Facebook Twitter Pinterest
Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

Schön nackt 2015: Aktfotografie in der DDR Taschenbuch – Wandkalender, 1. Juni 2014

5.0 von 5 Sternen 4 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch, Wandkalender
"Bitte wiederholen"
 

Dieses Buch gibt es in einer neuen Auflage:


Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 4 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von T. am 23. August 2014
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
... Aktfotografie aus DDR Zeiten mag oder zumindest interessant findet, wird diesen Kalender lieben.
Wer dabei die Arbeiten von Günter Gueffroy gut findet, wird diesen Kalender besonders lieben (denn hier sind seine Arbeiten "verewigt").
Wer eher despektierlich auf Aktfotografie aus der DDR schaut, wird von diesem Kalender übrigens überrascht sein - und das nämlich durchaus im positiven Sinne (denn die Fotos haben "internationales"* Niveau).
Anm.: * in "", weil national vs. international bei Aktfotos mE unsinnige Kategorien sind

Mein persönlicher Favorit ist das Foto für den Monat April, aber das mag jede(r) sehen, wie er/sie will...

Eins muß freilich hierbei hinzugefügt werden: die Fotos sind mit dem Blick der 80er Jahre zu betrachten und dürfen - logischerweise - nicht am Blickwinkel der Jahre 2000+ gemessen werden.
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
13 künstlerische Aktaufnahmen von Ausnahmefotograf Günter Gueffroy, wie sie nicht besser hätten umgesetzt werden können. Eine wahre Augenweide. Keine plumpen sexistischen Fotos, sondern sehr gut umgesetzte künstlerische Aktaufnahmen.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von sfi2003 am 18. September 2014
Format: Taschenbuch
Schön und natürlich. Sind fast alles Fotos aus den alten DDR Magazin heften.
Selbstbewusste Frauen die nicht durchgestylt und lackiert sind.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Chris am 15. September 2014
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Dieser Fotograf weiß was Kunst ist! Nach so vielen Jahren sind die Bilder immer noch toll und gut in Zene gesetzt.. Tolle Sache!
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden