Jeans Store Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle WalkingOnCars Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen
5
4,8 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Endlich können Kinder wieder Kunst so richtig genießen lernen. Kein lästiges, abgedroschenes Mandala-Malen oder dieser Pausenfüller "Mal doch einfach mal ein Bild!",ohne dass dem Kind wirklich genügend Zeit bleibt, ein richtiges Kunstwerk zu schaffen.
Das Buch von Christine und Andreas Leutkart ist hier ein wahrer Blickfang, nciht nur was die äußerliche Gestaltung angeht, sondern auch was ihre Haltung gegenüber Kindern und deren Gestaltungswillen betrifft. Das Paar lässt wahrlich erkennen: wir nehmen Kinder wahr und ernst!

Ausgehend von schönen, fantasiereichen und -anregenden Geschichten und Gedichten und weiteren Texten werden die Kinder angeregt, ganz individuelle Werke zu zeichnen, malen und zu gestalten. Detaillierte Informationen zur Technik, zum zu verwendeten Material sowie zur konkreten Vorbereitung und Durchführung fehlen ebenso wenig wie auch Differenzierungsangebote und Hinweise zur Zielsetzung eines Angebotes.
Es wird so manche Leserin und Leser erstaunen, wie vielseitig sich Kunst -schon bei jüngeren Kindern umsetzen lässt.
Kunst ist ein vielseitiges Erleben, das über Malen, Ausmalen und einfache Pappmache-Figuren hinausgehen kann.
Sowohl für die Kindertagesstätte, die Grundschule, weiterführende Schulen oder auch Malateliers im Freizeitbereich wird das Buch für anregende Aufregung im positiven Sinne sorgen. Die gut durchdachte Strukturierung, übersichtliche Gliederung und das ausgewogene Verhältnis von Text und Bild machen das Buch - mitsamt dem komprimierten Literaturverzeichnis zu einem unebdingten Muss für alle, denen Kunst nicht weit genug gehen kann.
So vermitteln die vielen farbig abgedruckten Bilder einen großartigen Einblick in die Kunstwelt der Kleinen - eben ein groß-ART-iges Buch für klein und GROß!
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. August 2006
Ein wunderbares Buch mit aufschlussreichen Texten und veranschaulichenden Bildern. Gute Ideen für den kunsttherapeutischen Alltag. Schön auch die Ideen mit prozesshaftem Charakter (Fortsetzungsgeschichten). Ueber kleine Visualisierungsübungen zum Gestalten gelangen senkt die Hemmschwelle und verhilft spez. auch Jugendlichenen zu einem spielerisch - leichten Einstieg.

Die Mischung von Kunsttherapie und Kunstunterricht mag zwar nahe liegen, setzt aber einen sehr achtsamen Umgang voraus. Bei den Bilderreisen sind gerade im therapeutischen Setting teilweise Fragezeichen angebracht (einen Sturm erleben im Meer...), auch wenn das Ende sich gut auflöst. Allerdings befinden sich diese Einstiege im Bereich Kunstunterricht.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Januar 2009
Wenn man das Buch Schachtelfresser und Sonnenwürmer liest, bekommt man richtig gute Laune und möchte am liebsten sofort mit dem Gestalten loslegen. Der Text ist absolut phantasievoll geschrieben und so plastisch, dass man direkt in die Welt der Phantasie eintaucht. Es ist spürbar, dass das Autorenduo sich mit Kindern gut auskennt, viel mit ihnen arbeitet und genau weiß, was diese als Anregungen brauchen. Sehr praktikabel die Übungen und variationsreich. Wem es mit diesem Buch langweilig wird, der ist selbst schuld.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Oktober 2011
sehr gut aufbereitetes material um aktiv in der praxis damit zu arbeiten. für einsteiger genauso hilfreich wie für jemanden, der schon erfahrung in diesem bereich hat. manches war mir schon bekannt, aber anderes gab mir neue impulse. sehr gut finde ich vorallem die übersichtliche gliederung jeder kunstunterrichtsstunde:
altersangabe
technik, material, vorbereitung
was zu beachten ist
geschichten, aufgabe,hinweise und vorgehensweise
ziele, erfahrungsebene
es lässt kaum wünsche offen und ist vorallem für den neuling ein hilfreiches buch um kreativ nicht nur im kunstunterricht, sondern z.b. in deutsch zu arbeiten.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. September 2013
da ich mit Kindern arbeite, ist es immer hilfreich zusätzliche Inputs zu bekommen - schöne Beispiele mit Bildern - gut zu verwenden, ansprechend geschrieben
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden