Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Scary Movie ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von ZOverstocksDE
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: GEBRAUCHT,Volle Garantie.Versand aus Guernsey (Kanalinseln). Bitte beachten Sie, dass die Lieferung bis zu 14 Arbeitstage dauern kann. dauern kann.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 9,95
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: HAM GbR (Preise inkl. Mwst)
In den Einkaufswagen
EUR 9,97
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: cvcler
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Scary Movie

4.0 von 5 Sternen 149 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 5,97
EUR 4,96 EUR 0,01
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Profitieren Sie jetzt von einem 1€-Gutschein für einen Film oder eine Serie bei Amazon Video, den Sie beim Kauf einer DVD oder Blu-ray erhalten. Es ist maximal ein Gutschein pro Kunde einlösbar. Weitere Informationen (Teilnahmebedingungen)
  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

  • Scary Movie
  • +
  • Scary Movie 2
  • +
  • Scary Movie 3
Gesamtpreis: EUR 19,93
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Welche anderen Artikel streamten Kunden bei Amazon Video?


Produktinformation

  • Darsteller: Jon Abrahams, Shannon Elizabeth, Cheri Oteri, Anna Faris, Regina Hall
  • Künstler: Lisa Suzanne Blum, Lawrence F. Pevec, Francis Kenny, Eric L. Gold, Darryle Johnson, Mark Helfrich, Cary Granat, Lee R. Mayes, Brad Grey, Peter Safran, Buddy Johnson, Peter Schwerin, Phil Beauman, Bob Weinstein, Jason Friedberg, Harvey Weinstein, Aaron Seltzer, Bo Zenga
  • Format: Dolby, DTS, PAL, Surround Sound, Widescreen
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0), Deutsch (Dolby Digital 5.1), Deutsch (DTS 5.1), Englisch (Dolby Digital 2.0), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Constantin Film
  • Erscheinungstermin: 27. Dezember 2002
  • Produktionsjahr: 2000
  • Spieldauer: 85 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen 149 Kundenrezensionen
  • ASIN: B00005A4EX
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 7.413 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Sechs Jugendliche sind schuld am Tod eines Mannes. Im Sommer darauf macht ein Killer den Campus ihrer Schule unsicher - und hat es auf sechs Teenager abgesehen. Vor allem die spröde Jungfer Cindy wird wiederholt attackiert, sodass sie den Killer im Bekanntenkreis vermutet.

Amazon.de

Wenn Sie Scream und Ich weiß, was Du letzten Sommer getan hast gesehen haben, dann kennen Sie bereits die gesamte Handlung von Scary Movie. Das ist aber auch ganz in Ordnung; denn hier handelt es sich um eine Persiflage, und da ist es ganz nützlich, die Geschichte bereits zu kennen, damit man auch über die Witze lachen kann. Die größte Überraschung bei Scary Movie ist aber nicht so sehr die Geschichte, als vielmehr das Maß an frontalen Nacktaufnahmen der männlichen Darsteller. Zusätzlich zu all den schmutzigen Witzen gibt es tatsächlich einige Aufnahmen des männlichen Glieds, wobei sich eines davon im erigierten Zustand befindet und als Waffe gebraucht wird. Letztendlich ist es Scary Movie gelungen, in den USA lediglich als "für Jugendliche nicht geeignet" eingestuft zu werden, was irgendwie schon bahnbrechend ist. Lockert die amerikanische Filmprüfstelle womöglich doch noch ein wenig auf?

Aber ist Scary Movie auch komisch? Das ist bei einer Persiflage wohl die allerwichtigste Frage, und in diesem Fall lautet die Antwort eindeutig "ja". In derselben Art wie Die unglaubliche Reise in einem verrückten Flugzeug und mit einem guten Schuss Gebrüder Farrelly werden Sie bei Scary Movie mit einem Witz nach dem anderen beworfen. Nach dem Wahrscheinlichkeitsprinzip müsste der eine oder andere auch treffen, und genug von ihnen tun es denn auch, um den Film durchweg unterhaltsam zu machen. Im Gegensatz zu Die unglaubliche Reise in einem verrückten Flugzeug haben die Gebrüder Wayans diesen Film nicht aus Liebe zum Genre gemacht, und im Gegensatz zu den Farrellys machen sie sich zwar auch über behinderte Menschen lustig, allerdings ohne jeglichen Respekt. Dadurch wirkt der Humor um einiges hässlicher. Dennoch, es gibt genug witzige Szenen in Scary Movie, um ihn durchaus lohnenswert zu machen. Lochlyn Munro verdient besondere Erwähnung für seine Rolle als überdrehter Sportler Greg, der allen anderen die Schau stiehlt -- bis zu dem Moment, an dem er sterben muss. --Andy Spletzer

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Blu-ray
Als im Jahr 2000 die Horror Parodie in die Kinos kam, war dieser spezielle Humor in Verbindung mit den zahlreichen Horror Film Anspielungen eine erfrischende Kombination, die den Nerv des Publikums traf.
Während die „Scream“ Horrorfilm Reihe und zu einem Großteil auch die ersten beiden „Ich weiß, was du letzten Sommer getan hast“ Filme Hauptgrundlage für die Parodien waren, gibt es darüber hinaus noch eine Menge Anspielen zu Filmen wie etwa „American Pie“, „Basic Instinct“, „Blair Witch Project“, „Die üblichen Verdächtigen“, „Drei Engel für Charlie“, „Der Exorzist“, „Ey Mann, wo is’ mein Auto?“, „Freitag der 13.“, „Forrest Gump“, „Halloween – Die Nacht des Grauens“, „Matrix”, “Miss Undercover“, „Pulp Fiction”, „Shining“, „Signs”, “Sleepy Hollow“, „The Grudge”, “The Sixth Sense“ sowie „Titanic“.
Auch wenn das Niveau nahezu durchgehend sehr flach gehalten wurde, bietet „Scary Movie“ gut 80 Minuten gute Unterhaltung, da viele Gags einfach nur erfrischend komisch sind. Da ist es irrelevant, dass die Witze fast durchgehend unterhalb der Gürtellinie angesiedelt sind. Der Film nimmt sich schließlich selbst nicht allzuernst. Oder wie Marlon Wayans im Interview verrät: Bei Komödien muss man manchmal an die Grenzen gehen, zumal das heutige Publikum diesbezüglich auch unflätigen Humor verträgt. Der Erfolg gibt den Machern recht, denn bei einem Budget von 19 Millionen US-Dollar konnten über 278 Millionen US-Dollar an den Kinokassen wieder eingespielt werden. Sind Witze über Selbstbefriedigung mit einem Staubsauger lustig? Nicht wirklich. Ist es aber lustig, wenn der Killer sich vor seinem Opfer verstecken will und diese ihn immer wieder findet und er deswegen schnell genervt ist? Aber sicherlich doch!
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Ehe der Film als "Scary Movie" im Jahre 2000 in unsere Kinos kam, besaß dass Werk der Wayans-Brüder den Arbeitstitel "Last summer I screamed because Halloween felt on friday the 13th" - damit wäre der Inhalt dieser großartigen Parodie auf die angesagten Teenie-Slasher-Filme eigentlich schon widergegeben.
Ohne auch nur ein Fünkchen Respekt vor den Originalen zu zeigen, werden hauptsächlich Filme, die dem Geiste von Kevin Williamson entsprungen sind, aufs Korn genommen. So tauchen diverse Charaktäre aus der "Scream-Trilogie" in leicht veränderter Form wieder auf und auch so manche Szene wird dem einen oder anderen vielleicht bekannt vorkommen ...
Dennoch: Schon lange hat es keine so gute - und respektlose - Parodie mehr gegeben wie "Scary Movie". Ähnlich wie bei den Filmen der Farrelly-Brüder zelebrieren die Wayans` stellenweise ganz schön derbe Comedy, die oftmals tief unter die Gürtellinie geht und nicht immer jedermanns Geschmack sein dürfte. Wer die Originale allerdings kennt und nichts gegen eine Prise Ironie einzuwenden hat, der dürfte mit "Scary Movie" bestens bedient sein.
Kommentar 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Dieser Film hat mich echt überzeugt.Der Film ist nicht nur lustig,sondern an manchen Stellen ein wenig gruselig. Aber die meisten Stellen sind zum wegreißen! Besonders witzig sind die Szenen wo bekannte Horror-Filme paraodiert werden wie z.B Saw oder The Ring.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Die DVD überzeugt mit klarem, scharfem Bild und einer gut abgemischten Tonspur. Das Bonusmaterial ist sehr umfangreich, Es gibt neben entfallenen Sze-
nen ein 'Making Of' und einen Blick hinter die Kulissen. Produktionsnotizen werden ebenso geliefert wie Biografien und Filmografien, ein Quiz, Fernseh-
spots und ein Musikvideo sind auch vorhanden. Das 8seitige Inlay gibt schriftliche Informationen zu Stab und Darstellern.
Ich weiß, dass 'Scary Movie' geschmacklosen Humor verbreitet. Na gut, dann mag ich eben geschmacklosen Humor. Ich finde es ganz große Klasse, wie hier
all die bierensten Blockbuster wie 'Matrix', 'Scream'und sogar 'The Sixth Sense'(den ich sehr liebe) durch den Kakao gezogen werden. Viele Gags zielen
unter die Gürtellinie, und das ist schön so.
Ich mag auch Bobby, Cindy, Brenda und wie sie alle heißen, denn sie sind genauso herrlich dämlich wie die Damen und Herren in Teenieslashern, haben aber oft sehr viel mehr Glück. Gegruselt habe ich mich in diesem Gruselfilm nicht, aber ich habe viel Spaß gehabt. Über die Schauspielcrew kann ich nichts sagen denn hier heißt es übertreiben und noch mal übertreiben.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Parodiert hauptsächlich "Scream", "Scream 2" und "Ich weiß was du letzten Sommer getan hast".
Und darum geht es:
Die junge Drew Decker wird an einem Abend zuerst von einem maskierten und verkleideten Mann angerufen und anschließend umgebracht. Damit beginnt eine Mordserie, in der auch sechs Jugendliche verfolgt werden (Cindy, Brenda, Buffy, Greg, Ray und Bobby). Die Freunde wurden als Opfer ausgewählt, weil sie an Halloween des letzten Jahres das Opfer eines Verkehrsunfalls heimlich beseitigt hatten. Zusätzlich werden sie auch noch von der aufdringlichen Reporterin Gail Hailstorm verfolgt. Nach und nach werden alle bis auf Cindy umgebracht, bis es nach einer Party schließlich zum Showdown in ihrem Haus kommt. Dort wird Cindy zuerst von Bobby, der vorher Shorty erschossen hatte, und Ray bedroht, die in der darauffolgenden Szene aber beide umkommen. Im darauffolgenden Kampf zwischen Cindy und dem Mörder kann sie ihn zwar vertreiben, aber als die Polizei eintrifft, ist er schon wieder verschwunden. Danach wird ihr und dem Sheriff klar, dass Doofy der Mörder ist; dieser ist jedoch schon mit Gail geflohen. Der Film endet damit, dass Cindy von einem Auto überfahren wird.
Ich muss ehrlich sagen, ich hätte beim ersten Sehen des Filmes NIE gedacht das Doofy der Killer ist. :-)
Am besten ist immer noch die Szene in der nicht der Killer sondern alle anderen Zuschauer Brenda im Kino töten, weil sie während des Films nicht die Klappe hält.
Dafür haben wir doch alle Verständnis :-)
Als ich den Film auf Video mal wieder mit Freunden sah und die Kinoszene kam und meine Freunde die ganze Zeit über rumlaberten, zeigte ich auf den Fernseher und sagte:
"Seht euch diese Szene gut an! DIE hält während eines Filmes AUCH nicht den Mund!" :-)
:-) :-) :-)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden