find Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho AmazonMusicUnlimited Fußball longSSs17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 15. April 2009
Hallo und guten Tag !
Auch hier mein kleiner Testbericht. Das Lob für die schnelle Lieferung geht an AMAZON, also wie immer.
Zur Kamera möchte ich aber, entgegen meiner "Vorschreiber", heftige Kritik üben. Da ich technisch sehr versiert bin und auch übers Jahr verteilt viel einkaufe, kann ich mir meines Erachtens auch eine Meinung bilden.
Sicher hat diese Kamera "nur" 99 Euro gekostet, aber auch nach der alten Währung sind 200 DM für manche Menschen viel Geld.
Und, leider meine eigene Dummheit, trotz meines Stiftung Warentest Abos habe ich versäumt, nachzusehen, ob diese Kamera getestet wurde. Und ich sah heute nach und entdeckte Heft 11/08 o.g. Kamera als Schlechteste, Note 4,2.
Über die Anleitung lasse ich mich nicht aus, sehr gewöhnungsbefürftig, alle Schritte in verschiedenen Sprachen gleichzeitig.

Was mich aber persönlich abschreckte, war die totale Farbverfälschung. Mein grüner Rasen hatte einen Blaustich, auch Nachregeln am LCD-Fernseher brachte nur mäßigen Erfolg. Alles wirkte total blass. Mein rot/weißer Kater wirkte dermaßen verschwommen und undeutlich, daß ich ihn kaum wieder erkannte. Das Fell mit seiner Zeichnung war mehr oder weniger "eine Masse", also einzelne Haare und Muster kaum erkennbar.

Somit mein Fazit in Plus bis Minus

++ sehr handlich, guter Zoom
++ günstiger Preis
+ gute Darstellung auf dem Display, auch ausreichend groß, Akku-Anzeige
+ direkte Anschlußmöglichkeiten an PC, Fernseher und DVD-Brenner (Cinch)
o Akku-Leistung ca. 1 Stunde
- keine Cassette dabei, musste erst dazugekauft werden und jetzt leider übrig.
- Menü Führung auf dem Display. So kleine Knöpfe sind sogar für Kinder zu klein.
-- wie oben beschrieben, halte ich die Farbaufnahme/Wiedergabe für zu blass und alles für zu verschwommen

Im Vergleich zu meiner "sehr" alten Kyocera Samurai (HI-8), baugleich mit der Sony, würde die Samsung haushoch verlieren und bekäme dir Note 5.
Ich kann sie also nicht empfehlen, auch nicht für 99 Euro. Dann lieber etwas zulegen und diverse Testportale "besuchen".

Schönen Tag an alle Leser..."Jack"
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Juli 2017
Ich arbeite seit über 10 Jahren professionell mit diesem Camcorder (inzwischen sind es ca 7-8 die ich schon 'verschlissen' hab),
bin nach 10 Jahren vorangehender Erfahrungen mit anderen Marken (später MiniDV) ausgesprochen zufrieden mit der Funktionalität,
der sehr guten Bedienbarkeit und Robustheit des Geräts, das ich bei Mediamarkt mal für 99€ erwrben hatte. Leider wirde heute nicht mehr vertrieben und die Preise für 'gebrauchte' sprechen für sich (meist 80-100 €). Die Bild-Qualität ist völlig ausreichend und im Vergleich zu
einem 1600 € teuren HD-Ca,mcorder, den ich vor zwei Jahren gekauft hatte, als super zu werten.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Januar 2009
Vom Preis-Leistungsverhältnis her ist diese Kamera wirklich unschlagbar. Sie macht qualitativ keinen schlechten Eindruck und läßt sich einfach bedienen. Klar, miniDV-Bänder sind weniger komfortabel als die heute gängigen Flash-Karten, aber für Gelegenheitsfilmer ist die Kamera ein Schnäppchen.

Ganz wichtig: Systemvoraussetzung ist, daß man einen PC mit Firewire-Anschluß hat.

So weit, so gut - wenn man keinen Apple Mac für das Überspielen der Videos auf den Rechner benutzt!! Obwohl im Handbuch auch Mac OS X als Systemvoraussetzung beschrieben ist und obwohl der Mac mit Firewire-Kameras an sich keine Probleme hat, hängt sich das iMovie-Programm beim Importieren auf. Ich habe dies auf 2 verschiedenen Macs und 2 verschiedenen iMovie-Versionen getestet. Lt. Internet-Recherche ist dies wohl ein grundsätzliches Problem! Keine Chance, das aufgenommene Video auf den Mac zu kriegen.

Also - wer einen Mac hat: Finger weg!!!
33 Kommentare| 31 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Dezember 2008
Hallo liebe Hobbyfilmer!

Ich will hier nicht viel auf die technischen Details eingehen, diese sind im Internet oft genug erwähnt. Vielmehr will ich euch meine Erfahrung mit diesem Gerät berichten...
Als ich dieses Jahr spontan einen Fuerteventura Urlaub gebucht habe stellte ich kurzerhand fest: Ich brauche schnell eine neue Kamera! Und das ziemlich Preisgünstig ;-)
Nun ja. Gekauft habe ich mir den "Samsung VP-D381" Camcorder. Und ich muss sagen, ich bin hellauf begeistert!
Im Flugzeug noch schnell das Handbuch durchgelesen und los gehts. Die BEDIENFREUNDLICHKEIT dieses Gerätes ist SUPER! Auf kurze Zeit kommen sogar Anfänger toll mit allen nötigen Funktionen der Kamera klar (z.B. Bildstabilisator, Umschalten verschiedener Beleuchtungen wie Sand, Schnee, dunkel, hell, etc.).
Angekommen, gings auch am nächsten Tag schon los durch Wind und Wüste, immer dabei der wirbelnde Sand und eine flirrende Hitze! Der Camcorder hat standgehalten. Einige Spritzer Meerwasser bei ziemlich stürmischer Brandung konnten diesem Gerät ebenfalls nichts.
Vor dem Urlaub dachte ich, wenn dieses Gerät UM DIESEN PREIS, DIESE BEDINGUNGEN übersteht, hat sie ihre Dienste getan. Dies war im August.
Die letzten Tage war sie auch bei Minus Temperaturen eine Zeitlang im Aussenbereich eingesetzt und machte ebenfalls nicht schlapp!
Bei jedem Wetter ein Superbild! Klar, Dunkel sollte es nicht sein ;-)
Lediglich ist am Band bei "sehr ruhigen" Aufnahmen ein leises "surren" zu hören, das aber nicht weiter stört. Ist mir nur so nebenbei aufgefallen.

Fazit:
Dieser sehr preiswerte Camcorder kam, mehr oder weniger beabsichtigt ;-), in einige Wetterextreme und hat diese meisterhaft überstanden und immer ein super Bild abgeliefert!
Für diesen Preis für den Hobby,- und SpontanUrlaubsFilmer *ggg* eine absolute Empfehlung!
0Kommentar| 74 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. September 2008
Hallo!
Ich hab mir vor einigen Tagen diesen Camcorder gekauft und zwar aus dem Grund, da mein JVC Camcorder nach 5 Jahren den Geist aufgab!Ich habe sehr viele Filme auf MiniDV und deswegen wollte ich wieder eine solche Kamera (damit ich die Filme wieder auf den Computer spielen kann), was sich in diesem Preissegment als sehr schwierig herausstellte (Nur 3 Modelle bei Saturn).
Ich bezahlte unter 150 € und um diesen Preis muss ich schon sagen ist es ein sehr anständiges Gerät. Sie kann mehr als meine alte JVC und ist mindestens so leicht zu handhaben.
Alles in allem wirlich ein tolles Gerät aber ohne jeden Schnick schnack. ( keine Fernbedienung, Software, oder Firewire-Kabel). War aber auch bei der JVC nicht dabei und die kostete damals knapp 500 €.
0Kommentar| 51 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Juli 2008
Ich habe mir den Camcorder VP-D381 vor einer Woche angeschafft und bin begeistert. Da ich den Camcorder für unter 200€ erhalten habe, hatte ich keine großen Erwartungen. Doch das Gerät ist wirklich gut. Es werden naturgetreue Bilder produziert und mit den ganzen zusätzlich Funktionen kann man viele individuelle Filme drehen. So ist es auch möglich auf Sepia umzustellen, was dann den Film alt erscheinen lässt. Sehr schön, wenn man ein schönes Geburtstagsvideo drehen möchte.
Nun die technischen Daten:
Videosignal: Pal
Video-Aufnahmesystem: 2 Videoknöpfe, Schrägpurabtastung
Audio-Aufnahmesystem: Rotierende Knöpfe, 12/16Bit PCM-System
Kassettentyp: Mini-DV-Kassette
Bildsensor: CCD :800K-Pixel
Objektiv: F1.6 34Optischer Zoom, 1200 Digitalzoom
LCD-Monitor: 6.86 cm, 112K, TFT-LCD
Stromversorgung: Lithium-Akku
Integriertes Mikrofon
Anschlüsse:
Videoausgang, Audioausgang, DV-Ein- und Ausgang

Positiv:
- gute Bildqualität
- Preis-Leistungsverhältnis

Negativ:
- Im Lieferumfang nur das Nötigste (keine Software, keine Firewire-Kabel)
- Aufnahmegeräusche (was leider bei alles Mini-Dv-Camcordern vorhanden ist)
Fazit:
Ich kann den Camcorder VP-D381 wirklich empfehlen (für den Hobbyfilmer)!
0Kommentar| 81 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Januar 2009
Hatte die Kamera unter anderem 1 Monat in Afrika in Betrieb.
Hitze, Staub, kleine Tierchen und viele verschiedene Hände konnten ihr nichts anhaben.
Sehr klare Aufnahme möglich solange die Sonne über den Horizont kuckt.
Aufnahmen im LP Modus machten hier in Europa zunächst Probleme.
Nach eingehendem Studium der Bedienungsanleitung funktionierte es aber.
Die Kasetten und die Kamera müssen sich der Raumtemperatur anpassen,
also gleiche Temperatur erreichen.
Dann verschwinden die Streifen aus Bitklötzchen am rechten Rand.
Im SP Modus keine Streifen am Rand.

Für inzwischen unter 100 Euro spitzenmäßiges Produkt.
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Februar 2009
ich find den camcorder einfach spitze, leider muss man sich alles an zubehör selbst kaufen also kann aus dem "schnäppchen" auch schnell mal das gegenteil werden. ich hatte noch zubehör von aderen camcordern also war das weniger schlimm. ich habe mir allerdings noch einen zusätzlichen akku gekauft, das filmen macht soviel spaß, das man mit einem akku (ca. 1std leistung) kaum auskommt!

da nur sehr wenig zubehör dabei ist gibts von mir 4 sterne...hat aber wirklich nur mit dem zubehör zutun, nicht mit der leistung des camcorders!!! denn die ist spitze für den hobbyfilmer!

also ich wünsch euch viel spaß mit dem kleinen ;-)
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. April 2009
Dieser Camcorder sollte meinen betagten Panasonic NV-DS 27 ersetzen. Das Gerät ist klein, handlich, intuitiv zu bedienen und somit unkompliziert.

Leider ist die Bildqualität erschreckend schlecht:
- die Farben sind flau und blass
- der Weißabgleich funktioniert unzuverlässig und nur farbstichig
- der Kontrastumfang ist saumiserabel, sogar bei "normalen" Lichtverhältnissen fressen helle Bereiche aus und saufen dunkle Bereiche ab
- das Objetiv verzerrt an den Rändern, was sich besonders bei horizontalen Schwenks bemerkbar macht

Das Bedienkonzept gefällt mir gut. Leider ist die Zoomwippe schlecht erreichbar, wodurch man schnell die Aufnahme verwackelt. Das Mikrofon nimmt das Bandlaufwerksgeräusch mit auf (leises penetrantes Surren). Außerdem ist die Akkukapazität lachhaft gering, ohne Ersatzakku kommt man nicht weit.

Insgesamt - trotz des niedrigen Preises - ist das Gerät aufgrund der miserablen Bildqualität und der sonstigen Einschränkungen eine herbe Enttäuschung - man fühlt sich in alte Analog-Camcorder Zeiten strafversetzt. Hätte ich bloß etwas mehr Geld für ein besseres Gerät ausgegeben!

Damit hat sich Samsung keinen Gefallen getan.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. März 2014
mit dem Camcorder bin ich zum glück sehr zufrieden und bereue den Kauf absolut nicht ,ich würde Ihn immer wieder kaufen
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)