Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Nur noch 15 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Samsara - Geist und Leide... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gebrauchter Medienartikel in hervorragendem Zustand.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Samsara - Geist und Leidenschaft

4.9 von 5 Sternen 33 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 8,99
EUR 5,99 EUR 3,37
Direkt ansehen mit Leihen Kaufen
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Profitieren Sie jetzt von einem 1€-Gutschein für einen Film oder eine Serie bei Amazon Video, den Sie beim Kauf einer DVD oder Blu-ray erhalten. Es ist maximal ein Gutschein pro Kunde einlösbar. Weitere Informationen (Teilnahmebedingungen)
  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

  • Samsara - Geist und Leidenschaft
  • +
  • Little Buddha
  • +
  • Siddhartha
Gesamtpreis: EUR 30,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Welche anderen Artikel streamten Kunden bei Amazon Video?


Produktinformation

  • Darsteller: Shawn Ku, Christy Chung, Neelesha Barthel, Tenzin Tashi, Jamayang Jinpa
  • Komponist: Cyril Morin
  • Künstler: Bruno Tarrière, Isabel Meier, Pan Nalin, Natasha de Betak, Vivian Hasbrouk, Reinhard Brundig, Rali Raltschew, Karl Baumgartner, Petra Barchi, Christoph Friedel, Tim Baker, Marc Sillam, Emma Pucci, Andrew Leung, Domenico Procacci
  • Format: Dolby, PAL, Surround Sound
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: STUDIOCANAL
  • Erscheinungstermin: 29. April 2003
  • Produktionsjahr: 2001
  • Spieldauer: 139 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.9 von 5 Sternen 33 Kundenrezensionen
  • ASIN: B00008SCGR
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 27.260 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Nach dreijähriger Meditation in einem Felsstollen wird der junge Lama Tashi von seinen Glaubensbrüdern aus der Trance zurück in die Wirklichkeit geholt. Doch statt sich im Kloster geistigen Inhalten zu widmen, entdeckt Tashi ein viel spannenderes Thema: Sex. Als er bei der Erntesegnung in einem Dorf die hübsche Perma trifft, beginnt er ernsthaft über den Sinn seines Mönchlebens nachzudenken. Die Einführung in tantrische Texte und Zeichnungen bringen ihn zum Entschluss, das Kloster zu verlassen. Fast scheint alles wie im Märchen: Tashi heiratet Pema, genießt die Freuden der Sexualität und wird Vater. Doch das alltägliche Leben hält ungewohnte Anforderungen und Versuchungen für Tashi bereit.

Amazon.de

Nach Khajuraho und Ayurveda - Art of Being legt der aus Indien stammende Regisseur Pan Nalin mit Samsara eine tiefgründige philosophische Meditation ebenso wie eine tief berührende Liebesgeschichte vor.

Nachdem er drei Jahre lang in einer abgeschiedenen Felsenhöhle meditiert hat, kehrt der junge buddhistische Mönch Tashi mit seinem Lehrmeister Apo zurück in ihr Kloster. Doch die Rückkehr verläuft anders als geplant: Anstatt sich der geistigen Lehre zu widmen, wendet Tashi sich weltlichen Genüssen zu. Als er beim Segnen der Ernte in einem Dorf die hübsche Pema trifft und, angeregt durch die Kunst des Tantras, erste sexuelle Erfahrungen sammelt, verlässt er das Kloster. Er heiratet Pema, bekommt einen Sohn und genießt die Freuden eines weltlichen Daseins. Doch das Leben außerhalb der Klostermauern hat auch Schattenseiten. Tashi erliegt den Versuchungen einer Wanderarbeiterin und bringt das ganze Dorf in Schwierigkeiten, indem er die herkömmliche Lebensweise modernisiert. Erst ein gewaltiges Feuer, das sein Hab und Gut vernichtet, lässt Tashi seinen Lebensweg überdenken.

Tashis Weg zur spirituellen Erleuchtung ist eine bildgewaltige Neuerzählung der Siddhartha-Legende. Wie Siddhartha gibt sich Tashi den weltlichen Genüssen hin, um schließlich Frau und Kind zu verlassen und seiner wahren Bestimmung zu folgen. Dieser spirituellen Lovestory verleiht Nalin durch opulente Bilder der Bergwelt und einer überwältigenden Farbenpracht eindrucksvoll Ausdruck. Der Franzose Cyril Morin liefert dazu den passenden Soundtrack: Mönchsgesänge entführen in andere Welten, und mit dem Stück "Bumblebee" ist sogar ein Gedicht des sechsten Dalai-Lamas vertreten.

Wer sich für die buddhistische Kultur interessiert und Filme wie Himalaya oder Kundun mag, dem sei diese exotische Arthaus-Perle wärmstens ans Herz gelegt. --Birgit Schwenger

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

4.9 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD
Solche Filme gibt es viel zu selten...
"Samsara" - das Rad, der Kreislauf von Tod und Wiedergeburt - es zu durchbrechen ist im Buddhismus das Ziel aller Mönche, so auch Tashis, der sich für drei Jahre, drei Monate, drei Wochen und drei Tage in eine einsame Höhle zum Meditieren zurückzieht.
Doch nach der Wiederkehr ins Kloster mag sich das ersehnte Nirwana nicht einstellen - Tashi kommt selbst im Schlaf nicht zur Ruhe und träumt weiter von irdischen Genüssen.
Er quält sich innerlich sehr und auch sein weiser Meister weiß keinen anderen Rat, als seinem Schüler die Chance zu geben, ins weltliche Leben zurückzukehren.
Auf dem Weg der Erfahrungen macht Tashi die Liebe durch - aber auch den Schmerz und die Enttäuschungen.
Zum Schluss muss er sich entscheiden... doch seine Frau kommt mit einem brillanten Monolog dazwischen und lässt das Ende nur vermuten.
Wer selbst ein spiritueller Sucher ist, der sollte sich diesen Film unbedingt ansehen, denn hier werden alte Muster und Schablonen auf die Neuzeit ausgerichtet, auch wenn sich äußerlich das armselige Leben der Menschen nicht sehr viel verändert hat in den vergangenen Jahrhunderten. Innerlich haben auch diese Menschen einen Bewusstseinswandel durchgemacht, der des Öfteren Konflikte auf dem Weg vorprogrammiert.
Der Wert eines solchen Films ist in seiner inneren Stille zu finden... im Flüstern zwischen den Worten. Er kommt mit nur wenigen Worten aus... und immer ist es so, dass das Wichtige nicht über Worte zu vermitteln ist.
Die Schauspieler überzeugen durch ihre schlichte Eleganz, Gestik und Mimik - die Musik ist vom Feinsten und die Naturaufnahmen sind von atemberaubender Schönheit.
Was will man mehr?
An dieser Stelle möchte ich auch den spirituellen Film: "Frühling, Sommer, Herbst und Winter... und wieder Frühling" empfehlen, den Amazon auch im Programm hat.
1 Kommentar 77 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Wer sich für Buddhismus, das Leben in Tibet oder auch nur für schöne Landschaftsaufnahmen interessiert sollte sich diesen Film auf jeden Fall holen.
Man sollte bedenken, dass dieser Film nicht in ferner Vergangenheit spielt, was einem nicht so einfach bewusst wird, wenn man sich anschaut unter welchen Verhältnissen (auf keinen Fall negativ gemeint) die Menschen dort (teilweise noch immer) leben.
Der Buddhismus und das Leben in einem Kloster kommt auch gut rüber.
Was mich am meisten fasziniert ist, dass der Film mit sehr wenig Dialogen auskommt und die Schauspieler durch Mimik und Gestik unglaublich viel Atmosphäre erzeugen.
Die Story selbst ist auch wohl für jeden gut nachvollziehbar (ich kann mir vorstellen dass jeder Mönch mal solche Momente hat).
Der Schlussmonolog der Frau ist auch einer der Interessantesten die ich bisher in Filmen erlebt habe.
2 Kommentare 48 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
es ist lange her, daß ich samsara im kino gesehen habe. aber ich erinnere mich, wie lange der film noch nachgeklungen hat. das ist ja doch eher selten. ich hab' ihn sogar 2x gesehen, damals :)
samsara ist eine stille, weise geschichte, erzählt in wunderbaren bildern, die zuläßt, daß man den protagonisten auf seiner suche durch's leben begleitet. hesses siddharta-geschichte nicht unähnlich. wer für sowas was übrig hat, kann den film sorglos kaufen :)
Kommentar 33 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Ein wunderschöner Film über die Suche eines Mönches. Wir können die Hauptperson sofort übertragen auf unsere eigenen Konflikte auf dem Weg.
Dieser junge Mann hat drei Jahre - ohne Kontakt mit der Außenwelt in einer abgeschlossenen Höhle meditiert und hat es nicht geschafft, sich von den weltlichen Äußerlichkeiten zu befreien. Besonders seine sexuellen Sehnsüchte lagen wie Steine auf seinem Weg.
Nach vielen Jahren der "bitteren Erfahrungen" musste er seine Suche erneut beginnen.
So ist es auch mit uns, denn wir machen immer wieder dieselben Fehler und sagen dann später: "Hätte ich doch..."
Und trotzdem macht dieser Film jedem Sucher Mut, seinen Weg zu finden, denn wenn das einem Mönch passiert, der unter der Obhut eines spirituellen Meisters erzogen wurde, dann können wir uns auch ein paar Schritte abseits des Weges "erlauben".
Es ist nie zu spät - du kannst immer wieder umkehren und deinen Weg erneut überdenken. Das ist die Botschaft dieses Filmes, den sich jeder Sucher unbedingt anschauen sollte.
Neben dem Inhalt, der mich besonders fasziniert hat, da ich selbst auf der so genannten Suche bin, sind die schauspielerischen Leistungen hervorzuheben, die in ihrer schlichten asiatischen Weise, so manchem Europäer ein großes Vorbild sein können.
Ein Film mit viel Tiefgang!
Kommentar 40 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
„Wie hindert man einen Tropfen Wasser am Austrocknen? - Indem man ihn ins Meer wirft."
Eine der vielen Weisheiten von „Samsara", einem der wohl schönsten Filme der vergangenen Jahre.
Protagonist des 140 Minuten langen Films ist der junge Mönch Tashi. Nach dreijähriger Meditation wird der Lama von den Mönchen seines Klosters zurück ins Leben geholt. Doch Tashi hat sich verändert. In ihm entwickelt sich ein Verlangen nach Frauen und körperlicher Liebe. Als er bei einer Erntesegnung die hübsche Pema trifft, verlässt er das Kloster und heiratet sie. Doch auch das Leben außerhalb des Mönchdaseins birgt Probleme und Gefahren, wie Tashi früh genug erfahren muss...
Mit „Samsara" realisierte der indische Regisseur Pan Nalin („Ayurveda") sein bisher größtes und ehrgeizigstes Filmprojekt. Seine Geschichte über die Liebe eines Mönchs zu einer einfachen Arbeiterin kommt völlig ohne Klischees aus und ist dennoch sehr gefühlvoll und packend. Dazu kommen die wunderschönen Panoramen des Himalaya, was für einzigartig schöne Naturaufnahmen sorgt. Besondere Erwähnung verdient auch die Filmmusik und die exzellenten Schauspieler, die für eine sehr intensive Atmosphäre des Films sorgen. Dieses Zusammenspiel zwischen den beeindruckenden Bildern, der atmosphärischen Musik und der faszinierenden Story über Liebe und Sinn im Leben sorgt für ein Filmerlebnis der besonderen Art.
Wer mit den Themen Buddhismus und Tibet nur im Geringsten etwas anfangen kann, sollte diesen Film gesehen haben.
1 Kommentar 32 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden