Kindle-Preis: EUR 16,99
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
Anzeige für Kindle-App
Bessere Schulerfolge für legasthene und lernschwache Schülerinnen durch Förderung der Sprachfertigkeiten: Band 1: Informationen zu Theorie und Diagnose für Therapeutinnen, Lehrerinnen und Eltern von [Häfele, Hemma, Häfele, Hartmut]

Bessere Schulerfolge für legasthene und lernschwache Schülerinnen durch Förderung der Sprachfertigkeiten: Band 1: Informationen zu Theorie und Diagnose für Therapeutinnen, Lehrerinnen und Eltern 1. Auflage, Kindle Edition

4.4 von 5 Sternen 4 Kundenrezensionen

Alle 3 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle
EUR 16,99

Auf der Suche nach neuem Lesestoff?
Entdecken Sie die neue Auswahl in Kindle Unlimited. Hier klicken.

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Die Forschung im Bereich der Theorie und Diagnostik zur Legasthenie nimmt und nahm in den letzten Jahren kontinuierlich zu. Ebenso tauchen immer mehr Behandlungskonzepte auf, deren Wirksamkeit nur selten überprüft ist. Für Eltern, Lehrerinnen und Therapeutinnen wird es immer schwieriger, beim Zugriff auf wirklich hilfreiche Therapie-, Lehr- und Lernmethoden, die Spreu vom Weizen zu trennen. Daher werden in dieser Buchserie zu den Themen Theorie und Handlungsmöglichkeiten bei Störungen des Sprach- und Schriftspracherwerbs und damit des schulischen Lernens wissenschaftlich begründete, allgemein verständliche und in unserer Praxis erprobte hilfreiche Konzepte vorgestellt. Damit soll eine Brücke zwischen Wissenschaft und Praxis geschlagen werden, die für eine wirksame Förderung und Therapie notwendig ist. Der vorliegende Band beschäftigt sich mit der Beschreibung der theoretischen Hintergründe und Grundvoraussetzungen des Lernens und deren Einschränkung bei Erwerbsstörungen der Sprache und Schriftsprache. Auch die Vorhersage und Diagnostik von Lernstörungen werden hier ausführlich behandelt.

Klappentext

„Legasthenie“ heißt eigentlich wortwörtlich übersetzt Leseschwäche. Landläufig wird darunter jedoch eine Lese-Rechtschreib-Störung verstanden. In der Regel erstreckt sich die Problematik der Legasthenie jedoch über weite Gebiete der Informationsaufnahme und -Verarbeitung. 50-70 % der Lese-Rechtschreib-Störung gehen von einer frühkindlichen Sprachentwicklungsstörung aus, sodass sich in der Schule die Auswirkungen dieser Sprachstörung häufig als sehr folgenschwer für das gesamte Lernen erweisen. Aber auch Legastheniker ohne diese Vorgeschichte beherrschen häufig wegen ihrer sprachlichen Merkschwäche ihre Muttersprache nicht ausreichend, um den schulischen und späteren beruflichen Anforderungen - ihrer allgemeinen Begabung entsprechend - gerecht zu werden. Leider weisen die Legasthenie-Erlässe im gesamten deutschen Sprachraum kaum darauf hin und legen den Schwerpunkt auf die Begutachtung der Rechtschreibung; das meistens eingeschränkte Lese- und Sprachverständnis wird kaum oder nur am Rande erwähnt. Auch in den Schulen konzentriert man sich in der Regel eher nur auf die Rechtschreibung und berücksichtigt generell wenig, dass beim Vorliegen einer Legasthenie meistens das gesamte schulische Lernen eingeschränkt ist, sodass die Leistungsrückstände der Betroffenen im Laufe der Schulzeit trotz normaler Intelligenz und durchschnittlicher sozialer Herkunft immer größer werden und die Aussichten auf eine zufriedenstellende berufliche Entwicklung eingeschränkt sind.

Die Forschung im Bereich der Theorie und Diagnostik zur Legasthenie nimmt und nahm in den letzten Jahre kontinuierlich zu, auch tauchen immer mehr Behandlungskonzepte auf, deren Wirksamkeit nur selten überprüft ist. Für Eltern, Lehrerinnen und Therapeutinnen wird es immer schwieriger, beim Zugriff auf wirklich hilfreiche Therapie-, Lehr- und Lernmethoden die Spreu vom Weizen zu scheiden. Daher werden in unserer geplanten Buchserie zu den Themen Theorie und Handlungsmöglichkeiten bei Störungen des Sprach- und Schriftspracherwerbs und damit des schulischen Lernens wissenschaftlich begründete, allgemein verständliche und in unserer Praxis erprobte hilfreiche Konzepte vorgestellt. Damit soll eine Brücke zwischen Wissenschaft und Praxis geschlagen werden, die für eine wirksame Förderung und Therapie notwendig ist.


Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 1725 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 328 Seiten
  • Verlag: Books on Demand; Auflage: 1 (16. Mai 2011)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B0053BH0M2
  • Text-to-Speech (Vorlesemodus): Aktiviert
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Nicht aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen 4 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #765.760 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Kundenrezensionen

Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Alle 4 Kundenrezensionen anzeigen

Top-Kundenrezensionen

am 9. September 2017
Format: Taschenbuch|Verifizierter Kauf
am 23. Oktober 2012
Format: Taschenbuch
4 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|Kommentar|Missbrauch melden
am 3. November 2009
Format: Taschenbuch
6 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|Kommentar|Missbrauch melden
am 16. Mai 2009
Format: Taschenbuch
13 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|Kommentar|Missbrauch melden
click to open popover

Wo ist meine Bestellung?

Versand & Rücknahme

Brauchen Sie Hilfe?