find Hier klicken Sonderangebote Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle Unlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 31. März 2015
Daß man mit dem Gerät auch telefonieren kann, spielt für mich eine untergeordnete Rolle. Mich als technikbegeisterten Opa faszinieren die Multi-Media-Eigenschaften viel mehr. Ein ganzes Archiv an klassischer Musik, meine Lieblingsfilme und die Fotos meiner Lieben immer dabeizuhaben, sind für mich die Werte, die zählen. Nutze einen Mobilvertrag ohne Grundgebühr und Mindestlaufzeit.
Ins Internet gehe ich nur per WLAN.
Weil an meinem Galaxy-S4-mini einige Funktionen nicht möglich waren, habe ich auf das Note-3 aufgerüstet und bin von der Größe des Displays, der Bild- ja und auch von der Tonqualität begeistert. Auf Reisen und im Auto ist das Note-3 der perfekte Unterhalter.
Fernsehempfang im Garten oder im Auto ist mit dem DVB-T-Stik problemlos möglich.
Über einen WLAN-HDD-Adapter und der daran angeschlossenen 1-TB-Minifestplatte habe ich überall Zugriff auf meine über viele Jahre entstandene Film- und Seriensammlung.
Freisprecheinrichtung und Bluetooth-Sound-Übertragung funktionieren selbst auf meinem 99.-€uro-Autoradio (Lidl) perfekt und störungsfrei. Besonders gut gefällt mir die Induktive Ladung. Ich habe mir gleich zwei solcher Ladegeräte zugelegt, eins für daheim, eins fürs Auto. Daß die hierzu von Samsung gelieferte spezielle Geräte-Rückseite etwas dicker ist, hat sich bei den Herstellern von Schutzhüllen und Etuis noch nicht herumgesprochen.
Vielleicht liefert Samsung irgendwann eine Liste mit Schutzhüllen oder Etuis die für die Induktiv-Rückwand passen.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Oktober 2016
Selbst im gebrauchten Zustand, macht das Handy einen sehr qualitativen Eindruck. Dieses Handy bietet alles was man sich heutzutage von seinem Smartphone wünscht. Das Note 3 hat jetzt zwar schon einige Jahre auf dem Buckel, es muss sich aber trotzdem nicht vor aktuellen Flackschiffen verstecken, dank Quad Core-Prozessor und 3 Gigabyte Arbeitsspeicher! Habe dieses Handy in täglicher Nutzung, und selbst heute noch zufrieden!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Juni 2017
Super tolles Handy besser als mein altes j5 2016. Größe auch super liegt gut in der hand
S PEN auch sehr gut...... Würde 10 Sterne geben aber geht ja leider nicht
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Januar 2016
Endlich ein Smartphone für alles..... ;-)

Nachdem es nun schon eine Weile her ist, hier einmal mein Urteil :

Positiv :

- Großes Display mit HD Auflösung
- Zum Surfen im Internet,als Fernbedienung, zum Telefonieren usw. absolut Super
- Einfach gesagt ein Super Allrounder
- Accu, Hardware, Display - Alles immer noch Super u. zuverlässig
- Hell u. klar Lesbar, auch bei Sonnen Licht
- Sound usw. alles Super (auch jetzt noch)
- Mit Induktions Cover auch wunderbar zum Induktivem Laden geeignet

Negativ :

Nur eines , das Gehäuse-Material könnte hochwertiger sein.

Einfach ein Super Handy, eigtl. nur zu toppen mit 8Kern Prozessor, 64bit System etc., Problem ist nur bei den jetzigen Handys das die Accus neuerdings immer fest verlötet werden, also nicht austauschbar sind, bis die Hersteller Ihre Politik nicht geändert haben, werde ich wohl bis dahin mit dem Notes 3 weiterhin auskommen, denn wenn ich ehrlich sein soll , mehr braucht man eigtl. gar nicht, es sei es soll alles noch schneller gehen.. ,-9
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. März 2014
Eindeutliche Verbesserungen ggü dem Note 2. Nur der S-Pen scheint mir weniger gelungen zu sein als auf dem Vorgänger-Modell, nicht nur wegen der veränderten, Griffigkeit, die meines Erachtens beim Note 2-Pen besser war. Air Command ist einfach toll, aber mit einem, meines Erachachtens, weniger reaktivem Pen, lässt es sich nicht so richtig geniessen. Kann aber auch an meinem S-Pen liegen. Müsste mal den Pen mit jemandem tauschen und ausprobieren ob es einen Unterschied gibt.
Update nach 14 monaten Gebrauch: Note 3 ist sehr überzeugend, aber viele Probleme gehabt mit dem ersten Apparat ! Zuerst gab es die Probleme nach der ersten KK-Update, im Frühling 2014. Das hat sehr viele Nerven und auch vieles an Durchhaltevermögen gekostet. ich war nah dran, den Apparat zu verkaufen! Ab der zweiten Update, im September (KK 4.4) wurden dann sämtliche Bugs der ersten Update endlich korrigiert. Ich weiss aber auch von Freunden die das gleiche Modell haben, dass es von einem Apparat zum anderen sehr unterschiedlich sein kann: einige leute hatten mit der ersten Update überhaupt kein Problem ! Dann kam im Dezember plötzlich ein ganz anderes materielles Problem auf: es tauchte auf einmal ein 3,5 cm breites Loch im Arbeitsbereich des S-Pen auf, das den Gebrauch davon völlig unmöglich macht. In diesem Bereich spricht der S-Pen gar nicht mehr an (siehe Aufnahmen). Reparaturantrag wurde daraufhin Anfang Januar 2015 an Amazon gestellt und angenommen. Da ich mich aber nur schwer über lângere Zeit von dem Gerät trennen kann, musste ich bis Ostern warten. Am 2. April wurde das Note 3 (nicht Transportkostenfrei!) in die Reparatur geschikt und am 13. April war es zurück. Das Gerât wurde rundherum gepampert und ich bekam denS-Pen mit der Mitteilung "Defekt" zurück, aber ... das Problem war nicht behoben.
Wieder Kontakt aufgenommen mit Amazon. Das es sich um ein "Warehouse-Deal Gerät" handelte, ist kein Umtausch môglich. Also wurde Zurückerstattung des Kaufpreises nach Rücksendung angeboten und letztendlich von mir angenommen. Leider gibt es kein neues Note 3 mehr von Amazon zu kaufen. Der Marketplace-Verkâufer der den Apparat noch anbietet liefert aber nicht nach Belgien. Also ab zu Amazon.fr ... Siehe da, die Franzosen haben ihn auch noch im Angebot ... und deren Marketplace-Verkäufer liefert nach Belgien ! Prompt gekauft und nun heisst es Warten auf die Lieferung ... Fazit : Amazon-Service: Gut. Note 3: hervorragend im "Normalzustand". Dafür auch die 5 Sterne. Wollen hoffen, dass es mit dem zweiten Exemplar besser geht !
review image review image review image
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Oktober 2016
Super zufrieden!
Alles funktioniert noch wie am ersten Tag!
Smartphone ist mir schon Hunderte Male heruntergefallen, das einzige Bauteil das einen leichten schaden davon getragen hat ist der silberne Plastikrahmen (sind aber nur minimale Schrammen)!

Nun zur Software die aktuell von Samsung nicht mehr geupdatet wird. Ist zwar etwas ärgerlich, zum Glück gibt es aber z.B. einen "Note 7 Port" im bekannten XDA-Forum.

Habe es damals für 550€ gekauft aber da gabs die 100€ Cashback-Aktion also habe ich ca. 450€ gezahlt.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Februar 2016
Das Handy ist inzwischen bald schon drei Jahre alt und ich benutze dieses Handy immer noch, ohne das Verlangen danach zu haben, mir ein neues kaufen zu müssen. Das Handy ist noch im Jahr 2016 technisch auf aktuellem Stand: Die Auflösung von 1080x1920 Pixeln ist gestochen scharf und selbst bei großer Bemühung sieht man keine Pixel, die S-Pen-Funktionen benutze ich nach wie vor im Alltag sehr gerne und Apps laufen immer noch alle Flüssig, da gibt es auch nach all den Jahren keine Ruckler etc.. Hab letztens auch mal ein aktuellen Spiel mit guter Grafik runtergeladen und auch dieses lief flüssig und schnell auf dem Gerät. Der Akku hält noch heute den ganzen Tag oder länger.

Zwei Abstriche muss man im Jahr 2016 machen: Die aktuellste Androidversion für das Note 3 müsste irgendwas mit 5.X sein, aber die neue Androidversion hat mir absolut nicht gefallen, da die Touchbuttons nicht mehr richtig beleuchtet werden und sich die Akkulaufzeit drastisch verkürzt, außerdem gibt es keine Lochscreenwidgets mehr. Hab also auf das alte Andoid 4.4.2 gedowngradet, Außerdem hat sich über die lange Nutzungszeit die Statusleiste in den Bildschirm eingebrannt, sodass man sie als Schatten auch dann noch sieht, wenn sie ausgeblendet ist. Nach einigem Googeln im Internet habe ich dann herausgefunden, dass das Einbrennen eine Eigenart von AMOLED-Displays ist, wenn sie jahrelang benutzt werden. Wer sich dieses Handy also gebraucht kaufen möchte, muss eventuell mit Phantomschritzügen oder ähnlichen Erscheinungen rechnen. Das nervt, ist aber nur sichtbar, wenn gerade helle Menüs etc dargestellt werden.

Ich benutze das Gerät also heute zwar noch gerne und kenne keinen Grund, weshalb ich auf ein neueres Gerät wechseln sollte, wegen technischer Abnutzungserscheinung (Bildschirm) und der miserablen Umsetzung der neuen Androidversionen gibts aber nur vier Sterne.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Dezember 2014
Ich hatte vorher, dass xperia Z und habe mir nun das Note 3 zugelegt! Ich bin sehr begeistert von dem Note und seinen Möglichkeiten! Bis jetzt konnte ich noch nichts negatives feststellen!
Auf die ganzen technischen Details werde ich hier nicht so eingehen weil dies schon genug Vorredner gemacht haben!
Aber da ich so super zufrieden mit dem Handy bin und das rosa so wunderschön ist, wollte ich wenigstens eine kurze knappe positive Bewertung abgeben!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. August 2017
Bin ein bekennender Fan der "Note-Serie" und habe gleich zugeschlagen, als es auf den Markt kam. Nach vier Jahren uneingeschränkter Nutzung kann ich nur ein positives Fazit ziehen. Habe nach einem Jahr angefangen Custom Roms zu verwenden und habe es so auf dem aktuellen Stand.
Momentan ein Rom vom S8+ und es rennt wie verrückt. Die S-Pen Features vom Note FE sind auch mit bei und so kann man fast alles machen, was ein 1000.-€ -Gerät auch kann. Es läuft mit einer 128 GB Micro SD völlig fehlerfrei. Die Fotos und Videos sind mit der Note 7 Software kaum zu schlagen und der Akku läßt sich auch schnell tauschen. (Habe jetzt den 3. Akku / inkl. Wechselakku)
Also, wer nicht unbedingt den Irisscanner und die Dual-Kamera braucht, sollte sich das Gerät mal näher anschauen. Irgendwo kann mann diese Preisentwicklung für die neuen Geräte ja kaum noch nachvollziehen.
Ich hatte mich auch schon sehr auf das neue Note 8 gefreut, aber wenn ich mir ansehe was das Gerät für diesen Preis leisten soll, dann muss ich persönlich das nicht haben. Warten wir eben auf das Note 9 und hoffen, dass die fleißigen Entwickler bald ein Note 8-Rom für das Note 3 rausbringen...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 6. Dezember 2013
Farbe: Schwarz|Größe: 32 GB|Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Nein, war nur ein Scherz. Keine Panik. Ich bin nur darauf gekommen, weil das Display so herrlich groß und so leicht zu lesen ist. Und ich habe die Schriftgröße nur auf normal eingestellt. Die Tastatur ist schön groß, die Zahlen zum wählen beim telefonieren, eben wie bei einem Seniorenhandy ;-)

Und somit wären wir bereits beim ersten Punkt: das Display. Es ist wie gesagt herrlich groß und erleichtert somit das surfen, das simsen und was ich besonders gern mache, das whatsappen. Ich vertippe mich nicht mehr so oft wie beim meinem vorherigen Sony Xperia E, weil die Tastatur größer ist und Fotos und Videos werden toll dargestellt.

Tja, als einziges Vergleichs-Smartphone habe ich leider nur das Sony Xperia E, da ich auch erst seit kurzem Smartphonier bin. War ich schon happy mit jenem ( 5 Sterne) , kann ich wohl kaum dem Note 3 weniger Sterne geben. Es ist natürlich ein Unterschied wie Regionalliga und Champions League, und ich habe da gleich einige Klassen übersprungen.

Mit Android kam ich sehr schnell zurecht, da ich bereits ein Tablet besitze und somit gab es hiermit keine Probleme. Überhaupt habe ich sehr viele Dinge auf dem Note 3 intuitiv und „learning by doing“ erfassen können.

Zur Akkulaufzeit kann ich nicht viel sagen, bei mir hält er so zwei Tage, kommt halt auf die Nutzung an.
Die WLAN-Verbindung zuhause hat sofort geklappt und ist stabil.
Es sind mehrere Apps bereits vorinstalliert und was ging und ich nicht brauchte, hab ich deinstalliert, mit dem Rest muss ich leben.
Ganz besonders gefällt mir die Pen-Funktion, die ich noch gar nicht alle austesten konnte, so vielfältig sind sie. Man kann sich diese auf kleinen Filmchen auf youtube anschauen.

Die Kamera macht sehr gute Bilder und reicht mir vollkommen. Aber wie gesagt, mein Vergleich ist weder ein S 4, ein Iphone oder sonstwas, sondern ich kann mich immer wieder nur am Xperia E orientieren.

Natürlich ist das Note 3 schon sehr groß, aber als Frau habe ich da kein Probleme, wir haben ja immer eine Handtasche dabei. In die Hosentasche bei Männern dagegen dürfte es schwerlich passen.Und deshalb dürfte für manche die Größe den Auschlag geben, sich dieses Smartphone nicht zu kaufen. Es ist ein kleiner Computer, mit dem man halt zufällig auch telefonieren kann. Und ein bißchen komme ich mir schon komisch vor, wenn ich in der Straßenbahn angerufen werde und mir dieses Riesenteil ans Ohr halte :-)).

Mein Fazit: ich bin einfach nur begeistert vom Note 3 und freue mich, dieses Smartphone testen zu dürfen. Wer allerdings sein Hauptaugenmerk nur aufs telefonieren legt, vielleicht mal ab und zu simsen will, für den , denke ich, ist das Note 3 dann eine Nummer zu groß und dies buchstäblich und sinnbildllich.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Gesponserte Links

  (Was ist das?)