Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Nur noch 1 vorrätig – bestellen Sie bald.
Verkauf durch pb ReCommerce GmbH und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Schwerter des Königs - Du... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von ZOXS GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Absolut neuwertig, als Geschenk geeignet, 1-2 Werktage Lieferzeit
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 5,67
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: SchwanHM
In den Einkaufswagen
EUR 5,97
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 9,49
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: brandsseller
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Schwerter des Königs - Dungeon Siege [Director's Cut]

2.7 von 5 Sternen 244 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Director's Cut
EUR 5,67
EUR 2,69 EUR 0,04
Direkt ansehen mit Leihen Kaufen
Verkauf durch pb ReCommerce GmbH und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

  • Schwerter des Königs - Dungeon Siege [Director's Cut]
  • +
  • Schwerter des Königs - Zwei Welten
  • +
  • Schwerter des Königs - Die letzte Mission
Gesamtpreis: EUR 16,43
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Jason Statham, LeeLee Sobieski, Burt Reynolds, John Rhys-Davies, Claire Forlani
  • Komponist: Henning Lohner, Jessica de Rooij
  • Künstler: Jim Steuart, David M. Richardson, Carla Hetland, Michael Bartylak, Maureen Webb, Wolfgang Herold, Jonathan Shore, Dr. Uwe Boll, Doug Taylor, Mathias Neumann, Shawn Williamson, Tony Rutter, Eyde Belasco, Chet Holmes, Dan Clarke, Stephen Hegyes
  • Format: Director's Cut, Dolby, PAL, Surround Sound
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Splendid Film/WVG
  • Erscheinungstermin: 24. April 2009
  • Produktionsjahr: 2008
  • Spieldauer: 156 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 2.7 von 5 Sternen 244 Kundenrezensionen
  • ASIN: B001RMNBLU
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 50.767 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  • Möchten Sie die uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Düstere Zeiten sind angebrochen im Königreich Ehb. Der böse Zauberer Gallian hat die Krugs, eine grausame und unerbittliche Kaste von animalischen Kriegern, losgeschickt, um das Land zu plündern und zu brandschatzen. Farmer, ein einfacher Bauer, steht vor den Trümmern seiner Existenz, als die Krugs durch sein Dorf wüten, seinen Sohn töten und seine wunderschöne Frau Solana verschleppen. Farmer schwört, nicht eher zu ruhen, bis er seine Rache bekommen hat. Mit seinem Freund Norick und dem Zauberer Merick zieht er los, um seine Frau zu befreien und sein Schicksal herauszufordern - kostet es, was es wolle.

VideoMarkt

Dem in die Jahre gekommenen Regenten sitzen sein intriganter Neffe und Magier Gallian im Nacken, die im Lande Ehb die Macht ergreifen wollen. Das Mittel dazu sind die Krugs, die Gallian mit Hilfe von berittenen Heerführern steuert. Als die Krugs eines der Dörfer des Königreichs überfallen, wird damit ihr ärgster Widersacher geboren. Farmer, im Umgang mit der Sense ebenso versiert wie mit dem Schwert, verliert durch die Kreaturen des Bösen seinen Sohn und verfolgt danach die Mörder, die auch seine Frau verschleppt haben.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD
Tja, irgendwie lässt der Film einen mit gemischten Gefühlen zurück. An manchen Punkten des Films denkt man sich, dass er grottenschlecht ist, an manchen Stellen ist man aber auch wieder beeindruckt und fiebert mit. Daher nun zwei Rezensionen in einer:

5/5 Sterne: Ein super Fantasy-Film! Wenn man über Uwe Boll schimpfen will, dann sicherlich nicht anhand dieses Films. Ich habe das PC-Spiel nie gespielt, daher ist es mir egal, wie nah die Story an diesem ist. Es ist eine klassische Fantasy-Geschichte, die mit einigen überaschenden Wendungen auftrumpfen kann. Die Ausstattung ist echt gut, die Effekte haben mir auch gut gefallen. Bei der letzten Schlacht umweht ein Hauch von Helms Klamm den geneigten Betrachter. Über die Darsteller muss man nicht viel sagen: Überragend. Es gibt einen Schwertkampf zwischen Jason Statham und Ray Liotta, außerdem einen Telekinese-Schwertkampf. Extrem cool.

1/5 Sternen: Lächerlich. Einfach nur lächerlich. Ninjas werden in einem mitteleuropäischen Mischwald mit brennenden Orks beschossen. Zum Glück wohnen die weiblichen Artisten des russischen Staatszirkus, offensichtlich trainiert von Tarzan, im Wald und nehmen die Angreifer mit abenteuerlichen Lianenflügen auseinander. Lianen. Im europäischen Mischwald. Um Ninjas zu helfen, die mit brennenden Orks beschossen werden. Wohlbemerkt "MIT", nicht "VON". Davon kann man jetzt halten was man will, aber Fantasy hat doch auch irgendwo seine Grenzen zum Bescheuerten. Scheinbar versucht der Regisseur jede einzelne Dialogzeile zitattauglich zu halten und so werden nur vermeintlich epische Sätze vom Stapel gelassen. Und natürlich Sätze wie "Ich bin die Tochter meines Vaters!". Episch und gänzlich unerwartet.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Uwe Boll ist dafür bekannt angeblich schlechte Filme zu machen und wirklich hat er bisher noch kein Meisterwerk hervorgebracht. Seine Werke umweht der bittersüße Geruch des Trash, was im Widerspruch zu seinem immer etwas großspuhrig anmutenden Auftreten in Interviews usw. steht.

Wenn man aber die Erwartungen an "Schwerter des Königs" diesen Gegebenheiten anpasst, wird man meiner Meinung nach sehr positiv überrascht. Ich habe schon viele Abenteuerfilme gesehen, gute wie schlechte und kann sagen, dass ich (leider) schon einiges sehen musste was wesentlich schlechter war als dieses Werk Uwe Bolls.

Natürlich kann man keine großen Innovationen erwarten, aber es ist ein solider Film mit einigen Schwächen, dem man sein etwas dünnes Budget gar nicht mal so sehr ansieht. Er mag sich nicht mit den Großen des Genres messen können, aber als Unterhaltung für zwischendurch taugt er allemal und kann dabei sogar fun machen.

Solange man keine Vergleiche mit den Genregrößen anstellt und den Film als reine Popkornunterhaltung sieht, wird man für Boll-Verhältnisse sogar ganz gut bedient. Da gab es schon wesentlich schlechtere Blockbuster mit wesentlich größerem Budget. Man muss sich eben nur trauen, auch mal einen Film von Uwe Boll zu sehen, objektiv urteilen und nicht nur draufkloppen, weil es ja jeder macht.
1 Kommentar 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Auch auf die Gefahr hin, von vielen Lesern für unzurechnungsfähig aufgrund dieser scheinbar einzigartigen Meinung erklärt zu werden, aber es ist einfach unprofessionell, einen Film immer dann gleich zu verreißen, nur weil er von einem bestimmten Regisseur ist. Und genau so geschieht es bei den Filmen von Uwe Boll. Sicher, es zeugt nicht unbedingt von Kreativität, sich auf Videospielverfilmungen zu fokussieren, und seine Methoden bei der Finanzierung seiner Filme sind vielleicht zweifelhaft. Aber dennoch zählt doch der Film an sich, und der ist nicht schlecht. Statt dessen werden im Internet Petitionen aufgestellt, mit dem Inhalt, Boll möge doch bitte mit dem Filmemachen aufhören. Als ob die Welt keine anderen Sorgen hätte.

Der Film hat mit Jason Statham, Ray Liotta, Burt Raynolds und vielen mehr ein bis in die Nebenrollen beachtlich besetztes Ensemble zu bieten, das man so nicht erwarten würde, welches aber perfekt auf die jeweiligen Rollen passt und sich gegenseitig gut ergänzt. Einzig der Charakter des bösen Neffen des Königs erschien mir etwas zu überdreht.

Was Uwe Boll auch oft vorgeworfen wird, ist fehlendes Talent bei der Inszenierung, und keinerlei Gespür für Dramaturgie. Bei früheren filmischen Fehlgriffen wie "Alone in the Dark" mag das zutreffen, bei "Schwerter des Königs" allerdings keinesfalls. Es gibt große Landschaftspanoramen und Kulissen, die sich hinter dem Herrn der Ringe nicht zu verstecken brauchen, imposante und durchaus mitreißend gefilmte Schlachten, es ist in jeder Sekunde spannend. Dennoch bleibt der Film nicht oberflächlich spektakuläre Action, er bietet auch Emotionen bei der Interaktion der Charaktere.
Lesen Sie weiter... ›
4 Kommentare 36 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Hallo zusammen,
also ich habe mir den Film gestern angesehen und war nach all den schlechten Rezessionen hier positiv überrascht - klar das ist kein bis ins kleinste durchdachter Phantasiefilm und das viele Details in der Story verloren gegangen sind, wird schon nach einigen Minuten klar - aber unter der Prämisse einen Aktionfilm zu sehen ist das Ergebnis schon ganz ordentlich. Da gibt es DEUTLICH schlimmeres...auch für mehr investiertes Geld...! Es ist keine Hollywood Produktion auch wenn einige Hollywood Schauspieler teilnehmen und das Budget ist gemessen an den großen Hollywood Blockbustern gerade zu winzig - aber gemessen daran ist das Ergebnis gut.

Einzelkritik:
Ton - sehr gute Surroundeffekte, ordentliche Musik, gute Synchronisation

Bild - weitgehend ordentliche bis gute Bilder, ziemlich gute Computeranimationen und special Effects, gute Kostüme, gute Aussensets, gute aber recht enge Innensets

Kampfszenen: gut zusammengestellt, aber aufgrund der oft zu schnellen Schnitte etwas unübersichtlich. Aber man hat schon das Gefühl das hier gekämpft wird und nicht das sich Statisten hin und her schieben wie in manchen anderen Filmen. Kein Blut - muss aber auch nicht sein.

Story - mit kleineren Lücken (von vernachlässigten Details wie: "warum schießen die "Ninja" den Pfeil mit dem Glöckchen" bis hin zu: WO ist das Ende geblieben) - aber durchaus zielgruppengerecht.

Schauspielerische Leistung - dafür bekommt zwar keiner einen Oskar, aber die meisten Dinge nimmt man den Darstellen ab. Gemessen an der Ausrichtung völlig in Ordnung.
Einige der Hauptcharaktere (Hofzauberer...
Lesen Sie weiter... ›
9 Kommentare 36 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Ähnliche Artikel finden