umzugehen und dem Zuschauer selbst dabei eine andere Sichtweise gezeigt, eine Melone vom Dach werfen allein kann schon sehr befreiend sein, wenn man sie nicht wegkehren muss. ;)
So hat Scrubs für mich etwas erreicht, man ist mit der Serie mit gereift. Ob sie es glauben oder nicht, als ich 18 wurde, war die Serie mit der 9. Staffel ( auf die man sich wirklich mit anderen Blick einlassen sollte) vorbei und Tod traurig. Wenn jemand allein beim Ende von Staffel 8, nach all den Jahren nicht emotional wird, dann zweifle ich tatsächlich an der Menschlichkeit.

Was kann ich ihnen nun damit erzählen, ich habe diese komplette Serie im Urlaub einmal durchgeschaut und ich werde auch einzelne Staffeln und Folgern immer mal wieder schauen, somit ist eine solche Sammlung für mich ein Teil der Jugend, die man für sich erhält.

Empfehle ich diese Serie? 10000%ig und auch JEDEM. Man lacht viel, fühlt mit, lernt vielleicht den ein oder anderen Spruch von Bob oder Perry auswendig und genießt einfach nur die Welt die einem erschaffen wurde um diese Charaktere herum.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 4. September 2014
Diese Rezension bezieht sich auf die Komplette Serie und ist daher nicht komplett Spoilerfrei.

Kauf Intention:
Eine meiner Lieblingsserien im Comedy Bereich. Habe mir erst die einzel staffeln dann die Komplettbox DVD gekauft. Habe es nie bereut und kann es immer wieder schauen!

Grundkonstellation:
Es ist der 2. Oktober 2001 als die Scrubs das erste mal auf dem TV Bildschirm erschienen. J.D., Turk, Elliot, Carla und Dr. Cox arbeiten alle im Krankenhaus Sacred Heart. Die 3 erst genannten beginnen ihre Karriere als Arzt in der ersten Folge und Kämpfen um die Tücken des älter Werdens und die Angst Fehler in ihrem Beruf zu machen. Ständig suchen Sie nach Anerkennung bei den Älteren Angestellten, doch diese geben sich meist reserviert.
Die Serie wird in der Ich Perspektive von J.D. erzählt, der ständig Tagträume hat und diese dem Zuschauer auch Visualisiert werden. Dies sorgt für die miesten Lacher der Serie doch sind Emotionale Momente auch vorhanden. Schließlich gibt es nicht nur gute Tage in einem Krankenhaus.

Entwicklung der Serie:
Die Serie zeigt in den verschiedenen Staffeln dass Erwachsener werden der Charaktere und das damit bessere Zurecht kommen des Jobs. Sind sie am Anfang noch die Anfänger entwickeln sie sich im Laufe der Serie zu Vorbildern der neuen Ärzte. Der Fokus der Bromance zwischen Turk und J.D. wird im Laufe der Staffeln immer stärker gesetzt, was gegen Ende zu übertrieben wirkt.

Genre:
Comedy

Die Charaktere:
- Dr. John Michael „J. D.“ Dorian (Internist) ist ein von Selbstzweifeln zerfressener Jung Arzt welcher in seinen Tagträumen lebt und dadurch sehr zerstreut wirkt. Der Hausmeister hat eine persönliche Fehde mit ihm, so dass er sich immer vor ihm verstecken muss. Er kennt Turk seit dem College und die beiden verbindet eine Starke Bromance. Er ist seit der ersten Folge in Elliot verknallt und versucht diese für sich zu gewinnen.
- Dr. Christopher Duncan Turk ist der Coole Chirurg der immer einen flotten Spruch auf den Lippen hat und bei den Frauen gut ankommt. Sehr früh versucht er eine Liaison mit Carla einzugehen und eine Glücke Beziehung mit ihr zu führen. Ist seit dem College der beste Freund von J.D.
- Dr. Elliot Reid (Internistin) ist aus reichem Hause und hat ein schlechtes Verhältnis zu ihren Eltern. Ihr Vater wollte immer einen Kungen weshalb sie einen Männernamen trägt. Sie lernt alle anderen Charaktere in der ersten Folge kennen und sieht in J.D. am Anfang einen Konkurrenten.
- Carla Espinosa ist Arzthelferin und die gute Seele des Krankenhauses. Sie ist stolze Dominikanerin und ist stehts mit einem guten an der Seite von J.D.. Sie und Turk gehen sehr früh eine Beziehung ein
- Dr. Percival Ulysses „Perry“ Cox ist ein Stationsarzt der jähzornig und emotional Distanziert ist. Er will die Rolle des Mentors für J.D. nicht annehmen und verpasst ihm ständig Frauennamen. Seine Art sich über regeln hinwegzusetzen um Leuten zu helfen macht ihn trotz seines schwierigen Charakters zu einem hervorragenden Arzt.

Darsteller:
- Zach Braff/J. D. (auch Bekannt aus Garden State, Der letzte Kuss, Die fantastische Welt von Oz)
ist der Star der Serie. Die ganze Serie wird aus seiner Sicht erzählt und mit seiner schrulligen Art nimmt man ihm das Perfekt ab und will Ihn eigentlich als besten Freund haben. nach und schon während Scrubs hat er sich mehr auf die Rolle hinter der Kamera konzentriert, da er weg vom Image des J.D. will und sich so seine Rollen selber schreiben kann.
- Sarah Chalke/Elliot Reid (auch Bekannt aus Roseanne, How I Met Your Mother)
die ewige zweite bei Roseanne hat es allen Kritikern gezeigt und eine erfolgreiche Fernsehkarriere hingelegt. Aktuell dreht sie einen Piloten für Amazon, der vielleicht in Serie geht.
- Donald Faison/Christopher Turk (auch Bekannt aus Clueless, Gegen jede Regel, Kick-Ass 2)
zu beginn der Serie der bekannteste Schauspieler, da er im Clueless Film und der Serie eine größere Rolle hatte. Er spielt den coolen Schwarzen besten Freund (was für ein Klischee) des Hauptcharakters super. Die Chemie stimmt einfach super.
- Judy Reyes/Carla Espinosa
auch wenn mich einige Kreuzigen werden ist sie der klare Schwachpunkt des Casts. Sie steht in ihrer Rolle immer etwas außen vor und hat es auch nicht geschafft nach der Serie noch erfolgreich zu sein.
- John C. McGinley/Perry Cox (auch Bekannt aus Identität, The Rock, Wall Street)
neben dem Hausmeister die Kultfigur bei Scrubs. Niemand spielt einen jähzornigen, fluchenden und Wörter in die länge ziehenden Arzt besser als er. Seine Szenen sind immer sehr sehenswert, da sein Charakter enormes Dramaturgisches Potential hat.

Bild und Ton:
Das Bild ist zum Teil etwas trübe und der Ton blechern doch insgesamt ist beides noch Akzeptabel

Ähnlich Serien:
- Chaos City
- How i Met your mother
- Friends
- Cougar Town

Heute noch zu empfehlen?
Auf jeden Fall. Die Serie hat noch keine großen Abnutzungserscheinungen und ist immer noch so aktuell wie damals als sie erschienen ist

Interessantes:
- Sarah Chalke (Elliot) spricht sehr gutes Deutsch und tut es in manchen Folgen auch. Hier lohnt es sich für nicht Original Schauer auch mal auf Englisch umzustellen
- Donald Faison und Zach Braff sind im wahren Leben auch beste Freunde geworden
- Jordan Sullivan (die Frau von Dr. Cox) ist im wahren Leben die Frau von Produzent Bill Lawrence
- (Fast) alle Folgentitel beginnen mit My bzw. mein(e)
- Das Röntgenbild im Vorspann ist falsch herum
- Der Hausmeister der am Ende der Serie den Banner wegräumt und die letzten Worte hat ist Produzent Bill Lawrence
- Es war geplant, dass der Hausmeister eine Einbildung von JD ist weshalb dieser auch die erste Staffel über nur mit ihm kommuniziert.
- Die Band von Ted gibt es auch in Wirklichkeit und gab es auch schon vor der Serie (The Blanks)

Wichtig:
Die letzte Staffel ist eigentlich das Spinn off der Serie das nach einer Staffel abgesetzt wurde. Um es besser zu vermarkten wurde es in Deutschland als 9. Staffel beworben.
Das Ende der Serie ist die 8. Staffel und sollte man auch so sehen. Die Scrubs Med School Staffel ist nicht so sehenswert wie die Urserie.

Hat die Serie ein Cliffhanger am Ende der Serie?
ich selbst mag es nicht wenn Serien mit einem Cliffhanger enden und kann auch hier sagen dass die Scrubs Geschichte ein rundes und äußerst Emotionales Ende hat. Meiner Meinung sogar eines der besten alles Zeiten.
Scrubs Med School/Staffel 9 endet jedoch mit ein Paar offenen Fragen.

Kurzum:
Staffel 1-8 sollte jeder schauen die letzte sollte man als das was sie geplant betrachten (Spin Of). Klare Kaufempfehlung bei dieser äußerst amüsanten Serie
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. April 2015
...ich liebe Scrubs einfach :-) Früher habe ich ganze Staffeln auf utube oder anderswo angesehen, aber eigentlich wollte ich ein komplettes Kompendium aller Staffeln für zu Hause. Und genau das gibt es zu einem mittlerweile vernünftigen Preis hier bei Amazon! Die an mancher Stelle geübte Kritik, dass die letzten Staffeln nichts mehr mit den originalen Scrubs zu tun hätte, kann ich nicht nachvollziehen. Ich hab bei Staffel 8 + 9 genauso Tränen gelacht, wie bei den Älteren :-) Natürlich muss man sich auf die neuen Charaktere einlassen, aber im Grunde sind die neuen Episoden genau der gleiche Mix aus Skurrilität, Emotionen und Ernst.

FAZIT: ich liebe meine Scrubs Box und kann sie jedem Fan nur wärmstens ans Herz legen!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. März 2017
Die Serie ist der Hammer, da gibt es nichts auszusetzen. Auch ich war erst etwas genervt als ich die DVD im Wohnzimmer in den Bluray Player abspielte und es in 4:3 übertragen wurde. Dann schaute ich den rest im Schlafzimmer und dort lief alles in Vollbild. Hmm, wie ist das möglich. Dann hatte ich es, hab es noch bei 2 Freunden ausprobiert, da war es genauso, die neuen Player über HDMI hauen das Bild in 4:3 raus, im Schlafzimmer habe ich nen alten DVD Player über Scart dort wird es in Vollbild wiedergegeben. Einfach mal ausprobieren.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden