Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 2,86
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von farbenmischer
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: gelesenes Exemplar mit Gebrauchsspuren, guter Zustand
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Das Science-Fiction-Jahr 2003 (Heyne Science Fiction und Fantasy (06)) Taschenbuch – 1. Mai 2003

4.7 von 5 Sternen 3 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
EUR 2,86
 

Der Weltbestseller aus den USA
Basierend auf einer wahren Geschichte - der Roman "Unter blutrotem Himmel" von Bestsellerautor Mark Sullivan hier entdecken.
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Gratulation an Verlag und Herausgeber: Das Science Fiction Jahr ist volljährig geworden! Seit immerhin 18 Jahren erscheint im Heyne Verlag dieser umfangreiche Jahresüberblick, der Fans und Profis gleichermaßen als Referenzwerk und Diskussionsforum dient.

In diesem Jahr fallen einige Veränderungen ins Auge: Das Format ist etwas größer geworden und ein Großteil der Beiträge dreht sich um ein übergreifendes Thema, "Science Fiction und Religion". Dabei halten sich wirklich informative Artikel mit erschreckend kenntnislosen Texten die Waage. Alexander Seibolds politische Analyse "Der nächtliche Flug auf dem Buraq nach Jerusalem" beispielsweise setzt sich mit den Gerüchten auseinander, zwischen Isaac Asimovs Foundation-Trilogie und dem Gedankengut des Bin-Laden-Klans bestünde ein Zusammenhang, und liest sich dabei ausgesprochen spannend. Der Übersichtsartikel über religiöse Themen in der fantastischen Literatur von Linus Hauser dagegen strotzt nur so vor Detailfehlern und ist geradezu typisch für die oberflächliche Beschäftigung eines Akademikers mit dem Genre.

Höhepunkte des Bandes sind unter anderem Uwe Neuholds Darstellung der Entwicklung künstlicher Intelligenz, in der tatsächliche Wissenschaft neben Literatur, Film, Fernsehen und sogar Theater gestellt wird; sowie ein weiteres Kapitel aus The Dreams Our Stuff is Made of von Thomas M. Disch, in dem sich dieser respektlos mit "unserem peinlichen Vorfahr Edgar Allan Poe" beschäftigt.

Erneut muss dem Verlag zu dem Mut gratuliert werden, auch in konjunkturell schwierigen Zeiten an dem Projekt eines jährlichen Genreüberblicks festgehalten zu haben. Denn auch wenn mit dem Alien Contact Jahrbuch ein weiteres Sammelwerk zur Science Fiction angetreten ist, bleibt das Heyne Science Fiction Jahr der Standard, an dem sich die Konkurrenz wird messen lassen müssen. --Hannes Riffel


Kundenrezensionen

Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Alle 3 Kundenrezensionen anzeigen

Top-Kundenrezensionen

am 18. Juli 2013
Format: Taschenbuch|Verifizierter Kauf
am 18. April 2010
Format: Taschenbuch
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|Kommentar|Missbrauch melden
am 7. Mai 2003
Format: Taschenbuch
7 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|Kommentar|Missbrauch melden
Möchten Sie weitere Produkte entdecken? Weitere Informationen finden Sie auf dieser Seite: heyne science fiction

Wo ist meine Bestellung?

Versand & Rücknahme

Brauchen Sie Hilfe?