Facebook Twitter Pinterest
EUR 50,00
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schalten im Vakuum: Physi... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Schalten im Vakuum: Physik und Technik der Vakuumschalter Taschenbuch – 14. März 2003

5.0 von 5 Sternen 1 Kundenrezension

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch, 14. März 2003
"Bitte wiederholen"
EUR 50,00
EUR 50,00 EUR 19,00
41 neu ab EUR 50,00 4 gebraucht ab EUR 19,00

Geschenkideen zu Weihnachten
Entdecken Sie die schönsten Buchgeschenke für Weihnachten und Bücher für die kalte Jahreszeit. Hier klicken.
click to open popover

Hinweise und Aktionen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Der Verlag über das Buch

Interessentenkreis: Mögliche Leser für das Buch sind deutsche, österreichische, schweizer und osteuropäische Forscher und Wissenschaftler aus Hochschule und Industrie, die sich mit dem Vakuum-Lichtbogen und dem Schalten im Vakuum beschäftigen. Die ingenieurwissenschaftlichen Abschnitte des Buchs sollten vor allem die Entwickler von Vakuum-Schaltgeräten interessieren. Auch für Anwender des Vakuumschalters ist das Buch gedacht.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Dipl.-Phys. Dr. rer. nat. Hans Joachim Lippmann, Jahrgang 1930, studierte Physik und Geophysik an der Georgia-Augusta-Universität in Göttingen. Seine Berufstätigkeit begann er in einem Entwicklungslabor der Siemens AG in Nürnberg. Dort beschäftigte er sich mit den Anwendungen des Hall-Effekts an III-V-Halbleitern. Dies war auch das Thema eines Buchs gemeinsam mit F. Kuhrt, das 1968 erschien. Von 1967 bis 1972 leitete er ein Laboratorium für neue, physikalische Fertigungsverfahren. Als um diese Zeit die Siemens AG die Entwicklung der Vakuumschaltröhren begann, wurde ihm die Leitung des Röhrenwerks Berlin übertragen; 1978 die der Röhren-Werke in München und Berlin. Von 1982 bis zu seiner Pensionierung war er technischer Geschäftsführer der Heimann GmbH Wiesbaden. Nach seiner Pensionierung war als freier Unternehmensberater tätig. 1978 wurde er zum Ehrensenator der TU Wien ernannt.

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Verifizierter Kauf
Das deutschsprachige Standardwerk zur Vakuumschalttechnik und gleichermaßen für Studenten wie für Entwickler geeignet. Hier und da ein paar Fehler, aber die gibt es in jedem Kompendium. Tiefergehende und trotzdem noch zusammenfassende Werke sind nur in englischer Sprache erhältlich.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden