Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Sonderangebote Books Summer Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited longss17

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
3
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Broschiert|Ändern
Preis:5,00 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

HALL OF FAMEam 19. Juli 2003
"witz ist eine der am meisten personengebundenen geistigen eigenschaften," bemerkt ludger lütkehaus in seinem vorwort - und so macht es sinn, dass er seinen schopenhauer nach witzigen (wohl eher bissigen) stellen durchsucht hat. schopenhauers vernichtende kritik der religionsphilosophie, der hegelianer, der holden weiblichkeit, des lärms mag sich schon herumgesprochen haben. über journalisten bemerkte er: "kahle köpfe, lange bärte, brillen statt der augen, als surrogat der gedanken ein cigarro im tierischen maul, herumtreiben statt des fleißes, arroganz statt der kenntnisse, frechheit und kamaraderie statt der verdienste." da klingt schon fast versöhnlich: "die dichter ist man gewohnt, hauptsächlich mit der schilderung der geschlechtsliebe beschäftigt zu sehen," - ein gegenstand, welcher andererseits die musiker "zu madrigalen und sonetten begeistert." erfreulich an dem kleinen reclam-bändchen ist auch die liebevolle illustrierung. so findet man neben eigenen skizzen schopenhauers auch eine karikatur des berühmten olaf gulbransson oder ein foto der (ziemlich langen) nachtmütze des denkers, die, wie zu lesen, im zweiten weltkrieg zerstört wurde. na da hätte man doch anderes besser gründlich ausradieren sollen. am ende des büchleins fühlt man sich fast wie in schopenhauers lieblingsanekdote eingewebt, der "geschichte von zwei löwen, welche nachts die scheidewand durchbrechen und in ihrer wut sich gegenseitig auffressen; so dass am morgen nur noch die beiden schwänze gefunden werden."
0Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Juli 2006
Das Cover verrät es schon: Hier wird Lustiges und Skurriles von und über Arthur Schopenhauer in einer vergnüglichen Form präsentiert. Schopenhauers zutiefst chauvinistische Ansichten über die Frau beispielsweise sind in ihrer Absurdität schon wieder witzig. Weiterhin werden Episoden aus seinem Leben sowie einige Briefwechsel aufgeführt, die Schopenhauers Exzentrik zum Besten geben. Doch es wird nicht nur über den großen Philosophen sondern auch mit ihm gelacht: Das Kapitel "Vom Hauen und Stechen" entlarvt den ritterlichen Ehrenkodex, der noch bis ins 19. Jahrhundert unter "Ehrenmännern" weit verbreitet war, als albernen Auswuchs menschlicher Begrenztheit.
Arthur Schopenhauers Philosophie wird nur am Rand gestreift. Um diese kennen zu lernen, gibt es sicher bessere Möglichkeiten. Doch der Anspruch des Buches ist nur nette Unterhaltung und dem wird es in Gänze gerecht. Unbedingt zu empfehlen (130 Wörter)!!!
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Arthur Schopenhauer in einer ansprechenden Auswahl!

Wer Arthur Schopenhauer mal oder wieder von einer anderen Seite kennenlernen möchte, wird von diesem günstigen Buch begeistert sein! Es lädt zum Schmökern und Verweilen ein, weil Vergnügliches, Heiteres und Hintersinniges ansprechend zur Sprache kommen.
Die Tiefe und Tragik von Schopenhauers philosophischen und literarischen Gedanken bleibt auch heutzutage noch ansprechend!

Dabei werden sowohl Geist als auch Hirn angemessen angeregt!

Die fast zweihundert Seiten werden durch eine hervorragende Einleitung als Einladung zum vertieften Verstehen und Verständnis eingeführt. Was will man mehr?

Die Aufmachung überzeugt ebenso wie die aufgesammelten Texte oder die Abbildungen.

Überaus empfehlenswert!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden



Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken