Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Learn More Mehr dazu HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen AmazonMusicUnlimitedEcho BundesligaLive longSSs17



am 19. Juli 2017
Halten und halten und halten. Mit dem Hersteller hatte ich bislang keine Probleme, obwohl die Karten jeden Tag im Einsatz sind. Was will man mehr? Ja, etwas billiger hätte man sie gern.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. August 2014
Nutze seit der Nikon D1 Karten von SanDisk.
Hatte zwar noch keine anderen, aber es gab mal mit einer 128 MB (!) Karte Probleme.
Wurde damals anstandslos getauscht.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Februar 2012
Die Kombination der Nikon D300s mit der Sandisk Extreme PRO 90 MB/s, 16 GB, funktioniert in der Praxis klasse. Auf diese Karte passen bei verlustfreier NEF/RAW-Komprimierung ca. 1.000 bis 1.200 Fotos. Selbst bei der Sportfotografie im SH-Modus (7 bzw. 8 Bilder/Sekunde mit dem Multifunktionshandgriff MB-D10) kommt die D300s nie ins "Stottern", wenn man einfach draufhält und den Auslöseknopf über längere Zeit nicht mehr loslässt.

Die D300s schießt innerhalb von knapp 3 Sekunden 17 Bilder in Serie, bis der Pufferspeicher voll ist, wie andere Kameras auch. Ab der 4. Sekunde wird sie langsamer und macht noch 2 bis 3 Fotos pro Sekunde.
* 100 Fotos (NEF/RAW, verlustfrei komprimiert) schafft Die D300s in ca. 34 Sekunden, ca. 190 Fotos innerhalb einer Minute.
* 165 Fotos pro Minute, doppelt abgespeichert als NEF + JPG fine auf der CF-Karte
* 120 Fotos pro Minute im Dualmodus, also CF im Kartenschacht 1 und SDHC im Kartenschacht 2 (NEF + JPG fine getrennt).
* Anschließend braucht die D300s ca. eine weitere Minute, um alle Fotos auf der Sandisk CF Extreme Pro-Karte 90 MB/s abzuspeichern.
In der Praxis können in dieser Zeit weitere Fotos geschossen werden. Nachteil: Diese muss man hinterher auch auswerten und aussortieren ...

Zum Auslesen der Daten von der Karte nehme ich den LEXAR Professional Reader. An USB 2.0 werden ca. 80 Bilder (à 12 MB) pro Minute auf das HP-Notebook übertragen. Etwas schneller funktioniert es am eSata-Anschluss. Wenn es nicht auf jede Minute ankommt, werden via direkter Anbindung der Nikon D300s per USB-Kabel an das Notebook ca. 60 Bilder pro Minute übertragen. Der Flaschenhals bei Kartenlesern ist USB 2.0. Schneller geht es mit Firewire 800 oder SATA, die für Profis ein Muss sind.

Die Sandisk Extreme Pro 90 MB/s ist spürbar schneller beim Abspeichern von Bilderserien als Karten mit 60 MB/s oder darunter. Dies gilt auch im Vergleich zu SDCH-Karten (mit 45 bzs. 30 MB/s - in Kürze wird ein Nachfolgemodell Sandisk SD HC 95 MB/s geliefert, als Ersatzkarte im 2. Kartenschacht der Nikon D300s) Insgesamt verwende ich seit vielen Jahren etwa 20 Sandisk-SD-Karten sowie eine LEXAR-CF. Nur bei einer einzigen Sandisk-SD-Karte trat ein technisches Problem auf, weil der Schieber für den Kopierschutz an einer 4 GB-Karte heausgefallen ist, obwohl ich meine Speicherkarten pfleglich behandle. Auch diese Karte konnte aber problemlos ausgelesen werden. Ein derartiger Defekt ist bei einer robusten CompactFlash-Karte gar nicht möglich. Nach einem Jahr Praxis bin ich mit meinen drei schnellen Sandisk-CF-Karten mit 90 MB/s sehr zufrieden.
0Kommentar| 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Januar 2013
Abgebildet ist eine 32 GB Extreme Pro Karte, angeboten wird eine 8 GB Extreme Karte.

VORSICHT !! Falsches Produkt ! Was soll das ?
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 50 REZENSENT VINE-PRODUKTTESTERam 19. Oktober 2013
Ich habe mir die Karte für meine Nikon D300 mit 12MP Auflösung bestellt und kann nur
eine extrem gute Leistung bescheinigen.
Hinzu kommt, dass der Preis noch relativ moderat ist wenn man eine schnelle Karte benötigt.
Mittlerweile habe ich die Karte schon über 500mal aus der Kamera entnommen. Keinerlei Verschleißerscheinung an den Kontakten. Das Teilchen funktioniert wie am ersten Tag.
Diese Karte ist so schnell, dass man problemlos in den Serienbildmodus schalten und
ohne Unterbrechung knipsen kann. Bevor diese Karte in die Knie geht, kommt ihm der Prozessor
der Kamera zuvor. Der steigt nämlich eher aus.
Ich würde sie definitiv wieder kaufen und darum: Uneingeschränkt zu empfehlen und volle 5 Sterne.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. September 2013
Da ich auf die Abbildung vertraut habe, bin ich natürlich enttäuscht wurden...
32 GB Bild und 8 GB im Angebot - da bin ich zwar auch selber Schuld, aber so etwas darf einem seriösen Geschäft nicht unterlaufen.
Ich hoffe das Bild wird schnell aus dem Verkehr gezogen und die Angebote dahin gehend überprüft.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Juli 2013
Ich nutze die Karten in den Kameras Canon 1D Mark IV und 1D X.

Bis heute keine Probleme hinsichtlich möglicher Datenverluste oder bei Aufnahmen mit hohen, schnellen Bildserien.

Uneingeschränkte Empfehlung !
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. September 2012
Hatte vorher ein anderes angeblich gleichwertiges Produkt (Transcend Ultimate 600x 32GB CompactFlash) bei Amazon gekauft um meine Fotosafari durch zu führen was leider nach 3 Tagen in die Hose ging weil Schrott. Habe nun für weitere Unternehmungen wieder auf gewohnte Markenqualität zurück gegriffen, wo ich auch nicht enttäuscht wurde. Egal ob in höchster Geschwindigkeit in Bilderanzahl bei Serienshoots oder Full-HD in tatsächlicher höchster Auflösung, immer Top Aufnahme Qualität. Also keine Fehler in aufgenommenem Bild oder Videomaterial. Karte wird auch bei 90%iger Ladekapazität nicht langsamer. Bilder und Videos wurden mit Canon D7 inkl. BG aufgenommen wo es auch nicht zu Strommangel kommen kann. Dadurch sind Bildfolgen von bis zur maximalen Anzahl der Canon D7 mit dieser CF-Karte möglich. Auch Videos wurden sauber abgespeichert und auf den Chip verarbeitet, selbst bei einer Video-Snippet Länge von 40 Minuten. Up- und Download von Daten mit dieser Karte entsprechen den Angaben des Herstellers. Ich gebe eine 100% Weiterempfehlung.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 100 REZENSENTam 21. August 2016
[Vorwort]
Bereits 2011 zu einer EOS 7D erworben und seither auch in Verwendung, wenn mittlerweile jedoch in anderen Gehäusen ;)
Kein verifizierter Kauf weil aus dem Fachgeschäft.

[Lieferumfang]
Die 16GB CF-Karte samt der Blisterhalterung.

[Geschwindigkeit]
Laut CrystalDiskMark an einem USB3 CF-Reader folgende Werte.
Ich habe diese mit 9 Durchgängen zu je 50 MB ausführen lassen, da dies etwa die typische Dateigröße der einzelnen CR2-Dateien ist.

Sequential Read (Q= 32,T= 1) : 100.277 MB/s
Sequential Write (Q= 32,T= 1) : 80.690 MB/s
Random Read 4KiB (Q= 32,T= 1) : 6.679 MB/s [ 1630.6 IOPS]
Random Write 4KiB (Q= 32,T= 1) : 1.230 MB/s [ 300.3 IOPS]
Sequential Read (T= 1) : 94.371 MB/s
Sequential Write (T= 1) : 55.467 MB/s
Random Read 4KiB (Q= 1,T= 1) : 5.845 MB/s [ 1427.0 IOPS]
Random Write 4KiB (Q= 1,T= 1) : 1.064 MB/s [ 259.8 IOPS]

Also zwischen 55-80MB/s schreibend.

[Fazit]
Seit 2011 im Einsatz, sowohl in der EOS 7D, der EOS 1Ds III und der EOS 5D III - alles ohne Ausfälle oder sonstigen Beanstandungen.
Kurzum: Alles, wie erwartet und daher vier Sterne. Mittlerweile gibt es höherwertige Karten für weniger Geld, daher keine 5 Sterne ;)
review image
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Mai 2013
Ich hatte mir diese Speicherkarte bestellt um die Seichervorgänge mit meiner D300S zu beschleunigen.
Ich hatte vorher eine ältere Transcend 16GB/133x mit einer Übertragungsrate von 21 MB/s.
Mit der Extrem Pro mit 90MB/s, hatte ich gedacht, dass die Bilder bei einer Serienaufnahme,
schneller abgespeichert werden können.

Ich hab das jetzt mal getestet.
Also dauerfeuer, RAW+ JPG-Fine, 13 Bilder, dann warten bis die Kamera anzeigt, dass die Bilder gespeichert sind.

Für die 13 Bilder benötgt meine D300s und Transcend Speicherkarte,
konstant ca.13 Sekunden zum abspeichern der Daten.

Die Extrem Pro benötigt dazu zwischen 13 und 19 Sekunden.
Seltsamer weise variiert hier die Speichergeschwindigkeit etwa um 1/3.
Ich kann nicht sagen an was das liegt.

Ich denke die D300s kann einfach nicht schneller.
Das ist natürlich meine gefühlsmässige Interpretation.
Da ich die Schuld nicht bei der Speicherkarte sehe und die Verarbeitung
und die Funktion gegeben ist, gebe ich trotzdem 5 Sterne.

Ich behalte ich die neue Speicherkarte, als Resever, wenn es doch mal mehr Bilder werden.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)