Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 10 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schattenkuss: Thriller (A... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gelesene Ausgabe in hervorragendem Zustand.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Schattenkuss: Thriller (Arena Thriller) Broschiert – 1. August 2010

4.4 von 5 Sternen 28 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 9,99
EUR 6,99 EUR 0,92
65 neu ab EUR 6,99 17 gebraucht ab EUR 0,92

Neues von Harry Potter
Harry Potter und das verwunschene Kind. Teil eins und zwei (Special Rehearsal Edition Script) Jetzt vorbestellen
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

  • Schattenkuss: Thriller (Arena Thriller)
  • +
  • Scherbenparadies: Thriller (Arena Thriller)
  • +
  • X-Thriller / Dein Blick so kalt: Arena X-Thriller
Gesamtpreis: EUR 32,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation


Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Broschiert
Kurzbeschreibung:
Der Tod ihrer Großmutter lässt Lena ziemlich kalt. Schließlich hat sie acht Jahre lang nicht gesehen - und deshalb eigentlich auch keine Lust, ihre Mutter in das verschlafene Dörfchen Altenbrunn zu begleiten, um letzte Formalitäten zu regeln.
Doch dann taucht plötzlich immer öfter der Name Ulrike in den Gesprächen auf und Lena hört zum ersten Mal, dass sie eine Tante hat, die sich seit zwanzig Jahren nicht mehr bei ihrer Familie hat blicken lassen. Einziges Lebenszeichen ist jedes Jahr eine Postkarte. Als Lena beginnt, Nachforschungen anzustellen, stößt sie schnell auf eine Mauer aus Schweigen, Misstrauen und Aggression. Stück für Stück erkennt sie, dass etwas Furchtbares in Altenbrunn geschehen ist ... und dass einige Dorfbewohner alles Grund haben, die Wahrheit zu fürchten.

Ein Jugendthriller auf hohem Niveau!

Lena fährt mit ihrer Mutter Steffi nach Altenbrunn, um die Angelegenheiten ihrer verstorbenen Oma zu regeln. Doch Lena fühlt keine Trauer. Sie hat ihre Oma schließlich auch vor acht Jahren zum letzten Mal gesehen.
Als dann der Name Ulrike auftaucht, ist ihre Neugierde geweckt. Ulrike ist die verschwundene Schwester von Steffi. Jedes Jahr kommt eine Postkarte von einem anderen Flecken auf der Erde.
Doch Lena ist misstrauisch, denn Nachfragen werden strikt abgewiesen. Wo ist Ulrike heute und warum kommt sie nicht nach Hause zurück?
Lena beginnt zu fragen, beginnt zu graben und ist Ulrike bald schon näher, als sie weiß.
Doch sie begibt ihr Leben in Gefahr, während sie die entscheidenden Schlüsse zieht.

Lena ist eine normale Jugendliche.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Ich hatte das Buch verschenkt und mir nun wieder ausgeliehen, da ich als Leser der Dühnfort-Krimis von Inge Löhnig neugierig darauf war, wie sie eine Geschichte - noch dazu ein Thriller - für junge Leser umsetzt.

Am Anfang geht es gemächlich los, aber dann nimmt die Erzählung immer mehr Fahrt auf, um in einem schnellen, furiosen Countdown zu enden.

Die Hauptfigur, Lena, ist ein eher ruhiges, sympathisches, nachdenkliches Mädchen, in dem sich sicher viele Leserinnen wiedererkennen. Sie erlebt die erste Liebe und versucht gleichzeitig, das Rätsel um das Verschwinden ihrer Tante Ulrike zu lösen. Spannend sind auch die Einschübe der Zeitebene von 1990, in denen der Leser Ulrike viel besser kennenlernt und zeitweise auch viel mehr weiß als Lena. Das trägt erheblich zur Erhöhung der Spannung bei.

Je weiter Lena mit ihren Recherchen kommt, desto mehr gerät sie in Gefahr. Dennoch forscht sie weiter, wobei sie klug vorgeht und durchaus glaubwürdig wirkt - hier wird nichts eingebaut, das im Umfeld einer Sechzehnjährigen unglaubwürdig wäre.

Die Geschichte ist raffiniert und psychologisch stimmig erdacht, jede Wendung, jede Verwicklung trägt dazu bei, die Story weiter zu treiben, nichts ist überflüssig - außer dem Prolog. Ich weiß ehrlich nicht, warum es ihn gibt. Aus gutem Grund lese ich Prologe inzwischen grundsätzlich als letztes, weil in ihnen oft viel zu viel erraten wird. Hätte ich das hier auch getan, hätte ich nach ganz kurzer Zeit gewusst, wie der Hase laufen soll.

Aber, abgesehen vom Prolog, ist es ein hervorragend erdachtes und umgesetztes Buch, das ganz sicher auch Erwachsene mit Spannung und Anteilnahme lesen können!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
... Sonst weiß man, wie es ausgeht.
Die Geschichte beginnt ganz gut, der Mittelteil ist nicht besonders spannend, erst wieder der Schluss, wo ich aber schon mindestens nach der Hälfte ahnte, wer der/die MörderIn ist, weil für mich doch klar hervorgeht, wer Mike und Benno ist.
Ich frage mich, was hat das Cover mit dem Inhalt zu tun? Würde wohl eher bei "Shades of grey" passen.
Aber trotzdem lesenswert.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert
Was ist damals passiert...
Wo ist sie jetzt...
Wenn sie überhaupt noch ist...

Heute habe ich für euch das Buch "Schattenkuss" von Inge Löhnig aus dem Arena Verlag.

Lenas Oma ist vor kurzem verstorben.
Das ist für sie nicht wirklich schlimm, da sie ihre Oma das letzte Mal vor über 8 Jahren gesehen hat.
Trotzdem fährt sie mit ihrer Mutter in die ehemalige Heimat ihrer Großmutter, um die Trauerfeier vorzubereiten.
Als die gesamte Familie beisammen sitzt, kommt das Gespräch langsam auf eine gewisse Ulrike.
Es stellt sich heraus, dass Ulrike ihre lang vermisst geglaubte Tante ist, die nicht zur Beerdigung ihrer Mutter erscheint.
Als Lena Nachforschungen anstellt, stößt sie lediglich auf eine Mauer des Schweigens.
Wieso will ihr niemand etwas über Ulrike erzählen?
...aber wieso kennt sie dann jeder im Dorf?!
Was ist damals passiert?
Lena lässt sich nicht unterkriegen...
Und erfährt Erschreckendes!

Als ich dieses Buch angefangen habe dachte ich mir, "Hey! Da steht Thriller drauf, also ist auch Thriller drin!"
Naja...
Mich hat dieses Buch gar nicht gepackt und ich habe von dem thrillertypischen Nervenkitzel nicht wirklich viel mitbekommen.
Der Schreibstil hat mich relativ kalt gelassen und ich glaube, dass das auch dazu geführt hat, dass ich ab der Hälfte wusste, wie dieses Buch ausgehen wird!
Das wiederum hat auch den Schockmoment bei der Auflösung gekillt.
Gut gefallen hat mir, dass immer mal wieder ein paar Kapitel aus Ulrikes Vergangenheit erzählt worden sind und man so alles besser nachvollziehen konnte.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden