Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Microsoft Surface Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Safe - Todsicher [dt./OV] 2012

Auf Prime erhältlich
PIN erforderlich

Beide glauben sie, von allen verlassen worden zu sein. Mei, die von den Triaden entführte, wegen ihres Supergedächtnisses als lebender Speicher wichtiger Daten eingesetzte zehnjährige Chinesin, wie auch Martial-Arts-Fighter Luke, der sich für die Ermordung seiner Frau verantwortlich fühlt und an Selbstmord denkt.

Darsteller:
Jason Statham, Catherine Chan
Laufzeit:
1 Stunde, 30 Minuten

Verfügbar auf unterstützten Geräten

Für 0,00 € mit Prime Video ansehen

Mit Prime ansehen
30-Tage-Probezeitraum starten

Sie möchten den Titel lieber ausleihen oder kaufen?

Sie haben 30 Tage, um ein geliehenes Video zu starten und dann 48 Stunden, um es anzusehen.

Film Ausleihen in HD für 3,99 €
Film Kaufen in HD für 9,99 €

Alle Preise inkl. MwSt.

Für 0,00 € mit Prime Video ansehen

Mit Prime ansehen
30-Tage-Probezeitraum starten

Ausleihen

Sie haben 30 Tage, um ein geliehenes Video zu starten und dann 48 Stunden, um es anzusehen.

Film Ausleihen in HD für 3,99 €
Film Ausleihen in SD für 2,99 €

Kaufen

Film Kaufen in HD für 9,99 €
Film Kaufen in SD für 7,99 €
Kauf- und Leihoptionen
Sie werden zur Bestätigung Ihres Alters aufgefordert, um diesen FSK18-Titel anzusehen.
Verkauft durch Amazon Video. Mit Ihrer Bestellung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.

Details zu diesem Titel

Genre Action & Abenteuer
Regie Boaz Yakin
Hauptdarsteller Jason Statham, Catherine Chan
Nebendarsteller Robert John Burke, Reggie Lee, Anson Mount, James Hong, Chris Sarandon
Studio TMG
Altersfreigabe Freigegeben ab 18 Jahren
Sprachen Deutsch, Englisch
Rechte nach dem Kauf Sofort streamen Details
Format Amazon Video Streaming

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD Verifizierter Kauf
Ja, das lässt sich nicht verleugnen. Gleich vorweg: Wer glaubt, dass Gewalt keine Lösung ist, der sollte sich -Safe- nicht anschauen. In altbekannter "Einer gegen Alle" Manier räumt Jason Statham hier mit der russischen Mafia und den chinesischen Triaden in New York auf. Da wird erst geschossen und dann gefragt, da werden ganze Killerkommandos mitten in einem U-Bahnwagon krankenhausreif abgefertigt und Kistenweise Munition verballert. Aber -Safe- ist halt ein Statham-Action-Kracher und der geht ganz genau so. Wobei anzumerken ist, dass -Safe- geradlinig seinen Weg geht, Old-School-mäßig aufgebaut ist und einige sehr große Anleihen bei Bessons -Leon Der Profi- genommen hat. Wer also den Verstand aus und seine Actionfilm-Vorliebe einschalten kann, der ist bei -Safe- ganz genau richtig. Die FSK18-Freigabe sollte man dabei auf jeden Fall beachten.

Luke Wright war mal ein Cop in New York. Als er korrupte Kollegen enttarnte, musste er gehen. Seitdem schlägt er sich als Freistil-Kämpfer durchs Leben. Doch auch da gibt es Ärger, als er bei einem gefakten Kampf nicht mitmacht. Das ruft die russische Mafia auf den Plan, die Wrights Frau tötet. Als Wright selbst aus dem Leben scheiden will, wird er an einer U-Bahnstation auf die kleine Chinesin Mei(Catherine Chan) aufmerksam. Die hat einen ganzen Schwarm Killer an den Hacken. Luke rettet das Mädchen und muss erfahren, dass Mei, die ein Rechengenie ist, einen Code zur Öffnung eines Tresors im Kopf hat. Den wollen die russische Mafia und chinesischen Triaden gleichermaßen. Aber auch die Bosse New Yorks, einschließlich der Polizei, sind hinter Mei her. So kämpft Luke Wright allein gegen eine Armee, um Mei zu helfen. Niemand könnte das besser als er...
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Raffinierte, sehr ausgefeilte Story, satte Action, gut aufgelegte Schauspieler - allen voran Jason Statham -, sympathische Charaktäre, sorgfältig ausgewähltes Ambiente, einfach nur gut - aber nicht sehr gut. Warum nicht?

Die Kameraführung macht sehr viel kaputt, denn das Gewackel bringt nicht noch mehr Tempo in den Film (mehr Tempo musste ohnehin nicht sein), es reißt den Zuschauer (mich zumindest) aus der ansonsten wunderbaren Stimmung, die der Film erzeugt.

Safe erinnert sowohl von der Handlung, als auch von der Hautrolle her an "Payback" mit Mel Gibson. Wer auf diesen, noch etwas besser gemachten Film steht, wird auch bei Safe gut aufgehoben sein.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Alexander Gebhardt TOP 500 REZENSENT am 1. November 2015
Format: DVD
Der ehemalige Cop Luke, der sich einst gegen seine korrupten Kollegen stellte und seitdem nicht mehr im Polizeidienst arbeitet, schlägt sich als Cage-Fighter durchs Leben. Als er jedoch eines nachts nicht, wie abgemacht, einen abgesprochenen Kampf verliert, ist er auch diesen Job los. Und als wäre das nicht genug, nimmt die russische Mafia nach diesem Wortbruch auch noch seine Familie aufs Korn. Desillusioniert flieht er nach New York und trifft dort auf die kleine Mei, ein hochbegabtes chinesisches Kind, das für die Triaden als eine Art organischer Computer tätig sein muss. Da so wohl die Russen, als auch die korrupten Ex-Kollegen Lukes Wind von einem Deal bekommen haben, den die Triaden mit Hilfe des Mädchens durchziehen wollen, schwebt Mei in akuter Lebensgefahr und Lukes Leben erhält einen neuen Sinn. Doch als neben den bereits bekannten Kontrahenten auch noch die höchste politische Ebene zur Bedrohung für die beiden wird, gerät die Situation außer Kontrolle.

Von einem typischen "Statham"-Film erwarte ich im Grunde folgendes: Eine überschaubare Story, beinharte Actionszenen und wenig Tiefgang. Exakt diese Zutaten bietet auch "Safe" und trumpft dabei mit ordentlichen Prügeleinlagen und kurzweiligen Verfolgungsjagden durch New York auf - kein Vergleich zu den etwas lahmenden Streifen wie "Blitz" oder "Parker". Allerdings erscheinen mir die etwas "storylastigeren" Filme mit dem bulligen Briten, z.B. "Homefront" oder auch der erste "Transporter", immer noch eine Prise besser zu sein. Aus diesem Grund reicht es zwar nicht für die Maximalwertung, aber gute vier Sterne haben die knapp 90 Minuten kurzweilige Action durchaus verdient.
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Amazon Video Verifizierter Kauf
Ahoi,ich wollte kurz meinen senf dazugeben.

der film ist energiegeladen und spannend bis zum ende.mann bekommt genau das was statham-fans erwarten.knallharte kampfscenen,geballer bis weit über das magazinende hinaus,hunderte tote.usw....die story fand ich ganz gut,nich son flacher klopfer aber auch nichts kompliziertes oder inovatives.

die hier oft kritisierte ziterige hand des kameramannes habe ich als guten effekt empfunden,dem film mehr action,nähe und stress zu verpassen,genau an den richtigen stellen platziert,und wie der rückspiegel in der ny innenstadtfahrt zeigt,aus präziese ausgeführt und gewollt von kamera und regie.es gibt etliche scenen wo dies der fall ist,kampfscenen die beinahe nebenläufig gefilmt sind und dadurch dem film seinen besonderen charme geben.also für mich ist der schnitt und die kamera das a und o des films gewesen weswegen er auch 4 punkte bekommen hat.

ich habe hier auch die primeversion von amazon gesehen,der schnitt ist mir tatsächlich an ein zwei stellen hart aufgefallen,noch bevor ich gelesen hatte,das amazon da wieder zensiert und am kunstwerk rumwurschtelt.SCHÄMT EUCH DAS GEHT GARNICHT! ich gebe dem film dennoch 4 sterne den der selbige kann ja nichts für das beschneidverhalten unserer medien...

warum der film von mir nur vier sterne bekommen hat sind die teilweise minutenlangen texte der übersetzungen des chinesischen und russischen.das dauernde gelese hat sehr an der spannung und der magie des films gezerrt...natürlich wollte herr yakin dadurch atmosphere und autentizität schaffen,aber er hätte es bei den belanglosen dialogen belassen sollen und nicht plotwichtige informationen als lesetafel anhäften.

alles in allem ein super actionfilm wie man in von statham gewohnt ist und den man sich auch ein zweites mal ansehen kann.

in diesem sinne,faußt fuß korn und kimme ;-D
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen