Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
Gebraucht kaufen
EUR 0,01
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Marion Gleich
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: nachgedunkelt und gestoßen , kein Eintrag im Buch #122
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Schokolade zum Frühstück: Das Tagebuch der Bridget Jones - Roman Gebundene Ausgabe – 5. August 1997

4.0 von 5 Sternen 230 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 6,00 EUR 0,01
Audio-CD
"Bitte wiederholen"
Unbekannter Einband
"Bitte wiederholen"
EUR 1,49
6 neu ab EUR 6,00 37 gebraucht ab EUR 0,01 1 Sammlerstück ab EUR 6,00

Die vier Jahreszeiten des Sommers
Entdecken Sie jetzt den neuen Roman von Grégoire Delacourt Hier klicken.
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Bridget Jones ist knapp über 30, arbeitet als Lektorin in einem Verlag, hat einen aktiven großen Freundeskreis -- eine selbstbewusste junge Frau also. Aber ihr Lebenslauf weist ein großes Manko auf: Sie ist Single. Ein unhaltbarer Zustand, wie auch ihre Eltern, deren Freunde sowie ihre verheirateten Freundinnen finden. Die sie prompt immer wieder einladen, um ihr alleinstehende Männer vorzustellen. Dieses Weihnachten war Mark Darcy der auserwählte Kandidat ihrer Eltern -- ein unmöglicher Mensch, grauenhaft gekleidet, mit dem man keine zwei vernünftigen Worte wechseln kann. Außerdem flirtet sie wie wild mit Daniel, ihrem Chef. Und ihre Freundinnen sind stolz auf sie -- hat sie es doch geschafft, sich wieder anzuziehen und zu gehen, nachdem Daniel ihr erklärt hatte, nur weil er scharf auf sie sei, wolle er noch lange keine Beziehung mit ihr. Nebenbei kämpft sie noch mit ihren Gewichtsproblemen, einem langweiligen Job, dem Single-Dasein als solchem und mit der Tatsache, dass ihre Mutter nun nach all den Jahren plötzlich anfängt auf Männerpirsch zu gehen und ein rasantes Eigenleben entwickelt.

Ein Unterhaltungsroman im besten Sinne des Wortes. Singles um die 30, die schon mindestens eine Diät hinter sich haben, werden sicher vieles wieder erkennen. Die Krisensitzungen mit den besten Freundinnen zum Beispiel, die wohlmeinenden Ratschläge derer, die schon unter der Haube sind (und deren Männer fremdgehen). Und bekannt ist vielleicht auch das Kalorienzählen, die Ausreden vor sich selbst, warum es denn nun ausgerechnet Schokolade anstelle vollwertiger Ernährung sein musste -- und das schlechte Gewissen am Tag danach. Ich konnte auf alle Fälle herzlich lachen. --Daniela Ecker -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Helen Fielding wurde in Yorkshire geboren und lebt heute in London und Los Angeles. Sie arbeitete mehrere Jahre für die BBC, hat eine wöchentliche Kolumne im Independent und schreibt für verschiedene andere überregionale Zeitungen. 1997 erschien ihr Roman “Schokolade zum Frühstück”, in dem die Heldin Bridget Jones in originellen und urkomischen Tagebucheintragungen ihr chaotisches Single-Dasein schildert. Das Buch eroberte erst England im Sturm, bevor es sich zu einem weltweiten Bestseller entwickelte. Nie zuvor hatte jemand mit so viel Witz und Selbstironie die alltäglichen Nöte und Sorgen eines Single beschrieben. Auch mit der Fortsetzung des Kultbuchs, "Bridget Jones: Am Rande des Wahnsinns", und der Verfilmung von "Schokolade zum Frühstück" mit Renée Zellweger, Colin Firth und Hugh Grant in den Hauptrollen hat die Autorin ein Millionenpublikum erobert.


Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
Als ich dieses Buch gekauft habe, da wusste ich noch nicht, dass demnächst der Film kommt, worum es geht... Mich hat einfach der Titel angesprochen. Als ich dann das Buch aufgeschlagen habe, konnte ich es nicht mehr aus der Hand legen. Ich wollte wissen, was Bridget als nächstes erlebt, ob ihre Pläne funktionieren,... Bridget spricht glaube ich jedem hin und wieder aus der Seele! Sie ist einfach nur nett und auch chaotisch! So oft wie bei diesem Buch habe ich noch nie laut beim Lesen gelacht! Ich habe das Buch dann so genossen, dass ich mir den Film gar nicht erst angesehen habe, da ich Bedenken hatte, der wäre schlechter (Bridget hat keine dunklen Haare,...). Ich habe mir statt dessen den 2. Band gekauft, der mir sogar noch besser gefallen hat und den Soundtrack, der auch unglaublich schön ist und in die Richtung des Soundtracks aus "Die Hochzeit meines besten Freundes" geht. Jedenfalls sollte keiner darauf verzichten, sich dieses Buch zu kaufen. Es sei denn, er oder sie muss gerade auf eine Prüfung lernen,..., denn dann ist dieses Buch Gift! Dieses Buch ist sicherlich auch ein super Geschenk (Weihnachten, Ostern, eifach so,...), das garantiert nicht umgetauscht werden wird!!!
Kommentar 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Wer dieses Buch liest, weil ihm der Film so gut gefallen hat (wie ich!), der wird vielleicht anfangs etwas enttäuscht sein, denn die Ähnlichkeiten mit dem Film sind eher gering. Die Gags aus dem Film fehlen vollständig, dafür gibt es im Buch viele andere. Brigdet schreibt all die Sorgen auf, die fast alle Frauen irgendwann mal haben und ist dabei so herzhaft komisch mit all ihren Theorien, die sie aus Selbsthilfebüchern entnommen hat, dass man aus dem Lachen kaum herauskommt. Man fängt Bridget an zu lieben und wünscht ihr endlich den Traummann und die Traumfigur :-) Mein Tip: Buch lesen, aber nicht mit dem Film vergleichen.
Kommentar 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 17. November 1999
Format: Taschenbuch
"Das Tagebuch der Bridget Jones" von Helen Fielding ist ein Buch, was glaube ich jeder Single-Frau, die 20 Jahre , oder älter ist, aus dem Herzen spricht. Das Buch beginnt mit den guten Vorsätzen, die wir alle so gerne von Zeit zu Zeit aufstellen, und ebenso schnell wieder aus den Augen verlieren. Aber was bedeutet es schon 10 Pfund abnehmen und mit dem Rauchen aufhören zu wollen, wenn sich gerade mal wieder bewiesen hat, dass ALLE Männer Schweine sind? ;-) Da wäre es doch geradezu eine Vernachlässigung des Körpers sich nicht Unmengen von Schokolade und eine Packung Zigaretten zu genehmigen?!? Bridget Jones Tagebuch fängt jeden Tag damit an, was sie gegessen und alkoholisches getrunken (inkl. Kalorienzahl) bzw was sie auf die Waage gebracht hat. Ich glaube, dass es kaum eine Frau gibt, die diese, oder ähnliche Sachen nicht regelmäßig abcheckt und sich bei dem Ergebnis Besserung schwört!! Ich fand das Buch absolut lustig!! Obwohl ich 8 Jahre jünger bin als sie, sind die Tücken des Single Daseins immer die gleichen!! Mehr als einmal habe ich mich wiedererkannt, und hoffe, dass es wirklich bald eine Fortsetzung, dieses unterhaltsamen (wenn auch zugegebenermaßen literarisch belanglosen) Romans geben wird. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Wer den Film mochte, wird das Hörbuch geradzu lieben. Das Hörbuch ist länger und noch lustiger, als die Verfilung. Ranja Bonalana - die auch im Film Renee Zellweger synchronisierte - liest hier auf 6 CD's die Handlung vor. Dabei versetzt sie sich in jedem Charakter der Geschichte und liefert ein Feuerwerk guter Unterhaltung ab.
Die Trackeinteilung hätte man etwas sorgfälltiger erledigen können. Teilweise beginnt ein Track mitten im Kapitel, so das das 'später weiterhören' am Anfang des Kapitel nicht - oder nur selten - möglich ist. Weitere Mängel gibt es nicht und da die Handlung so lustig/romantisch/gemein/fesselnd ist, hört man das Stück sowieso in 1 bis 2 Tagen (nicht vergessen das sind 450 Minuten) durch!
Kommentar 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 17. August 2000
Format: Taschenbuch
Ich fand das Buch sehr lustig und unterhaltsam. Ich bin selbst 31 Jahre und konnte mich an manchen Stellen sehr gut identifizieren. Bin zwar selbst kein Single, aber war es mal und kann mir schon gut vorstellen, dass man solche Panikanfälle bekommen könnte. Spritzig sind auch ihre Freundinnen und ihr schwuler Freund. Des weiteren finde ich das Kilozählen sowie das Zählen des Zigarttenkonsums und der Alkohleinheiten doch ganz amüsant. Stellen wir uns denn nicht auch fast jeden Morgen auf die Waage und ärgern uns, wenn sie ein Kilo mehr anzeigt? Ich empfehle jedem das Buch zu lesen, der mal entspannen möchte und sich keine Gedanken darüber machen will, was er denn genau gelesen hat.
Kommentar 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 14. Mai 2000
Format: Taschenbuch
wenn die Englischkenntnisse es irgendwie zulassen- unbedingt in Original lesen.Die deutsche Uebersetzung ist zwar "korrekt", aber eben fast zuviel davon. Deutsch kann eine wunderbare Sprache sein, aber hier klingt es sehr gestelzt und fehl am Platz.(Also,allein der Titel, wer erfindet denn sowas???). So bekommt es diesen schrecklichen "Frauenbuch-Stil" sonstiger Frauenbuecher, den hat es naemlich eigentlich nicht und ist deshalb das erste Buch dieser Art, das ich ueberhaupt ertragen konnte. Wem das auch so geht, dem sei "Bridget Jones' Diary" und der Nachfolger "The edge of reason" empfohlen. Wie andere vor mir bemerkt haben, keine hohe Literatur und auch inhaltlich koennte man an einigem rummaekeln (im zweiten Band ist Bridget manchmal etwas zu "ich bin eine Frau und doof").Aber wer will schon meckern, das Ergebnis zaehlt, und das ist ein unterhaltsamer verregneter Lesenachmittag der nachwirkt, weil man irgendwie froh ist , das auch andere scheinbar nicht immer so funktionieren wie sie wollen/sollen. Ausserdem ist die Atmosphaere einfach gut in dem Buch, positiv und froehlich alles in allem; man ist mit weniger schlechtem Gewissen undizipliniert als zuvor und denkt nicht mehr sosehr ,dass alle anderen alles besser machen als man selbst. Wenn das nichts ist...
Kommentar 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden