Facebook Twitter Pinterest
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Sachsen, Wikinger, Normannen Taschenbuch – 30. April 2013

3.8 von 5 Sternen 6 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch, 30. April 2013
"Bitte wiederholen"
EUR 12,99
2 gebraucht ab EUR 12,99

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation


Kundenrezensionen

3.8 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von timediver® HALL OF FAME REZENSENTTOP 500 REZENSENT am 3. August 2014
Der vom Brandenburgischen Verlagshaus im April 2013 veröffentlichte Band ist die deutsche Ausgabe des englischsprachigen Originals 'Saxon, Viking and Norman (Men-at-Arms)', das bereits 1979 von Osprey Publishing veröffentlicht worden war.

In ihrer Ausstattung und Chronologie folgt die deutsche Edition weitestgehend dem Original, wobei auch die englischsprachigen Karten übernommen, jedoch bis zu ihrer vierfachen Größe abgebildet wurden, wie z. B. „Die englischen, walisischen und piktischen Königreiche im 7. - 9 Jahrhundert (Seite 12). Da auch eine Vielzahl weiterer Abbildungen doppelt so groß sind, besitzt der deutschsprachige Band 80 Seiten im Format 25 x 18 x 1,4 cm, gegenüber ursprünglich 40. Die Übersetzung der Texte hält sich hingegen an die Vorlage.

Bei den drei vorgestellten 'Kriegervölkern' handelt es sich um jene, denen zwar eine 'germanische' Herkunft gemein ist, die jedoch vom frühen 5. nachchristlichen Jahrhundert an bis zum Jahr 1066 nacheinander Teile der Insel erobert haben, die heute noch nach deren Vorgängern als Großbritannien bezeichnet wird. E handelt sich daher um eine spezielle Chronologie in der Geschichte des Vereinigten Königreiches, die jedoch die mit den Sachsen über den Kanal gekommenen Angeln, Jüten und Friesen weitgehend außer Acht lässt. Auch der Beginn und das Ende der 'Wikingerzeit' wird gewöhnlich mit dem Überfall auf das Kloster Lindisfarne im Jahre 793 und der Niederlage des norwegischen Königs Harald III. Hardråde in der Schlacht bei Stamford Bridge (25.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Ein schöner Überblick über die drei Kulturen und ihre Unterschiede. Dazu eine recht genaue Beschreibung der Waffen und Kleidungsstile. Als Startliteratur für den beginnenden Reenactor und als Basis für weiterführende Lektüre zu Grabungen etc. geeignet.
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Das Buch ist solide wie immer aufgebaut. Die Farbtafeln sind schön und detailliert. Der Wechselwirkung von Sachsen, Wikingern und Normannen zieht sich schön durch das Buch, allerdings geht da auch zu Lasten der Detailtiefe
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden