Hier klicken May May May Hier klicken Jetzt informieren studentsignup Cloud Drive Photos Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited Autorip SUMMER SS17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 27. November 2013
Ich möchte mich kurz halten, deswegen hier nur die wichtigsten Erfahrungen.

Technik
Nicht ganz auf der Höhe der Zeit, aber dennoch extrem flott und perfekt auf die Software abgestimmt. Zudem kommen einige Spielereien wie der Stift und der Infrarotsensor hinzu, die ich persönlich oft nutze (vor Allem den Stylus) und die diesem Tablet sehr viele Vorteile gegenüber anderen Konkurrenten verschaffen. Der Akku braucht sehr lange um aufgeladen zu werden. Dafür hält das Gerät aber auch ausreichend lange durch, um mich durch den ganzen Arbeitstag zu begleiten.

Display
Dieses Negativum habe ich öfter gelesen. Allerdings muss man dazu sagen, dass die Auflösung selbst meinen hohen Ansprüchen genügt. Der PPI-Wert mag zwar von anderen Marken überboten werden, fällt für mich allerdings niemals negativ ins Gewicht. Was den Kontrast und die Farbwiedergabe angeht ist das Note 8.0 über jeden Zweifel erhaben.

Aufbau
Das Tablet hat einen hervorragenden Formfaktor. Die 8 Zoll sind sowohl perfekt zum Lesen, Schreiben, Mitnehmen und brauchen auf dem ohnehin überfüllten Schreibtisch eines Studenten nicht zu viel Platz.
Die Rückseite wirkt billig und wird glücklicherweise durch mein Case verdeckt.
Der einzige wirklich große Kritikpunkt ist die Positionierung der Lautsprecher. Wer auch immer auf die Idee kam die vermeidlichen Stereoausgänge an der schmalen Seite zu positionieren gehört verprügelt.

Software
Ich habe zuvor nur mit Android 3 gearbeitet und muss sagen: Das Google-Betriebssystem hat iOS so langsam hinter sich gelassen. Alles reagiert super schnell, Ruckler sind in keiner Situation bemerkbar. (Wurd auch langsam Zeit) Zu allem Überfluss wirken die Homescreens wesentlich aufgeräumter, die Einstellungsmöglichkeiten sind zahlreicher und die Appauswahl steht dem der Applekonkurrenz in nichts mehr nach. Vor Allem da es sich nicht um ein 10zoll Tablet handelt, können bedenkenlos nicht optimierte Smartphoneapps installiert werden, ohne dass es zu unschönen Darstellungsfehlern kommt.
Die SamsungSoftware macht einiges richtig, vieles aber auch sehr falsch.
Auf die ganze nicht deinstallierbare Bloatware von Samsung hätte ich getrost verzichten können.
Allerdings ist die Einbindung des Stylus und Samsungeigener Funktionen, wie dem Multiscreen sehr gut gelungen. Auch über die vorinstallierte App AwesomeNote habe ich mich gefreut und habe dafür die leicht angegraute Evernote-Alternative begraben.

Schlusswort
Ich bin sehr zufrieden mit meiner Wahl und habe sehr viel Spaß mit meinem Note. Vor Allem den hervorragenden Stylus werde ich in Zukunft nicht mehr missen wollen. Wenn Samsung weiterhin an den kleinen Macken des Geräts schleift, könnte das Note das rund-um-zufrieden-Tablet sein. So weit ist diese Marke aber leider noch nicht.
0Kommentar| 49 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Mai 2014
Ich nutze das Tablet nun schon ein paar Wochen und muss sagen das es echt Spaß macht mit dem Ding zu arbeiten. Ich nutze es
hauptsächlich in der Uni zu mitschreiben in der Vorlesung und für Notizen in den Skripten und das klappt super.
Nach einiger Eingewöhnung (durch die glatte Oberfläche ist das Schreibgefühl etwas anders) schreibe ich inzwischen wie auf echte Papier und spare mich dadurch einiges an Ordner mitzuschleppen.
Positiv:
- einzigartige S-Note-App (Perfekt auf die Stifteingabe abgestimmt mit einen riesigen Funktionsumfang)
- super Akkuleistung (hält locker den ganzen Tag in der Uni)
- bei der Performance ist mir nichts aufgefallen was stören hätte können.

Für den Einsatz an der Uni einfach perfekt geeignet.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Juni 2014
Nach einen Aldi Tablet, dem Nexus 10 und dem Nexus 7 ist dies nun mein 4. tablet in meinem Besitz und ich finde das beste. Der große Vorteil ist eindeutig der Stift. Meine frühheren Tablets habe ich hauptsächlich zum konsumieren von Medien verwendet. (ePaper, Veröffentlichungen lesen) und emails Schreiben. Für Notizen während Meetings war mir das getippe auf Bildschirmtastaturen zu langsam, so dass ich immer zum Notizbuch aus Papier griff.
Dies hat sich mit dem Note schlagartig geändert. Auf den Note schreibt man fast wie auf Papier. Einzig der S-Pen ist ein wenig dünn.
Weiter eignet sich der S-Pen sehr gut zum kommentieren von PDF Dokumenten. Weiter ist die Handschrifterkennung spitze. Für Emails und längere Texte, welche ich auf dem Note verfasse, benutze ich fast nur noch die Handschrifterkennung.
Nun zu einer etwas objektiveren Bewertung:
Bildschirm: ordentlich Hell, sogar im Sonnenlicht lesbar, Auflösung nicht in der Oberklasse, aber auf jeden Fall ausreichend
Akku Laufzeit: Bei starken gebrauch ca 5-6 Stunden. Ich Benutze das Tablet täglich ca 3,5 Stunden so dass ich locker über den Tag komme. Aber ein bisschen mehr könnte es schon sein.

Größte Nachteile:
Nicht löschbare Apps von Samsung.
S-Pen wird von wenig Apps aktiv unterstützt.

Größte Vorteile:
Der S-Pen!
mit den richtigen Apps (z.B ezPDF Reader) kann man mi den Fingen scrollen und mit den Stift Anmerkungen machen.
Handschriftliche Notizen.
Format: Ob 7 oder 8 Zoll ist mir egal, aber es ist handlicher als ein 10" und passt auch mal in eine (größere) Jackentasche.

Update: Seit dem letzten Update (Stand 1.7.2014) ist die SD-Karte praktisch nutzlos. Das Problem liegt an Android KitKat. Apps haben nur noch ihren eigenen beschreibbaren Ordner. Ich nutzte FolderSync um Dokumente auf der SD Karte synchron zu halten. Das geht nun nicht mehr!
11 Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Januar 2014
Das Note mit der Stiftfunktion ist für mich das Ideale elektronische Notizbuch mit den vielen Zusatzfunktionen eines Tablet. Damit kann ich nicht nur meine beruflichen Informationen geordnet zusammenhalten, sondern auch private Ideen sofort festhalten und dann später umsetzen.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. November 2013
Ich habe mir das NOTE 8.0 für die Uni geholt, vorallem um PDF Dateien lesen und bearbeiten zu können.
Als Smartphone Nutze ich das Note 2 und kann sagen, dass ich ohne Stift nurnoch wenig arbeite.
Also wollte ich auch ein Tablet mit Stift, was simpel und schnell zu bedienen ist.

Zum Tablet:

+Leicht, liegt gut in der Hand und ist sauber verarbeitet
+Display Helligkeit ist stark, Auflösung ok
+Sound, für ein Tablet zufriedenstellend
+Anschlüsse meiner Meinung nach clever gewählt
+Mit Android 4.1.2 noch aktuell, System läuft flüssig
++ S Pen ist ungaublich praktisch, viele nützliche Funktion, schreiben/bearbeiten etc.

-Display spiegelt leider sehr arg
-Ist die Helligkeit zu hoch, ist der Akku leider sehr schnell entladen
-Internetbrowser hängt -> konnte bis auf Google keine Seite richig aufrufen (hängt/läd nicht/falsche Darstellung)
Ist für mich nicht so wichtig, da ich Chrome auf dem Tablet nutze

Weitere Apps für die Mutli-Window Funktion wären schön, z.B der Taschenrechner oder Drop Box.

Mein Fazit: Trotz einiger negativer Punkte, für mich ganz klar ein 5 Sterne Tablet. Der S SPen und die leichte Bedinung des Tablets reißen alles wieder raus. 8 Zoll sind definitiv ausreichnend für Filme oder die Darstellung von Dokumenten.
Wie gewohnt, eine tolle Leistung von Samsung!
0Kommentar| 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Februar 2014
Sehr gute Leistung, Display und Handling! Alle App's laufen flüssig und ohne zu stocken. So macht es Spaß die verschiedenen Apps auszuprobieren ;-) Display ist groß genug zum E-Book lesen und ein kleines Spielchen zwischendurch. Den Stift verwende ich ständig, eine klasse "Erfindung". Synchronisation mit dem Handy klappt hervorragend, und Dank Email-Clients bleibt mein Notebook jetzt öfters aus :)
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Februar 2014
tolles Tablet, eine gelungene Alternative zum Apfel.

Vorteile, einfache und schnelle Bedienung mit dem Stift.
Zeichnungs- und Handschrift-Erkennung top. so kann man schnell seine Notizen dokumentieren.

Surfen geht flott und der Akku hält auch gut.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Februar 2014
Mittlerweile haben wir 2 Galaxy Note 8 Tablets in der Familie (1schwarz und 1 weiß). Beide laufen perfekt und haben uns noch nie
Probleme bereitet! Schnell, ruckelfrei ohne jegliche Verzögerungen oder Abstürze zu bedienen! Bildschirm schön groß und tolle Darstellung und SChärfe! Internet, Filme, Spiele alles perfekt. Was will man mehr!! Sehr zu empfehlen!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Januar 2014
Ich habe mir das Glaxy Note 8 ausgesucht, da ich noch eine verbesserte Version von Apps und Kindle haben wollte. Es hat sich wirklich herausgestellt, dass das Tablet mit meinem E-Mail Konto und meinen Terminen auf meinem Handy zu synchronisieren ist und ich nun jeden Tag auf einen neuen Termin hingewiesen werde. Das Tablet lässt sich leicht bedienen und ist schnell ins Internet. Mit dem Stift bleibt auch der Bildschirm sauber von Händeabdrücken. Wirklich empehlenswert...wenn es auch etwas teurer ist.
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. August 2014
nach langem Überlegen entschied ich mich für dieses Tablet, weil es leicht und (ohne LTE Option) auch günstig war und die Rezensionen einen Fehlkauf unwahrscheinlich erschienen ließen. Dazu noch eine Hülle mit Standfunktion und Folien zur Schonung des Touchscreens.
Als bisheriger Nutzer eines Microsoft Surface RT Tablets gefiel mit die Handlichkeit des leichten Geräts, aber an die Bedienung des (von Samsung leicht an das Gerät angepasste) Android Systems musste ich mich erst gewöhnen. Das Gerät selbst funktioniert problemlos, sollte aber bei täglicher Benutzung auch täglich (oder nächtlich) wieder aufgeladen werden, da sonst das Akku zur Neige geht. Bei 15% Restladung erfolgt eine lautstarke Warnung, das Gerät baldmöglichst aufzuladen. Die automatische Bildschirmhelligkeit (lässt sich aber auch manuell einstellen) ist zuweilen nicht ganz sicher, welche Helligkeit es nun verwenden soll und so schwankt die Helligkeit von Zeit zu Zeit. Die Größe ist gerade noch groß genug, um bei Benutzung des Stiftes den Handballen am Rand aufzulegen. Kleiner dürfte es dazu nicht mehr sein. Der Stift funktioniert zuverlässig und problemlos, wird aber bisher nur von wenigen Apps unterstützt. Da ich das Tablet nach wie vor ungern für die Dateneingabe verwende (Das Tippen auf der Glasfläche ist sowohl per Finger als auch per Stift für mich umständlich und unangenehm) , sondern eher zum Anschauen und Lesen. Die vielfältigen Geräusche bzw. Sounds, die aus den unterschiedlichsten Gründen ausgegeben werden, sind mir persönlich eher lästig, aber in den Untiefen der Android Einstellungen nur schwer zu unterbinden.
Alles andere, was mir bei der Bedienung des Gerätes auffiel bezieht sich eher auf das Android Betriebssystem, das aber von Google stammt und von Samsung nur bezüglich der Stiftbedienung angepasst wurde.
Da ich das Gerät hauptsächlich Zuhause nutze und unterwegs lieber ein Smartphone verwende, habe ich auf Mobilfunk und LTE verzichtet, was das Gerät recht günstig macht. In Zügen und Flugzeugen steht WLAN bisher kaum und in Bahnhöfen und Flughäfen leider selten kostenfrei zur Verfügung. Im Ausland käme die Mobilfunk Option aus Kostengründen ohnehin nicht in Frage und so kommt das Tablet meist erst am Zielort zum Einsatz. Das gilt aber für alle Tablets und ist daher nicht als Wertung für dieses Gerät gemeint.
Alles in Allem erfüllt das Gerät meine Erwartungen und funktioniert fehlerfrei und tadellos. Das Android Betriebssystem erfordert (wie auch IOS und Windows) einiges an Übung und Gewöhnung, was aber nicht wirklich am Gerät selbst liegt. Ich würde es wiederkaufen und kann es daher auch empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 5 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)