Facebook Twitter Pinterest
2 gebraucht ab EUR 150,00

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Saitek Pro Flight X-55 Rhino H.O.T.A.S. Sytem für PC

3.4 von 5 Sternen 71 Kundenrezensionen
| 16 beantwortete Fragen

Erhältlich bei diesen Anbietern.
2 gebraucht ab EUR 150,00
    Dieser Artikel passt für Ihren .
  • Geben Sie die Modellnummer Ihres Druckers ein, um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • präzise Kontrolle über simulierte Flugzeuge
  • einstellbare Betätigungskraft über 4-Federsystem
  • Twin-Schubregler mit einstellbarer Vorspannung und Schubsperre
  • zusätzliche Kippschalter und Drehknöpfe am beleuchteten Schubreglersockel
  • Lieferumfang: X-55 Rhino Joystick mit USB-Anschlusskabel, X-55 Rhino Schubregler mit USB-Anschlusskabel und grüner Beleuchtung, Federsystem mit 4 Federn von unterschiedlichen Widerständen
  • USB-Anschluss

Möchten Sie Ihr Elektro- und Elektronik-Gerät kostenlos recyceln? (Erfahren Sie mehr.)


Hinweise und Aktionen

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.


Produktinformationen

Technische Details
MarkeSaitek
Modell/SeriePro Flight X-55 Rhino H.O.T.A.S.
Artikelgewicht2,3 Kg
Produktabmessungen35 x 22,5 x 30,5 cm
ModellnummerSCB432150002/02/1
FarbeSchwarz
Hardware PlattformPC
Unterstützte SoftwareWindows XP Professional x64
  
Zusätzliche Produktinformationen
ASINB00HHAIY72
Durchschnittliche Kundenbewertung 3.4 von 5 Sternen 71 Kundenrezensionen
Amazon Bestseller-Rang
Produktgewicht inkl. Verpackung3,1 Kg
Im Angebot von Amazon.de seit11. Januar 2014
  
Amazon.de Rückgabegarantie
Unsere freiwillige Amazon.de Rückgabegarantie: Unabhängig von Ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht können Sie sämtliche Produkte, die von Amazon.de direkt versandt werden, innerhalb von 30 Tagen ab Erhalt der Ware an Amazon.de zurückgeben, sofern die Ware vollständig ist und sich in ungebrauchtem und unbeschädigtem Zustand befindet. Weiteres finden Sie unter Rücksendedetails.
Feedback
 Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
 

Produktbeschreibungen

 
Saitek Pro Flight X-55 Rhino H.O.T.A.S. (Hands on Throttle and Stick) System for PC

Saitek Pro Flight X-55 Rhino H.O.T.A.S. (Hands on Throttle and Stick) System für PC

Genauigkeit eines Militär-Flugsimulators

Inspiriert von der Steuerung echter Kampfflugzeuge, bietet das X-55 Rhino H.O.T.A.S.-System der nächsten Generation für PC die präziseste Kontrolle über simulierte Flugzeuge. Das System basiert auf den anspruchsvollen Standards der preisgekrönten Zubehörreihe von Saitek. X-55 Rhino bietet eine Vielzahl einstellbarer Optionen, die noch nie in einem H.O.T.A.S.-System zu sehen waren. Ob Sie moderne Kampfflugzeuge, ein- oder mehrmotoriges Flugzeuge oder sogar einen Doppeldecker fliegen, das X-55 Rhino bietet alle Steuerungsmöglichkeiten, die erforderlich sind, um bei der Flugsteuerung einen Genauigkeitsgrad zu erreichen, den aufstrebende Piloten benötigen.

Verbesserte Joystickpräzision

Während des virtuellen Flugs – wie bei einem richtigen Flug – ist die Präzision der Flugsteuerung das Allerwichtigste. Die Steuerung des X-55 Rhino ist Dank eines brandneuen 16-Bit-Querruders und eines 16-Bit-Höhenruders hochpräzise, beide sind mit Halleffekt-Sensoren ausgestattet. Die von Grund auf neu entwickelte 16-Bit-Achse von Saitek ermöglicht ein extrem präzises Flugerlebnis.


Adjustable Stick Force via Advanced 4-Spring System

Einstellbare Betätigungskraft des Joysticks über ein verbessertes 4-Federsystem

Durch das bahnbrechende, einstellbare Joystickfedersystem können Piloten die zur Bewegung des Joysticks erforderliche Betätigungskraft verändern. Vier Federn mit unterschiedlichen Widerständen ermöglichen die Einstellung von insgesamt fünf verschiedenen Optionen. Wählen Sie entweder die Feder, die am besten zu Ihrem Flugstil passt oder gar keine Feder, ganz wie Sie mögen.


Twin Throttles with Friction Adjuster and Throttle Lock

Twin-Schubregler mit einstellbarer Vorspannung und Schubsperre

Der Einsatz eines Twin-Schubreglers ist die einzige geeignete Methode zur Steuerung eines virtuellen zweimotorigen Flugzeugs. Das X-55 Rhino trumpft auf mit Twin-Schubreglern – ideal für Flugsituationen, in denen Ihr Primärmotor ausfällt und Sie nur noch einen ansteuern können – außerdem können Sie die Vorspannung einstellen die erforderlich ist, um die Schubregler zu betätigen. Und wenn das von Ihnen gewählte Flugzeug einmotorig ist, können Sie die Twin-Schubregler mit der praktischen Schubsperre in einen einzelnen Schubregler verwandeln .


Bonus Toggles and Rotaries on Backlit Throttle Base

Zusätzliche Kippschalter und Drehknöpfe am beleuchteten Schubreglersockel

Von virtuellen Piloten eingesetztes Flugsimulator-Zubehör muss die bestmöglichen Steuerungs- und Anpassungsoptionen bieten.  Das X-55 Rhino stellt auf dem Schubreglersockel zusätzliche Kippschalter und Drehknöpfe bereit, die auf keinem bestimmten Flugzeugmodell basieren. Mit den sieben zusätzlichen Kippschaltern mit Mittelstellung und zwei Drehknöpfen können Sie dieses H.O.T.A.S.-System ganz nach Ihren Wünschen einstellen.


Einzelne USB-Stecker

Der Joystick und der Schubregler des  X-55 Rhino verfügen beide über eine eigene USB-Verbindung , dadurch sind Sie flexibler beim Einrichten des Systems . So können Sie die Steuerungen ganz nach Ihren Wünschen aufstellen, ohne darauf achten zu müssen, dass sie direkt nebeneinander passen.


H.O.T.A.S. Configuration Software Enables Programmable Controls

Mit der H.O.T.A.S.-Konfigurationssoftware können Sie die Steuerung programmieren

Mit der neuen Software von Saitek können Sie die Achsen und Knöpfe des X-55 Rhino individuell anpassen. An der Seite der Achse können Sie Totzonen und Kennlinien einstellen, damit die Achsen so abgestimmt sind, dass sie wie bei einem richtigen Flugzeug reagieren. An der Seite der Knöpfe und Kippschalter können Sie die Anordnung für die Luftbremse, Leuchtsignale, Zielerkennung und Waffe sichern selbst zuweisen. Mit der Software können Sie auch die Maus und Tastatur mit verschiedenen Befehlen belegen – von einfachen Einzeltasten bis zu erweiterten, getimten Tastenkombinationen und Makro-Befehlen.


Bauen Sie sich das ultimative virtuelle Cockpit

Verwandeln Sie selbst den günstigsten PC in ein virtuelles Cockpit und erleben Sie die atemberaubende Realitätsnähe verschiedener Flug- und Notsituationen – inklusive realistischen Wetter- und Flugbedingungen. X-55 Rhino stellt die Basis der modularen Zubehörteile von Saitek dar. Sie können die Combat Rudder Pedals und eine Vielzahl von Schaltern, Navigations- und Instrumententafeln ergänzen, um Ihren Flugsimulator komplett anzupassen.  Egal ob sie das System gewerblich oder privat verwenden und ob sie erfahrener Pilot oder ein Fluganfänger sind, Sie können den Aufbau Ihrer Flugsimulation mit allen erforderlichen Bestandteilen ausstatten, die Sie benötigen, um Ihre Fähigkeiten und Ihr Muskelgedächtnis zu trainieren. 


Produkt enthält:

  • X-55 Rhino Joystick mit USB-Anschlusskabel
  • X-55 Rhino Schubregler mit USB-Anschlusskabel und grüner Beleuchtung
  • Federsystem mit 4 Federn von unterschiedlichen Widerständen

Mindestsystemanforderungen:

  • PC: Windows XP (32- und 64-Bit) und höher; 2 x USB 2.0-Anschlüsse

Kompatibel mit allen gängigen Flugsimulationsspielen:

  • Flight Simulator X
  • Flight Simulator 2004
  • X-Plane 10
  • X-Plane 9
  • DCS World
  • DCS: A-10C Warthog
  • DCS: Black Shark 2
  • DCS: UH-1H Huey
  • Lock On: Modern Air Combat (LOMAC)
  • Lock On: Flaming Cliffs 3
  • Lock On: Flaming Cliffs 2
  • Lock On: Flaming Cliffs
  • aerofly FS
  • Take On Helicopters (TKOH)
  • Rise of Flight
  • Arma 3
  • Falcon 4.0: Allied Force
  • Falcon BMS 4.32
  • World of Warplanes
  • War Thunder


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Verifizierter Kauf
Tja, was soll man zu diesem HOTAS sagen… Für den Preis gibt es nichts Besseres… Heißt das, dass es den Preis uneingeschränkt wert ist? Sagen wir mal so… Es ist kein Fehlkauf allerdings gibt es einige Dinge, die für ein immerhin ~200 EUR Produkt eigentlich nicht sein dürften.
Kein Metall lässt sich absolut verschmerzen, die Verarbeitung ist wirklich gut und auch wenn es "nur" Plastik ist fühlt sich das Ding doch sehr wertig an. Auch das Button Layout empfinde ich als ziemlich gut wenn auch nicht perfekt. Auch wenn es in anderen Reviews kritisiert wurde ist das für mich keine wirklicher Kritikpunkt. Habe aber auch ziemlich große Hände. Die Z-Achse ist auch sehr gut gelöst und relativ schwergängig. Beim aktuellen Logitech Extreme 3D Pro Joystick ist diese sehr leichtgängig und man konnte quasi nicht vermeiden, diese zu betätigen. Normalerweise war das nicht problematisch aber bei DCS doch "zu stark" bemerkbar für eine akkurate Steuerung. Beim Saitek ist dies absolut kein Problem. Man betätigt die Z-Achse eigentlich nur, wenn man dies wirklich will. Sehr gut gelöst!
Jetzt das eher Negative: Der Schubhebel ist vom Gewicht her definitiv zu leicht. Hier wäre es nett gewesen vielleicht doch eine Metallplatte zu verbauen oder wenigstens den Schubhebel etwas besser zu designen. Hier gibt es nämlich den ersten nennenswerten Negativpunkt zu erwähnen. Wie schon Viele vor mir geschrieben haben ist der Schubhebel selbst in der leichtesten Einstellung teilweise viel zu schwergängig. Gerade dieses "teilweise" macht es nämlich sehr ärgerlich!
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare 42 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Gamer am 1. September 2014
Verifizierter Kauf
Hallo, ich werde mich möglichst kurz fassen. (Pro/Contra reicht aber auch zu lesen ;-) )

Mein Exemplar ist wunderbar. Kein Haken oder hängen von Tasten, LEDs funktionieren (stufenlos Einstellbar) und selbst mit meiner kleinen Hand (vorstellbar eines Kindes mit 1.60m größe) liegt der Stick gut in dieser, abgesehen von EINER Taste und einem 8 Wege Kreuz (oben die Rote am Stick und das Kreuz daneben). Da muss ich dann doch mal die Hand vom Ableger hoch schieben. Kann man aber lösen mit einer selbst gemachten Styroporauflage. Die Throttle hatte bei mir leider das Ghosttastenproblem, Lösung unten. Ansonsten ist sie sehr präzise und im Editor die Modes einzustellen geht auch flott von der Hand. Der Throttle und Stick sind leicht gummiert, wodurch man nicht abrutscht. Das schwergängige was manche haben, bekam ich auch schnell gelöst. Alles in allem bin ich zufrieden bei dem Preis, auch weil der Editor des HOTAS viele Einstellungsmöglichkeiten hat und natürlich die ZWEI Schubregler.

Pro:
- Präzise in Simulatoren (IL-2 1946-Cliffs Over Dover, DCS usw.)
- 2 Schubregler
- wird sauber erkannt nach richtiger Installation
- gummierte Griffe
- Stickwiderstand eisntellbar mit den 4 unterschiedliche Federn (ohne Feder 5)
- super Software die man sich Laden muss

Contra:
- Ghost Tasten möglich am Throttle (ohne zutun lösen Tasten aus, Lösung kommt unten)
- Software muss man sich selbst laden in 2 unterschiedlichen Paketen.
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare 58 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Saitek X 55
Ich werde dieses Gerät anhand geschossenen Fotos erklären.
Ich habe lange nach einen Hotas für Elite Dangerous gesucht. Zur Auswahl standen am Ende nur CH Products (alles gut aber optisch gefiel es mir nicht). Thrustmaster Warthog (leider zu teuer, weil + Pedals ist man da schon bei 400€). Trotz einiger negativen Rezension entschied ich mich das Saitek X 55 auszuprobieren.
Ich habe das X 55 seit gute 2 Wochen im Einsatz und bis jetzt macht es viel Spaß damit Elite zu spielen.
Ich habe es wie folgt programmiert.
SW1 = Ship Light, SW2 = Deploy Hardpoints, SW3 = Cargo Scoop, SW4 = Jettison All Cargo, SW5 = Silent Running, SW6 = Deploy Heat Sink. TGL4 = Supercruise, Hyperjump. TGL3 = Galaxy Map
Bild 2 = Hyperjump, Supercruise
Bild3 = Rückwärtsschub,
Bild5: Rote Taste = Boost, Untere Rotary Taste = Landing Gear, Oberes Joystick = UI Panel, Unteres Joystick = Laterale und Vertikal Schub. Diese Anhäufung von Tasten ist auch was mir sehr gut gefällt.
Das Joystick hat genug tasten und verfügt über YAW somit muss man keine Pedals kaufen.
Als letzteres was noch sehr gut ist dass, man die Federn am Joystick auswechseln kann. Ich benutze den gelben. Es ist leichtgängig und trotzdem stabil. Gut für Dogfights meiner Meinung nach.
Ich habe noch nicht rausgefunden wie man die RTY einsetzen kann, aber der Hotas hat mehr als genug Tasten für Elite.
Zuerst Treiber installieren, dann anschließen und hinterher Software installieren. Ich benutze den Hotas „ohne“ aktiv USB HUB (Habe 8 USB 2.0 und 4 USB 3.0 Anschlüsse) und es funkuniert alles prima. Habe es am USB 3.0 hängen.
1 Kommentar 46 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Ähnliche Artikel finden