Facebook Twitter Pinterest
Menge:1
Santa Muerte ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Medienartikel in gutem Zustand, kann Gebrauchsspuren aufweisen.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 8,49

Santa Muerte

4.4 von 5 Sternen 106 Kundenrezensionen

Statt: EUR 13,99
Jetzt: EUR 13,98 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Sie sparen: EUR 0,01
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Jetzt mit Prime Music anhören mit Prime
Santa Muerte
"Bitte wiederholen"
Jetzt anhören 
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 10. Juni 2011
"Bitte wiederholen"
EUR 13,98
EUR 13,98 EUR 8,45
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
AutoRip steht nur bei Musik-CDs und Vinyl-Schallplatten zur Verfügung, die von Amazon EU S.à.r.l. verkauft werden (Geschenkbestellungen sind komplett ausgeschlossen). Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten im Hinblick auf den mp3-Download, die im Falle einer Stornierung oder eines Widerrufs anfallen können.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
4 gebraucht ab EUR 8,45

Hinweise und Aktionen


Broilers-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Santa Muerte
  • +
  • Noir
  • +
  • Vanitas (Re-Release)
Gesamtpreis: EUR 43,96
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (10. Juni 2011)
  • Erscheinungsdatum: 10. Juni 2011
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: People Like You Records (Sony Music)
  • ASIN: B004XKBDBI
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen 106 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 2.657 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

  • Dieses Album probehören Künstler (Hörprobe)
1
30
0:28
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
2
30
3:22
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
3
30
3:17
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
4
30
2:54
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
5
30
2:48
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
6
30
3:39
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
7
30
3:29
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
8
30
3:08
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
9
30
4:04
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
10
30
2:44
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
11
30
3:13
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
12
30
2:59
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
13
30
3:04
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
14
30
3:27
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Santa Muerte ist das neue Album der Broilers, welches von Vincent Sorg (Die Toten Hosen, In Extremo) produziert wurde. Sie ist gespeist aus den Erfahrungen von mehr als einem halben Leben, das die Musiker der Broilers bereits in ihrer Band verbracht haben und einer Vielzahl von Einflüssen, die Sound und Texte der Band zu einem hierzulande ungewöhnlichen Ereignis machen.
Ihre Musik ist eine raue, melodische Mischung aus Punkrock, Rockabilly, Soul und Ska und das Line Up seit vielen Jahren unverändert. Für manche vielleicht ein kleines Phänomen, für die Band selbst jedoch eine logische Konsequenz aus kontinuierlicher Arbeit und Weiterentwicklung. Die Kraft der Broilers kommt von ihren energetischen Songs, die immer wieder das Zeug zur Hymne haben, aber anbiedernde Plattheit vermeiden.

"Wir sind keine Spaßkapelle und wir haben auch keine einfachen Lösungen parat. Auf Santa Muerte erzählen wir von unserem Leben, den Höhe- und Tiefpunkten, von dem, was uns nervt und von dem, was uns glücklich macht. Wir versuchen, den Fans eine gute Zeit und vielleicht auch bisschen Kraft zu geben. Wenn wir on top noch ein paar Denkanstöße liefern können, dann haben die Songs einen guten Job getan."

motor.de

Die Broilers sind zurück und bedienen sich auf „Santa Muerte“ so ziemlich jeder Stil-Richtung im Bereich handgemachter Musik. Wenn es im deutschsprachigen Raum eine Band gibt, bei der man nie genau weiß, welche musikalische Wundertüte sich mit einem neuen Album öffnet, dann sind das die Düsseldorfer Broilers. Was 1996 mit kahlrasierten Köpfen und unverkennbarem Hang zur Oi-Punk-Szene begann, entwickelte sich im Laufe der Jahre zu einer Expedition ins Reich der musikalischen Selbstfindung. Ob und wann dieser Prozess bei den munteren Rheinländern abgeschlossen ist, steht in den Sternen, denn auch mit ihrem neuesten Streich „Santa Muerte“ präsentiert das Quintett um Sänger und Mastermind Samy Amara eine üppige Ansammlung verschiedenster Stil-Elemente: „Wenn man versucht, jetzt irgendeine Schublade aufzumachen, dann sind die Broilers das, was sie immer waren, Punkrock! Obendrauf gibt es eine ganze Menge Einflüsse, die gar nicht mehr so genau zu beschreiben sind“, berichtet der Frontmann im Vorfeld der Veröffentlichung. Treffender kann man den Inhalt von „Santa Muerte“ kaum beschreiben. Neben dem unüberhörbaren Punkrock-Fundament geben sich zudem noch nahezu sämtliche Nischen-Stile handgemachter Musik die Klinke in die Hand. Egal ob Reggae, Ska, Folk, oder Rockabilly; die Broilers kleckern nicht mit Vielfältigkeit, nein, sie klotzen. Und so ist es auch nicht verwunderlich, dass man beim ersten Durchlauf ziemlich verwirrt nach einem roten Faden sucht. Broilers - Harter Weg" Während „Harter Weg“, die erste Single oder auch „Tanzt Du Noch Einmal Mit Mir“, druckvoll nach vorne preschen und vor allem live durch eingängige Singalong-Passagen überzeugen dürften, versucht sich die Band auf „Schwarz, Grau, Weiß“ mit Big-Band-lastigem Swing und begibt sich auf „Vom Scheitern (The World Is Yours, Nicht!)“ gar auf orientalisches Terrain. Die präsentierte Experimentierfreude nimmt kein Ende und so explodiert mit „Alles Geht Weiter“ ein kurzweiliges Punk-Gewitter, während „Weckt Die Toten“ mit gewöhnungsbedürftigem Disco-Beat für reichlich Glitzer und Glamour sorgt. Das Einzige, was im Broilers-Kosmos über die Jahre hin Bestand hat und auch auf „Santa Muerte“ gehegt und gepflegt wird, ist das unnachahmliche Gespür für kontroverse Text-Zeilen. Insgesamt bettet sich die Broilers-Lyrik anno 2011 auf „sonnigem“ Gemüt: „Der Stock im Arsch wird nie zum Rückgrat“ oder „Deine Träume bleiben Träume, wenn du nicht aufwachst. Wer immer liegen bleibt, liegt falsch!“, sowie „Schließ doch die Beine Mädchen – öffne ein Buch!“, sprechen Bände und dürften sicherlich zu diversen Stammtisch-Diskussionen führen. Insgesamt bietet die Band auf „Santa Muerte“ ein kontrolliertes Chaos, welches mehrere Anläufe braucht, um zu überzeugen. Wenn es dann endlich funkt, gibt es - außer dem vielleicht dringenden Bedürfnis der Protagonisten, die meisten Songs in ein eigenes musikalisches Gewand einzuhüllen - nichts zu beanstanden.


Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Seit ich irgendwann 2006 auf die Broilers als Band gestoßen bin habe ich mir nach und nach die Alben zugelegt :-)
Die rockig, punkigen Lieder mit Ska Elementen sagen mir einfach absolut zu, die Texte sind richtig gut.
Meiner Meinung nach gibt es momentan keine vergleichbare Deutsche Rockband, die sowohl mit ordentlichem Sound, als auch mit guten Texten überzeugt.

Wer die bisherigen Alben der Broilers gerne gehört hat und wem diese zugesagt haben, der wird auch hier absolut nicht enttäuscht sein.
Insgesamt ein für mich typisches Broilers Album, das in keiner Sammlung fehlen sollte.
Die Highlights der Platte sind für mich die folgenden Lieder (falls jemand vor dem Kauf mal reinhören möchte):

02- Harter Weg (Go!)
06- Verdammte Stille
08- 33 Rpm
10- Alles Geht Weiter
11- Weckt Die Toten
13- Stoßen Wir An

Für alle Deutschrock/Punkrock Fans eine ganz klare Kaufempfehlung.
Ich selbst finde, dass gerade unbekanntere Bands wie die Broilers auch unterstützt werden sollten :-)
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Doktor von Pain TOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 28. Juni 2011
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Zugegeben: ich kenne die frühen Songs der Broilers nicht, kann mir aber auch nicht vorstellen, dass diese etwas für mich wären, da ich mit (deutschsprachigem) Oi! wenig anfangen kann. "Santa Muerte" ist sicherlich kein toughes Streetpunkt-Album, aber auch weit davon entfernt, in die banale Deutschrock-Schublade gesteckt werden zu können. Die Platte weist verschiedene Stilelemente auf, von Rock über (poppigen) Punk bis hin zu Ska, auch ruhige Akustikklänge sind manchmal zu vernehmen. Es ist allerdings direkt eine Frechheit, die Band deswegen in die "Julisilberheldenstolz"-Ecke zu drängen.
Die Broilers rocken immer noch amtlich, zudem sind die intelligenten Texte eine Erwähnung wert. Ein Musikjournalist schrieb, dass ein Song wie "In ein paar Jahren..." das Gefühl, Anfang 30 zu sein, perfekt ausdrückt, und dem kann ich erfahrungsgemäß zustimmen, denn genau so fühle ich mich momentan. Man ist definitiv nicht mehr jugendlich, ist aber noch nicht alt genug, um sich im Baumarkt mit den alten Säcken um die Wette zu langweilen. "Ich muss die Welt erst in Flammen sehen". Genau so sieht es aus. Mein textlicher Favorit ist ganz klar "Vom Scheitern (The world is yours, nicht!)", in dem besungen wird, dass die von Sendungen wie "Goodbye Deutschland" getriebenen Auswanderer glauben, ihre gescheiterte Existenz sei im Ausland aufgehoben. "Die Welt, sie wartet nicht auf dich / Das Leben mag dich einfach nicht / Wirst überall sein, was du bist / Nicht erwartet, nicht vermisst". Das ist wirklich ganz groß und definitiv wahr.
Fast alle Lieder von "Santa Muerte" gehen sofort ins Ohr und sind mitsingkompatibel. Es sind nicht nur Volltreffer vertreten ("Schwarz, gran weiß" beispielsweise ist ein kleiner Durchhänger), aber Songs wie "Harter Weg (Go!)", "Tanzt du noch einmal mit mir?" oder "33 rpm" sind einfach verdammt stark und machen das neue Broilers-Album absolut hörenswert.
Kommentar 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
... haben die "Broilers" seit ihrem Debütalbum "Fackeln im Sturm" vollzogen. Um es deutlicher zu sagen, vom rotzigen Straßenpunk, hin zu Deutschrock! Natürlich kann man noch erkennen, dass die "Broilers" ihre Wurzeln im Punkrock haben, dennoch lässt sich die Entwicklung hin zum Deutschrock nicht verleugnen. Wer ehrlich ist und sich die vorherigen Alben der "Broilers" einmal zu Gemüte führt, den wird diese Entwicklung nicht wirklich überrascht haben, ist doch diese Tendenz eigentlich schon lange erkennbar. Kam es bereits bei "Vanitas" zu einem leichten "Grummeln" in der Fangemeinde, so zog sich mit dem Erscheinen von "Santa Muerte" eine richtige Schockwelle durch diese.
Das Entsetzen hielt sich bei mir in Grenzen, war diese Entwicklung für mich eigentlich logisch, denn wer sich einmal die Entwicklung von "Fackeln im Sturm" bis "Vanitas" vor Augen führt, für den dürfte "Santa Muerte" nicht wirklich überraschend gewesen sein. Wie dem auch sei, eine Band hat das Recht sich zu entwickeln, genau so wie Fans das Recht haben diesen Weg nicht mitzugehen. Dennoch muss man einfach sagen das die "Broilers" alles richtig gemacht haben, der Erfolg gibt ihnen schließlich Recht. Von Album zu Album konnte man die Fangemeinde vergrößern und ich muss gestehen, mir gefällt diese Entwicklung richtig gut.
Nachdenkliche Texte wechseln sich mit den gewohnten Partytexten ab, sodass eigentlich zu keiner Zeit Langeweile aufkommt - die Mischung stimmt! Auch musikalisch hat das alles Hand und Fuß, die Melodien sind sehr eingängig und auch die Refrains gehen nach kürzester Zeit in Fleisch und Blut über.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Sven am 12. März 2014
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Eine CD für die Allgemeinheit zu bewerten bzw. Musik/Kunst allgemein ist eigentlich schwachsinnig.

Ich mag Santa Muerte, auch wenn es etwas ruhiger ist als ältere Alben.
Die Texte sitzen und es wird mir einfach nicht langweilig.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Die Broilers gehören zur Zeit zu meinen Lieblingskünstlern. Meiner Meinungs nach sind auf alle Lieder TOP auf der CD. Die Qualität ist 1a. Würde ich jederzeit wieder kaufen. Meine Lieblingslieder auf dieser CD: "Verdammte Stille" und "Stoßen wir an".
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Alle Diskussionen

Ähnliche Artikel finden