flip flip Hier klicken Jetzt informieren Spring Deal Cloud Drive Photos Mehr dazu Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle Alexa BundesligaLive



am 8. Juli 2012
Dies ist mein erstes Buch von Scott Kelby und meine Erwartungen waren hoch aufgrund der großen Erfahrungen des Authors. Leider wurde diese nicht erfüllt! Warum? Das Buch enthällt wirklich sehr viele Bilder und es wird genau das beschrieben, was man auf dem Bild sieht bzw. der geöffnete Dialog bietet. Ich hatte mir mehr Tipps erhofft, was die konkrete Anwendung auf Bilder betrifft. Vor allem, wie man auch Methoden kombiniert. Das was im Buch beschrieben wird kann man auch selbst durch probieren der Dialoge heraus finden. Scott Kelby bietet mit dem Buch eine strukturierte Vorgehensweise durch die Dialoge. So lernt man noch Funktionen kennen, die man im Zweifel übergeht bzw. übersieht.

Weiterhin ist das Buch eine große Sammlung an Photoshop und Camera RAW Kürzel. Diese sich allesamt zu merken wird schwierig! Man muss wirklich üben, üben und wieder üben, um sich diese einzuprägen. Die Kürzel führem mich zum nächsten negativen Punkt. Sie stimmen öfters nicht, sodass suchen angesagt ist!!! Das ist sehr ärgerlich und kostet Zeit. So z.B. auf Seite 143 beim Punkt Pinselgröße ändern. Statt ALT + Ctrl ist die Kobination ALT + rechte Maustaste + Maus ziehen. Und davon gibt es mehrere Fehler im Buch.

Bei einem Buch dieses Preises ärgert mich das und ich werde eher wieder zu den Büchern aus dem Galileo Verlag greifen.
3 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 3. Juni 2013
Um mit PS zu starten ist das Buch absolut geeignet. Leider hört es da auf, wo es eigentlich erst richtig spannend wird. Wie mit Ebenen gearbeitet wird und wie man Photoshop kreativ einsetzt, kann m.E. Matt Kloskowski besser erklären. Hier ist doch der Fokus mehr auf Camera Raw. Da ich dafür meist LR einsetze, habe ich mich in Summe nicht wiedergefunden in dem Buch. Aber - wie gesagt - ein guter einstieg ist es allemal
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 7. April 2014
Ich habe mir dieses Buch als Ergänzung zu einem von mir besuchten Photoshopkurs gekauft und nutze es sehr gerne, um immer wieder Themen nachzuschlagen, die mich gerade interessieren. Sobald die zeit vorhanden ist, werde ich das Buch auch im ganzen einmal durchlesen, da immer wieder hilfreiche Tipps darin zu finden sind, die die Fotobearbeitung einfacher gestalten.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 15. März 2014
Scott Kelby zeigt viel Neues und Kreatives, so dass viele Fotos einfach besser aussehen. Das Buch motiviert zum probieren und der Preis ist top.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 24. April 2014
das Buch führt informativ und kurzweilig durch die Gehemnisse von Photoshop.
Es macht Spaß darin zu lesen und man kommt auf Anhieb damit zurecht.
Ganz klare Kaufempfehlung.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 30. Oktober 2015
Wie mein Vorredner, kann ich mit dem Buch nicht viel anfangen, da ich auch nicht mit Raw arbeite. In der Beschreibung hat man das auch nicht definieren können.
Ein Punkt für das Buch, weil es ein schönes Buch ist. Schade
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 16. November 2011
Nach update auf CS5 war es Zeit, auch Scott Kelbys Tipps für das aktuelle Photoshop nachzulesen. Einer meiner Freunde prägte einmal den Ausdruck, er "inhaliert" Scott's Bücher. Das trifft den Kern der Sache.
Der Stil des Autors mag manchem Leser etwas ungewöhnlich vorkommen, aber Scott versteht es immer wieder, mit wenigen Handgriffen beeindruckende Ergebnisse zu kreieren.
Alle Tipps sollten am Beispiel nachvollzogen werden. Das Buch ist ein "Arbeitsbuch"...ein "Merkheft".
Meine Empfehlung: Scott Kelbys Werke gehören neben jeden Computer, auf dem Photoshop läuft!
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 5. Januar 2012
Der Inhalt des Buches ist sehr aufschlussreich.
Des Weiteren sehr "hübsch" geschrieben.Kann ich
nur weiter empfehlen.Ich kaufe mir bestimmt wieder
ein Buch von ihm.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 13. Dezember 2011
Ich fasse mich kurz: Eine TOP-Empfehlung - die schon oft erwähnte lockere Schreibweise und die Step-by-Step-Anleitungen sind hervorragend gelungen. Für mich ein Highlight war das Kapitel: "Was tun, wenn Ausdrucke und Bildschirm nicht zusammen passen?"
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 28. Dezember 2011
In Scott Kelbys Buch geht es um technische Neuerungen und Arbeitsabläufe in Photoshop CS5. Darunter fallen beispielsweise die Mini Bridge, Camera RAW, Farbkorrekturen, Schwarzweiss-Konvertierung, HDR, Scharfzeichnungstechniken und vieles mehr. Alle Tutorials sind in mehrere detaillierte Schritte unterteilt. Daher ist das Lernen und Nachmachen der Bearbeitungen sehr leicht möglich ' die Beispielbilder des Buches werden auf einer CD mitgeliefert.

Ein sehr großer Teil des Buches beschäftigt sich mit Camera RAW. Die Kapitel über Camera RAW waren für mich die Interessantesten, da ich über Photoshop nicht viel Neues lernen konnte. Bei Camera RAW hingegen habe ich dank des Buches gelernt, wie viel mit Camera RAW möglich ist und wie mächtig dieses 'kleine Tool' eigentlich ist.

Wer Scott Kelby kennt oder bereits ein Buch von ihm gelesen hat, der kennt seine humorvolle Art und Schreibweise. Das ist vielleicht nicht jedermanns Geschmack ' doch mir persönlich gefällt sein Schreibstil sehr gut. Lustig, ungezwungen, locker und direkt.

Mir persönlich hat die mitgelieferte Graukarte sehr gut gefallen! Erstens hatte ich bisher keine und zweitens werden gleich vier Grautöne abgedeckt: Lichter, Tiefen, Camera RAW Weißabgleich und Mitteltöne. Sehr praktisch!

Fazit: Scott Kelby hat jede Menge sachlichen Inhalt übersichtlich, verständlich und humorvoll auf Papier gebracht. Durch seinen Schreibstil macht das Lesen großen Spaß. Ich kann sein Buch besonders Einsteigern und fortgeschrittenen Anwendern uneingeschränkt empfehlen. Wirklich tolles Buch!
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken