Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 3,95
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gelesene Ausgabe in hervorragendem Zustand.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Schöner leiden - 33 skurrile SM-Erlebnisse, seltsame Fetische und schräge Fantasien Taschenbuch – 15. Juni 2012

4.3 von 5 Sternen 9 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 4,95 EUR 3,95
2 neu ab EUR 4,95 6 gebraucht ab EUR 3,95

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Julia Strassburg wurde in Hannover geboren. Sie studierte in Hamburg Design und lebt seit 2007 in Berlin, wo sie als Freiberuflerin tätig ist.
Das fortwährende schöpferische Kribbeln in ihrem Kopf führte sie zum Schreiben, das neben der Fotografie ihre wichtigste Ausdrucksform ist. Nach dem ANAIS-Roman »Was sie will« ist »Schöner leiden« Julia Strassburgs zweites Buch.

Leseprobe. Abdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung der Rechteinhaber. Alle Rechte vorbehalten.

"Ich griff nach dem Halfter um Connys Hals, schnalzte, rief: 'Hopp, hopp, Pony!' Und tatsächlich. Das als Pony verkleidete Mädchen setzte sich in Bewegung und schritt stolz neben mir her. Bei jedem Schritt hob sie das Knie an, wie es Dressurpferde tun. Uns dicht auf den Fersen spürte ich die Penner. Inzwischen hatten sie sich warm geredet. Koseworte, Schimpfworte, alles unter der Gürtellinie. Das Pony schritt hochmütig und gemächlich durch die Bahnhofshalle. Meine Hand schnellte durch die Luft und traf seine Flanke. Aufbäumen, wiehern, dann endlich Galopp. Seine Plateauhufe hatte es besser im Griff als ich meine Heels, deshalb strauchelte ich hinterher. An Gleis 3 bremste das Pony abrupt. Wieder fing es an zu scharren. Erleichterung überkam mich. Völlig außer Atem tätschelte ich die Schulter des Ponys. Brav folgte es mir die Treppe hinauf. Am Gleis standen bereits ein paar der Fahrgäste für den 'Fetischtrain'. Hier fielen wir nicht mehr auf. Der Bahnsteig füllte sich langsam. Bald verschwanden wir zwischen all den Latexoutfits. Endlich normale Leute." Julia Strassburg


Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Herrlich, einfach nur herrliche Anekdoten und Geschichten. Authentisch, weil das Leben die besten Storys schreibt. Und selbst wenn nicht - das Kopfkino gröhlt, das Poppkorn fliegt ...

Und auch ohne jede SM Neigung macht dieses Buch ganz sicher Spass, wenn man nur ein wenig Weltoffen ist.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Ein wunderbar kurzweiliges Buch über die seltsamen Strömungen menschlicher Fantasie und die herzig komischen Missgeschicke, die dabei auftreten können. Ob ein privates Sexabenteuer im Wald zu einem SEK-Einsatz gerät oder eine Vollblutdomina den Absprung in ein Sexleben der "Normalen", der "Stinos" versucht, alles ist leichtfüßig und ohne erhobenen Zeigefinger erzählt und regt mal zum schmunzeln, mal zum Nachdenken an.
Eine herrliche Sammlung von Kurzgeschichten, schnellen Einblicken in eine andere, höchst private Welt, die einen aus dem eigenen Alltag reißen, fast wie ein Blick durch das Schlüsselloch einer fremden Tür. Ich bin vorzüglich unterhalten worden!
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von HEIDIZ TOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 19. Juni 2012
Format: Taschenbuch
Ich möchte euch heute ein weiteres Buch aus meiner Schwarzkopf-Reihe vorstellen. Es geht um BDSM. Man muss ja schließlich allseits informiert sein. 33 Menschen kommen zu Wort, die zur Szene gehören und die von der Autorin befragt wurden.

Inhalt und Gliederung:

Man kann sich denken, dass das Buch in 33 Kapitel gegliedert ist.

Es gibt ja nun verschiedene sexuelle Orientierungen, das weiß jeder, aber welche Tücken diese beinhalten '
Man wird mit vielen Praktiken bekannt gemacht und dringt in die Szene ein. Ihre Gedanken und Gefühle werden preis gegeben. Offen und ehrlich wird über die Praktiken geredet ' also über die körperliche Spielart und die damit zusammenhängenden gefühlsmäßigen Anwandlungen.

Ist es pervers zu nennen, was wir da lesen, oder ist es eine Form von Normalität ??? Es kommt sicher auf die Sichtweise des Betrachters und überhaupt auf den Betrachter an ' eines steht fest, man lernt sehr viel dazu, kann Vorteile verlieren, wenn man es zulässt und kann für sich sicher auch einiges mitnehmen.

Die Autorin hat Menschen aus der Szene befragt und wir können lesen, was dabei herausgekommen ist. Da ist z. B. die 34jährige Birgit ' Kundenberaterin aus Berlin und der 40jährige Heiko ' Bankangestellter ebenfalls aus Berlin oder die 31jährige Aniela ' Fremdsprachenkorrespondentin und die 28jährige Sybel, die Künstlerin ist u.v.a.m.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Ein sehr schönes Buch und sehr interessant. Kann mit dem neuen Kinofilm mithalten. Gute Qualität und super Verpackung. Der Einband verspricht was drin steht.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Da braucht man nicht viel zu sagen. Ein wirklich lustiges Buch das viel Platz zum schmunzeln lässt. Leider waren es nur 33 Geschichten und nicht 333.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden