Jeans Store Hier klicken Jetzt informieren Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle Soolo festival 16

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen
179
4,3 von 5 Sternen
Größe: 163 cm (65 Zoll)|Ändern
Preis:2.679,00 €+ Versandkostenfrei
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 8. September 2015
Ich bin nun seit Kurzem stolzer Besitzer des UE65HU7200 und möchte dazu auch eine Kleinigkeit schreiben.

Vorweg: ich weiß nicht ob ich Glück hatte mit meinem Panel oder andere nur Pech, das soll aber keine Rolle spielen, ich bewerte den Fernseher, den ich bekommen habe.

Kurz der unangenehme Teil vorweg, also auspacken, aufbauen, einrichten ...

-Aufbau:
Simpel. 2 Personen brauchen wenige Minuten und der TV ist aufgebaut. Alles ist stabil und schnell zusammengesteckt. Alleine sollte man den Aufbau nicht vornehmen, da das Gerät recht unhandlich ist (logisch...!)
-Anschlüsse:
4 HDMI 2.0, CI+, LAN, WLAN, ... und so weiter. Eigentlich das ganze Standardprogramm. Weder was besonderes, noch sonderlich überwältigend. Einfach wie erwartet. Besonders die HDMI 2.0 Eingänge sind wichtig, um zukünftige 4k Inhalte per HDMI Schnittstelle liefern zu können.
-Einrichten:
Einschalten, ideal ein Zugang zum Internet via WLAN oder (besser) LAN anbieten und eigentlich erklärt sich alles selbst. Die Menüführung ist manchmal etwas merkwürdig, aber eigentlich selbsterklärend. Sendersuchlauf laufen lassen und eigentlich ist man dann fertig.

-

Ist der TV dann in Betrieb genommen:

Bildqualität:
(Kurze Infos zum Abstand: Ich sitze <3m von dem 65" TV entfernt.)

Ich habe mittels der YouTube-App einige Testvideos laufen lassen, um Banding ("Streifenbildung" bei Farbübergängen bzw Helligkeitsverlauf), Clouding und sonstige Probleme zu erkennen. Ich gestehe: Innerlich habe ich mit einer Rücksendung gerechnet, bin also sehr genau und extrem kritisch eingestellt (um nicht zu sagen: Voreingenommen und zwar negativ!) an die Sache herangegangen.
-Banding:
Nach einem Durchlauf mehrerer Testvideos kam ich zu einem einfachen Schluss: Das Bild ist brillant! Ich habe kaum Banding feststellen können. Ich musste mich sehr genau auf einzelne Bereiche konzentrieren und diese mit den Augen fokussieren und dann noch entsprechende Testvideos abspielen um minimale Effekte erkennen zu können. Also Banding ist vorhanden, ja. Aber derartig minimal, dass man es getrost vernachlässigen kann. Auch bei Fußballübertragungen schon genauer hingeschaut: Da ist nichts erkennbar. Man braucht wirklich schon spezielle Testvideos um etwas zu merken.
-Clouding:
Mein alter Samsung hatte 3 deutlich sichtbare helle Flecken. Gerade bei Horrorfilmen ist das wirklich nicht schön. Daher war ich hier vorgeschädigt und daher besonders kritisch. Ich habe also mehrere Filme und Videos abgespielt, die ein nahezu perfekt schwarzes Bild anzeigen sollten. Zusätzlich habe ich sämtliche Zimmerbeleuchtung abgeschaltet. Und ich konnte eine Stelle entdecken, die unter diesen extremen Testbedingungen ganz minimal heller war als der Rest. 10cm*10cm ist der Bereich groß und ganz unten und mittig rechts im Bild. Da kann man ruhigen Gewissens sagen: Clouding ist vorhanden, aber wieder nur unter extremen Testbedingungen überhaupt sichtbar und selbst dann sieht man es nur wenn man sehr genau hinschaut.
-Sonstiges Bildqualität:
Auffällig sind die dunklen Ecken. Wenn ein komplett weißes Bild gezeigt wird, dann sind alle vier Ecken dunkler als die Mitte des Bildes. Das betrifft aber nur die ersten 2-4cm vom Rand und nur in der Ecke. Der Effekt ist minimal, ist aber auch im normalen Betrieb durchaus sichtbar. Stört aber nicht sonderlich.
Der Kontrast ist ebenso wie die Schärfe fantastisch. HD Material wird hervorragend hochskaliert, sodass auch das normale TV Programm in HD gut aussieht. Alte SD Programme sind nicht so schön anzusehen, wirken verschwommen bzw. unscharf, aber bedenkt man das schlechte Eingangssignal, dann ist das Ergebnis immer noch ziemlich gut.
Richtig ins Staunen kommt man bei 4K Videos (YouTube). Hier kann der Fernseher zeigen, was er so kann und das ist eine Menge! Die Videos sahen so beeindruckend aus, dass ich mehrere Stunden lang nur 4k Videos (teils mehrfach) angeschaut habe und gestaunt habe. Ich kann es kaum erwarten, wenn in hoffentlich einem Jahr 4k Videomaterial bei Netflix und Amazon in größeren Mengen zu finden sein wird (vereinzelt gibt es das jetzt schon!).

Tonqualität:
Irrelevant. Wer bei 65" Geräten keine dazu passende Heimkinoanlage nutzt, dem ist nicht mehr zu helfen.

Bedienung:
Der Fernseher kommt mit 2 Fernbedienungen. Einer normalen Fernbedienung einem "Smart Touch"-Gerät - eine kleine TV Bedienung, die auf den ersten Blick komisch wirkt. Aber gerade diese komische Fernbedienung macht viel aus: Man kann mit der Smart Touch Fernbedienung alles machen, was mit der normalen Fernbedienung auch geht, aber noch vieles mehr: Über Bewegungssensoren wird eine Art Mauszeiger auf dem TV dargestellt und bewegt. Neige ich die Smart Touch Fernbedienung zu einer Seite, bewegt sich auch der Mauszeiger entsprechend. Daran, dass der Mauszeiger immer dann zentriert (oder auf dem aktuellen Menüpunkt) erscheint, wenn man eine Touch-Fläche berührt, muss man sich kurz daran gewöhnen Es ist eben kein Laserpointer.
Der immense Vorteil des Mauszeigers: Alle Apps sind kinderleicht zu bedienen. So navigiert man problemlos bei YouTube und Amazon durch die Menüs und gibt selbst Suchbegriffe schnell ein - über eine eingeblendete Tastatur. Ich muss da mal gucken, ob das via Smartphone App nicht besser ginge und was es da gibt. Aber mit dem Mauszeiger kann man ausreichend schnell "tippen" um auch bei Youtube und Amazon schnell entsprechende Inhalte zu finden.

Bild-In-Bild:
Der Fernseher kann zwei Bilder zeitgleich anzeigen, das geht einfach und ist für jeden verständlich. Da "nur" ein Tuner verbaut ist, kann man aber nur ein TV Signal anzeigen oder aufnehmen. Mehrere TV Bilder gehen nicht. Man kann aber mehrere Quellen zeitgleich darstellen. In Werbepausen kann man so bei Youtube Videos gucken und verpasst nicht mehr das Ende der Werbung. Hat man noch einen externes Gerät, welches das TV-Signal via HDMI einspeist, dann kann man natürlich zwei TV Bilder anzeigen: 1x über den internen Tuner und 1x über das externe Gerät.

"Nur" ein Tuner:
Für mich irrelevant, da das reguläre TV Programm für mich an Bedeutung verliert. Netflix, Amazon und Youtube sind wichtiger. Ein Tuner reicht daher völlig aus. Im Internet muss ich keine Sendezeiten beachten, ich kann gucken, was ich will und wann ich will. TVs mit mehreren Tunern sind mMn völlig überflüssig. Es gibt im TV eigentlich nichts, was man nicht auch streamen (oder auf das man nicht verzichten) könnte.

Curved:
Hier hatte ich Anfangs Probleme. Bei Filmen war alles in Ordnung, nur wirkte die Wölbung zunächst komisch, da man das Gefühl hat, die Ecken würden sich nach oben bzw. unten wölben. Überraschend: Das Gehirn schaltet schnell um. Nach wenigen Stunden wirkt der Fernseher bereits gerade und das Gefühl der Räumlichkeit des Bildes setzt ein. Hier war für mich überraschend, wie die Wirkung ist: Sie ist ganz subtil. Es ist kein "Wahnsinn, das ist ja räumlich!"-Effekt. Es ist eher ein angenehmes "eintauchen". Das Bild wirkt gleichmäßiger durch die Wölbung, der Kontrast bleibt auch an den Rändern konstant (im Vergleich zur Bildmitte). Das ist - besonders angesichts der Bildgröße und meinem sehr geringen Sitzabstand von unter 3m - sehr angenehm, braucht aber eine gewisse Eingewöhnung. Besonders PS4-Spielen bekam ich anfangs schnell Kopfschmerzen, weil die Wölbung als auch die extreme Bildgröße einfach zu viel auf einmal waren. Nach wenigen Stunden aber auch hier: gut daran gewöhnt, jetzt kann ich es genießen.
Nachteil bei Curved: Der TV ist nicht sonderlich flach. Das ist mir aber egal. Bei der Größe ist eine minimal höhere Bautiefe einfach irrelevant. Wer seinen TV aber immer ganz flach an der Wand haben will und wer dieses flache Design wichtiger findet, als ganz reale Verbesserungen beim Bild- und Seherlebnis, der möge sich einen anderen Fernseher an die Wand hängen. Für mich ist der Fernseher das Zentrum des Wohnzimmers bzw. des Fernsehbereiches. Der Fernseher darf und soll den Bereich ruhig "dominieren", das würde er bei 65" ohnehin machen, egal wie flach er wäre.

Spiegelungen / Reflexionen !
Hier komme ich nun rum unangenehmsten Punkt.
Mein alter flacher TV war niedriger und kleiner. Lichtquellen hinter dem Betrachter spielten da kaum eine Rolle, da diese nur unter speziellen Umständen überhaupt zu Reflexionen führten. Denn: Je kleiner der "Spiegel", desto geringer ist die Wahrscheinlichkeit, dass die Stehlampe überhaupt darin sichtbar wird. Dieser TV ist nun so groß, dass die Wahrscheinlichkeit, dass eine Lichtquelle unangenehm auffällt einfach sehr groß ist. Aber das ist zu erwarten.
Hier kommt dann ein Nachteil von Curved:
Gerade Fernseher haben dann eine punktuelle Spiegelung. Curved bündelt das Licht zum Zuschauer, d.h. aus einer kleinen (aber hellen) Stehlampe im Hintergrund wird ein leuchtender Streifen über den ganzen TV. Da kann Samsung wenig für. Die Oberfläche anders zu behandeln ist kaum möglich. Es würde immer(!) zu Reflexionen kommen.
Hier mein Ratschlag:
Wer unbedingt eine Lichtquelle im Raum haben will (ist schon angenehmer mit einer Lichtquelle - außer bei Filmen), der sollte eine möglichst diffuse Beleuchtung wählen und diese sollte so positioniert sein, dass sie nicht direktes Licht auf den TV wirft.
Beispiel:
Ist das Sofa 80-100cm hoch (Rückenlehne), dann ist eine diffuse Beleuchtung (zB diese IKEA Papiersäulen) mit einer Höhe von 80-120cm in Ordnung. Diese kann dann irgendwo hinter dem Sofa stehen oder in einer Ecke leicht abseits des TV. Folge: Diffuse Beleuchtung des Raumes, kein direkter Lichteinfall auf den Fernseher und alles ist gut.
Das ist generell bei Bildschirmen eine wichtige Regel: Direkten Lichteinfall vermeiden, es stört immer. Wer ernsthaft erwartet, einen 40-46" TV durch ein 65" Monster zu ersetzen und dann keine Probleme mit Lichtquellen zu haben, der ist ein wenig naiv. Größere Fläche = mehr Probleme mit Licht. Da ist einfach etwas gesunder Realismus und rationaler Verstand gefragt. Zu oft höre ich Menschen über Reflexionen jammern, wie mies der Fernseher doch wäre und so weiter, dabei ist das Problem nicht der TV, sondern die Tatsache, dass die Menschen zwar 1500-3000€ für Fernseher ausgeben, aber keine 50€ für eine vernünftige Lampe ausgeben und sich nicht einmal 5 Minuten Gedanken über eine vernünftige Zimmerbeleuchtung machen. Die Hersteller der Fernseher können nicht zaubern. Also kauft lieber vernünftige Lampen und achtet auf sehr diffuses Licht beim Ferngucken. Keine einzelnen und hellen Lichtquellen. Dann ist alles in Ordnung.

So und nun das Fazit:

Der TV für mich keinerlei Nachteile. Das Bild ist fantastisch, die Bedienung ist mit der Smart Touch Fernbedienung sehr gut gelungen, das Gerät bietet alle möglichen Apps und ich wüsste echt nicht, wo ich ernsthafte Kritik üben könnte. Das ist ein klarer Fall von 5/5 Sternen.
44 Kommentare| 51 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Januar 2015
Ich sag mal meine ehrliche Meinung, als technischer Laie, bzw. als jemand der bei weitem keine riesigen Ansprüche stellt, sich nicht großartig mit Tearing, Clouding, etc. auskennt und nur sprechen kann von dem, was ich vor mir sehe:

Natürlich sind die UHD Werbefilmchen in den Geschäften "Porno", hatte eigentlich schon vor einiger Zeit vor mir einen 4K zu holen, nicht weil mein alter TV (LG 47LW4500, FHD) schlecht ist oder ich unzufrieden war (wirklich für sein Alter ein Top - Fernsehgerät!) sondern weil ich als Mann einfach Bock habe mir etwas neues, technisches zu holen.

Wofür brauch ich`s? Zum Fernsehen, BluRay schauen, Netflix + Prime und natürlich für meine Xbox One Konsole.
Also vor Monaten gelesen, gelesen, gelesen, und für "leider (noch) unnötig empfunden - da im Prinzip kein UHD Material zur Verfügung steht.

Also hatte ich Bock auf einen halbwegs guten Projektor, leider war das ganze mit höheren Kosten, Kabelsalat in der Wohnung und einem eher durchwachsenen Bild verbunden. Wieder kam ich auf die Idee bzgl. dem UHD Fernseher da halt etwas neues her musste weil ich einfach Bock hatte und fertig.
Meine Frau überzeugt, passt.

Also ran in die Geschäfte und verglichen, die neuen FULL HDs hatten mich irgendwie kaum großartig überzeugt, war halt nicht großartig was anderes als das was bei mir vor der Couch steht.

Das einzige was wirklich die Leute im Geschäft in staunen versetzte waren eben die UHDs.
Also weiter gelesen, gelesen, gelesen, erkundigt, nachgefragt, und bin so nun beim 7200 gelandet.

Der große Bruder 65/7100 war ausgestellt, das Bild grandios, Curved macht halt auch was her, so ein gebogener Fernseher.
Blindlings den 7200 mit 55" bestellt (da leider der 65 nicht mehr in das Wohnzimmerregal passt) und nach paar Tagen erhalten. An der Samsung - Curved Aktion teilgenommen und somit war das Gerät für 1100,- gekauft (Österreich).

So, aufgestellt - WOW, Curved sieht edel aus, Bild zuerst einmal aufgrund der Farbintensität total geflasht.
Die neuesten Updates runtergeladen - Das Bild wusste zu gefallen, hatte aber keinen wirklich "BÄM" Effekt (den ich vor meiner Frau spielen musste weil ich mir selbst nicht eingestehen wollte dass ich doch nicht so zufrieden bin wie ich es mir erhofft hatte).

3 Tage lang nur an den Einstellungen gespielt, wenn etwas halbwegs passte gab es wieder paar Sachen die mir überhaupt nicht gefielen, war also etwas enttäuscht.

Habe nun im Netz eine Einstellungen gefunden die mich wirklich einfach nur aus den Socken gehaut hat:
Das HD - Bild vom Kabelfernsehen ist wirklich großartig, die BluRays sahen wahnsinnig toll und detailliert aus, auch die DVDs machen einen wirklich sehr guten Eindruck.
Das Bild ist endlich so gestochen scharf dass bei FullHD Dokumentationsfilmen (mit der Nativen Kameras) um etliche Stufen höher anzusiedeln ist als noch beim Full HD Fernseher. Man sieht jede Einzelheiten, jedes Häärchen, also die Skalierung finde ich wirklich super!

Ich bin nun von SmartTV restlos überzeugt! Nicht nur dass die Smart Fernbedienungen einfach nur geil ist, nein, jetzt kann ich Netflix und Prime ohne die Xbox einzuschalten endlich ansehen, wenn du dir die etlichen kurzen UHD - 4K - Videos im Youtube durch die App ansiehst bist du genau so geil wie bei den Werbefilmchen im Geschäft, die sind grandios!

Auch das Zocken vor dem Fernseher ist eine Augenweide, nicht zu vergleichen mit meinem älteren FHD Fernseher.

Meine Frau (welche technisch nicht begabt ist) schaut nun endlich alleine Netflix und Youtube, obwohl sie den Fernseher nie wirklich gebraucht hat freut es mich um so mehr dass sie wirklich daran Gefallen gefunden hat.

Natürlich wird es bessere Fernseher geben, Plasma - FullHD, etc. Aber ich, als Laie und Durchschnittsverdiener der keine 5.000 Euro für ein neues TV - Gerät hat und dumme Nachbarn besitzt die es einem nicht erlauben eine Heimkinoanlage aufzubauen kann dir ehrlich nur sagen:

Das war technsich gesehen, die beste Investition der letzten Jahre wenn es um Unterhaltungselektronik geht!

Mein Vater hat sich zur EM 2012 einen Samsung 65 - Zoll Fernseher gekauft um 3,600 Euro (leider weiß ich jetzt nicht welche Modellnummer genau) und der 7200 drückt ihn wirklich förmlich an die Wand.

Das einzige was ich sagen muss, Curved sieht wie gesagt sehr gut aus wenn das Gerät ausgeschaltet ist, aber das Fernsehen wird dadurch meiner Meinung nach nicht großartig verbessert.

Das A und O sind eben die Bildeinstellungen, hast du endlich die perfekte gefunden bin ich mir sicher - auch du wirst begeistert sein und seien wir uns ehrlich?
Wieso sollte ich mir einen Fernseher mit HD um den gleichen Preis holen wenn ich einen UHD haben der im Vergleich auch noch ein besseres Bild erzeugt?

Folgende Einstellung hat mich einfach restlos überzeugt:

Bildmodus: Standard (Im Modus Film ist Global Dimming deaktiviert!!!!!!!!!)
Backlight: bis ca. 15 (Ökolösung auf 5)
Kontrast: 95
Helligkeit: 45
Schärfe: 25
Farbe: 45 (bei Farbraum Nativ 38-40)
Farbton: R50
Bildformat: Bildanpassung > Ganz wichtiger Punkt!!!!!
Kann NUR aktiviert werden wenn Progressiv zugespielt wird, ansonsten ist Overscan aktiv und das Bild ist unschärfer!!!!
Optimalkontrast: max.auf Gering
Schwarzton: aus
Farbraum:Auto (Nativ bei anderen Eingängen)
Hautton: -6
Gamma: -1/-2
Bewegungsgesteuerte Beleuchtung: Aus

Farbton: Standard (Warm1 ist OK mit Farbraum Auto)
Digital aufbereiten: Aus
MPEG-Rauschfilter: Aus
Filmmodus: Auto2 (Auto1 bei Filmen in Interlaced)
Motion Plus: Benutzerdefiniert - Unschärfemind. 10 - Judder-Minderung max. 4
White balance und Colorspace alles auf Werkseinstellung da Serienstreuung zu groß!!!

ABSOLUT ZU EMPFEHLEN!
review image review image
3333 Kommentare| 468 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. November 2014
Update vom 05. Januar 2015: Die folgenden Einstellwerte sind mehr ein "Feintuning" für ein wirklich tolles Bilderlebnis. Die Einstellwerte White Balance (2 Point) beziehen sich auf die Standardeinstellung. Mit den eingespielten Updates hat sich das "Standard" Bild so verbessert das ich mich nochmals damit beschäftigt habe und nunmehr zwischen dem Bildmodus "Standard" und "Film" schwanke. Es ist von der jeweiligen Quelle abhängig was ich für besser empfinde.

..in der Tat sind die voreingestellten Bildparameter bei Auslieferung seitens Samsung schlichtweg "grauenhaft" und die Gefahr ist groß das dieses TV Gerät schnell wieder zurückgesendet wird. Wenn man sich dann durch z.B. englisch sprachige Foren gearbeitet hat kann man dem TV ein "Bilderlebnis" entzaubern (ca. 10 min Einstellarbeit) wie ich es bisher noch nicht gesehen habe. Super Kontrast und beste schwarzwerte begeistern. Die Programmvorschau (EPG) war noch nie eine Samsung Stärke und wirkt auch bei diesem Gerät zweitklassig. Insgesamt jedoch ein klasse Gerät. Hier gern meine vorgenommenen Einstellungen die mit einem X-Rite Farbmessgerät ermittelt wurden / in einem Forum gefunden habe: Kleine Anpassungen an den jeweiligen Raum / des eigenen Geschmacks einfach mal ausprobieren :-)

Picture Mode: Standard (oder Film*)
Backlight: 16
Contrast: 80
Brightness: 45
Sharpness: 33

Colour: 50

Tint: G50/R50

Picture Size
Picture Size: Screen Fit

Advanced Settings
Dynamic Contrast: Off
Black Tone: Off
Flesh Tone: 0
RGB Only Mode: Off

Colour Space: Custom (Red - R45, G0, B4; Green - R10, G50, B7; Blue - R4, G4, B49; Yellow - R48, G 49, B8; Cyan - R8, G52, B50; Magenta - R46, G0, B49)

Bildmodus (Standard) White Balance 2-Point: Red Offset 7, Green Offset 0, Blue Offset -3, Red Gain +9, Green Gain 1, Blue Gain 0

Bildmodus (Film*) White Balance 10-Point: 10% - R8/G0/B-8, 20% - R6/G2/B-3, 30% - R0/G0/B0, 40% - R-2/G0/B2, 50% - R0/G0/B3, 60% - R0/G0/B0, 70% - R0/G0/B0, 80% - R0/G0/B0, 90% - R2/G3/B0, 10 - R0/G0/B-4

Gamma: -1

Expert Pattern: Off
Motion Lighting: Off

Picture Options
Colour Tone: Warm2
Digital Clean View: Off
MPEG Noise Filter: Off
HDMI Black Level: Low (If applicable)
Film Mode: Auto2 (If applicable)

Motion Plus: on (klar)

Eco Sensor "ein" (minestens) 3
2525 Kommentare| 225 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Oktober 2014
Nach knapp 8 Jahren war es nun an der Zeit, dass ich mit einen neuen und vor allem größeren Fernseher anschaffen musste. Da Samsung eine Cashback Aktion auferlegt hatte bin ich auf den UE55HU7200 gestoßen.

Da der Fernseher ein brandneues Gerät war gab es bis dahin noch keinen wirklichen Test und daher habe ich mich auf die Vorgänger Modelle (die allesamt gute Wertungen hatten) verlassen und den Samsung TV einfach Blind bestellt.

Nach dem aufstellen des Gerätes war ich schon stolz auf den gebogenen Bildschirm denn dieser macht optisch gesehen schon einen sehr edlen Eindruck. Auch das Gewicht ist im Vergleich zu meinem alten Plasma Fernseher ein "leicht Gewicht". Die mitgelieferte Fernbedienung für den Fernseher kommt bei mir eigentlich nicht zum Einsatz sondern der ebenfalls im Lieferumfang enthaltene Pointer. Dieser ist eine Multifunktionsfernbedienung die sich mit meiner Playstation und meiner Sourroundanlage problemlos verbinden lies. Somit habe ich nun eine Fernbedienung für 3 Geräte.

Nun aber zum ersten BILD EINDRUCK und da kann ich erst einmal alle Nutzer hier verstehen die das Bild bemängelt haben denn die Standard Einstellungen des Fernsehers sind um ehrlich zu sein, GRAUENVOLL......

Das Bild wirkt in jeder Szene wie ein vernebeltes Bild, überbelichtet in manchen Szenen und in anderen dann doch wieder zu dunkel..... Da ich keine große Ahnung vom Einstellen der Optionen des Bildes habe (und da gibt es eine Menge Möglichkeiten) war ich im ersten Moment etwas enttäuscht über die Leistung des Bildes und ich hatte schon Angst, einen Fehlkauf geleistet zu haben.

Nach einigen Recherchen im Internet habe ich eine ideale Einstellung für den Fernseher im Film Modus gefunden und ich muss sagen, diese Vorlage hatte einen durchschlagenden Erfolg. Das Bild erinnerte an keinster Weise mehr an einen vernebelten Morgen sondern war klar, scharf und farblich perfekt abgestimmt. Meine Strahlen kam wieder zurück und sämtliche "Fehlkauf" Ängste waren auf einmal verschwunden.

SOMIT kann oder MUSS ich sagen, dass das Bild nach finden der geeigneten Einstellungen zu den besten Bildern gehört sie ich bisher bei einem Fernseher gesehen habe.

Trotzdem ärgerlich und ich weiß nicht warum Samsung so eine fehlerhafte "Standard" Bildeinstellung eingespeichert hat!?!?

Was soll ich mehr sagen, der Fernseher hat eine große Ausstattung und erfüllt eigentlich sämtliche Wünsche..... Was mir aber noch ein wenig negativ aufgefallen ist, ist der Appstore im Samsung TV. Dieser sieht optisch gesehen eher konfus und durcheinander aus. Da ich auf meinem Smartphone und iPad den Appstore von Apple gewohnt bin, bin ich hier hingehend wohl etwas verwöhnt. Daher ein Minuspunkt für den Store von Samsung. Trotzdem sind die Apps nützlich und von Amazon instant Video zu Netflix und Watchever ist eigentlich vieles geboten.

Zusammenfassend:

+++ TOLLES BILD nach dem finden der Richtigen Bildeinstellung
+++ Optisch edles Design (ein Hingucker in jedem Wohnzimmer)
++ Guter Pointer der sich mit anderen Geräten einfach vernetzen lässt
++ HDMI auf neuestem und zukunftsorientiertem Stand
++ Smart TV mit zugriff auf einige App's im Samsung Store
+ Regelmässige Update Möglichkeiten der Software per Internet

--- Standard Einstellungen für das Bild sind Katastrophe
--- App Store leider unübersichtlich und Apps lassen sich nicht an einen beliebigen Ort verschieben

Alles in allem bin ich nun nach dem finden der richtigen Einstellung fürs Bild ein zufriedener Samsung Kunde.
Da der Fernseher es verdient hat die volle Wertung zu bekommen gebe ich ihm 5 Sterne obwohl ich wirklich nicht verstehe warum Samsung das katastrophale Standard Bild als Werkseinstellung setzt.
1515 Kommentare| 191 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Februar 2015
Haben den TV mittlerweile 3 Monate und es vergeht kein Tag an dem ich den Kauf nicht bereue! Über 50% meines Panels sind von Clouding betroffen. Ja, ich weiß das man mit den Einstellungen etwas entgegenwirken kann und ja ich habe sämtliche Vorschläge des Supports umgesetzt, ohne Besserung. Ein guter Kumpel (Abteilungsleiter TV im MMarkt) bestätigte mir, dass dies die Toleranzwerte um weiten übersteigt. Nachdem dann auch der Service nicht mehr weiter wusste und ich auf Reparatur oder Austausch bestand, wechselte dieser die Taktik und antwortete nur noch mit "es ist bauartbedingt" und "nicht zu ändern" bis hin zu "es ist halt so" ... Reparatur oder Austausch wurde komplett abgelehnt. Na vielen Dank Samsung, da ist man doch froh sein Geld bei euch investiert zu haben. Nie wieder!

Update 2015: Das Bild wird immer schlechter (siehe 2. Fotos). Der Support sagt immer noch es sei "bauart-bedingt". keine Reparatur, kein Austausch. Ich kann wirklich jedem nur empfehlen dieser Firma kein Geld zu geben. Es ist eine absolute Frechheit!
review image review image
1717 Kommentare| 149 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Januar 2015
Mein 32 Zoll HD-Ready-Fernseher bei einem Abstand von 3 Metern war mir zu klein geworden für das Schauen von Fussball.
In der totalen Ansicht waren die Spieler einfach zu klein. Da half auch kein HD.
Damit komme ich zu meinen wichtigsten Anforderungen an meinen neuen Fernseher:

1. Endlich Fussball in GROSS schauen. :-)
Yes! Die Sportschau am Samstag und die Länderspiele endlich in richtig groß als 55 Zoll! Natürlich in HD.
Das sieht super-brutal gut aus. :-)
Ich habe gleich testweise, das Halbfinale Deutschland-Brasilien nochmal mit meinem Kumpels geschaut (habe alle Spiele der Mannschaft seit 2006 aufgenommen).
Durch die Größe hat man wirklich das Gefühl dabei zu sein! 3 Meter Abstand geht in Ordnung.
Auch keinerlei Probleme mit den schnellen Bewegungen oder dem Ball im Flug.
Allerdings gibt es eine bestimmte Bildeinstenstellung (weiß nicht mehr welche), bei der der fliegende Ball, wie ein Komet aussieht.
In diesem Falle einfach die Bildeinstellung anpassen.

2. On-Demand-Streaming, wie Amazaon, Netflix, ...
Alle Steaming-Anbieter sind an Board: Amazon, Netflix, Maxdome, Watchever
Jetzt bin ich endlich unabhängig von externen Boxen. Ich streame über das enthaltene WLAN (Typ n, 1 Stream), was ohne ruckeln funktioniert.
Die Netflix-App ist übrigens atemberaubend toll gelungen. So muss eine App aussehen! :-)
Habe auch noch meine Apple-TV Box. Dort sieht die Netflix-App richtig altbacken aus.
Eine Schande, wie Apple diese Box versauern lässt. Hauptsache eine Uhr rausbringen, die kein Mensch braucht.
Die Apps kann man als Favoriten markieren, so dass sie in der App-Schnellübersicht verankert sind. Die öffnet sich beim Drücken auf die Taste "Smart Hub".
So hat man schnell seine wichtigsten Apps im Zugriff. Sehr schön!

3. Abspielbarkeit aller meine Video/Fotos von meinem PC über das Netzwerk
Hier hatte ich im Laden über einen USB-Stick erst die grunsätzliche Abspielbarkeit aller Formate getestet, vorallem aber mkv.
Hat alles funktioniert. Wunderbare Handhabung übrigens. Steckte ich den Stick in den Fernseher, hat er mich gleich gefragt, wie ich die Inhalte angezeigt haben möchte.
Bei den LG-Testfernsehern passierte da übrigens nix beim Reinstecken. Musste mich erst durchnavigieren, um an die Inhalte vom Stick ranzukommen.

Dann habe ich verschiedene DLNA-Server getestet, um mit dem Fernseher, die Inhalte von meinem PC anzuzeigen:
- Windows Media Player: Der stellt leider primär nur Windows-Formate zur Verfügung. MKV geht nicht.
- Twonkey Server: Hier lässt sich alles abspielen. Allerdings zeigt er nicht alle verfügbaren Ordner an. War seltsam. Die Usability war auch grundsätzlich nicht gut. Zudem kostet es auch Geld.
- Plex: Endlich werden alle Ordner angezeigt, die ich über den Plex-Server auch freigegeben habe! Sehr gute Handhabbarkeit nach gewisser Einarbeitung. Aber der Fernseher zeigt die MKV-Filme nicht an. Arg!

Letzte Versuch: Die Plex-App
Zum Glück gibt es bei den verfügbaren Apps, auch noch die Plex-App. Und mit der funktioniert endlich alles! Meine Rettung! :-)
Alle Filme werden angezeigt und lassen sich abspielen. Und nicht nur das! Auf meinem Rechner habe ich eine ganze Latte an Filmen, die ich mit der Zeit aufgenommen hatte (mkv).
Da holt sich Plex zu jedem Film das Cover und Inhaltsangaben zu den Filmen aus dem Internet. Jetzt habe ich plötzlich eine eigene, wunderschöne Mediathek!
Wobei man etwas Zeit investieren muss, dass Plex auch alle Filme erkennt (Dateien richtig benennen). Das hat mir aber sehr Spaß gemacht.
Zu allem Überfluss kostet Plex auch nichts.

Das Ergebnis ist mehr, als ich in meinen kühnsten Träumen erwartet habe!
Danke Plex.

4. Interner Satelliten-Receiver
Endlich brauche ich meinen externen Satelliten-Receiver nicht mehr um Filme zu schauen!
Das Umschalten zwischen SD- und HD-Sender ist sehr schnell. Wirklich toll.
Leider dauert das Umschalten zu einem HD-Plus-Sender etwas lange. Verdammte Verschlüsselung. Ich habe mich aber mittlerweile daran gewöhnt.
Den externen Satelliten-Receiver benutze ich nur noch als Videorekorder, da er, im Gegensatz zum Fernseher, die Filme unverschlüsselt aufnimmt.
Für die H-Serie gibt es noch keinen Entschlüsseler für die Aufnahmen.
Der interne Satelliten-Receiver hat allerdings eine schlechte (!) SD-Qualität. Das ist ein Schwachpunkt des Fernsehers.
Allerdings ein nicht unerheblicher. Er zwingt einen auf HD-Plus umzusteigen, was eine Zumutung ist. Mit HD-Plus aufgenommene Filme lassen sich später nicht schauen!

Was es sonst zu berichten gibt:
- Über die Youtube-App kann man sich auch 4K-Inhalte anschauen.
- Der Tatort in HD haut mich um. Einfach atemberaubend. Dabei wird es "nur" in 720p übertragen.
720p Auflösung reichen bei 3 m Sehabstand völlig aus, für ein brilliantes Fernseherlebnis.
- Ich habe noch einen DVD-Player, den ich über den Scart-Anschluss angeschlossen habe.
Darüber habe ich mir die Herr der Ringe DVD angeschaut und war begeistert. Die Anzeigequalität ist wirklich sehr gut.
Ich hatte überlegt, ob ich mir einen Blue-Ray-Player kaufe, weil die wohl die ganzen DVDs besser hochskalieren sollen.
Das ist aber nicht notwendig. Offensichtlich schafft der Fernseher das skalieren von nicht-HD-Inhalten sehr gut.
Das gleiche gilt auch für die ganzen SD-Filme von meinem PC oder dem Streaming-Diensten. Kein Grund zur Klage.
Habe mir beispielsweise die Zeitmaschine von 1960 angeschaut. Konnte man sich gut anschauen.
- Der Fernseher spiegelt. Wie sau. Tagsüber kann man im Grunde nur Fernsehen, wenn der Rollo unten ist.
Da wir Rollos haben ist das kein Problem. Abends spiegeln sich aber Lichter im Fernseher, was bei dunklen Filmpassagen auffallen kann.
Dafür sehen die Farben auf diesem Glossy-Screen grandios gut aus. Einen Tod muss man wohl sterben.
- Die initialen Bildeinstellungen sind schlecht, wegen unnatürlichen Farben. Wie oft berichtet. Die entscheidenden Bildeinstellungen für ein gutes Bild lauten:
- Bildmodus: Film
- Farbton: Warm2
Alles andere ist Feintuning.
- Grundsätzlich eine sehr gute Benutzerführung! Habe Sony, LG mit dem neuen WebOS und Phillips getestet, was allesamt wenig überzeugend war.
Alleine schon wegen der tollen Usability hätte ich mir den Fernseher gekauft. Einfach schnell, stabil und intelligent.
- Sehr gute Fernbedienung mit gelungener Tastenbelegung. Viel besser, als z.B. die Billig-Fernbedienung von LG.
Es gibt noch eine zweite Fernbedienung mit der ich aber nix anzufangen weiß.
- Er startet sehr schnell! Nach 8 Sekunden ist der Fernseher voll einsatzfähig. Dabei habe ich sogar den Schnellstart-Modus ausgeschaltet.
Der hatte mir nämlich einmal Probleme bereitet, als der Ton nach dem Einschalten nicht da war.

Hier alles nochmal im Überblick.

Positiv:
- Bildqualität in allen Auflösungen SD, HD, Ultra-HD (außer SD-Satellit)
- On-Demand-Streaming und Apps (alles da)
- Streaming vom PC (dank Plex)
- SAT-Receiver HD (schnell und brilliant)
- Usability (weiter Abstand zu allen anderen Herstellern)
- Super-Design vom Fernseher
- Startet sehr schnell
Negativ:
- SAT-Receiver SD
- Initiale Bildeinstellungen
- Spiegelt
55 Kommentare| 34 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. November 2014
HI Leute,
folgendes Problem mit meinem Samsung UE55HU7200SXZG ich habe vorerst diese Woche noch einen Analogen Kabelanschluss was sich nächste Woche ändert in Digital und der Flat ist angeschlossen über den AVR (Harman/Kardon 460).
Das Bild ist nicht so Pralle über Kabel aber Filme in HD und Internet TV in HD ist super bis dahin läuft da alles, aber sobald ich über Kabel TV gucke und dann die Fernbedienungen in die Hand nehme und dann auf den Multiscreen Button drücke oder zwischen HDMI und TV schalte habe ich ein verzehrtes Bild.
Das geht erst weg wenn ich die andere Fernbedienung nehme und einmal zwischen HDMI und TV schalte dann ist das Bild wieder normal.
Ich hoffe ich habe es nicht zu schlecht erklärt, bin gerade verzweifelt ob das jetzt irgendein Defekt am TV ist oder ich einen Anschluss oder einstell Fehler gemacht habe.
Ich habe ein paar Fotos mit hochgeladen.

(HDMI Kabel sind neu von Oehlbach für UHD TV)

Ich danke euch vorab vielmals für eure Hilfe.
review image review image
33 Kommentare| 116 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Juli 2015
Nach dem ich die Batterien für beide Fernbedienungen eingelegt hatte,konnte ich das Installationsprogramm vom Samsung UE55HU7200 starten. Ich habe keine LAN Verbindung zum Internet in meinem Wohnzimmer..Ich versuchte eine W-LAN Verbindung herzustellen. Zwar hat der Samsung UE55HU7200 meinen Router erkannt,aber es funktionierte nicht. Nach einigen Versuchen klappte es dann doch.

Die Qualität vom Samsung UE55HU7200 ist in Bild und Ton ausgezeichnet.Der Samsung UE55HU7200 ist ein sehr gutes Gerät.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Dezember 2014
Hallo zusammen,
nach langem überlegen entschied ich mich für den günstigsten UHD Curved Ferseher der auf derzeit auf dem Markt zu finden ist.
Nach der Bestellung bei Amazon ging es recht schnell mit der Lieferung. Innerhalb 4 Arbeitstagen wurde er angeliefert von Hermes Großgeräte. Alles einwandfrei bis auf die Tatsache, dass ein Spediteur das Gerät mit der großen Verpackung auf dem Rücken in die Hofeinfahrt trug, und das obwohl sie zu zweit waren... eigentlich erwarte ich einen gewissenhaftgen Umgang mit solchen Geräten und nicht dass man ein Fernseher wie einen Sack Kartoffeln trägt.

Habe dann das Gerät ausgepackt und sehr ausgibig getestet. Leider wies das 1. Gerät starkes Clouding auf. Aus diesem Grund ging dieses dann wieder zurück und ich lies ein Ersatzgerät kommen. Dies war dank dem Rückgaberecht kein Problem.

Beim 2. Gerät war Clouding immer noch vorhanden aber nicht mehr so stark. Ich entschied mich das Gerät zu behalten.

1. Bildqualtiät und Einstellungen
Nun zum wichtigestem vom Tv. Leider weißt der Tv die typischen Schwächen eines LED Tv's auf z.B. Clouding und schwache Blickwinkelstabilität bei dunklen Farbtönen. Diese erscheinen leicht milchig je weiter man zu Seite geht.
Wie den meisten schon bekannt sein sollte bringt der Tv keine guten Grundeinstellungen mit sich. Habe einige Einstellungen aus dem Internet getestet und auch selbst probiert bzw. probiere immer noch.
Als Hilfe zum Einstellen habe ich Testbilder verwendet.
Hier meine aktuelle ideale Einstellung für den TV:

Bildmodus: Standart (hier ist Micro Dimming aktiv um die Hintergrundbeleuchung zu regulieren und mehr Kontrast zu erzeugen, dadruch wird auch das Clouding besser fals vorhanden. Bei der Einstellung "Film" ist dies z.B. nicht aktiv. Hier wird auch ein gelblicher Farbton über das Bild gelegt den ich nicht so toll finde.)
Hintergrundbeleuchtung: 11
Kontrast: 95
Helligkeit: 48
Schärfe: 25 (sollte nicht zu hoch gewählt werden)
Farbe: 45
Farbton: G50R50

Bildformat: Bildanpassung

Erweiterte Einstellungen:

Optimalkontrast: Mittel (Passt den Kontrast zur Vermeidung zu starker Helligkeits- und Dunkelheitsunterschiede automatisch an)
Schwarzton: Dunkel (verbessert die Bildtiefe durch Anpassen der Farbtiefe des Schwarz)
Hautton: 0 (Erhöhung des Rotanteils von -15 bis +15)
Nur RGB-Modus: Aus (Zeigt die einzelnen Farben für die Optimierung von Farbton und Sättigung an)
Farbraum: Nativ (für den Farbbereich der gleichzeitig auf dem Bildschirm angezeigt werden kann)
Weißabgleich: habe nichts verändert (Stellt die Helligkeit von Rot, Grün und Blau so ein, das der hellste Teil des Bilds weiß wird)
Gamma: 0 (Stellt die Intensität der Primärfarbe ein)
Bewegungsgesteuerte Beleuchtung: Aus (dient der Reduzierung des Stromverbrauchs durch Helligkeitsregelung an Bewegungen)

Bildoptionen:

Farbton:Standart
Digital aufbereiten: Gering (hier habe ich festgestellt, dass bei SD Material "Auto" besser ist, da hier das Bildrauschen um einiges besser wird. Bei HD Material werden bei zu hoher Einstellung Details zu sehr geglättet. Deshalb habe ich mich für "gering" enschieden um Restrauschen noch etwas zu dämpfen aber die Details trotzdem zu erhalten.)
MPEG Rauschfilter: Aus
Filmodus: Aus
Motion Plus: Aus (Optimiert die Bildschirmanzeige für Szenen mit schnellen Bewegungen)

Ökolösung: Aus

Damit habe ich nun ein gut bis sehr gutes Bild. Vorausetzung ist natürlich ein qualitativ guter Input von Full HD Material. Bei 720p hat man schon leichte Einbußen der Bildquältiät finde ich. UHD ist natürlich das beste. Hier zeigt der Tv was er kann z.B. beim Astra UHD Test Sender.
Evtl. benötigt jedes Gerät seine eigene individuelle Einstellung. Deshalb empfehle ich, dass man einfach ein selbst probiert was das beste ist. Größte Beanstandung hier ist das Clouding das aber nur bei komplett schwarzen Bild und dunklem Zimmer zu sehen ist.

2. Sound
Für Tv Lautsprecher ok. Wenn man aber einen guten Sound will sollte man den Tv an externe Lautsprecher anschließen.

3. Smart Tv/Bedienung
Tv reagiert schnell auf Eingaben. Benutze in Smart Tv nur Maxdome. Auch das funktioniert einwandfrei. Man sollte den Tv allerdings über ein LAN Kabel anschließen und nicht über WLAN betreiben. Habe festgestellt, dass somit die Qualität bei Maxdome besser ist.

4. Verarbeitung
Habe keine Mängel fesstellen können. Sieht gut aus. Allerdings ist alles aus Kunststoff.

5. Kompatibilität mit anderen Geräten
Auch hier funktioniert fast alles einwandfrei. Das PC Bild lässt sich über HDMI übertragen. Abspielen von Fotos von einem USB Stick oder Filmen von der externen Festplatte ist kein Problem. Einziger Mangel ist das Verbinden des Smartphones. Dies stottert oder ist manchmal gar nicht möglich.

Möchte daruaf Hinweisen, dass ich kein Fachmann bin. Habe mich nur eingehend mit diesem Thema befasst um das beste aus dem Tv heraus zu holen. Falls jemand noch Einwände oder Verbesserungsmöglichkeiten beim Bild sieht kann er dies gern mitteilen. Gerne auch euere kompletten Bildeinstellungen.
0Kommentar| 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Mai 2015
Brillante Technik vereint zu einem Erlebnis der besonderen Art..... Stabiles nahtlose Gehäuse verbunden mit dem Makellosen Schwarz verziert mit dem Typischen Samsung Logo extra sicher verpackt im übergroßen Karton.
Die ersten Eindrücke waren nicht nur beeindruckend, als ich den Samsung UHD, auspackte und aufstellte.
Da ich eingefleischter Fan von Samsung bin, und auch fast alle meine Geräte vom südkoreanischen Hersteller mein eigen nennen darf... War es für mich kein Wunder das anspruchsvolle Technik auch gut und sicher verpackt ist.
Geklotzt und gekleckert vom aufstellen des Gerätes, sowie beim ersten einschalten des UHD ist man schon einiges Gewohnt von Samsung ... Anspruchsvolle, Brillante Technik, schönes Design sowie einfache Bedienung machen das Gerät zu den Top günstigen UHD die es momentan gibt.
Das besondere mag man sagen sei der geniale Schwarzwert, die Farben etc.
Doch will gesagt sein, das man etliches einstellen muss um ein brillantes Bild heraus zu kitzeln aus den TV..... Doch am Ende hat man das, was Mann oder Frau will...
Günstiges Einsteigermodell das glatt in der Oberklasse mit spielt und unbedingt wünschenswert ist und sollte.
Einziges Manko, falls Wandmontage schweres ran kommen an die USB Steckplätze, kein 3D was nicht stört.
44 Kommentare| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 374 beantworteten Fragen anzeigen


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)