find Hier klicken Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle PrimeMusic AmazonMusicUnlimited Fußball longSSs17


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Meinen Schwiegersohn kann man wahrlich nicht als den großen Leser bezeichnen, aber mit dem mir vorliegenden Buch sehe ich ihn in letzter Zeit in jeder Ecke.

Ich möchte euch

SCHACHTAKTIK vorstellen.
Wie ich ein Taktikfuchs werde !!!!

Garri Kasparow gibt Tipps !!!!
Kasparow und Schach gehört einfach zusammen – auch, wenn man mit Schach nichts am Hut hat, Kasparow ist allgemein bekannt !!!

Zuerst einmal – um es den inhaltlichen und strukturellen Bemerkungen vorweg zu nehmen, möchte ich sagen, dass das Buch sehr edel gestaltet ist. Es ist durchweg auf Glanzseiten gedruckt und vom Format her gefällt es mir auch sehr gut. Auch die Hintergründe sind farbig edel in orange, blau und violett gehalten.

TIPP:
Es gibt als Erweiterung das Buch „Schachmatt“ im gleichen Format und der ebensolchen edlen Ausstattung !!!

Aber nun zu den inhaltlichen Bemerkungen:
================================
Inhalt

Einführung
Grundlegende taktische Ideen
Weitere taktische Ideen
Das Feld f7
Die Grundreihe
Mattangriff
Gefahren in der Eröffnung
Aufgaben
Lösungen

In der Einführung erfährt der Leser grundlegend, warum überhaupt es wichtig ist, taktisch zu spielen. Diese einführenden Erklärungen haben mir sehr viel gegeben, man kann sehr gut verstehen, was der Autor meint und nachvollziehen, was er erklärt. Die Texte sind überhaupt sehr verständlich geschrieben, dennoch aber sachlich und auf die Thematik bezogen natürlich auch mit Fachbegriffen behaftet.

Der Autor spricht den Leser persönlich mit DU an. Finde ich völlig OK.
Er erläutert, worauf die Fähigkeiten im Schach aufbauen, worauf sie basieren und führt so schrittweise in die Thematik ein. Es geht dann weiter mit dem Erkennen von Mustern. Auch hier wird schrittweise von einfach über schwieriger vorgegangen, damit der Leser sich auf die Thematik einlassen kann. Diese Erklärungen sind immer mit praktischen Tipps und Hilfestellungen zum besseren und einfacheren Verständnis untermauert.

Nun kommen wir zum eigentlichen Praxisteil:

Man sieht jede Menge Schachbretter, immer wieder mit verschiedenen Beispielzügen und also den sichtbaren Erklärungen.

Ich kann jetzt gar nicht alles genau erklären. Eines möchte ich zusammenfassend sagen, dieses Buch ist umfangreich und beschäftigt sich schrittweise hinführend mit dem gesamten Schachspiel, mit den Besonderheiten, mit den Mustern, mit dem Kombinieren, mit den wichtigsten Begriffen, wie z. B. der Gabel, dem Spieß, der Ablenkung usw., mit dem Verbinden taktischer Motive u.v.a.m.

Zu jeder textlichen Erklärung sieht man dann auch das jeweilige Schachbrett auf dem man sich das Erklärte sozusagen real anschauen kann. Das ist sehr verständlich und die vielen praktischen Beispiele und Tipps tragen dazu bei, dass das Buch praxistauglich ist und nicht „nur“ theoretische Hinweise gibt, die aber in der Praxis kaum umsetzbar sind.

Das Buch bringt die Thematik auf den Punkt. Es müssen nicht immer unbedingt 500 Seiten-Bücher sein, die umfassend zur Thematik informieren. Gerade das Aufdenpunktbringen macht das Buch für mich so wertvoll, weil es gezielt Wissen vermittelt.

Mein „Schwiegersohn“ spielt seit einigen Wochen in einem Verein Schach und ist vom Buch absolut begeistert. Er sagt, dass es ihm bezüglich Taktik sehr weiter hilft, die grundlegenden Zusammenhänge zu verstehen, wo er dachte er hätte sie schon verstanden, was ihm aber jetzt noch weiter einleuchtet. ER konnte zahlreiche Feinheiten für sich aus dem Buch herausnehmen, die ihm helfen, sein Niveau zu verbessern. Was will man mehr !!!!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Februar 2015
Ich kann mich den vor Lob geradezu überschäumenden Rezensionen leider nicht anschließen. Dazu kommt, dass ich mir nicht sicher bin, welche Zielgruppe angesprochen werden soll. Wie auch immer, meine Abwertung auf zwei Sterne begründet sich wie folgt:

a) Lesbarkeit vom Text
Das gesamte Buch lebt von Pseudo-Motivations-Texten. Alles ist irgendwie locker und leicht. Hinzu kommt das schrille (auch farblich) Layout, welches durchaus seinen Reiz haben kann, mich aber auf lange Sicht einfach nur genervt hat. Zum Teil hatte ich das Gefühl, dass ich einen Flyer lese, der mich dazu animieren soll, um mich irgendwo anzumelden. Im Vergleich zu den anderen Werken von Kasparow erkenne ich seinen Schreibstil kaum wieder.

b) Fehlende "Koordinaten"
Auch wenn stets ein Schachbrett zur Seite stehen sollte, so lese ich auch mal gerne im Bett und zwar ohne ein Brett zur Hand. Da im gesamten Buch die Fallbeispiele ohne Koordinaten am Diagramm aufgefürt werden, leidet der Lesefluss und die Nachvollziehbarkeit enorm.

c) Didaktische Aufbereitung
Unter dem Schlagwort "Schachtaktik" erwarte ich ein didaktisch abgestimmtes Konzept, welches mit einigen (wenigen?) Prinzipien daherkommt und diese an ausgewählten Fallbeispielen exemplarisch erläutert. Primäres Ziel hierbei, der Erwerb von Kompetenzen, eine Stellung zu bewerten und entsprechend zu agieren. Dies ist hier leider nicht der Fall. Zu viel an Beispielen, die auf einer oberflächlichen Ebene strukturiert wirken, jedoch im Grunde genommen keine Vernetzung im Sinne eines Ganzen erlauben.

Fazit:
Meiner Meinung nach wird hier mit zwei schwergewichtigen Wörtern geworben (Schachtaktik und Kasparow), aber es erfolgt keine Sättigung. Am Ende des Buches hat man wohl zahlreiche Falbeispiele erörtert und durchgespielt, jedoch stellt sich keine Kompetenz zu einer systematische Fallanalyse ein. Schade...
11 Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. März 2013
Jeder der beispielsweise ,,Schachmatt'' (vom gleichen Verlag) gelesen und verstanden hat, findet sich bei diesem Buch auf der richtigen Spielstärke wieder, da dieses Buch die grundlegenden Taktikmotive erläutert. Allerdings habe ich einen Stern abgezogen, weil es für den Preis ein bisschen dünn bzw. wenig ist, ansonsten jedem Spieler <800 DWZ zu empfehlen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. September 2011
Mir gefällt das Buch sehr gut. Für den Preis ist das Buch vielleicht etwas dünn an Seiten, aber der Inhalt ist es gewiss nicht. Sehr instruktiv und mit ansprechenden und teilweise herausfordernden Aufgaben. Ein Schachbuch für den aufstrebenden Spieler, der sich taktisch schulen möchte, egal welchen Alters.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Februar 2012
Das Layout ist vorzüglich, der Inhalt auch kann ich nur jedem empfehlen sogar dem Vereins Spieler.
Manchmal ist halt Klasse besser als Masse.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden



Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken