Facebook Twitter Pinterest
1 gebraucht ab EUR 40,18

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

T-Com Sinus 600 Schnurloses Dect-Telefon mit Farbdisplay, bleuchteter Tastatur und SIM-Karten-Leser

3.6 von 5 Sternen 9 Kundenrezensionen

Erhältlich bei diesen Anbietern.
1 gebraucht ab EUR 40,18
    Dieser Artikel passt für Ihren .
  • Geben Sie die Modellnummer Ihres Druckers ein, um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Telefonbuch für bis zu 150 Einträge
  • 10 Klingeltöne, davon 3 polyphone
  • SMS im Festnetz, 3 Bildschirmschoner und zwei Wallpapers
  • Freisprechen
  • Headset-Anschluss (Klinke 2,5mm)

Möchten Sie Ihr Elektro- und Elektronik-Gerät kostenlos recyceln? (Erfahren Sie mehr.)


Hinweise und Aktionen

  • Dieses Gerät ist vorgesehen und konzipiert für den Telefonanschluss im deutschen Netz, ein uneingeschränkter Betrieb außerhalb Deutschlands kann nicht garantiert werden.

  • Für dieses Gerät kann ein uneingeschränkter Betrieb außerhalb Deutschlands nicht garantiert werden.


Produktinformation

  • Artikelgewicht: 762 g
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 780 g
  • Modellnummer: 40219202
  • ASIN: B000H4W340
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 31. Juli 2006
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.6 von 5 Sternen 9 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 496.999 in Elektronik (Siehe Top 100 in Elektronik)
  •  Möchten Sie Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?

Produktbeschreibungen

Analog-Telefon, schnurlos, Dect, GAP,
Display: alphanumerisch, farbig,
graphisch, beleuchtet, Telefonbuch-
funktion, bis 150 Nummernspeicher, Clip,
Freisprechen, Sim-Kartenleser,
beleuchtete Tastatur, SMS


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Nach langem suchen und ausprobieren habe ich mich für das T-Com Sinus 600 (Hersteller Siemens) allerdings ohne AB entschieden -habe einen guten separat- und kann sagen, ich bin sehr zufrieden.
In der vorhergehenden Rezension wurde beschrieben, dass ankommende SMS als externer Anruf verloren geht. Das läßt sich im Menü aber ändern und alle SMS bleiben solange erhalten, wie Mensch es will. Ebenso finde ich im Vergleich zu anderen Geräten die Tastatur recht stabil!!! Tja alles ist irgendwie relativ! Besonders gut finde ich die Reichweite. Ich habe festgestellt, dass ich sehr weit weg gehen kann ohne das die Leitung zusammenbricht (im Garten und durch mehrere dicke Wände hindurch). Sehr gut! Lobenswert: Keine lange Wartezeiten beim Schreiben/Umschalten von einer Funktion zur anderen (Zeitverzögerung kann sogar eingestellt werden), einfache, sehr verständliche Menüführung, Headsetanschluß, SIM Kartenleser zum schnellen Übertrag des Adressbuches vom Handy ins Sinus600 und umgekehrt oder auch nur einzelne Einträge übermitteln möglich. Das erleichtert vieles und spart das nervige eintippen oder ändern von Telefon Nummern und Namen.
Insgesamt: Alles wichtige drin, sehr gutes Design, einfache Handhabung, guter Klang, kein Rauschen, mich störte nichts!
Kommentar 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Martinell am 24. November 2006
Das Sinus 600 verwendet grob die gleichen (Siemens) Komponenten wie das aktuelle Gigaset S 450 (S 452). Deshalb lohnt es sich die beiden Geräte zu vergleichen:

Die Tastatur ist gegenüber dem Gigaset leichter zu bedienen, obwohl die Knöpfe nicht den allerfestesten Eindruck machen.

Die Menüführung ist bei beiden Geräten identisch, leider wenig intuitiv. Weiterhin stören auch nicht zu verändernde Nettigkeiten, wie beispielsweise, dass eine ankommende SMS als externer Anruf gekennzeichnet wird - nimmt man ihn an, geht die SMS verloren...

der Hauptunterschied zum Gigaset ist die T-Taste, welche schnellen Zugriff auf T-Com Dienste bietet.

Das Gigaset hat wiederum den Vorteil einer Comfortablen Call-by-Call Liste, so kann man zu bestimmten Vorwahlen Call-by-Call Nummern automatisch verknüpfen. Das Sinus erfordert hier einige Tastendrücke mehr, was das Speichern von Call-by-Call Nummern überflüssig macht.

Die Dateneingabe geht beim Sinus deutlich schneller als beim Gigaset, was nebenbei der Grund für uns war, das Gigaset umzutauschen.

Die Tonqualität ist gut, die Freisprechanlage auch - obwohl nicht optimal, aber das war bei allen mir bekannten Modellen der Fall.

Aber Kritik geht bekanntlich am leichteste von der Hand, insgesamt macht das Sinus 600 einen guten Eindruck, ist dem Gigaset eindeutig vorzuziehen, und ideal gibt's bekanntlich nicht, deshalb kriegt es vier Sternchen.
Kommentar 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Ein neuer Job und eine neue Wohnung veranlassten mich mir ebenfalls ein neues Telefon zu zulegen.
Nach langem Hin und Her, einem Vergleich von Funktionalität/Preis diverser Geräte ohne Anrufbeantworter, entschloss ich mich schließlich für das T-Sinus 600.
Meine Entscheidung fiel auf Sinus 600, weil es eine Freisprechfunktion besitzt und man ein Headset anschließen kann. Es steht von selbst und die Verarbeitung ist alles in allem sehr ordentlich.
Seit nun mehr 6 Monaten besitze ich das Gerät und es steht mir eher gemischten Gefühlen gegenüber.

Die positiven Aspekte zuerst:
An der Sprachqualität gibt es absolut nichts zu bemängeln - bei normalem Telefonieren und auch beim Freisprechen gibt es kein Rauschen oder störende Hintergrundgeräusche. Des weiteren reagieren die Tasten des Telefons exakt und sie bieten ein "gutes" Tipgefühl. Die DECT Funktionalitäten (Rufnummernanzeige, Zuordnung der Rufnummer zum Namen, Rufumleitung etc.) arbeiten stets zuverlässig. Bei versäumten Anrufen bilnkt die magentafarbene T-COM Taste, was ich sehr praktisch finde. Telefoneinträge aus einem anderen Telefon können unkompliziert auf dieses Gerät übertragen werden. Die Features im Telefon (wie zum Beispiel die Anzeige der Gesprächszeit) sind ebenfalls sehr solide.
Viel mehr Positives fällt mir aber auch spontan schon nicht mehr ein.

Negatives:
Eins vorweg warum ich das Telefon behalten habe: Ich zähle mich zu den Wenigtelefonieren, daher benötige ich das Gerät einfach weniger oft.
Meiner Meinung nach das größte Manko ist das Display.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Ich besitze nun seit fast einem Jahr das Sinus 600 und würde jedem Kunden von diesen, und wahrscheinlich auch jedem anderen Telefon aus der Sinus Reihe, abraten.

Deutlich negativ zeigten sich schon nach weniger Zeit folgende Merkmale:

- die Reaktionszeit ist viel zu langsam, bis man bei einem entgangenen Anruf endlich ins Anruf Menü kommt dauert es ein paar unnötige Sekunden! Wer also die Reaktionszeit eines Handy erwartet oder wenigstens etwas, was daran ähnelt, wird sehr enttäuscht sein.

- die Klangqualität ist wirklich sehr schlecht. Beim telefonieren rauscht es und der Gesprächspartner ist auch nur dumpf zu hören. Ich habe mein Telefon schon einmal umtauschen lassen, der Fehler ist aber auch beim Neugerät vorhanden und liegt meiner Meinung nach in der Sinus Technologie.

- es treten von Zeit zu Zeit verschiedene Fehler auf, etwa wenn das Telefon in der Ladestation liegt wird öfter ein Anruf nicht durchgestellt. Anstelle des Klingeltons kommt ein kurzes Piepen, das selbe was auf schwachen Akku hinweist, und es wird einfach ein entgangener Anruf angezeigt. Viele Male musste ich mir schon anhören, dass mein Gesprächspartner lange hat klingeln lassen, ABER ES KLINGELTE NICHT BEI MIR!

Einzig positiv ist das (für mich) ansprechende Design. Ich hab das Telefon bislang behalten, aus welchen seltsamen Gründen auch immer, aber ich würde es ganz sicher auf garkeinen Fall weiter empfehlen!
2 Kommentare 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden