Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 3,99
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
Schwarze Energie von [Seibel, Klaus]
Anzeige für Kindle-App

Schwarze Energie Kindle Edition

4.2 von 5 Sternen 113 Kundenrezensionen

Alle 4 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 3,99

Länge: 377 Seiten Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert PageFlip: Aktiviert

Unsere Schatzkiste
Entdecken Sie monatlich Top-eBooks für je 1,99 EUR. Exklusive und beliebte eBooks aus verschiedenen Genres stark reduziert.

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

CERN - das größte Experiment der Welt.
Das „Gottesteilchen“ ist gefunden. Kommt jetzt noch ein Teil für den Teufel?
Manche befürchten es, ein teuflisches Schwarzes Etwas, das die Erde verschlingt. Die Wissenschaftler sagen: „Es kann unmöglich etwas passieren.“
Haben sie wirklich alles bedacht? Können Menschen überhaupt alles bedenken? Lassen Sie sich in eine Geschichte hineinführen, an die Sie ganz bestimmt nicht gedacht haben.

--------------------

Dr. Marco Falbert arbeitet mit Leib und Seele am europäischen Forschungszentrum CERN in Genf mit dem Ziel, eine neue und saubere Energiequelle zu erschließen. Michelle, seine Frau, liebt die Natur über alles und nimmt eine Stelle im nahegelegenen botanischen Garten an. Beide ziehen mit ihren zwei Kindern in ihr Traumhaus in ein idyllisches schweizer Bergtal. Das Paradies scheint perfekt.

Durch das seltsame Verhalten der Dorfbewohner wird Michelle unsicher. Sie spürt eine heraufziehende Gefahr für ihre Familie. Ihr Mann, Marco, kann diese Angst nicht nachvollziehen, bis die erste Katastrophe eintritt und um ein Haar seine Familie auslöscht. Michelle hatte Recht gehabt. Nur - Michelle hat noch ganz andere Befürchtungen...

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Klaus Seibel, geboren 1959, studierte Theologie, arbeitete als Pastor, bildete sich in Betriebswirtschaft weiter und ist Manager Professional Services eines Softwarehauses. Erster Preis im Krimiwettbewerb der Frankfurter Neuen Presse. Platz eins in Amazon-eBook, Auswahl: Deutscher Krimi. Platz zwei in Amazon-eBook, Auswahl: Science Fiction.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 1156 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 377 Seiten
  • Gleichzeitige Verwendung von Geräten: Keine Einschränkung
  • Verlag: Seibel digital; Auflage: 3 (15. Januar 2014)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00A5GSJ2U
  • Text-to-Speech (Vorlesemodus): Aktiviert
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Screenreader: Unterstützt
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen 113 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #11.298 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Also ich mochte diese Mond-Geschichte von Herrn Seibel und habe deshalb auch diese Geschichte gelesen.
Der Schreibstil ist wiederum sehr angenehm und die Geschichte ist kurzweilig.

Was mich wirklich ziemlich genervt hat war die Frau der Hauptperson. Im normalen Leben würde man die für ziemlich hysterisch halten, sie terrorisiert ihre Familie mit ihrem Verhalten. Dass sie dann auch noch recht behält mit ihren hysterischen Vermutungen macht die Geschichte eher nervig als gut. Auch ihr Mann verhält sich ziemlich ignorant, bis hin zur Unglaubhaftigkeit der Figur. Mittendrin dann bei beiden ein riesen Verhaltenswandel. Also so richtig passt das irgendwie nicht.

Der Autor verfüllt in dem Buch auch permanent in einen "Erklär mir die Welt" Modus. Bei der Mond-Geschichte ist das besser mit einem Glossar/Referenzen gelöst. Hier zerreisst es oft störend den Erzählfluss, wenn solche kleinen Erklärungstexte eingestreut werden.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
die Idee und das buch waren gut und interessant geschrieben. nur der schluss mit dem in die sonne geschossenen schwarzem loch war ein bischen dilettantisch und passte nicht.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Was machen die da unten wirklich, fragt man sich dauernd mit einer Gänsehaut. Packender Thriller mit anhaltend spannendem Realitätsbezug - mein neuer Lieblingsautor
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Ich habe nach Kampf um den Mond und der ersten Menschheit jetzt das Dritte Buch von Herrn Seibel gelesen und muss sagen "Hut ab!". Ich liebe "reale Science-Fiktion", es gibt nur leider wenig Gutes. Die meisten US Autoren sind zu "versponnen" oder kriegen kein gutes Ende hin und die wenigen Deutschen sind "Plott-verliebt" oder langweilig. Klaus Seibel hat es drauf! Er mischt aktuelle Wissenschaft mit "denkbaren" Szenarien und das auch noch mit sehr guten Charakteren und Geschichten. Mir könnte es stellenweise wissenschaftlich detaillierter und tiefer sein, was die Bücher ein wenig umfangreicher machen würde. Aber spannend und kurzweilig sind sie allemal. Science Fiktion im besten Wortsinne.
Kommentar 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Schon wieder ein Buch über CERN und schwarze Löcher? Ja, aber dieses ist gut geschrieben, spannend und recht realistisch. Also, keine blödsinnige Utopie, sondern nah an der Wirklichkeit. Hat Spaß gemacht!
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Spannend geschrieben und durchweg flott lesbar. Wer sich nicht am fehlenden Hintergrund und teilweise einem doch recht platten Niveau zwischen Bild, einer Hausfrauenzeitschrift und einem Rambofilm stört, dem sei das Buch wie mir zur Urlaubsunterhaltung empfohlen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Vom Titel und Thema her hätte das ein sehr interessantes Buch werden können. Aber das Lesen war schlichtweg eine Quälerei. Das beginnt schon damit, dass Michelle Falbert den Bergrutsch vorhersehen kann, sich dann urplötzlich dem ersten besten „Heckenpenner“ anvertraut, der Sie ja ach so gut versteht und dazu Mann und Kinder erst mal im Stick lässt. So einen Quark habe ich selten gelesen.
Als dann aber auch noch der (total unterbewertete) und extrem exzentrische Wissenschaftler Salaam in Lage ist, eine sündhaft teure Privatarmee für seinen Rachefeldzug anzuheuern, hört der Spaß nun auf. Einen Tsunami im Genfer See auslösen, um vom eigentlichen Ziel abzulenken – uff.
Total flach geschriebene Erzählung, die diesen einen Stern nun wirklich nicht gerade verdient. Die Charaktere sind derart unglaubwürdig, dass ich das Buch spätestens nach dem ersten Drittel am liebsten beiseitegelegt hätte. Sorry, ich verstehe die vielen 5 Sterne überhaupt nicht. Das Lesen dieses Buches ist in meinen Augen reine Zeitverschwendung.
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition
Das Thema schwarzes Loch ist sehr interessant und auch mit Terrorismus nicht ganz abwegig, dass es mal dafür missbraucht werden könnte. Schließlich kann man es nicht einschätzen ob und wie sich so ein schwarzes Loch auswirkt oder gar erzeugt werden kann auf der Erde. An sich ist die Geschichte nicht schlecht, nur kann ich mir nicht vorstellen das durch eine Bergrutsch ein Tsunami ausgelöst werden kann in der Form natürlich. Die Charaktere sind gut ausgearbeitet aber bisschen blöd finde ich das erst die Frau den Mann im Stich lässt und sich einen wildfremden anvertraut um dann zum Mann und Kinder zurückkehrt. war das so beabsichtigt als Charakter? Ob sich ein Wissenschaftler eine halbe Armee leisten kann bezweifle ich aber er hat sich ja auch über Umwege Hilfe versorgt. Im Großen und Ganzen ist das Buch gut recherchiert mit den ganzen Details. Auch die Orte sind realistisch beschrieben und zeugt von Kenntnissen von den Orten.

Ich würde das Buch Leuten empfehlen die gerne was utopisches und verrücktes Lesen wollen und sich wiederum auch mit schwarzen Löchern beschäftigt.

Ich persönlich finde das Buch zu sehr Science Fiction. Ist leider nicht ganz meins.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen

click to open popover