Sale70 Sale70w Sale70m Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Sonderangebote studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken BundesligaLive Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho BundesligaLive longss17
Kunden diskutieren > Forum: Dragon Age: Origins (Uncut)

Schwierigkeitsgrad zu hoch?


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-25 von 47 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 16.11.2009, 14:43:16 GMT+1
Euroteuro meint:
Ich persönlich finde den Schwierigkeitsgrad auf "normal" ziemlich hoch und muss bei Bosskämpfen auf "leicht" umstellen...

Soetwas hab ich selten bei einem Spiel erlebt... entweder habe ich eine falsche Gruppenwahl getroffen (Krieger,Krieger,Schurke,Magierin) oder die Ausrüstung der Mitglieder ist nicht so gut. Ansonsten kann ich mir nicht vorstellen dass diese so leicht umfallen bzw. andauernd geheilt werden müssen um zu überleben (Gegner Wiedergänger zum Beispiel).

Ich habe schon viele Rollenspiele gespielt aber solch einen "hohen" Schwierigkeitsgrad selten erlebt.

Für Tipps/Tricks wäre ich sehr dankbar.

Veröffentlicht am 16.11.2009, 15:32:54 GMT+1
Zuletzt vom Autor geändert am 16.11.2009, 15:33:48 GMT+1
Der Wolf meint:
Nö, geht mir auch so. Die Ausrüstungsgegenstände sind ja wirklich nicht so der Hammer, abgesehen von ein paar vereinzelten Rüstungen oder Waffen. Ich spiele auch oft auf "leicht", was ich eigentlich sonst nicht mache. Manchmal stelle ich auf "normal" um und wenn ich mich dann nicht alle paar Sekunden heile, segne ich das Zeitliche. Ist schon manchmal recht knackig das Spiel. Heiler (Wynne) ist m.E. ein Pflichtbegleiter. Natürlich sollte die Heilungszauber ausgebaut werden. Leider wird dadurch die Auswahl der Charaktere stark eingeschränkt.

Veröffentlicht am 16.11.2009, 17:44:20 GMT+1
Drunken Cow meint:
Ja... also ich würde mich jetzt zwar nicht als RPG-Profi aber zumindest als "Veteran" bezeichnen.... und ich hab auch nach einigen Spielstunden von Mittel auf Leicht gestellt weil ich einfach so oft ins Gras gebissen habe, das ich nur noch frustriert vor dem Spiel gesessen bin.
Das Ergebnis: einige wenige Stellen waren immer noch eine echte Herausforderung, bei anderen Stellen bin ich fast eingeschlafen... der Schwierigkeitsgrad ist auch meiner Meinung nach also etwas unausgewogen...

Veröffentlicht am 16.11.2009, 17:56:54 GMT+1
Alan Kempa meint:
@Nenad Die gleiche Gruppenzusammenstellung hatte ich auch, bin dann im Bracilianwald beinahe verzweifelt bei den bosskämpfen (vor allem der Drache) habs aber irgendwie geschafft. mach am besten zuerst die Hauptquest mit dem Magierturm, dort bekommst du die heilerin wynne, dadurch wird das spiel deutlich einfacher (meine gruppenzusammenstellung: Krieger auf Defensiv geskillt, Krieger auf Schaden (Sten), Magierin (Morrigan), Heilerin (Wynne)).Kleine Tipps:
Besonders praktisch gegen größere gegnergruppen ist der zauber von morrigan, bei dem alle feinde, die vor ihr stehen, vereist werden. dann kannst du locker drei von denen mit jeweils einer einzigen attacke zerbersten. bei mir sind das die fähigkeiten überwinden, mächtiger schlag (Sten), Steinfaust (Wynne).
-Außerdem ist es sehr wichtig, dass die Magier zuerst liegen.
-wenn die gruppenmitglieder hinter den feinden stehen, machen sie deutlich mehr schaden.
-wenns zu eng wird, einfach mit dem soldaten der auf defensiv geskillt ist, verhöhnen einsetzen, dann gehen alle nahkämpfer auf ihn los, einfach mit denen ein wenig spazieren gehen, währenddessen kümmern sich die anderen drei um fernkämpfer bzw. magier.
ich hoffe die tipps haben dir geholfen.
wiedergänger finde ich auch ziemlich heftig, da muss man teilweise den angriffen ausweichen, besonders dem doppelschlag. ich spiele bisher immer auf "normal", was ich auch nicht ändern werde. ein paar quests muss man einfach links liegen lassen und später erledigen, dann sind auch diese schaffbar.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 16.11.2009, 19:40:21 GMT+1
Der Wolf meint:
@Alan Kempa
Die positiven Eigenschaften der Zusammenstellung von 2 Kriegern + Morrigan + Wynne habe ich schon mehrmals gelesen. Scheint ja wirklich gut zu funktionieren. Aber was passiert mit den ganzen Kisten und Truhen im Spiel? Wenn kein Dieb in der Party ist oder einer der anderen Chars die Fähigkeit hat Schlösser zu knacken, bleibt ja recht viel ungeöffnet zurück, oder? Kann ja auch nicht Sinn der Sache sein.

Veröffentlicht am 16.11.2009, 23:39:05 GMT+1
Zuletzt vom Autor geändert am 16.11.2009, 23:40:16 GMT+1
Marcus G. meint:
Ich spiele bislang ebenfalls ausnahmslos auf "normal"; ist anspruchsvoll, aber nicht unmöglich, und macht den Sieg dafür umso süßer! ;-)

Da mein eigener Held ein Schurke ist, kommt die Kombination zwei Krieger / zwei Magier für mich leider nicht in Frage, was wahrscheinlich wirklich die effizienteste Kampfkombo ist: Wynne als Heilerin/Bufferin, Morrigan für Crowd-Control und Area-Damage, und dann eben noch zwei Tanks fürs Grobe und um Aggro zu ziehen. Mein als Bogenschütze und Giftmischer geskillter Schurke macht sich allerdings immer dann bezahlt, wenn man Gegnergruppen auf weite Entfernung kommen sieht. Dann locke ich mit ihm nämlich die Gegner vereinzelt oder in kleineren Gruppen an, was viele Kämpfe enorm erleichtert. Auch das richtige Gimmick zur passenden Zeit wirkt manchmal Wunder: Als Alistair und Shale bereits am Boden lagen, Wynnes Mana erschöpft war, und ich den Kampf eigentlich schon verloren sah, hat mein Schurke mit 'ner Blitzbombe den Tag gerettet; Wiedergänger reagieren da anscheinend empfindlich drauf. ;-)

Veröffentlicht am 18.11.2009, 15:45:52 GMT+1
M.Seidel meint:
Die effizienteste Combo ist meiner Meinung nach:
Eigener Char: entweder Arkaner Krieger oder normal mit 1H und Schild
Shale -> bester NPC tank
Morrigan -> als Kampfmagier mit Frostfokus, da es viele Items, u.a. gute Stäbe mit + Frostschaden gibt, zusätzlich das Grundheiltalent für den Notfall noch mit geskillt
Wynne -> voll auf Heilung getrimmt

Die anderen Chars, bis auf evtl Alistair halten viel zuwenig aus.

Veröffentlicht am 19.11.2009, 10:24:02 GMT+1
Sampaguita meint:
Ich habe es auf schwer durchgespielt und musste nur an wenigen Stellen auf normal (und einmal auf leicht) wechseln. Meine Gruppe besteht aus Krieger (Schild-Schwert), Alistair (Schild-Schwert/Bogen), Lelianna (Dual-Wield/Bogen), Morrigan (Magie/Heilung). Sicherlich nicht die Übergruppe, aber es funktioniert ganz passabel.

Veröffentlicht am 19.11.2009, 20:05:12 GMT+1
Alan Kempa meint:
Mal eine Frage, die sich nicht auf den schwierigkeitsgrad bezieht: weiß jemand wie man die spezialisierung "Plünderer" vom Krieger freischaltet? Hab bisher nur Champion und Templer.

Veröffentlicht am 19.11.2009, 20:32:39 GMT+1
Crassus meint:
Viele haben bei diesem Spiel das Problem, dass sie zu sehr auf Schaden setzen und hoffen alles in Sekunden umnuckeln zu können.
Bei Dragon Age ist aber eines sehr viel wichtiger als Schaden austeilen, nämlich Crowdcontrol. Und da bekommt man einiges an die Hand gegeben, wenn man es denn mitskillt.
Es gibt unzählige Stuneffekte, unzählige AoE Stuneffekte. Man kann Gegner einfrieren und in Kombination mit einem Schurken der dem Gegner im Rücken steht im Sekundentakt umnuckeln.
Paralyse, Massenparalyse.
Flüche sind auch sehr stark, zum einen der Fluch, der die gegnerischen Resistenzen reduziert ist sehr wertvoll gegen Bosse, so bekommt man selbst diese eingefroren.
Oder der Fluch mit dem der Gegner nur noch kritische Treffer kassiert.

Rein Schaden austeilen ist in Dragon Age fast immer die zweite Wahl. Der Frostkegel oder wie er in der Deutschen Version auch heissen mag ist in meinem Augen der stärkste Spruch im Spiel.

Wem das nicht hilft kann auch den ersten Patch installieren, der reduziert die Schwierigkeit aufLeicht und Normal ein wenig.
Wer einen Schurken spielt sollte den inoffiziellen Hotfix von einem der Entwickler in Betracht ziehen. hier zu bekommen http://dragonage.gulbsoft.org/doku.php/hotfix/dexterity_hotfix_101

Veröffentlicht am 21.11.2009, 20:05:48 GMT+1
Trichter meint:
Ich bin im Moment auch ziemlich gefrustet mit dem Spiel. Selbst auf "normal" ist meine Karriere eine einzige Abkratz- und Quickloadorgie. Ich versuche grad in Redcliff den Angriff der Zombies abzuwehren. Die kommen aber fast schneller nach als ich sie niedermachen kann. Ich versuchs grad zum 15mal. Motivation nähert sich langsam dem 0-Wert.

Nicht zum ersten mal gings mir in dem Spiel bis jetzt so.

Veröffentlicht am 22.11.2009, 02:22:32 GMT+1
Zuletzt vom Autor geändert am 22.11.2009, 02:24:24 GMT+1
Marcus G. meint:
Hast du dir im Vorfeld die Zeit genommen, Miliz und Ritter aufzumöbeln durch das Erledigen der Quests? Dann sollte es eigentlich kein Problem sein.

Ich muss sagen, mittlerweile bereue ich kein bißchen mehr, einen Schurken zu spielen. Mit dem richtigen Equipment und der Spezialisierung als Assassine und Duelant ist mein kleiner Dalish sowohl im Fern- als auch im Nahkampf eine ernstzunehmende Bedrohung. Spiele nachwievor auf "Normal"; zwar brauche ich gelegentlich zwei oder drei Anläufe für gewisse Gegner, aber das macht's doch erst interessant!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 22.11.2009, 02:27:22 GMT+1
Marcus G. meint:
Alan: Falls du es noch nicht rausgefunden hast, die Plünderer-Spezialisierung kannst du von Kolgrim in den Höhlen hinter Haven lernen. Setzt natürlich voraus, dass du und er sich "einig" werden ...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 23.11.2009, 09:50:47 GMT+1
Zuletzt vom Autor geändert am 23.11.2009, 10:33:43 GMT+1
Andre meint:
@ Nenad Lazarevic: Kann Deine Meinung zu 100% Nachvollziehen. Das Balancing hat Bioware diesmal vermaselt.. Vieleicht leigt es an der - Meiner Meinung nicht nachvollziebaren Kritik - diverser Fachzeitschriften, welche bei den letzten Biowarespielen (insbesondere Kotor) den angebliche zu niedrigen Schwierigkeitsgrad monierten. Habe den Patch noch nicht installiert, hoffe der hilft ein wenig... Ansonsten wäre das sehr frustierend bei einem so gelungenem Spiel... Das Leben ist schon schwer genug, da sollte man sich nicht auch noch in seiner Freizeit ärgern müßen ;-)

Veröffentlicht am 23.11.2009, 16:04:53 GMT+1
[Vom Autor gelöscht am 23.11.2009, 17:54:35 GMT+1]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 24.11.2009, 17:31:53 GMT+1
@Stefan Martin

Stimmt, das ist ziemlich schwer weil absurd viele Gegner kommen. Zieh dich etwas zurück zu der Anhöhe wo's zu der Taverne geht, dann müssen die Zombie-Typen den relativ engen Pfad nehmen und du kannst mit etwas Timing alle auf einmal mit dem Eiskegel-Spruch(heißt der auf deutsch so?) einfrieren. Dann halt munter drauflos kloppen :)
Wenns gar nicht geht, schalt halt auf leicht... außer deinem Stolz schadet dass ja niemandem ;-)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 24.11.2009, 17:41:45 GMT+1
Zuletzt vom Autor geändert am 25.11.2009, 12:13:13 GMT+1
@Nenad Lazarevic
Hier ein paar Tips:

Gegen Wiedergänger und generell gegen schwerere Gegner hilft der "Force Field"-Spruch (Auf deutsch wohl Kraftschild, Kraftfeld oder sowas). Wenn sich der Boss sein Ziel gesucht hat, schützt du damit den jeweiligen Charakter. Damit wird dieser zwar bewegungsunfähig, aber auch gleichzeitig unverwundbar.
Während der Gegner also munter wirkungslos auf den geschützten Char einhackt, gibst du ihm mit den anderen Charakteren saures.

Den Spruch kannst du auch auf starke Gegner anwenden, um diese temporär außer Gefecht zu setzen, damit du dich erst mal um das "Kleinvieh" kümmern kannst. Allerdings sind manche Bosse immun

Dass deine Leute schnell umfallen ist bei den Bossen normal ;-)
Allerdings kannst du besonders schwere Gegner wie Drachen usw. auch erst mal ignorieren und später mit höherem Lvl wieder kommen.

Locke deine Gegner in Engpässe - besonders Türen eignen sich gut dafür. Öffne die Tür, lass dich von den Gegnern bemerken und schließe sie sofort wieder. Dadurch rennen alle Gegner in Richtung Tür und wenn sie diese dann öffnen, kannst du gleich mehrere auf einmal vereisen/verbrennen/stunnen/etc. Desweiteren kommen so auch die Schützen in Reichweite deiner Kämpfer. Außerdem kannst du auf diese Weise den Weg zu deinen eigenen Fernkämpfern besser blockieren.

Oft gibts in Gegnergruppen 1-2 Magier. Diese sollten zuerst fallen, denn wenn sie erst mal nen Kettenblitz in deine Leute geworfen haben, hast du schon ein kleines Problem. Schleudere diesen also gleich zu Beginn des Kampfes deine Steinfaust und Feuerball Sprüche entgegen um diese für kurze Zeit von den Füßen zu holen. Während sie am Boden liegen, gibst du ihnen mit diversen anderen Sprüchen/Fernwaffen den Rest.

Veröffentlicht am 27.11.2009, 00:04:41 GMT+1
Trichter meint:
Ich hau das Spiel jetzt erst mal in die Ecke!!
Bin laut interner Anzeige etwa zu 20% durch und habe jetzt geschätze 167 mal die Quickloadtaste gedrückt weil alle gestorben sind. Nein danke . . .

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 27.11.2009, 14:02:02 GMT+1
CdB meint:
da kam ja schon dieser clevere tipp: auf leicht stellen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 28.11.2009, 11:37:21 GMT+1
Kompott meint:
Ich spiele es auf normal, bin auf lvl 12 und fand es bisher eigentlich noch nicht zu schwer. (kann aber natürlich noch werden) Was mich allerdings zunehmend nervt, sind die enormen Gegnermassen mit denen man es zu tun bekommt. Vor allem bei den Zufallsbegegnungen in Denerim. Ca. 20 gegen 4 ist auf Dauer irgendwie nicht mehr witzig. Einerseits dauern diese unwichtigen Kämpfe dadurch schon verdammt lange, und andererseits bin ich ohne Damage- und CC-Magier, bei mir nur Morrigan, meist völlig aufgeschmissen. Ohne den Eiskegel geht praktisch gar nichts. Ich spiele fast ausschließlich mit zwei Kriegern, Morrigan und Wynne, und wüßte nicht wen ich zu hause lassen soll, um zur Abwechslung auch mal einen Schurken, der als einziger Schlößer knacken kann, mitnehmen zu können. Bei nur 4 Partymitgliedern wäre es wirklich sinnvoll gewesen, wenn jeder Schlößerknacken erlernen könnte. Hoch genug wäre mein Geschicklichkeitswert als Krieger ja, aber ich darf nicht.
Überhaupt bin ich von den Fähigkeiten und Talenten nicht sehr begeistert. Schildverteidigung und Schildwall, Verhöhnen und Bedrohen, etc. das ist doch teilweise alles dasselbe und ziemlich unattraktiv.

Veröffentlicht am 28.11.2009, 13:35:25 GMT+1
[Vom Autor gelöscht am 28.11.2009, 13:43:32 GMT+1]

Veröffentlicht am 28.11.2009, 13:35:28 GMT+1
Zuletzt vom Autor geändert am 28.11.2009, 13:35:46 GMT+1
Andre meint:
So, mit dem aktuellem Patch und auf "Leicht" ist das Spiel nun wirklich mehr als machbar... Sogar schon fast zu leicht. Lieber wäre es mir gewesen, Bioware hätte den Schwierigkeitsgrad "normal" angepasst, sprich vereinfacht. Zum einem fürs Ego ;-), zum andem hab ich einfach keine Lust, immer wieder hin und her zu switchen. Ich denke mein Hauptproblem ist, dass ich nur einen Magiebegabten Charakter in der Party habe (Morigan). Bin mal gespannt, wann ich Wynne wieder begegne... Na ja, werds so auf jeden Fall durchspielen können, aber NWN 2 war viel ausgewogener im Schwierigkeitsgrad.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 28.11.2009, 23:06:30 GMT+1
M.Seidel meint:
Hm, also NWN2 war stellenweise doch schon um einiges schwerer als DA. Vor allem der Endkampf war für einen Normalspieler fast unmöglich zu schaffen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 29.11.2009, 09:59:13 GMT+1
Andre meint:
Kann's mir auch kaum erklären, aber ich fand es wesentlich leichter... Allerdings hab ich während des Endkampfes auch sehr oft gespeichert... und ok, ein paar Quickloads waren es auch. Aber insgesamt habe ich das Spiel nie als Unfair empfunden. Freies Speichern, auch während der Kämpfe ist allerdings sicherlich auch ein Faktor hierfür...
Ich denke mein Hauptproblem bei DA ist, dass ich nur Morigan als Magiebegabten Charakter im Team habe. Mit 2 Magiern wäre es wahrscheinlich viel leichter... warte sehnsüchtig auf das Wiedersehen mit Wynne! Beim nächsten Anlauf spiele ich dann wahrscheinlich gleich einen Magier als Hauptcharakter...

Veröffentlicht am 30.11.2009, 07:12:46 GMT+1
M.Seidel meint:
Wieso wartest du auf ein Wiedersehen mit Wynne? Hat sie bei dir die Gruppe verlassen? Dann triffst du sie auch nicht wieder. Oder hast du sie noch nicht in der Gruppe? Dann mach doch einfach den Zirkelturm und du hast sie.
‹ Zurück 1 2 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  26
Beiträge insgesamt:  47
Erster Beitrag:  16.11.2009
Jüngster Beitrag:  05.04.2013

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 2 Kunden verfolgt

Das Thema dieser Diskussion ist
Dragon Age: Origins (Uncut)
Dragon Age: Origins (Uncut) von Electronic Arts GmbH (Windows)
4.2 von 5 Sternen (231)