Facebook Twitter Pinterest

Jetzt streamen
Streamen mit Unlimited
Jetzt 30 Tage gratis testen
Unlimited-Kunden erhalten unbegrenzten Zugriff auf mehr als 40 Millionen Songs, Hunderte Playlists und ihr ganz persönliches Radio. Weitere Informationen
Ihr Amazon Music-Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Music zu nutzen, gehen Sie bitte in Ihre Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).

  
EUR 36,96 + EUR 3,00 für Lieferungen nach Deutschland
Nur noch 1 auf Lager Verkauft von mario-mariani
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gebrauchter Medienartikel in hervorragendem Zustand.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 39,95
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: die_schallplatte-hsk Preise inkl. MwSt.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 12,99

Schmidt Trifft Bach Doppel-CD

3.5 von 5 Sternen 4 Kundenrezensionen

Preis: EUR 36,96
Alle Preisangaben inkl. USt
Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Jetzt anhören mit Amazon Music
Harald Schmidt trifft J.S. Bach
"Bitte wiederholen"
Amazon Music Unlimited
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Doppel-CD, 25. Juni 2001
"Bitte wiederholen"
EUR 36,96
EUR 36,96 EUR 1,45
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch mario-mariani. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
3 neu ab EUR 36,96 12 gebraucht ab EUR 1,45

Hinweise und Aktionen

  • Dieses Album probehören Künstler - Künstler (Hörprobe)
1
30
5:18
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
2
30
2:41
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
3
30
5:33
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
4
30
4:06
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
5
30
3:24
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
6
30
1:16
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
7
30
4:46
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
8
30
1:31
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
9
30
4:57
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
10
30
4:48
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
11
30
1:46
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
12
30
2:48
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
13
30
2:23
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
14
30
3:17
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
15
30
1:18
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
16
30
3:30
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
17
30
2:11
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
18
30
1:09
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
19
30
2:45
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
20
30
3:00
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
21
30
4:57
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
22
30
5:47
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
23
30
3:21
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
Disk 2
1
30
3:53
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
2
30
2:23
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
3
30
3:39
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
4
30
3:49
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
5
30
4:20
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
6
30
10:16
Nur Album
7
30
7:24
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,79
 
8
30
6:17
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
9
30
7:51
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,79
 
10
30
2:43
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
11
30
1:33
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
12
30
4:24
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
13
30
4:18
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
14
30
3:00
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
15
30
4:44
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
16
30
0:56
Jetzt anhören Kaufen: EUR 0,79
 
17
30
1:12
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
18
30
5:11
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Prominente übernehmen Patenschaften für Komponisten, um empfehlend für deren Werke zu werben -- angesichts abnehmenden Interesses an klassischer Musik prinzipiell eine gute Idee. Wie verschieden dabei die Vorgehensweise sein kann, zeigen bereits die ersten beiden Folgen der neuen Serie ... trifft: ...!:

Der Talkmaster Harald Schmidt, der sich in seiner Jugend selbst an Orgel und Klavier abmühte, hat sich aus alter Leidenschaft für Johann Sebastian Bach entschieden. Der "Workaholic aus Thüringen", wie er ihn mit flapsiger Verehrung nennt, war für ihn laut eigener Auskunft ständiger Anlass zum Scheitern. Schmidt füllt die ihm zur Verfügung stehenden zwei CDs mit einer Reihe interessanter, interpretatorisch sehr verschiedener Aufnahmen. Mit dem Hinweis auf die notgedrungene Subjektivität und Angreifbarkeit einer solchen Auswahl exkulpiert er sich im Vorhinein für Fragwürdigkeiten. Dennoch sei hier zumindest die Kantate BWV 106 in der schrecklichen Dinosaurier-Version von Karl Richter bemängelt, gerade weil das Stück so schön ist und eine Gardiner-Aufnahme zur Verfügung gestanden hätte. Sportlich, aber etwas kalt und mechanistisch spielt ferner Simon Preston einige Orgelwerke. Sonst ist sehr viel Schönes dabei: Ausschnitte aus H-moll-Messe und Matthäuspassion unter Gardiner, ein komplettes Cembalo-Konzert mit Trevor Pinnock, aber auch Klaviermusik in "moderner" Interpretation am Flügel wie etwa Suitensätze mit András Schiff und Martha Argerich oder der Eingangssatz des Italienischen Konzerts mit Alfred Brendel. So ergibt sich ein vielfältiger Überblick über das Werk und über die interpretatorischen Möglichkeiten. Iris Berben trifft Verdi finden Sie hier. --Michael Wersin

Kundenrezensionen

3.5 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von Ein Kunde am 29. Mai 2001
Format: Audio CD
Ein etwas eigenwilliger Ansatz einen - zumindest nicht direkt mit der Musik verbundenen - Prominenten (hier: Harald Schmidt) die "Patenschaft" für ausgewählte Werke eines Komponisten (hier: Bach) übernehmen zu lassen, die hier auf 2 CD's präsentiert werden. Auch ich muß gestehen: ich habe das Werk quasi "über den Umweg der Popularität Harald Schmidts" entdeckt, indem ich nach Publikationen über ihn suchte und so auf diese Bach-CD stieß. Zur Auswahl: Der Versuch möglichst viel aus Bachs riesigem Repertoire näherzubringen läßt leider einen "Music-Trailer-artigen" Eindruck entstehen. Prinzipiell jedoch empfehlenswert.
Kommentar 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Interessant zu wissen, was Harald Schmidt gern hört. Und auch ist es erfreulich, daß er wirklich etwas davon versteht. Meine Favoriten auf dieser vielseitigen Zusammenstellung sind die "Schübler-Choräle" sowie "Großer Herr und starker König". Vermißt habe ich die Kantate 147 "Jesu bleibet meine Freude" und das "Ave Maria". Insgesamt nur zu empfehlen für Liebhaber der Klassischen Musik und bestenfalls erst in zweiter Linie für Harald Schmidt Fans.
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Ich habe mir meine Bachdiskothek längst zusammengestellt und bin daran, sie dauernd zu erweitern. Die Vorlieben von Herrn Schmidt sind zwar interessant, aber kein Anreiz, eine solche zusammmengestückelte Anthologie zu kaufen. Geärgert hat mich die nicht nur "flapsige" sondern schnoddrige Kritik Ihres Herrn Wersin, der Richters Aufnahme als "Dinosaurierversion" bezeichnet. De gustibus non est disputandum!
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Harald Schmidt kennt sich aus. Meines Erachtens hätte es jedoch noch mehr Orgelchoräle geben dürfen.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden