Facebook Twitter Pinterest
Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

Der Schienenzeppelin: Franz Kruckenberg und die Reichsbahn-Schnelltriebwagen der Vorkriegszeit 1929 - 1939 Taschenbuch – 1. Dezember 2006

4.3 von 5 Sternen 4 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
 

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Kundenrezensionen

4.3 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Endlich ein Buch zum Thema Schienenzeppelin. In schönen Bildern wird im ersten Teil des Buches der Stapellauf und die ersten Fahrten des Zeppelins dargestellt. Leicht einfliessend beginnt dann die Biographie Kruckenbergs und dann verlässt uns der Schienenzeppelin und es werden statt dessen im Buchmittelteil die unspektakulären Reichsbahnschnelltriebwagen behandelt und es beginnt eine thematische AUSEINANDERSETZUNG mit Kruckenbergs Character.(Nazizeit).Wenn man sich wie wahrscheinlich die meisten nur für den Schienenzeppelin interessiert ist freilich nur ein Teil des Buches interessant aber da der Preis sich im Rahmen hält kann man den Rest als Bonusmaterial betrachten.

Vielleicht hätte man technikgeschichtlich stärker darauf eingehen sollen das Kruckenberg bis zuletzt an die ökonomisch sinnvollere Lösung der Luftschraube zum Antrieb für Schnellzüge glaubte und dies auch immer wieder an diversen Reissbrettproyekten zu beweisen versuchte, er sich aber nie durchsetzen konnte und statt dessen als angestellter Ingenieur z.b. die TEE Züge mit konventionellem Antrieb mitplanen musste.

Dieser Ausgangspunkt der Verkennung war ja eigentlich die Wurzel seines politisch wankenden Lebens das ja eigentlich nur um den Kampf der anerkennung dieser Idee galt , die von der Nachfolgenden Geschichte verdrängt wurde und ihn lediglich als Erfinder von Schnelltriebwagen sehen lässt.

Tatsächlich war seine Innovation in der Antriebstechnik zu sehen die keinerlei Begrenzung der Leistung gekannt hätte und eine vollständige Unabhängigkeit der einzelnen Triebwagen zum Versorgungsnetz der Bahn.Dies machte seine Idee ja für bestimmte Menschen so gefährlich......
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Leider hat der Autor das Thema verfehlt, oder der Titel ist schlecht gewählt.

Ich habe mir das Buch nur wegen des Schienenzepplin gekauft, weil ich mehr über Technik, Entwicklung und Fahrten des Exoten und über andere Kruckenberg Fahrzeuge erfahren wollte.
Doch leider wird der Schinenzeppelin auf sehr wenigen Seiten abgehandelt, weitere Kruckenberg Entwicklungen sind auch nur kurz umrissen.
Die sonnst sehr, von anderen Büchhern der Reihe gewohnte, umfangreiche bebilderte Beschreibung fällt sehr kurz aus.
Dafür nehmen die Nicht-Kruckenberg Schnelltriebwagen "Hamburg", "Berlin" "Leipzig" sehr viel raum ein.

Wäre der Titel
"Die Reichsbahn Schnelltriebwagen aus der Vorkriegszeit" mit dem Untertitel "Vom Schienenzeppelin bis zum SVT Berlin"
dann wäre es a) ehrlicher, b) hätte es mehr Sterne von mir gegeben aber c) hätte ich mir das Buch nicht gekauft.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Schlicht und ergreifend das umfassenste Standardwerk. Eigentlich gehörte zum Lieferumfang heutzutage noch die passend DVD. Muß leider extra erworben werden.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Haben vor kurzem ein Model Schienenzeppelin für unsere Vitrine gekauft und wollten darüber lesen sehr gut .
Buch ist sehr gut Danke
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden