Facebook Twitter Pinterest
Menge:1
Say No to the World ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 11,99

Say No to the World

4.5 von 5 Sternen 4 Kundenrezensionen

Preis: EUR 14,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 20. April 2007
"Bitte wiederholen"
EUR 14,99
EUR 12,00 EUR 1,12
Nur noch 2 auf Lager
Verkauf durch GMFT und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
2 neu ab EUR 12,00 7 gebraucht ab EUR 1,12

Hinweise und Aktionen


Produktinformation

  • Audio CD (20. April 2007)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Marx Capital Records (rough trade)
  • ASIN: B000OCZ7IO
  • Weitere verfügbare Ausgaben: MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen 4 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 288.081 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

  • Dieses Album probehören Künstler (Hörprobe)
1
30
5:59
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
2
30
3:10
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
3
30
2:51
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
4
30
4:02
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
5
30
5:40
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
6
30
3:41
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
7
30
2:35
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
8
30
3:23
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
9
30
4:34
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
10
30
3:12
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
11
30
3:59
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
12
30
5:59
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
13
30
9:42
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 4 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
LostAlone sind wohl die derzeit heißeste Newcomer-Band von der Insel. Vor einem guten Dreivierteljahr konnten die deutschen Clubs ein erstes Warnzeichen vernehmen, was da auf sie zukommen würde, als die "Blood Is Sharp"-EP auf den Plattentellern rotierte - ein fulminanter Mix aus gewaltigen Gitarrenwänden und fantastischen Melodielinien, die in ihrer großen Geste und auch hinsichtlich der Gesangsstimme von Steven Battelle zuallererst an Muse zu ihrer "Absolution"-Zeit erinnerten. Nach einer weiteren EP ("Unleash The Sands Of All Time"), deren Veröffentlichung eine gnadenlos abgefeierte Club-Tour begleitete, erscheint nunmehr der erste Longplayer unter dem Titel "Say No To The World".

Zu den 11 Stücken zählen u.a. auch die (brillanten) namengebenden Aushängeschilder der Vorläufer-EPs. Die weiteren Tracks geben sich in ihrem zeitlichen und kompositorischen Umfang zumeist deutlich ausladender. Schon der Opener "Elysium" prescht los wie die Feuerwehr, nur um sich innerhalb der folgenden rund sechs Minuten selbst kurzzeitig auszubremsen, der Melodieseligkeit hinzugeben und dann wieder in einen mörderischen Instrumentalpart auszuufern - ein echtes Statement zu Beginn!

Auch die Folgestücke wissen mit ihrer deftigen Rock-Grundierung, die zuweilen auch in das Treibende des Punk bzw. die Derb- und Verspieltheit des Metal hinübergleitet, in Verbindung mit der (beizeiten todtraurigen) Melancholie der Lyrics, die bisweilen Queen'sche Theatralik annehmen, zu gefallen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Diese Scheibe ist ein absoluter Geheimtipp!
Denn sie beinhaltet alles was eine gute Rock/Alternative-Platte braucht, um gehört zu werden!
Von wunderbaren Melodien über knochenharten Riffs bis einprägsame Ohrwürmern ist alles mit bei.
Die Texte sind zwar meist düster aber man findet immer wieder einen kleinen Hoffnungschimmer.

Ich für meinen Teil finde die Scheibe genial.
Dies ist seit langem mal wieder ein Album, bei dem ich kein Lied wegschalte.
Ich hab die Band auch schon zwei Mal live gesehen und muss sagen, sie wissen wie man die kraftvolle Energie des Albums auf die Bühne überträgt.

Sie sind leider aber schon lange kein Geheimtipp mehr!
Markus Kavka bezeichnet sie als Ramones-Lookalike.
Sie traten schon bei RIP/RAR auf und selbst in Bruce Dickinsons (Iron Maiden-Frontmann)Radiosendung tauchten sie auf.

Wollt ihr wirklich die beste Rock/Alternative-Scheibe des Jahres 2007 verpassen?
Ich hoffe doch nicht! ;)
Bereits jetzt ist schon ein Nachfolger in den Startlöchern!
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Ich hab durch zielloses Probehören im Musikladen meines Vertrauens dieses Schätzchen von einer CD entdeckt, und sofort hat es klick gemacht. Fast-Metal-Gitarren, Breaks, Britpop- Appeal, treibender Rhythmus, Hammer-Sänger, alles da. Vor allem aber: Refrains, Refrains, Refrains! Fast kommt es einem so vor, als hätten LostAlone mit Gewalt versucht jedem Lied, egal was drumherum passiert, diesen Mitsing-Faktor zu verpassen, der einen guten zu einem großartigen Song machen kann. Alle Stücke haben aber genügend Ecken und Kanten, damit man auch bei späterem Durchhören nicht gelangweilt ist.

Einziger (aber schwerwiegender) Kritikpunkt: Die Produktion ist teilweise echt unter aller Kanone. Man fragt sich teilweise, ob die Band absichtlich auf einen Endmix verzichtet hat, so übersteuert und rauschig kommt das teilweise aus den Boxen.

Highlights für mich:

Elysium (super Einstieg, mit allem was die Band ausmacht)

Silence (ordentlich Muse-Appeal, super Gesangsleistung)

Ethereal (schöne Halb- Ballade)

Blood is sharp (Hammer-Riff mit ordentlich groove)

Predators in a maze (2. Halb-Ballade mit Feuerzeug- Tränen- Refrain)

Standing on the ruins of a beautiful empire (epischer Abschluss mit noisigen Passagen, Soli und allem drum und dran, zusammengehalten mal wieder von einer tollen Melodie)

Fazit: Könnte live ein echter Kracher sein. Nur die fürchterliche Produktion verhindert die Höchstwertung.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Bereits im Dezember veröffentlichten die drei Briten von LostAlone ihre EP „Unleash The Sands Of All Time“ und machten damit nicht nur die Insel verrückt. Auch hierzulande wartete man gespannt auf den ersten Longplayer der Jungs.

Unter den 13 Songs auf „Say no to the world“ findet sich nur ein alter Bekannter.

Alles andere ist neu, weis aber fast genauso zu überzeugen wie die 4 Songs der vorangegangenen EP. Zwar ist nicht jeder Song ein Hit, gut sind sie aber alle. Diesmal setzt die Band nicht nur auf chartsfähige Ohrwürmer, sondern überrascht mit teils sehr komplizierten, instrumentalen Parts und harten Gitarren-Riffs. Musikalisch zeigen sie nach wie vor Vielfalt und Abwechslung; eine passende Schublade wollen sie einem immer noch nicht bieten.

Sei’s drum. Ob Punkrock, Indie mit einer Portion Pop, Garagen oder Hard Rock, LostAlone beherrschen 2 ½ minütige Rockknaller mit treibenden Beats wie Blood Is Sharp ebenso wie 9 minütige, gewaltige Rocksongs wie “Standing On The Ruin Of A Beautiful Empire“. Der rote Faden ist dabei zwar nicht nur aber vor allem die großartige Melodie, die es in jedem Song zu entdecken gilt.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden