Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 0,23
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Rheinberg-Buch
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gebraucht - Gut vergilbt Rechnung mit ausgewiesener MwSt. ist selbstverständlich.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Schwarzer Mond Taschenbuch – 1989

4.2 von 5 Sternen 40 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch, 1989
"Bitte wiederholen"
EUR 0,18
20 gebraucht ab EUR 0,18

Alles muss raus - Kalender 2017 stark reduziert
Sparen Sie bei ausgewählten Kalender, Timer und Planer für 2017. Jetzt entdecken.
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

den ich BIS JETZT gelesen habe!!!
"Schwarzer Mond" (falscher Titel, von einem schwarzen Mond ist im ganzen Buch kein Wort zu finden...) ist wahrlich ein Meisterwerk von Dean R. Koontz. - Er schafft es, eine Vielzahl von Charakteren (der Priester, die junge Ärztin, der Einbrecher, das Motelbesitzer-Ehepaar, die Casino-Kellnerin, die Diner-Betreiber + div. Nebenrollen) zum Leben zu erwecken und in eine fesselnde Story einzubinden.
Die Story: Unabhängig voneinander erleben einige amerikanische Durchschnittsbürger seltsame und teilweise erschreckende Dinge, die ihr Alltagsleben total durcheinanderbringen. Sie werden heimgesucht von Alpträumen und Psychosen (die in einigen Fällen sogar zum Suizid führen) und erleben Vorkommnisse, die einen übernatürlichen Hintergrund zu haben scheinen.
Letztendlich landen alle in einem kleinen Motel mitten in der Wüste Nevadas, in dem sie vor über einem Jahr schon einmal übernachtet haben. Doch was haben sie dort damals erlebt? - Warum kamen sie alle hierhin zurück, als ob jemand sie gerufen hätte? - Auf der Suche nach Antworten stoßen die Protagonisten auf verschüttete Erinnerungen, in denen US Army eine wichtige Rolle spielt - und auch jetzt sind die Militärs schon wieder auf ihren Fersen...
Dieses Buch ist wirklich eines der besten und spannendsten, das ich je gelesen habe! Ich nahm es an einem verregneten Samstag zur Hand und habe nahezu bis zum frühen Montagmorgen durchgelesen!
Kommentar 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Ein Schriftsteller wandelt im Schlaf und erwacht morgens im Schrank oder versteckt in der Garage. Eine Ärztin bekommt panikartige Fluchtanfälle, wenn sie schwarze Handschuhe sieht. Ein Restaurantbesitzer hat entsetzliche Angst vor der Dunkelheit. Ein Priester verliert seinen Glauben. Ein Räuber verliert plötzlich den Spaß an seiner Arbeit.

Diese und noch mehr Leute haben seit anderthalb Jahren Probleme dieser Art, und alle haben etwas mit dem Mond zu tun. Sie kennen sich untereiander nicht, aber die Suche nach der Ursache führt sie alle in einem Motel mitten in Nevada zusammen, wo einst etwas Unheimliches mit ihnen passiert sein muß. Dabei stoßen sie sowohl auf anonyme Helfer als auch auf unbekannte Gegner, die ihnen Steine in den Weg legen wollen.

Bis kurz vor Schluß weiß der Leser noch nicht, zu welchem Genre dieser Roman zählt - ist es ein Psychothriller mit einer rationalen Erklärung? Ist es ein Science Fiction, haben Außerirdische ihre Hände im Spiel? Oder ist ein Horrorroman und die Erklärung liegt im Übersinnlichen? Es ginge viel verloren, wenn der Leser das vorher wüßte!

Der Leser hat den Hautpersonen so gut wie kein Wissen voraus,
er erlebt mit ihnen in parallelen Handlungsträngen die Suche nach einem dunklen Punkt in ihrer Vergangenheit. Hätte ich eine Top Ten der spannendesten Romane, wäre dieser mit Sicherheit dabei.
Kommentar 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 10. Februar 2002
Ein Buch welches mich von der (fast) ersten bis zur allerletzten Seite fesselte und in seinen Bann zog! Ich bewundere Menschen, die solch eine Phantasie haben, um solche Geschichten im Geiste zu entwerfen und niederzuschreiben. Von Anfang bis Ende rätselt man, was es mit den Visionen der Personen auf sich hat und tut sich dauernd neue Lösungen ausdenken - und am Ende kommt es dann doch ganz anders... ...aber so soll ein Buch ja auch sein - oder? ;-) Bis dato für mich persönlich das beste Buch von Koontz...
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Dieses Buch war das erste, das ich von Koontz las, und ich bin bis heute süchtig nach seinen Büchern.
Koontz hat das seltene, ja einzigartige Talent, die Figuren zu wirklichem Leben zu erwecken. Man hört sie reden, lachen, atmen, man fiebert mit Ihnen mit und sorgt sich um sie. Sie nehmen einen gefangen mit Ihrer Wirklichkeit, Ihren Träumen und Ihrem Humor.
Während des Lesens vergisst man alles um sich herum, man ist Teil der Geschichte. Koontz als simplen Horrorautor abzutun wäre völlig falsch, denn grade dieses Buch verläßt sich eher auf psychologische Spannung.
Doch was allen Büchern Koontz' innewohnt (und was ich bei noch keinem anderen Spannungsschriftsteller gefunden habe) ist eine tiefempfundene Humanität. Besonders bei diesem Buch ist sie zu spüren, und am Ende möchte man mit dem lesen gar nicht mehr aufhören, man möchte daß es weitergeht.
Jeder sollte dieses Buch gelesen haben, es ist, trotzdem es gradezu unwirklich spannend und aufregend ist, ein wahres literarisches Meisterwerk. Denn Literatur muß nicht immer langweilig sein :o)
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Ich bin einfach nur begeistert! Sehr gut ausgearbeitete Charaktere, eine spannende Story mit überraschenden Wendungen, die einen dazu bringen, das Buch in einem Rutsch durchzulesen! Der einzige Fehler den Koontz in diesem Buch begeht : Es ist auch auf ein rasches lesen ausgelegt. Das heißt: wer langsam liest und für das Buch länger als 3 Monate braucht, der wird Schwierigkeiten haben, die Charaktere auseinanderzuhalten. Die kurzen Kapitel haben keine Verschnaufpausen - das heißt Wiederholungen, was bisher geschah, etc...fallen weg- was die Lesegeschwindigkeit erhöht. Man kriegt alles in gut verdaulichen Dosen ab:-D, und man denkt sich immer: aaach, das Kapitel geht noch, is ja nicht viel. Kurze Sätze, steigende Spannung und ein sagenhaft guter Schreibstil werden einen aber bestimmt davon abhalten, zu lange für dieses Buch zu brauchen ;-)

Ich kann nur sagen: Es ist eines seiner besten Bücher und wer dieses Buch liest wird bestimmt ein FAN!
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden