Facebook Twitter Pinterest
SUN-MOVER PRO Diffusor 2/... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Menge:1

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 79,49
+ GRATIS Lieferung innerhalb Deutschlands
Verkauft von: KÖSTER MÜNSTER
In den Einkaufswagen
EUR 84,18
+ EUR 5,90 Versandkosten
Verkauft von: edigitechWEBER
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

SUN-MOVER PRO Diffusor 2/3-tel (nahtlos)

4.7 von 5 Sternen 47 Kundenrezensionen
| 5 beantwortete Fragen

Preis: EUR 84,67 Kostenlose Lieferung. Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 6 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
3 neu ab EUR 79,49
Diffuser
    Dieser Artikel passt für Ihren .
  • Geben Sie die Modellnummer Ihres Druckers ein, um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Sunbounce Sun-Mover Diffuser 2/3-tel (nahtlos)
  • Der erste voll Fokussierbare Pop-Up Reflektor revolutioniert die Welt der Lichtformer
  • Federstahl aus Deutschland für permanente Spannung
  • Lieferumfang: Sunbounce Sun-Mover Diffuser

Möchten Sie Ihr Elektro- und Elektronik-Gerät kostenlos recyceln? (Erfahren Sie mehr.)


Hinweise und Aktionen

Farbe: Diffuser
  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.


Produktinformation

Farbe: Diffuser
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 581 g
  • Modellnummer: SM8-855
  • ASIN: B00AREBCZ6
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 7. Januar 2013
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen 47 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang:
  •  Möchten Sie Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?

Produktbeschreibungen

Farbe:Diffuser

Warum eigentlich heißt der SUN-MOVER von SUNBOUNCE SUN-MOVER?

Ganz einfach: er bewegt die Sonne. Zugegeben, die Sonne bewegt sich von selbst oder, um wissenschaftlich genau zu sein: die Erde dreht sich um die Sonne. Aber das führt zu weit.

Jedenfalls wandert die Sonne, sie“ moved“ also ohnehin und zwar von Osten nach Westen. Aber leider steht nicht jedes Motiv immer passend in dieser Ausrichtung, geschweige denn immer in der perfekten Höhe. Also hilft der SUN-MOVER dabei, die Sonne bzw. ihre Strahlen dahin zu „moven“, wo Ihre Strahlkraft für ein perfekt veredeltes Licht auf dem Motiv wirken soll.

Und dann ist es dem SUN-MOVER auch völlig gleich, ob die Sonne gerade in voller Breite auf ihn trifft oder zu hart strahlt. Dank der patentierten Bauweise der SUN-MOVER hat der Nutzer die Möglichkeit, das Sonnenlicht abzusoften, indem er den SUN-MOVER mittels der seitlichen Handgriffe leicht nach außen biegt, also eine konvexe Fläche herstellt. Soll das Licht wie ein Spotlight härter auf das Motiv reflektiert werden, bewegt man die Handgriffe leicht nach innen und bildet so eine konkave Reflektionsfläche. Konvex und konkav sind für die Sonne selbst übrigens Fremdwörter. Möchte man die Sonne nur umlenken, weil Sie eben aus der falschen Richtung kommt, dann bleibt der SUN-MOVER plan und die Sonne wird dorthin geschickt, wo sie hin soll.

Alle SUN-MOVER funktionieren übrigens nach dem 2in1-Prinzip. Denn die Rückseite ist stets weiß für einen neutrale Lichtwiedergabe. Noch variabler werden die SUN-MOVER durch die neuen TIGHT-FIT-SCREENS von SUNBOUNCE. Sie werden wie eine zweite Haut über bereits vorhandenen SUN-MOVER gezogen. Die vorhandene und perfekte Spannung der SUN-MOVER überträgt sich 1:1 auf den TIGHT-FIT-SCREEN und sorgt so für optimale Ergebnisse. Kein Vergleich mit den sogenannten 5in1-Reflektoren auf dem Markt.


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von gweep am 4. März 2014
Farbe: silber/weiß Rückseite weiß Verifizierter Kauf
California Sunbounce produziert eigentlich nur gute Produkte, aber leider auch zu einem hohen Preis.
Mittlerweile habe ich schon einiges von ihnen und der ganze billig Kram kann da einfach nicht mithalten.

Zu dem Zick-Zack silber/weiß muss man folgendes sagen:
Die weiße Seite ist nicht so dicht wie z.B. beim Zebra, man kann hier durchsehen da sie nicht beschichtet ist. Damit reflektiert auch die weiße Seite weniger als beim Zebra, Silber oder Gold. Und deswegen auch die silber/weiß weniger. Vorteil ergibt sich das man nun auch eine seichtere Reflektion zustande bekommt. Selbiges gilt natürlich für silber, wobei ich genau deshalb den Zick-Zack wollte, weil ich so gut als Möglich verhindern will, das die Modelle die Augen zukneifen.

Der Zick-Zack ist als Ergänzung zu sehen. Wenn ich mir nur einen einzigen Reflektor kaufen würde, dann den silber/weiß. Mit 70-80 Euro sind aber die Sun-Mover eh noch so ziemlich das günstigste in der Fotografie, somit dürfen es da auch gerne ein paar mehr sein. Mein Tipp derzeit wäre: silber/weiß, zick-zack silber/weß, zebra (gold/weiß-weiß).
1 Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Farbe: gold/silber Rückseite weiß
Ich hatte jahrelang nie so wirklich Wert auf die Qualität der Reflektoren gelegt. Immer wieder stellten mich bislang andere Hersteller, welche weitaus günstiger zu haben waren, zufrieden. Dies dachte ich zumindest, da ich ehrlich gesagt auch nie einen Vergleich ziehen konnte. Was mich jedoch von Sunbounce anfangs immer wieder abschreckte, war der recht hohe Preis.

Als ich dann vor kurzem mit einem anderen Fotografen zusammen war, entdeckte ich das tolle Stück, weil er ihn eben hatte. Von Anfang an war ich davon zu 100% überzeugt, es kam für mich also nur eins in Frage: Ich will auch einen, sofort! Kurze Zeit später habe ich ihn mir dann bestellt und sofort ausgiebig ausprobiert. Fazit: Nie wieder mit etwas anderem!

Da ich überwiegend Hochzeiten fotografiere und dies meist an sonnigen Tagen draußen, habe ich mich natürlich für den Sunbouncer Sun-Mover "Zebra Gold/Silber" entschieden. Hier sieht man deutlich den Unterschied zwischen meinen alten Reflektoren, die entweder ganz Gold, oder eben ganz Silber waren. Natürlich hab ich das direkt mal miteinander verglichen und war wirklich begeistert, wie stark doch wirklich der Unterschied ausfällt. Die Ausleuchtung mit dem Sunbounce ist klasse, nichts im Vergleich zu meinem alten "Müll". Ganz ehrlich, wenn ich vorher gewusst hätte, wie stark sich da der Unterschied zeigt, hätte ich mir von Anfang an einen von Sunbounce geholt.

Auch die Qualität zeigt sich hier einmalig. Alles ist sauber und wertvoll verarbeitet, die Griffe fühlen sich wirklich sehr angenehm an und auch das Gewicht ist vollkommen okay. Ich werde wohl eher weniger mit dem Reflektor arbeiten, da das beim Shooting meine Assistentin übernimmt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 42 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Farbe: gold/silber Rückseite weiß
Neben dem sun-mover benutze ich noch eine sehr günstige 5in1-Kombination, die weniger als die Hälfte kostet und viele nützliche Funktionen bietet.
Sie hat aber die Schwäche, dass der Rahmen nicht fest genug ist und die Oberfläche daher immer wabert und das Licht nur in zittrigen Flecken auf die Person reflektiert wird (man kennt das ja von bewegten Wasseroberflächen, die auch immer eine unruhige Reflexion besitzen). Außerdem ist der Goldton zu warm für digitale Sensoren.
Der sun-mover in der zebra-Bespannung ist an die Farbgebung der Digitalfotografie angepasst und bewirkt ungefähr das Gleiche, wie in der Analogfotografie der Goldreflektor. Mir ist er mittlerweile zu warm und ich werde mir daher noch den silbernen sun-mover bestellen.

Seine Stärke ist neben der hochwertigen Bespannung natürlich der Griff und der feste Rahmen, der nicht nur für eine gleichmäßige Ausleuchtung sorgt, sondern auch die einhändige Bedienung erlaubt, ohne dass sich die Oberfläche verzieht. Eine einhändige Ausleuchtung ist allerdings keine Dauer-Lösung, weil man sich beim Fotografieren nicht nur auf die Kameraeinstellungen konzentrieren muss (und d.h. eben auch, sie gegebenenfalls zu ändern, wofür man teilweise beide Hände braucht), sondern beim Portrait-Shooting auch auf die Person, die man fotografieren möchte. Wenn man dann noch anfängt, mit einer Hand am Reflektor zu hantieren, sieht das nicht nur albern aus, sondern wirkt vermutlich auch etwas gestresst - was es ja auch ist. Wer mit Reflektor vernünftig arbeiten will, braucht einen Assistenten.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 43 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Farbe: gold/silber Rückseite weiß Verifizierter Kauf
Ich habe doch eine weile mit mir gehadert, bis ich mich zu dem Kauf des Sunbounce Sun-Mover entschieden habe.
Doch nun kann ich mit Sicherheit sagen, dass ich diesen Kauf nicht bereuen werde.

Positiv:

- Sehr gute Verarbeitung.
- Sehr schnell Einsatzfähig...suuuuper schnell!
- Sehr schnell und vor allem einfach wieder Zusammenklappbar.
- Sehr schöner Lichtwurf.
- Model wird weniger geblendet wie mit "billigeren" Produkten.
- Schönes Handling, auch bei stürmischem Wetter.

Negativ:

-kann ich bisher keinen finden, denn der Preis ist für dieses Teil absolut gerechtfertigt.

Fazit:

Für Fotografen, egal ob Profi oder Amateur, ist dies eine sehr lohnende Anschaffung, denn mit geschicktem Einsatz ersetz Ihr damit einen zweiten Blitz.

Qualität = Made in Germany

Vergesst nicht meine Bewertung zu Bewerten.... Das hilft Euch, sowie auch mir!
Kommentar 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen