Hier klicken May May May Hier klicken Jetzt informieren Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited Autorip SUMMER SS17


Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 10. September 2007
Habe nun schon viele CF-Cards in vielen Geräten benutzt (Nikon D1, D1x, Canon 5D, Nikon 8400 usw.). Einige haben nicht durchgehalten und viele waren leider langsam.
Anders bei den Extreme-III-Cards - diese haben mich bisher noch nicht im Stich gelassen.
Vor allem die Sicherheit der Daten (bisher kein einziger Ausfall) und die Schnelligkeit sind für mich herausragende Merkmale.

Bei Vergleichen habe ich vor allem festgestellt:
- 30 Prozent schnelleres Auslesen (bei Nutzung von Card-Readern mit USB2)
- 25 Prozent schnellere Speicherung in der Kamera
- 50 Prozent schnelleres Löschen von Daten (nach dem Auslesen im Reader)

Das mitgelieferte Zubehör (Cardhalter, Neoprentasche) ist sinnvoll. Die Tasche fast bei mir 3 CF-Cards.

Ich lege Wert auf kleinere CF-Card-Größen (also weniger 4 und 8 GB), da dann mehrere im Einsatz sind und der Datenausfall sich auf einen Teil der Bilder/Daten beschränkt.
Wer eine große Card nutzt, verliert unter Umständen z.B. alle Bilder einer Reise.

FaziT: sehr empfehlenswert
0Kommentar| 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Mai 2007
Mit meiner neuen EOS 400d ist auch der Speicherplatzbedarf (gegenüber der 300d) deutlich gestiegen. 2GB zusätzlich zu meine 1,5 GB mussten schon sein. Ich hab mich für die Sandisk Extreme entschieden. Der Preis von ca. 40,- EUR scheint mir im Vergleich auch angemessen. Man bekommt schließlich Extras wie Tasche, Hardcase und Wiederherstellungssoftware dazu.

Zur Geschwindigkeit: Bei Serienbildaufnahmen in RAW schafft man mit der EOS 400d und der Extrem III ca. 11-12 Bilder. Dieser Wert ist gleich zu meiner 1GB Kingston ElitePro und gleich zur 512MB Sandisk Ultra II. Das heißt es gibt bei der EOS 400d keinen weiteren Geschwindigkeitsvorteil. Hier ist die Kamera der begrenzende Faktor. Beim überspielen mit Hi-speed Kartenleser auf PC-Festplatte kann man aber schon einen etwas höherer Geschwindigkeit der Extreme feststellen. (Systemabhänig; bei mir ist die Extrem nicht ganz doppelt so schnell wie die Ultra II und die Elite Pro.) Ob man deshalb zur Extrem III oder zur Ultra II/Kingston Elite Pro greift muss jeder selbst wissen.

Besondes wichtig ist mir meine Bilder sicher gespeichert zu wissen. Hier hat Sandisk und Kingston gleichermaßen einen guten Ruf. Ich selbst habe schon Negative Erfahrungen im SD-Karten Bereich mit anderen Herstellern gemacht. Seither vertraue ich nur noch namenhaften Herstellern, die nicht nur ihr Label aufkleben (wie z.B Hama das tut oder viele Billig"hersteller" das tun).
11 Kommentar| 52 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Juli 2007
Ich verwende diese Speicherkarte in einer Nikon D200 und sie funktioniert problemlos. Die Software ist super und ebenso erwähnenswert ist der CF-Karten-Transportbag, in den zwei Cf-Karten mit Etui passen. Upload auf den PC erfolgt sehr schnell. Von mir uneingeschränkt empfehlenswert!!! Sandisk produziert m.E. wahrscheinlich die besten Speicherkarten, die Extreme III sind auch unter extremen Temperaturbedingungen einsetzbar.
Meine Meinung: Jeden Cent Wert! ! !
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Juli 2007
Die SanDisk Compact Flash Extreme III überzeugt in der Geschwindigkeit. Direkte Geschwindigkeitsvergleiche oder -messungen habe ich nicht vorgenommen, aber sie ist spürbar schnell.

Neben der Karte überzeugt die beiliegende Datenrettungssoftware RescuePRO, die Bilder/Videos/MP3/MPEG 1&2 und weitere Dateien von USB-Devices, FireWire-Geräten oder FlashPath Adpater wiederherstellen kann. Ein Test mit zwei verschiedenen Speicherkarten überzeugte bei der Wiederherstellung von gelöschten Bildern, die über den Windows Explorer nicht mehr auffindbar waren. Die Software arbeitete auch einwandfrei mit einer Nicht-SanDisk-Karte zusammen. Laut der Programmhile sollen sogar Dateien von formatierten Datenträgern gerettet werden können. Hilfreich finde ich ebenfalls das Programmfeature eine Karte sicher zu löschen.

Ganz nützlich ist auch die in der Packung enthaltene kleine Anhängetasche für zwei Karten.

Fazit: Fünf Sterne.
0Kommentar| 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Juli 2008
Diese Sandisk CF CompactFlash Speicherkarte Extreme III 2 GB funktioniert bei mir schon seit einger Zeit einwandfrei und fehlerfrei. Die Karte speichert die Bilder äußerst schnell ab und liest aus dem Speicher auch genau so schnell aus.
Mit anderen Karten wie Kingston oder Hama hatte ich schon manche Probleme. Bei Sandisk weiß man, dass man absolte Markenqualität kauft und dazu auch immer 5 Jahre Garantie bekommt.
Für meine CANON EOS 40 D ist diese Karte wirklich optimal geeignet. Es gibt keinerlei Verzögerungen; sozusagen ein perfektes Team!
Das Preis- Leistungsverhältnis passt auch und daher kann ich die Karte nur empfehlen...
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Juni 2006
Selten war ich mit einer CF-Karte so zufrieden wie mit der von Sandisk. Ich setze die SanDisk Compact Flash Extreme III 2GB inzwischen seit gut einem Jahr in einer Canon DSLR ein und bisher hat mir die Karte treue Dienste geleistet und mich nicht im Stich gelassen.

Sie ist schnell beschreibbar, kommt in Schutzhülle und einer kleinen Tasche wo auch noch eine zweite CF-Karte Platz hat.

Sehr zu empfehlen!
0Kommentar| 76 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Oktober 2006
Ich habe seit kurzem eine D200 von Nikon und verwende die Extreme III. Die Lieferaustattung (Transporttäschchen und Recover CD) sind exzellent. Auch die Schreibgeschwindigkeit ist sehr gut. Kann dieses Produkt ohne schlechtes Gewissen weiterempfehlen!

Update.
Nutze die Karten bereits seit 4 Jahren im Dschungel, in der Wüste, am Polarkreis, die machen alles mit.
0Kommentar| 26 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. März 2009
Ich nutze zwei dieser Karten in einer Fuji Finepix S2 Pro. Die Anleitung der Kamera sieht an und für sich den Gebrauch von Microdrives vor, San Disk ist meiner Erfahrung nach einer der wenigen Anbieter, deren Karte problemlos in dem CF I/II-Schacht der S2 Pro verwendet werden kann. Die Vorteile in der Geschwindigkeit, auch gegenüber der Firewire-Übertragung unmittelbar aus der Kamera, wird unter Verwendung eines geeigneten Kartenlesegrätes erreicht. Die Leistung, die dabei erzielt wird, ist beeindruckend. Da auch der ständige Wechsel zwischen Kamera und Kartenleser im mehrmonatigen Gebrauch zu keinen Problemen führt, kann die Höchstpunktzahl vergeben werden.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Februar 2008
Ich habe die Karte ausgepackt und direkt in die Kamera (Sony Alpha 100) eingelegt und testweise ohne sie erst zu formatieren Fotos aufgenommen. Es klappte prima.
Die Geschwindigkeit der Karte ist größer als die der Kamera, es gab nie Schreibewartezeiten. Das Auslesen im Cardreader via USB am PC klappte ebenfalls problemlos und deutlich schneller als mit einer einfachen CF Karte. Auch am Notebook-Kartenleser gab es keine Probleme, das Auslesen war dort (subjektiv) noch schneller als am PC.
Diese Speicherkarte kann ich guten Gewissens empfehlen.
Das mitgelieferte Täschchen hat allerdings einen klemmenden Reißverschluss, wird aber von mir eh nicht benutzt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Juni 2009
Ich nutze die Karte in meiner Olympus Spiegelreflex-Kamera: gekauft, reingesteckt - geht, keine Probleme. Auch die Geschwindigkeit ist voll in Ordnung, wobei ich nicht den Speed bei Serienbildern getestet habe. Mir kam es hauptsächlich auf die Zuverlässigkeit an, hier haben die Sandisk-Karten einen guten Ruf. Denn wegen ein paar gesparten EUR bei einer Billigkarte die Urlaubsbilder zu verlieren, wäre sehr ärgerlich. Wer jedoch sehr viel und Serienbilder knipst, sollte sich lieber die 4GB-Version zulegen, im RAW-Format gehen bei meiner Kamera auf die 2GB nur ca. 100 Bilder drauf.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)