Facebook Twitter Pinterest
1 neu ab EUR 29,90
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Schilddrüse und Verhalten: Schilddrüsenunterfunktion beim Hund Taschenbuch – 31. Dezember 2012

4.7 von 5 Sternen 23 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch, 31. Dezember 2012
"Bitte wiederholen"
EUR 29,90
1 neu ab EUR 29,90

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Sie lieben Tiere?
Unser Haustiershop bietet alles, was Sie für die Haltung, Pflege, Gesundheit und Ernährung Ihres Lieblings brauchen. Jetzt entdecken

Produktinformation


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Nun ist es da, das Buch zu dem Thema, dass mich - aufgrund zweier SDU-erkrankter eigener Hunde - brennend interessierte!

Ich war skeptisch und hatte hohe Anforderungen - und bin nun begeistert.

Die Autorin beschreibt auf ca. 180 Seiten nicht nur die Auswirkungen von Schilddrüsenerkrankungen auf das Verhalten sondern gibt im Vorfeld auch sehr viele medizinische Hintergrundinformationen für den interessierten Laien, durchaus aber auch für Tierärzte und auch Hundetrainer.

So beschreibt sie im Teil 1 die Schilddrüse (Aufgaben und Funktion, die Hormone im Detail, diesbezügliche Besonderheiten beim Hund im Gegensatz zum Menschen, Wechselwirkungen mit anderen Hormonen/Neurotransmittern, Umwelt- und sonstige Einflüsse sowie Einflüsse von Medikamenten).

Im Teil 2 informiert sie über die unterschiedlichen SD-Erkrankungen.

Teil 3 ist der sublinischen SD-Erkrankung gewidmet. Sie nennt die Diagnoseprobleme und setzt sich auch durchaus kritisch mit dieser - inzwischen oft schon zu Modeerscheinung gewordenen Diagnose - auseinander. Die momentan aktuellsten amerikanischen Untersuchungen von Dodds werden hier im Detail bekannt gegeben und kritisch beleuchtet.

Sie stellt fest, dass bereits im Frühstadium einer SD-Erkrankung Verhaltensauffälligkeiten auftreten können, häufig beginnt es in der Pubertät des Hundes. Die Veränderungen sind so gravierend, dass sie durch Training alleine nicht zu ändern sind.

Ich finde folgendes, von der Autorin benutzte Zitat aus eigener Erfahrung sehr treffend:
"It's like they're not home!" (Es ist, als wären sie nicht zu Hause.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 41 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Das Buch von Beate Zimmermann gibt einen sehr guten Überblick über die Funktion der Schilddrüse des Hundes und ihre Auswirkungen auf das Verhalten. Sie beschreibt die verschiedenen Schilddrüsenerkrankungen und deren Diagnose und gibt viele praktische Tipps, die man sich sonst erst mühsam einzeln zusammensuchen muss. Erfahrungsberichte von Hundehaltern runden die Informationen ab.

Die Autorin setzt sich auch kritisch mit der "Modekrankheit Schilddrüsenunterfunktion" auseinander und legt Wert auf die Feststellung, dass ein fundiertes Training bei Verhaltensproblemen nicht durch Tablettengabe ersetzt werden kann, aber dadurch evtl. erst möglich wird, wenn der Hund tatsächlich unter Schilddrüsenunterfunktion leidet.

Für mich als betroffene Halterin eines schilddrüsenkranken Hundes wäre es schön gewesen, wenn dieses Buch viel früher erschienen wäre. Die darin enthaltenen Informationen hätten viele meiner Unsicherheiten und Fragen geklärt, die ich hatte, als der Verdacht aufkam, mein Hund leide unter Schilddrüsenunterfunktion. Ich kann deshalb das Buch allen, die sich für die Wirkung der Schilddrüsenhormone auf das Verhalten des Hundes interessieren, nur wärmstens empfehlen. Das Buch ist eine Fundgrube auf dem derzeitigen Stand des Wissens um die Zusammenhänge von Schilddrüse und Verhalten beim Hund.
Kommentar 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Endlich haben Betroffene von "Schildihunden" eine Informationsquelle in der Hand, die ihnen step-by-step das Thema nahebringt.
In diesem Buch von Beate Zimmermann wird auch für Nichtmediziner verständlich dargestellt, um was es bei der Schilddrüsenunterfunktion geht.
Anschaulich wird über die Schilddrüsenhormone, deren Aufgaben, Wirkung und über den Schilddrüsenregelkreis berichtet. Die Autorin geht sehr genau auch auf speziellere Krankheitsbilder ein und beschreibt Wichtiges zur Behandlung derselben.
Was für die meisten Hundehalter sicher interessant sein wird, sind die verschiedene "Fallbeispiele" mehr oder weniger auffälliger Hunde.
Ich habe unseren Hund in diesem Buch sofort wiedererkannt und sein Leidensweg wäre sicher deutlich kürzer gewesen, hätten wir dieses Buch schon vor einem Jahr in der Hand gehabt.
Kommentar 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Diese Veröffentlichung ist zweifellos überaus informativ und umfassend.

Als Patientenbesitzerin einer vor zwei Jahren zwischenzeitlich lebererkrankten Hündin (deren Schilddrüsenhormone während dieser Hepatopathie massiv erniedrigt waren) ... bemängel ich keinesfalls, dass es in dieser Veröffentlichung ungenügend Hinweise auf andere Grunderkrankungen gibt, nur gehen diese sehr schnell auch wieder unter ...
... von ab auch bei extremen Stress (u.a. in TA-Praxen) entsprechende Werte massiv "absacken" können (> Situation bei der BU* optimieren & > wiederholt Werte bestimmen lassen).

spannend zum Thema Stress auch:
> H. Westedt: Schreck lass nach! Der Einfluss von Stress und Angst auf Gehirn und Verhalten. (Edition Cumcane 2013)
> I. Jung: Zappelhunde. Vom Leben mit überaktiven Hunden. (Kynos 2014)

Infos bzgl. *Blutuntersuchung & Blutwerten
via Internet:
> Stefanie Deppenmeier: Das kleine 1x1 der Blutuntersuchung - Einführung in die Befundinterpretation (MVZ Diamedis Diagnostische Medizin Sennestadt)
Literatur:
> Kraft/Dürr: Klinische Labordiagnostik.

... & wirklich empfehlenswert zur allgemeinen Vorsorgeuntersuchung bei adulten Hunden ist ein >Geriatrie-Profil< (erstellen zu lassen ... bezüglich Schilddrüse der T4- und TSH-Wert bestimmt wird).
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden