flip flip Hier klicken Jetzt informieren Spring Deal Cloud Drive Photos Mehr dazu Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho BundesligaLive



TOP 1000 REZENSENTam 15. Februar 2016
Der Samsung S24D390HL überzeugt mit gutem Bild und hoher Kompatibilität, enttäuscht jedoch bei der Verarbeitung und Ergonomie. Wer Glück bei der Verarbeitungsqualität hat, erhält jedoch einen Bildschirm mit modernem Display-Panel sowie einem ebenso modernen Design.

Die Farben des Displays können dabei ebenso überzeugen wie die Reaktionszeit bei gelegentlichen Spielen. Zudem fällt die Ausleuchtung relativ gleichmäßig aus, was bei anderen Herstellern nicht immer so der Fall ist. Insbesondere die Schwarzwerte können überzeugen, die so über das gesamte Display hinweg einheitlich ausfallen und auch bei dunklen Szenen in Spielen oder Filmen keinen negativen Einfluss auf den Genuss haben.

Die Benutzung der Tasten ist auf dem kleinen Rand nicht so unkompliziert und intuitiv möglich, wie es wünschenswert wäre. Am meisten enttäuscht hat jedoch die Verarbeitungsqualität. Das Display wird auf dem Fuß nur eingeklemmt und hat so zwar einen festen Halt, Verarbeitungsfehler bewirken aber unweigerlich, dass das Display schief auf dem Fuß sitzt. Hinzu kommt die fehlende Einstellbarkeit des Bildschirms auf die eigenen Bedürfnisse. Das Display ist auf dem Fuß leider nur nach hinten neigbar, eine Höhenverstellung wäre hier wünschenswert gewesen.
3 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 19. Dezember 2015
Für den geringen Preis habe ich logischerweise kein Spitzengerät erwartet. Aber dieser Monitor ist vollkommen zufriedenstellend. Sehr helles, sauberes und scharfes Bild. Keine Pixelfehler und Farbstiche. Bei Games, wie zum Beispiel Elite Dangerous, ein echter Augenschmaus. Kräftige Farben und ein sauberes Bild. Auch wenn dieser Monitor im Vergleich zu meinem alten (Samsung P2250) 3ms langsamer ist, tut dies beim Zocken keine Abstriche. Der Gaming-Mode mag bestimmt seine Vorteile haben. Mir ist dieser Modus persönlich jedoch zu hell. Mit dem Standard-Profil komme ich in allen Situationen klar.
Verbunden habe ich den Bildschirm per DVI-->HDMI-Kabel von Amazon-Basics, werde aber irgendwann eine direkte Verbindung per HDMI testen.

Einzig zu bemängeln ist die Schutzfolie um den Bildschirm-Rahmen herum. Diese konnte ich nicht vollständig entfernen, weil ein Teil der Folie zwischen dem Panel-Rahmen und dem transparenten äußeren Rahmen hängen blieb (siehe Bild).

Davon einmal abgesehen kann ich diesen Monitor zu diesem Preis auf jeden Fall empfehlen.
review image
3 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 13. Oktober 2017
Amazon Verpackung war natürlich tadellos in Ordnung und alles gut mit Schaumstoff verpackt.

Paketinhalt:

PC-Monitor
PC-Halterung
-Stromkabel

Ich hatte den Monitor ca. 1 Jahr lang in Gebrauch nicht oft sondern nur ca. 5-10 mal im Monat. Jedoch kann ich dazu eine Menge sagen. Ich persönlich bin vom Monitor nicht sehr überzeugt weil er sehr viele negativ Punkte aufweist und ich ehrlich gesagt von Samsung nicht verstehe für was der unnütze "Gamemode" vorhanden ist.
Dieser ist dafür das "Spiele" besser gesehen bzw. eine "besser Grafik" aufscheint. Dafür verwenden sie dann kräftigere Farben und man sieht eine kleine Änderung, welche jedoch nichts bewirkt.
Dieser Monitor funktionierte bei reibungslos 1 Jahr lang und kaum ist die Garantie vom Hersteller abgelaufen wurde alles schwarz. Sprich er ließ sich noch einschalten, aber zeigt nichts mehr an auf dem Bildschirm, verschiedene HDMI Kabel wurden getestet, ebenso verschiedene Grafikkarten und Anschlüsse, doch der Monitor blieb schwarz. Ergebnis: KAPUTT! Die Anschlüsse fingen nu zu wackeln an und kein Kabel hielt mehr auf der Rückseite des Monitors. So war er im Endeffekt ein Fall für den Müll.
Es hat sich also nicht seh ausgezahlt eine Stange Geld für diesen Monitor zu zahlen und ihn nach knapp über einem Jahr weg zuschmeißen.

Positiv:
+schön Design

Negativ:
-keine "gute" Auflösung
-Halterung nicht schwenkbar
-Gamingmodus warum auch immer?
-dicker Rahmen außen herum
-Anschlüsse wackeln
-nach Garantie kaputt

KEINE Kaufempfehlung von meiner Seite!!!

Danke für deine Zeit
Lukas
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 24. Juli 2015
War zuerst etwas skeptisch als ich die Rezensionen gelesen habe .. da manche sich wegen einen Balken beschwert haben .. oder da der Bildschirm zuviel wackelt ..
also bei mir passt das bild perfekt
und wegen wackeln .. ja er wackelt wenn ich zb. mit dem stuhl näher rück und gegen denn Tisch stoße ... aber das würd jeder Bildschirm !
finde ich weder nervig oder sonst was weil es einfach Physikalisch Logisch ist das er dann kurz wackelt ;)
sonst steht er sehrgut da !
was mir seit dem halben Jahr seit ich ihn hab aufgefallen ist das die touchtasten hin und wieder nicht gleich reagieren .. ist aber von 10 mal 1-2 mal der fall .. also man muss dann in dem fall 2-3 mal klicken damit er reagiert .. aber wie gesagt ist nicht oft der fall.. kaun auch sein das ich im dunkeln daneben klickt habe xD
aber sonst passt alles :)

PS: Finde denn Gaming Mode RICHTIG FEIN *-*
also für alle Zocker da draußen .. egal welches Game es ist.. ob Retro - High End Games.. der mode holt denn Rest der schärfe und Kontrast heraus was das Spiel dann noch besser aussehen lässt :)
also da würd der Monitor eig. 6 Sterne verdienen :D
kannte diese Funktion eigentlich vorher noch gar nicht und als mal ein freund vorbei geschaut hat und mir eig. bei Battlefield Hardline was zeigen wollte .. hab ich ihm denn GM gezeigt und er sagte dann: Mein Monitor hat 300 gekostet und hab nicht so eine geile Funktion ... -.-

Wo sich der GM nicht so empfiehlt ist bei normaler Anwendung .. Wie Facebook, Youtube.. usw
da er ja Gaming Mode heißt ist er ja nur für Games ;)
kann man mit 2 klicks sehrschnell ein und ausschalten !
Also Klare Kaufempfehlung Leute :D
5 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 3. Dezember 2015
Ich hab einen Bildschirm gesucht welcher etwas Größer ist als mein bisheriger 21,5 Zoll von Acer Slim Line...bedingt dadurch das ich auch gerne mal Filme am PC schaue.
Ich hatte mehrere Bildschirme in die engere Auswahl genommen, Samsung. LG, Asus

Anforderungen waren eine sehr gute Auflösung sowie gutes Bild und auch Optisch sollte er was hermachen.

Die Reaktionszeit war mir erstmal egal da ich kein Hardcore Gamer bin.

Nach längeren Überlegungen habe ich mich für den Samsung entschieden auch aufgrund der guten Bewertungen.

Der Bildschirm ist bei mir sehr gut verpackt angekommen. Der Aufbau gestaltete sich als akzeptabel und war nicht besonders Kompliziert.

Also ran an den PC und per HDMI ( welches nicht dabei war) angeschlossen. PC machte auch keine Mucken und alles wurde direkt erkannt.
Erster Eindruck sieht gut aus.

Nach ca 30 min Nutzung ist dann das Große Aber gekommen:

Optisch ist der Bildschirm mit Sicherheit ein Highlight.
Der Stand Fuß ist jedoch deutlich zu minimal für die Größe des Bildschirms.
Auch wenn er optisch ein Highlight darstellt so kann er den Bildschirm nicht optimal halten bedingt dadurch tendiert er etwas links und wackelt bei jedem Tastenanschlag oder Bewegung welche über den Schreibtisch weiter gegeben wird.
Es mag Menschen die können damit Leben jedoch ist dies für mich nicht Tragbar.

Die Auflösung ist so naja...die Farben sind sehr kräftig aber man sieht deutlich die Pixel um die Umrandungen der einzelnen Icons.. Stellenweise ist der Bildschirm auch deutlich übersteuert zudem auch zu Dunkel. Dunkle nicht ausgeleuchtete Flecken konnte ich jetzt nicht sehen oder war nehmen.
Filme und Bilder sehen auf dem Schirm echt gut aus jedoch endet die Begeisterung bei Schreibprogrammen oder Desktop Arbeiten,die Schrift wird einfach zu undeutlich dargestellt.
Fakt ist nach 20 Min haben mir bereits deutlich die Augen weh getan.

Ebenfalls keine Abhilfe brachte die Anpassung der Konfiguration oder die Installation des Bildschirmtreibers dadurch wurde die Auflösung zwar etwas besser aber bei weitem nicht ausreichend.
Zudem wurde mir damit dann am Ende auch noch der Grafikkartentreiber zerschossen. So dass ich den Treiber neu Installieren musste damit ich einen anderen Bildschirm anschließen konnte.

Fazit:
Netter Bildschirm mit deutlichen Schwächen. Wer mit einem Wackeligen Bildschirm und einer optimalen Bildauflösung bei Bildern und Filmen leben kann und wenig am PC Arbeitet kann mit dem Bildschirm leben. Für mich jedoch kommt er nicht in Frage so das ich keine Kaufempfehlung aussprechen kann.

Ich habe mich jetzt wieder für einen Acer Slim Line 24 Zoll ( Acer S242HLCBID )für den gleichen Preis entschieden und bin Glücklich damit.
Die Bildunterschiede in der Auflösung sowie bei den Farben sind deutlich zu sehen und ich gehe mal davon aus das dieser Bildschirm ebenfalls wie der alte Acer 6-8 Jahre seinen Dienst tun wird.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|22 Kommentare|Missbrauch melden
am 3. Januar 2015
Habe den Monitor nun mehrere Stunden in Verwendung. Ich habe ihn aus dem Warehouse gekauft, da war er nochmal etwas billiger. Die Schlieren hatte ich nicht, wohl aber den schwarzen Rand, wenn man den Monitor über HDMI betreibt.

Lösung:
In der Monitoreinstellung muss man von PC-Mode auf AV-Mode schalten, dann ist der schwarze Rand weg.

Bei VGA/DVI trat bei mir der Rand nicht auf. Ich musste aber dafür andere Einstellungen auch am PC vornehmen, um das Bild optimal auf 1920x1080 Pixel zu stellen. Kann verstehen das viele Kunden darüber verärgert sind...vorallem dann, wenn man nicht so viel PC-kenntnis hat und gerne den Bildschirm einfach anschließen und loslegen willl.

PLUS:
+ Optik. Sieht mega gut aus
+ einfacher Aufbau
+ gutes Bild ....hatte zwar vorher auch 1920x1080 pixel und LED, aber wirkt auf mich trotzdem besser.
+ Standhaftigkeit. Bei mir wackelt nichts. (Schreibe richtig festziehen ;) )

MINUS:
- Etwas umständliche Einrichtung. Da war mein LG Flatron E2240 besser
- etwas zu großer Standfuß für meinen Geschmack

NEUTRAL:
+/- Die Helligkeit. Ich empfinde ihn als dunkler als meinen Vorgänger. Freunde und Verwandte aber sagen, das wäre gleich hell bzw heller. Naja auf jeden Fall, die Helligkeit finde ich etwas komisch. Gewöhnt man sich aber dran.

Kaufempfehlung?!
Wenn ihnen die Optik wichtig ist, dann auf jeden Fall! Deshalb habe ich ihn auch gekauft.
Wenn ihnen die Optik egal ist, würde ich glaub einen anderen nehmen.
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|33 Kommentare|Missbrauch melden
am 6. Mai 2016
Ich habe mir diesen Bildschirm Dezember 2014 gekauft und bin nun nach über einem Jahr immer noch zufrieden mit dem Gerät.
Er kam im original Karton an. Zunächst einmal also auspacken und den Standfuß anschrauben. Alles sitzt perfekt und ist auch gar nicht schief, wie andere hier berichteten. Also an meinen PC angeschlossen und gestartet.
Das Bild ist kleiner als der Bildschirm, woran kann dass nur liegen? In den Grafikkarteneinstellungen nachgesehen und die Skalierung richtig eingestellt und schon war der komplette Bildschirm ausgefüllt. Keine Pixelfehler zu sehen und auch keine Staubpartikel, wie ebenfalls in anderen Rezensionen beschrieben. Die Farben sehen auch alle super aus und es ist kein Farbstich zu erkennen.

Der Monitor hat nur Touchsensoren und keine Knöpfe. Diese lassen sich aber auch super bedienen und erkennen beim ersten antippen den Finger.

Beim abstauben ist er etwas zu leicht und steht nicht fest genug auf dem Tisch. So verschiebt man ihn jedes Mal ein wenig und muss ihn danach wieder richten. Aber das sollte kein Problem darstellen.

Vor ein paar Monaten wechselte ich dann von PC zu einem Mac Mini und hatte auch da keine Probleme mit dem Bild. Nach über einem Jahr in fast täglichem Gebrauch sieht das Bild noch wie am ersten Tag aus.

Von mir gibt es die beste Bewertung für den Monitor, weil ich komplett zufrieden mit ihm bin und er keine Fehler aufwies, wie bei anderen Kunden hier. Er selbst sieht super aus und das Bild ebenfalls.
|22 Kommentare|Missbrauch melden
am 4. März 2015
Da ich mich hauptsächlich mit der Bildbearbeitung mittels Fotoshop beschäftige, habe ich mich für diesen Monitor entschieden, weil er einen Blickwinkel von 178 Grad (also fast 1/2 Kreis) aufweist. Der Monitor ist hierfür also perfekt, da sich bei Veränderung des Blickwinkels die Bilddarstellung (Kontrast, Helligkeit, Auflösung etc.) nicht verändert. Allerdings wird seitens Samsung ein minderwertiges VDA-Kabel mitgeliefert, was zur Folge hatte, dass das Bild nach ca. 10 Minuten anfängt zu krisseln. Eine unzumutbare Situation und nicht hinnehmbar. Zuvor hatte ich einen 22 Zoll-Monitor bestellt, der die gleiche Störung aufwies. Ich schickte ihn zurück, weil ich vermutete, dass der Monitor defekt war. Da bei diesem 24-zoll-Monitor der gleiche Effekt auftrat, wurde ich stutzig. ich probierte allemöglichen Konstellationen aus, wechselte z. B. meinen alten Rechner aus, schloss den neuen Monitor an, machte am neuen Rechner einen Grafikkartenupdate, schloss den alten Monitor am neuen Rechner an usw. Als ich jedoch das alte 8jahre alte VDA-Kabel an den neuen Monitor anschloss, stellte ich fest, dass das Krisseln erhelblich geringer war. Es lag also am Kabel dachte ich! Ich bestellte bei Amazon ein neues hochwertigeres und jetzt arbeitet der Monitor einwandfrei und vor allen Dingen störungsfrei. Der Monitor S24D390HL ist ja eigentlich kein Billigteil und gehört auch preislich zur Mittelklasse. Folglich ist es für mich unverständlich, dass Samsung werksmäßig ein derartig minderwertiges Kabel mitliefert. Nur 1 Stern Abzug, weil der Monitor ansich völlig o.k. ist.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|11 Kommentar|Missbrauch melden
am 30. April 2016
Ich möchte zu erst sagen, ich bin kein Tester oder so welcher mit verschiedenen Programmen, diesen Monitor testet, sondern mit dem einfachsten Mittel was jeder besitzt, seine Augen!

Design:
Sieht super aus, der Rand ist leicht durchsichtig gehalten und auch recht schmal
Der Sockel hat auch diesen Rand und er Hals ist auch selbst recht durchsichtig.

Bedienung:
Einfachste Bedienung über Touchfelder unten rechts am Bildschirmrand (Gehäuse)

Bild:

An sich kann ich nicht meckern, keine Pixelfehler keine komischen Ränder wie bei manchen anderen Monitoren.
Farbe, Helligkeit und Kontrast, muss jeder für sich selbst einstellen ;)
Allerdings gibts verschiedene Modi welche diverse Voreinstellungen bereits besitzen.

Da ich Privat vieles mache unteranderem, Gaming und auch Solidworks verwende um CAD-Zeichnungen zu erstellen, bin ich bisher recht viel vor diesem Monitor gesessen und alles ohne dass mich etwas am Bild gestört hätte.

Fazit:
Preis/Leistung 7/10 Punkten

Pro:
-Tolles Design
- Einfachste Bedienung
-HDMI und Co Abschließbar
- Netzkabel ist sehr lang, auch das Stück zwischen Netzteil und Monitor ist recht lang gehalten (knapp 30cm bei mir) so dass man den Netzblock auch verstecken könnte

Contra:
-Er wackelt leicht, wenn man an den Tisch stößt
- Netzteil ist durch die schlanke Bauform extern wie bei einem Notebook, allerdings nicht wirklich groß

Würde ich mir wieder anschaffen

Greets Phil
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 4. Februar 2016
Die Kommentare, der Monitor wäre "wackelig" sind nicht nachvollziehbar.

Natürlich bewegt er sich etwas, wenn bspw. Einstellungen am Display vorgenommen werden.
Ansonsten kann ich hier vor Ort am Schreibtisch rütteln wie ich möchte, der Monitor steht absolut still. Dies kann aber auch daran liegen, dass mein Schreibtisch sauber auf dem Boden steht. Wenn bei einem Nutzer der Schreibtisch selbst "wackelt"...bewegt sich auch der Monitor.

Im Fazit ist das Mimimimi.

Das Bild selbst ist TOP, die Helligkeit ist doch sehr stark, kann aber natürlich angepasst werden.

Der "Game-Mode" ist Geschmackssache, wenn man es mag ist es ein Gewinn.

Da nur ein VGA-Kabel im Lieferumfang enthalten ist, sollte man bereits vorab ein HDMI-Kabel zur Hand haben.

Fazit:
Für das Geld so einen Monitor...hier kann man nichts verkehrt machen
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 209 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken