GRATIS-Lieferung für qualifizierte Erstbestellung nach Deutschland und Österreich. Wählen Sie diese Option an der Kasse. Details
Lieferung: Mittwoch, 15. Jul.
Schnellste Lieferung: Dienstag, 14. Jul. Siehe Details.
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Ihre Transaktion ist sicher.
Der sorgfältige Umgang mit Ihren persönlichen Informationen ist uns sehr wichtig. Unser Zahlungssicherheitssystem verschlüsselt Ihre Daten während der Übertragung. Wir geben Ihre Zahlungsdaten nicht an Dritte weiter und verkaufen Ihre Daten nicht an Dritte. Weitere Informationen
Verkauf und Versand durch Amazon.
+ 3,00 € Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gebrauchter Medienartikel in hervorragendem Zustand.

Möchten Sie verkaufen?

Schumann: Poetica


Preis: 9,99 € GRATIS-Lieferung für qualifizierte Erstbestellung nach Deutschland und Österreich. Wählen Sie diese Option an der Kasse. Details
Preise inkl. temporär gesenkter USt. – ggf. Variation an der Kasse je nach Lieferadresse. Informationen zur gesenkten USt. in Deutschland.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 1. November 2019
9,99 €
9,99 € 7,96 €
Zu einem günstigeren Preis bei anderen Verkäufern erhältlich, die eventuell keinen kostenlosen Prime-Versand anbieten.
20 neu ab 12,12 € 2 gebraucht ab 7,96 €

Hinweise und Aktionen

  • Diesen Artikel kaufen und 90 Tage unbegrenzt Musik streamen.Sie erhalten eine E-Mail mit Details nach Kauf. Nur für kurze Zeit. Bedingungen gelten. Mehr erfahren.

Produktinformation

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Nr. 1 Im wunderschönen Monat Mai
  2. Nr. 2 Aus meinen Tränen sprießen
  3. Nr. 3 Die Rose, die Lilie, die Taube, die Sonne
  4. Nr. 4 Wenn ich in deine Augen seh'
  5. Nr. 5 Ich will meine Seele tauchen
  6. Nr. 6 Im Rhein, im heiligen Strome
  7. Nr. 7 Ich grolle nicht
  8. Nr. 8 Und wüssten's die Blumen
  9. Nr. 9 Das ist ein Flöten und Geigen
  10. Nr. 10 Hör' ich das Liedchen klingen
  11. Nr. 11 Ein Jüngling liebt ein Mädchen
  12. Nr. 12 Am leuchtenden Sommermorgen
  13. Nr. 13 Ich hab' im Traum geweinet
  14. Nr. 14 Allnächtlich im Traume
  15. Nr. 15 Aus alten Märchen winkt es
  16. Nr. 16 Die alten bösen Lieder
  17. Nr. 1 Zart und mit Ausdruck
  18. Nr. 2 Lebhaft, leicht
  19. Nr. 3 Rasch und mit Feuer
  20. Nr. 1 Nicht schnell
  21. Nr. 2 Einfach, innig
  22. Nr. 3 Nicht schnell
  23. Nr. 1 Vanitas vanitatum (Mit Humor)
  24. Nr. 2 Langsam
  25. Nr. 3 Nicht schnell, mit viel Ton zu spielen
  26. Nr. 4 Nicht zu rasch
  27. Nr. 5 Stark und markiert
  28. Nr. 1 Nicht schnell
  29. Nr. 2 Lebhaft
  30. Nr. 3 Rasch
  31. Nr. 4 Langsam, mit melancholischem Ausdruck
  32. Nr. 13 Der Dichter spricht

Produktbeschreibungen

Claudio Bohórquez und Péter Nagy widmen sich auf ihrem neuen Album dem Tondichter par excellence, Robert Schumann, und seinen Werken für Kammerduo. Mit einem dem Klarinetten-, Oboen-, Bratschen- und Gesangsrepertoire entlehnten Programm beleuchten die beiden renommierten Solisten erneut unbekannte Facetten eines berühmten Komponisten.
Im Zentrum des Albums steht ein zentrales Werk der Liedmusik: die Dichterliebe. Bohórquez und Nagy entführen auf eine Reise durch das Innerste der romantischen Gefühlswelt. Höchst interessant, nicht nur für Kenner der Dichterliebe, macht Bohórquez doch durch feinste klangliche Nuancen und einem sehr sanglich geführten Strich die Lieder ohne Wort nicht zu wortlosen Liedern.
Daneben erklingen weitere Kammermusikwerke Schumanns, die in ihrer Mehrzahl nicht für Cello & Klavier entstanden sind: die Drei Fantasiestücke op. 73 sind im Original für Klarinette oder Violine & Klavier. Die Drei Romanzen op. 94 schrieb Schumann eigentlich für Oboe, die Märchenbilder op. 113 für Bratsche und Klavier. Das eingespielte Kammermusik-Duo macht sich die vermeintlich fremden Stücke zu Eigen. „Ich hatte die Möglichkeit, mich in ganz verschiedene Instrumente hineinzuversetzen und eine cellistische Lösung zu finden“, so Bohórquez. Einzig die Fünf Stücke im Volkston op. 102 sind im Original für Cello. Zusammen ergibt sich daraus ein Album, das nicht etwa fünf Opera durch die Kombination Cello-Klavier vereinheitlicht. Im Gegenteil: Bohórquez und Nagy versetzen sich in jedem Werk in eine jeweils neue, ganz eigene Klanglandschaft und schaffen es in der Schumanns Dichterliebe sogar, den Text von Heine mithören und mitklingen zu lassen.

Kundenrezensionen

5 Sterne (0%) 0%
4 Sterne (0%) 0%
3 Sterne (0%) 0%
2 Sterne (0%) 0%
1 Stern (0%) 0%
Wie berechnet Amazon die Produktbewertungen?

Keine Kundenrezensionen