Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 4,03
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Medienartikel in gutem Zustand, kann Gebrauchsspuren aufweisen. Dieser Artikel wird ausschließlich an volljährige Kunden versandt. Es erfolgt eine Identitäts- und Altersprüfung bei Lieferung. Kein Versand an Packstationen.
Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Saw VII - Vollendung

3.6 von 5 Sternen 97 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD Standard Version
EUR 14,95 EUR 4,06
Achtung: ab 18! Eine Lieferung an Minderjährige ist nicht möglich. Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.

  • Sie haben die Wahl: Saw VII - Vollendung erscheint in verschiedenen Versionen.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Tobin Bell, Costas Mandylor, Betsy Russell, Sean Patrick Flanery, Cary Elwes
  • Regisseur(e): Kevin Greutert
  • Komponist: Charlie Clouser
  • Künstler: Alex Kavanagh, Mark Burg, Peter Block, Stephanie Gorin, Marcus Dunstan, Andrew Coutts, Troy Begnaud, Brian Gedge, Patrick Melton, Daniel J. Heffner, Oren Koules, Gregg Hoffman, Stacey Testro, James Wan, Jason Constantine, Leigh Whannell
  • Format: Dolby, PAL
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 18 Jahren
  • Studio: STUDIOCANAL
  • Erscheinungstermin: 5. Mai 2011
  • Produktionsjahr: 2010
  • Spieldauer: 85 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.6 von 5 Sternen 97 Kundenrezensionen
  • ASIN: B004GNWGHC
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 11.459 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  • Möchten Sie uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Nur wenige haben die Todesfallen des Puzzle-Mörders Jigsaw überlebt. Als seine Opfer sich zusammenschließen und Hilfe bei dem Selbsthilfe-Guru Bobby Dagen suchen, setzen sie unwissentlich eine neue Welle des Terrors in Gang. Denn noch lange nach seinem Tod läuft das mörderische Säge-Werk von John Cramer alias Jigsaw weiter. Das letzte Spiel beginnt: ein letzter Akt, ein Finale des Grauens – bis zum endgültigen Game Over.

Bonusmaterial:
Geschnittene und erweiterte Szenen; 52 Arten zu sterben - Die Fallen von SAW; Musikvideos; Presseheft (PDF); Trailer;

Movieman.de

Das ist er nun also, der vermeintliche Abschluss der SAW-Reihe (darauf wetten sollte man aber nicht, der Film hat immer noch genug Geld gemacht, um Sequels zu rechtfertigen; nur sollte Lionsgate mal ein paar Jahre Pause einlegen, wenn das Franchise nicht zum Direct-to-DVD-Kleinkram werden soll). Der Film ist in sich etwas uneins. Speziell die erste halbe Stunde wirkt zerfasert und nicht wirklich stimmig. Die Fallen mit den Morden sind teils uninspiriert in die Handlung integriert und offensichtlich nur dazu da, weil man glaubt, das Publikum brauche bzw. wolle mal wieder einen Tod miterleben. Die Geschichte um Bobby Dagen ist ganz ordentlich, wenn auch vorhersehbar. Dazu kommt, dass seine zwei Rückblicke vollkommen überflüssig sind, da man deren Inhalt auch schon aus den Dialogen erschließen konnte. Notwendig waren sie wohl, damit Tobin Bell wenigstens in einer Szene auftauchen und nicht nur der Puppe seine Stimme leihen darf. Über die Rückkehr von Cary Elwes wurde im Vorfeld viel berichtet. Da er nur ein paar Minuten im Film zu sehen ist, kann man sich - man kennt den Modus Operandi der Serie mittlerweile ja - mit Leichtigkeit ausrechnen, was das Ende bereithalten wird. Und ja, immerhin ist es ein Ende, denn die Ära Hoffmann (und mit ihm John Cramer) findet einen Abschluss, aber natürlich wird auch gleich die Bühne für eine Fortsetzung bereitet. Wie sinnig es ist, dass Jigsaw noch einen geheimen Helfer hatte und der auch durch eine seiner Prüfungen ging, was nicht etwa den Hass auf ihn erhöht hätte, sondern ihn vorbereitete, so dass er zum Helfer werden konnte, sollte man hier wohl besser nicht fragen. Mehr als bei einigen der anderen SAW-Filme stellt sich hier eine bösartige Ader ein. Denn der Film ist so gestaltet, dass Bobby seine Prüfungen nicht gewinnen kann. Das ist meistens bei den SAW-Filmen der Fall, aber am Ende hat man das letzte Opfer von Jigsaw, das nun wirklich verdient hätte, zu überleben. Dass dem nicht so ist, liegt daran, dass der Voyeurismus des Publikums bedient werden soll. Eine Randnotiz: Hoffmans Bemühungen, an Jill heranzukommen, erinnern eher an gängige Slasher-Filme denn bisherige SAW-Filme. Fazit: Ein Abschluss, der etwas holprig daherkommt, Logikprobleme besitzt, teils redundant ist und am Ende alles für ein Sequel vorbereitet...

Moviemans Kommentar zur DVD: Das hell gestimmte Bild zeigt eine bislang ungeahnte Vielfalt an Rottönen. Das das Rot des Blutes in der fulminanten Eröffnungsszene mehr nach Ketchup aussieht, ist nicht der disc anzulasten, sondern vielmehr dem SFX-Team um Colin Penman. Der Bildlauf ist sehr ruhig, Grieseln tirrt nur in geringem Umfang und bevorzugt in größeren hellen Hintergründen auf. Der Kontrastumfang ist in Tageslichtszenen sehr gut, im Schein des Feuers (12.45) jedoch nur Durchschnitt. Akustisch ist "Vollendung" von hoher Dynamik geprägt. Terrorszenen sind von harter Rockmusik durchsetzt, die den Hörplatz eng umschliesst. Es gibt Dutzende knackiger Surroundeffekte, die auch der Magengrube schmeicheln. Die Stimmen klingen immer etwas weiter entfernt, als die Darsteller es tatsächlich sind und auch im Obertonbereich gibt es Defizite. Das sorgt für eine leichte Einschränkung in der Verständlichkeit der Dialoge. Als Leckerli gibt es gleich 2 untertitelbare Audiokommentare sowohl vom Produzententeam, als auch von den Drehbuchautoren. Bei allem Mitteilungsdrang der Beteiligten ist man doch eher passiv dabei. Für harte Fans der Serie ist dies sicher interessanter, als für den Durchschnittszuschauer. Angesichts dessen was zu sehen ist, wundert es schon etwas, das es noch 6 Extraszenen, bzw. verlängerte Szenen gibt, aber diese hätten tatsächlich Tempo aus dem Film genommen, so dass diese weichen mussten. Sehr interessant ist die knapp 14-minütige Featurette, in der 4 Beteiligte über die 52 Fallen in 7 Filmen sprechen (und diese auch zeigen). Sehr unterhaltsam. --movieman.de

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

am 10. April 2015
Format: DVD|Verifizierter Kauf
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Oktober 2017
Format: DVD|Verifizierter Kauf
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. September 2017
Format: DVD|Verifizierter Kauf
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Januar 2015
Format: Blu-ray|Verifizierter Kauf
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. März 2015
Format: Blu-ray|Verifizierter Kauf
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Dezember 2010
Format: DVD
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. April 2014
Format: DVD
0Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Möchten Sie weitere Rezensionen zu diesem Artikel anzeigen?

Die neuesten Kundenrezensionen


Möchten Sie weitere Produkte entdecken? Weitere Informationen finden Sie auf dieser Seite: Weihnachten Kinder

Wo ist meine Bestellung?

Versand & Rücknahme

Brauchen Sie Hilfe?