Hier klicken MSS Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Blind-Date mit Audible Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle DepecheMode SUMMER SS17

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen
8
4,8 von 5 Sternen
5 Sterne
6
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 17. Januar 2013
"Salvation's Reach" ist der mittlerweile 13. Roman der Serie um den Colonel-Commissar Ibram Gaunt und seinem Regiment "Tanith First and Only", auch "Gaunt's Ghosts" genannt.

Nachdem Gaunt und seine Mannen die Geschehnisse in Blood Pact (Gaunt's Ghosts Novels (Mass Market)) überstanden haben, lagern sie auf einer Welt hinter der Frontlinie.
Aufgrund von Informationen, die sie von Mabbon Etogaur, einem hochrangigen ehemaligen Blood Pact Offizier und Sons of Sek Anhänger, der sich nunmehr in der Gefangenschaft des Imperiums befindet, erhalten haben, plant Gaunt einen hoch riskanten Einsatz hinter den Linien des Feindes.

Noch in der Planungsphase treffen neue Truppen aus Vervunhive und aus Belladon ein, um die Verluste des Regimentes auszugleichen. Bei dem Kontingent aus Belladon erlebt das Führungspersonal eine bittere Überraschung: es handelt sich um eine Marschkapelle unter der Führung von Captain Wilder, dem Bruder des verstorbenen Colonel Lucien Wilder, der die Ghosts kurzfristig anführte.

Kurz nach einer Feier brechen die Ghosts dann auf, um ihren gefährlichen Auftrag anzutreten

Dan Abnett knallt dem Leser wieder einen grandiosen Plot in Buchform vor die Augen. Die erste Hälfte des Buches dreht sich viel um zwischenmenschliche Beziehungen. Enttäuschungen, Überraschungen, Ängste und das Spiel zwischen den einzelnen Charakteren. Sogar eine Romanze lässt Abnett aufblühen!
Abnett baut neue Charaktere auf und in die Handlung ein, gibt mehr Spotlight auf die "kleineren" Rollen und lässt manche lieb gewonnen Charaktere, auf teilweise schmerzhafte Weise, aus dem Handlungsstrang ausscheiden. Dieser Teil ist aber keineswegs langweilig, sondern bringt dem Leser / der Leserin die neuen Charaktere näher und lässt noch tiefere Einblicke in alte Protagonisten und Antagonistens zu. Im zweiten Teil des Buches geht es dann etwas actionreicher zur Sache.

Abnett hat eine besondere Art Dinge zu beschreiben. Er geht teilweise bis ins kleinste Detail und verliert sich dabei nicht. Die Wortwahl ist wunderbar und durch diese bekommen die Geschehnisse und der Plot einen besonderen Reiz. Die Dialoge der Charaktere sitzen wieder perfekt und sind teilweise im richtigen Moment knackig und kurz.
Die Geschichte ist zu keiner Zeit vorhersehbar, sprich voller Wendungen und der Autor ist sich auch nicht zu Schade sich von lieb gewonnen langen und treuen Weggefährten zu trennen.

Das Englisch ist teilweise etwas anspruchsvoller.

"Salvation's Reach" ist, wie gesagt, der 13. Band in der Serie und um in den vollen Lesegenuß zu kommen, sollte man auch die Vorgängerromane lesen.

Diese wären:
Gaunt's Ghosts: The Founding (Gaunt's Ghosts Novels)
Gaunt's Ghosts: The Saint: A Gaunt's Ghosts Omnibus (Gaunt's Ghosts Novels)
Lost (Gaunt's Ghosts (Omnibus))
Blood Pact (Gaunt's Ghosts Novels (Mass Market))

Fazit: "Salvation's Reach" ist die konsequente Fortsetzung von einer der besten Military-SF Reihen, die momentan auf dem Buchmarkt erhältlich sind....5 Sterne
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. November 2011
Eins vorweg , Salvations Reach ist grundsolide Gaunts Ghost Kost vom Meisterschreiberling des Wh40k Universums Dan Abnett. Es werden neue Charaktere mit intressanten Handlungssträngen eingeführt ,und man hat das Gefühl das dieses Buch nochmehr als die letzten darauf ausgelegt ist Teil eines längeren Handlungsbogens zu sein. Das ist gleichzeitig Segen und Fluch, den gerade deswegen kommt dieser Roman an die Klasse von "Only in Death" und "Blood Pact" nicht ganz heran. Für mich ist am Ende nicht das Gefühl einer abgeschlossenen Handlung entstanden , sondern mehr ein "to be continued", und ich bin gespannt wie sich der Plan der Imperialen auf den Sabbat Kreuzzug auswirken wird. Deshalb 4 von 5 Sternen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Mai 2013
My native language is german and i started reading the 2nd novel of the G.Ghosts-line in english. I was fascinated by the way mr. Abnett made instant reality.
Even if it was painful, fighting, death and horror the opposite can be found in the lines. It resembles a glitter of hope to seek for. How calm or fast but clearly he painted places, situations of a scientific-futuristic universe in a maybe controversal regime. High speed pace to action scenes in the wh40k universe while going deeply into some characters.

SALVATION'S REACH is still a must have for people who like the G.Ghost's-line and is worthy for people interested in wh40k.
It has new parts and leaves the ground of battle in a so far unknown way.
Thou it cant exceed my two favorites in the Gaunt's Ghosts-line and wh40k universe, the novels "SABBAT MARTYR" and "ONLY IN DEATH" of Dan Abnett.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Oktober 2011
Nachdem das Buch in einem Rutsch durchgelesen wurde, die gebundenen Ausgaben kommen mir irgendwie immer kürzer vor als die Taschenbuchausgaben, nur ein kurzer Eindruck, damit mir kein Spoiler unterläuft. Wer vom Titel her befürchtet hat, dass die Saga der Geister zum Abschluss kommen könnte, kann beruhigt sein. Es ist der Namen einer geheimen Basis des Anarchen Sek, die in einem Kommandounternehmen von den Geistern mit Spacemarineunterstützung erstürmt werden soll. Nach einem furiosen Beginn entwickelt Abnett in den ersten zwei Dritteln neben der spannenden Jagd nach einem Attentäter einige neue für die Zukunft vielversprechende Handlungsfäden, der eigentliche Angriff ist Thema des letzten Drittels des Buches. Durchgehend sehr spannend und auch mit einigen überraschenden Wendungen geschrieben, macht dass Buch sehr viel Spaß. Man muss auch dieses Mal wieder den Tod eines zentralen Charakters verkraften, man ist aber eher erleichtert, dass es so gekommen ist. Überwältigend ist im finalen Drittel wieder einmal der Ideenreichtum Abnetts. Nach inzwischen 13? Bänden schildert auch dieses mal wieder eine militärische Operation, die ganz anders ist, als die, welche die Geister bislang erlebt haben. Wie immer reichen durchschittliche Englishkenntnisse für eine ungetrübte Lesefreude.
22 Kommentare| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Januar 2013
Salvation's Reach ist der neueste Titel aus Abnetts Gaunt's Ghosts Reihe und gleichzeitig auch der vorletzte der Reihe. Dementsprechend bewegt sich die Handlung schon deutlich auf das große Finale hin, ohne dabei all zu viele Hinweise darauf zu geben worum es gehen wird.
Das Buch für sich betrachtet beginnt eher gemächlich mit der Handlung, lässt dabei aber die Spannung nicht zu kurz kommen. Ab der zweiten Hälfte zieht das Tempo deutlich an. Es tauchen auch einige neue Charaktere auf, die alten werden weiterentwickelt. Ein kleines Manko ist das Ende: Mehr als für gewöhnlich ein Cliffhanger der gierig darauf macht das letzte (noch nicht veröffentlichte) Buch zu lesen.
Fazit: In weiteres gelungenes Buch aus der Reihe, definitiv nichts für Einsteiger, da relativ viel Vorkenntnisse aus den vorigen Büchern vorausgesetzt werden. Für Fans der Reihe aber ein absolutes Muss!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. November 2011
Lang erwartet nach Blood Pact ist diese neue Buch erneut eine sehr gelungene Fortführung des Gaunts-Ghosts Epos.
Dan Abnett knüpft wie gewohnt an die alt bekannten Charaktere unter den Geistern an und bringt einige neue Persönlichkeiten in die Story (Die Geister erhalten Verstärkung und das Regiment wird nach den vielen verlustreichen Schlachten wieder etwas aufgefüllt).
Meisterhaft bringt Abnett in diesem Buch sowohl witzige, als auch ergreifende und auch spannend dramtische Momente unter.
Die Story selbst ist jeden Moment lang spannend und fesselt den Leser sowohl mit guten Hintergrund-Geschichten, als auch der Entwicklung der Haupt-Geschichte. Auch wenn die gewohnte Kampf-Action erst im letzten Drittel so richtig los geht, gibt es bis dahin jede Menge andere fesselnde Handlungen (Attentate, kleine Intrigen, Weltraumgefechte und sogar den Ansatz einer Love-Story).
Leider war das Buch wieder einmal zu schnell gelesen und das nächste noch so weit in der Ferne.
Ein echtes "Must read!" für alle Gaunts Ghosts und Dan Abnett Fans!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Januar 2012
Lange habe ich auf das Buch gewartet und jetzt muss ich wieder auf die Fortsetzung warten, den die Geschichte liest sich - wie man es von Abnett gewohnt ist - so gut, dass man es in einem Stück verschlingt.

Der einzige Minuspunkt: Salvation's Reach ist Teil eines größeren Handlungsstrang und man sollte
besser schon die Bücher davor gelesen haben, um in den vollen Genuß zu kommen. Als Einstieg in die Ghost Serie ist es nicht zu Empfehlen.

Wer die bisherigen "Geistergeschichten" mochte, wird von dieser auf keinen Fall enttäuscht.
Lesen!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. März 2013
A really good book. It has some interesting referencing of other books, new informations and even an open end. To get a full overview i really need the 14th book.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden