Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 23,47
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

SQL Server 2005 - XML, HTML und Webservices Broschiert – 1. April 2007

4.5 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 34,95 EUR 23,47
1 neu ab EUR 34,95 3 gebraucht ab EUR 23,47

Frühling - Höchste Zeit, die Bücherregale neu zu befüllen.
Entdecken Sie tolle Neuerscheinungen oder stöbern Sie in den Themenbereichen Freizeit und Garten, Fitness, Kochen und vieles mehr. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Autoren Die beiden Autoren Marco Skulschus und Jan Kozik arbeiten im Bereich Soft-wareentwicklung und Weiterbildung bei der Comelio GmbH. Marco Skulschus blickt bereits auf verschiedene Bücher zu Themen rund um XML und Datenbanken zurück. Sie geben beide Seminare zum Themengebiet XML als Technologie sowie den Einsatz dieser Technologie in den beiden Datenbanksystemen MS SQL Server und Oracle. Marco Skulschus (Jahrgang 1978) studierte Ökonomie in Wuppertal und Paris. Er ist nach der Beschäftigung mit PHP und Java im Jahre 2004 auf .NET umgestiegen und setzt nun C# und den MS SQL Server für Kundenprojekte ein. Nichtsdestowe-niger ist er auch in anderen Themenbereichen aktiv, wobei insbesondere der Themenbereich Datenbanken, Datenmodellierung und XML an erster Stelle steht. Seine Spezialthemen sind Ontologien auf Basis von XML-Standards wie XTM oder OWL. Jan Kozik (Jahrgang 1985) absolviert nach dem Fachabitur seine Ausbildung zum Fachinformatiker Anwendungsentwicklung bei der Comelio GmbH. Er beschäftigt sich auch im Netzwerk-Umfeld intensiv mit Microsoft-Technologien. Seine speziellen Interessengebiete sind hier die Sicherheit und die Planung von sicheren Anwendungsstrukturen. Im Bereich Anwendungsentwicklung setzt er intensiv T-SQL für die Datenbankprogrammierung und C#.NET/VBA für die Oberflächen-/ Geschäftslogikentwicklung ein. Seit einigen Jahren erstellt er dynamische Web-Anwendungen für Unternehmen. Alexander Kapitanovskyy (Jahrgang 1970) studierte in Kiew zunächst Chemie und danach Informatik. Er arbeitet seit mehr als zehn Jahren im Bereich Softwareentwicklung und setzt die Programmiersprachen Java und .NET ein. Im Jahre 2004 zog er von der Ukraine nach Deutschland um. Bei der Comelio GmbH führt er Projekte und Seminare im Bereich .NET durch. Dabei interessieren ihn vor allen Dingen datenbankgestützte Experten-Systeme und der Einsatz von Muster-Bibliotheken für die Verbesserung der Software-Qualität und Wiederverwendbar-keit.

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Broschiert
Die inhaltliche Verteilung im Buch gibt der Titel gut wieder. Ungefähr die Hälfte geht es um XML und die andere Hälfte um die Erstellung von Webservices mit dem neuen SQL Server. Die Theorie zu Webservices ist für Einsteiger in diesem Gebiet sicherlich sehr gut, aber für Programmierer, die es schon genutzt haben (z.B. in .NET) zu lang. Ich hätte mir dazu auch mehr Administrationshinweise gewünscht, daher ein Punkt Abzug.

Loben kann man dagegen, dass die drei Autoren systematisch die unterschiedlichen Techniken mit Beispielen durchgehen und dabei nicht nur einfache T-SQL-Skripte erstellen, sondern auch auf die Erzeugung und Verarbeitung von komplexeren XML-Daten eingehen. Dies ist auch bei den Webservices gut gelöst, denn hier gibt es andere Büchere, die mal eben schnell einen Dienst erstellen, aber dann vorsichtshalber nicht zeigen, wie man eigentlich komplex strukturierte Daten erzeugt oder verarbeitet.

Die Klienten hätten ein wenig ausführlicher sein können, aber dafür gibt es .NET und Java. Letztendlich handelt sich der Aufruf dann auch mehr um ein Thema dieser Programmiersprachen und ist kein Problem vom SQL Server, aber das Buch zeigt gut, dass man mit beiden Sprachen die erstellten Dienste abrufen kann.

Für XML-Neulinge vielleicht ganz gut: es gibt ab und an kleine Exkurse in die Themen XML Schema, XPath und XQuery, aber nicht zu lang. Dem Buchtitel wird immer Rechnung getragen.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert
Das Buch zeigt, wie man aus normalen Daten XML erzeugt. Dabei geht es systematisch die einzelnen Möglichkeiten im SQL Server durch und hat jedes mal Beispiele. Dann zeigt es, wie man XML mit T-SQL auch verarbeiten kann (XPath, XQuery) und wie man aus XML wieder normale Daten machen kann. Der Teil über Webservices nimmt ein gutes Drittel des Umfangs ein. Man erfährt,was Webservices sind, wie die beiden Standards SOAP und WSDL aufgebaut sind und wie sie im SQL Server übersetzt wurden. Anhand von Beispielen mit Java und .NET kann man dann sehen, wie Webservices direkt aus dem SQL Server verwendet werden und wie sie mit T-SQL eingerichtet werden. Das Buch hat viele gute Zeichnungen, die Beispiele sind online verfügbar. Alles macht einen guten Eindruck.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden