Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 3 auf Lager
Verkauf und Versand durch Abakues. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
EUR 8,52 + EUR 3,00 für Lieferungen nach Deutschland
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gebrauchter Medienartikel in hervorragendem Zustand.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 9,69
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: Joe2000
In den Einkaufswagen
EUR 9,99
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: Happy-Shop-Online
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

The Salton Sea

4.7 von 5 Sternen 22 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 8,52
EUR 5,99 EUR 1,99
Direkt ansehen mit Leihen Kaufen
Verkauf und Versand durch Abakues. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

  • The Salton Sea
  • +
  • Spun
  • +
  • Blow
Gesamtpreis: EUR 22,80
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Val Kilmer, Vincent D'Onofrio, Adam Goldberg, Luis Guzmán, Doug Hutchison
  • Regisseur(e): D.J. Caruso
  • Komponist: Thomas Newman
  • Künstler: Jim Behnke, Karyn Wagner, Tony Gayton, Jim Page, Ken Aguado, Tom Southwell, Amir Mokri, Tim Cooney, Douglas Cumming, Frank Darabont, Eriq La Salle, Butch Robinson
  • Format: Dolby, PAL, Surround Sound
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1), Spanisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch, Spanisch, Griechisch, Hebräisch, Portugiesisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Warner Home Video - DVD
  • Erscheinungstermin: 8. Mai 2003
  • Produktionsjahr: 2002
  • Spieldauer: 100 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen 22 Kundenrezensionen
  • ASIN: B00008UAQ9
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 28.253 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Sie waren zur falschen Zeit am falschen Platz und dann...was sie nicht mehr.. Es geschah in Kalifornien, am Salton Sea. Der Jazz-Musiker Danny Parker muss hilflos mit ansehen, wie zwei Killer eiskalt seine Frau erschießen. Seit diesem Tag geht es für den Trompetenspieler bergab. Einsam und verloren driftet er ziellos durch die Unterwelt Los Angeles. In Dannys neuer Welt ist nichts mehr, wie es scheint. Das Einzige, was zählt, ist die Droge. Kristallines Methamphetamin. Um nicht völlig vor die Hunde zu gehen, will Danny als Mittelsmann in einem lukrativen Drogendeal groß absahnen. Sein Freund Jimmy stellt ihn "Pu dem Bären" vor, einem perversen Drogenboss, der auf sadistische Spiele steht. Es kommt zum Deal und für Danny beginnt eine lebensgefährliche Odyssee durch L.A.

Amazon.de

In der realen Welt gibt es nichts weniger Anregendes, als Menschen auf Drogen zuzuschauen; in Filmen dagegen, wie Trainspotting und Drugstore Cowboy -- und nun auch The Salton Sea, kann das Anlass zu spektakulären optischen Effekten sein. In diesem düsteren Krimi spielt Val Kilmer einen Musiker, der sich in die Welt der Speed-Freaks einschleicht, um die Männer zu finden, die seine Frau getötet haben. Obwohl diese grobe Handlung vielleicht ein wenig nichtssagend klingen mag, ist es The Salton Sea durch die kreative Regiearbeit, die starken Darbietungen sowie ein solides, wendiges Drehbuch durchaus wert, gesehen zu werden.

Kilmer trifft man nicht gerade häufig auf dem Bildschirm an, aber wenn doch, dann ist er stets eine faszinierende Erscheinung. Vincent D'Onofrio hat eine Glanzrolle inne als nasenloser Speed-Dealer mit dem Namen Pooh Bear. Die Besetzung hat überhaupt jede Menge ausgezeichnete Charakterdarsteller zu bieten, darunter Anthony LaPaglia (Lantana), Peter Sarsgaard (Boys Don't Cry), B. D. Wong (Jurassic Park), Deborah Kara Unger (Crash), Adam Goldberg (Der Soldat James Ryan) und Luis Guzman (The Limey). --Bret Fetzer

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
5 Sterne
16
4 Sterne
6
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 22 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD
Filme über das Drogenmilieu gab es in den letzten Jahre einige - Johnny Depp`s Meisterleistungen in den Dramen Blow und Fear and Loathing in Las Vegas, Trainspotting, Undercover - In too Deep, Traffic...die Liste ist lang. Alle Filme bedienen mehr oder weniger bestimmte Klischees, die die Drogenszene durchaus realistisch wiederspiegeln, jedoch ihre existenziellen Beweggründe und das Verhalten von Konsumenten und Dealern filmgerecht umschneiden, um so Action und Spannung in den Vordergrund zu bringen.
Als ich The Salton Sea das erste mal sah, kroch ein unangenehmes Gefühl durch meinen Körper - jeder der sich schon einmal intensiver mit der Junkie-Szene auseinandersetzen musste, findet sich hier sehr schnell wieder.
Der Film ist auf beunruhigende Weise realistisch und zeigt - wenn auch nicht auf den ersten Blick erkennbar - das meiner Meinung bisher authentischste Bild über die Abgründe von Drogen, das jemals auf dem Bildschirm zu sehen war.
Der Unterhaltungswert ist enorm - spannend gemacht, surreale Bilder, exzellenter Soundtrack und eine Kritik, die sich jeder Mensch merken sollte - Finger weg von Drogen, egal aus welchen Gründen.
Ein Film, den man sich nicht nur einmal ansehen wird!!
Ganz große Klasse - Two thumbs Up!!
Kommentar 32 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Endlich sieht man Val Kilmer mal wieder auf der Leinwand. Er ist ja nicht gerade in vielen Filmen zu sehen. Seine Rollenwahl scheint aber meistens ins schwarze zu treffen. Auf jedenfall kann man dies von seiner Rolle in diesem Film behaupten finde ich. Kilmer überzeugt mit seiner Darstellung der Figur Dani Parker. Der Film an sich ist mal skurill und ziemlich witzig. Dann auch wieder spannend und undurchsichtig angelegt. Meiner Meinung nach ist der Film absolut gelungen. Die Story wartet mit eins, zwei ungeahnten Wendungen auf, mit denen ich jedenfalls nicht gerechnet hatte. Hier durch bleibt die Spannung über die gesamte Strecke des Films erhalten und es kommt keine langeweile auf. Der Film wurde anscheinend nicht in deutschen Kinos gezeigt, was ich ich sehr schade finde. Ich kann den Film weiter nur empfehlen. Er fällt auf jeden Fall aus der breiten Maße heraus und bleibt einem länger in Erinnerung.
Kommentar 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Danny Parker (Val Kilmer) versinkt nach dem Tod seiner Frau immer tiefer in die Drogenszene. Seinen Stoff finanziert er als Kleindealer, bevor er versucht sich mit einem großen Geschäft unabhängig zu machen, wie er glaubt. Im Laufe des Films wird immer klarer, dass die Drogen noch auf andere Weise mit dem Tod von Dannys Frau zu tun haben und man erlebt manche Überraschung.

Der Film zeigt sehr eindringliche Bilder und Kilmer überzeugt in der Rolle des Mannes, der nicht recht weiß, ob er "Racheengel" oder "Judas" ist. Einige Szenen wirken jedoch recht plakativ und werden unnötig deutlich musikalisch unterlegt. Auch gerät die große Zahl von Wendungen am Ende mehr zum Selbstzweck, als dass sie die Geschichte unterstreichen würden. Dennoch wirklich sehenswert und deutlich besser und vielschichtiger als der durschnittliche amerikanische Rachestreifen.
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Amazon Video Verifizierter Kauf
Der Film ist eine sehr eigene Mischung aus Gangster-Film und Verlust-Drama, die nicht jedem gefallen wird.Bindeglied zwischen den beiden Elementen ist die Ermordung der Ehefrau des Protagonisten, der im Film zwei Charaktere darstellt; den Trompeter der seine Frau verliert und sich als Reaktion darauf einen Alter Ego als Junkie/Spitzel erschafft. Dieser dient zur Abspaltung vom erlittenen Trauma und zur Ausführung seines Racheplans.

Das Gangster-Thema ist mehr als solide umgesetzt und mit einigen abgedrehten Momenten gewürzt (hier sei nur das Reenactment des JFK-Shootings mit Tauben genannt) - für die primär Vincent d'onofrio zuständig ist. Bis zu diesem Punkt wäre der Film gut, aber nicht wirklich etwas besonderes.

Zu einem meiner Lieblingsfilme wird er durch zwei weitere Aspekte:

- Der Darstellung des traumatischen Verlustes
- Val Kilmers schauspielerische Leistung

Mir fällt auf die schnelle kein anderer Film ein, in dem mich das Thema Verlust so berührt hat und die Bedeutung von "irreversibles Ereignis" so intensiv vermittelt wurde. Die Darstellung ist so packend, da auf Kitsch und den üblichen Methoden von Hollywood-Dramen verzichtet wird - deren Endstufe eine im Hintergrund jaulende Celine Dion darstellt.

Glücklicherweise nutzt der Film das Drama nicht als einfaches Alibi, um in eine simple "harter Rächer" -Story zu verfallen, dies erlaubt es Val Kilmer, in beiden "Rollen" zu brillieren - einfach nur großartig.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Dieser Film ist einer der wohl besten die ich je gesehen habe, der Mix aus Drama, rabenschwarzen Humor und Thrillelementen ist sehr gut gelungen. Es reicht nicht den Film nur eimal nebenbei anzusehen, denn es gibt zu viele kleine Einzelheiten die letztensendes das Gesamtbild abgeben. Ein gutes Beispiel hierfür ist als sich Danny Parker die Magnum bei einem Waffendealer kauft und der ihm die Besonderheiten jener Waffe schmackhaft macht, wie z.B. die Patronenkapazität, welche zum Ende hin recht entscheident ist. Beim ersten mal ist diese Szene völlig untergegangen doch beim zweiten und dritten Hinsehen merkt man das diese recht kurze Szene eines der Schlüsselmomente beherbergt. Man muss schon ein paar mal sich den Film ansehen um die Komplexität dieses Meisterwerks bewusst zu werden, was äusserst lustig beginnt wird zum Ende hin äusserst Ernst, doch die Frage vom Anfang des Films darf jeder für sich selbst beantworten.
Ein Muss für jeden der über Filme gerne mal nachdenkt und jene auch mehrmals sehen möchte.
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden