Hier klicken May May May Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited SUMMER SS17

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 20. September 2009
Seit 3 Monaten habe ich das Beleuchtungsset Pava/Hiro K-Set mit Ladegerät.
Soweit bin ich mit der Pava Beleuchtung sehr zufrieden. Sie lässt sich super einfach am Lenker festmachen und hält bombenfest. Die Ausleuchtung ist für meine Zwecke (wenn ich Beleuchtung an meinem MTB benutze bin ich fast ausschließlich in der Stadt unterwegs) völlig ausreichend. Sie lässt sich auch ganz einfach wieder ausbauen und in der Jackentasche verstauen.

Von der Rückleuchte HIRO bin ich enttäuscht. Die Leuchte selbst funktioniert einwandfrei und macht aufgrund ihrer Helligkeit nachts deutlich auf sich bzw. mich als Radfahrer aufmerksam. Leider funktioniert die Halterung nicht besonders. Der Gummiring zur Befestigung an der Sattelstütze ist nun nach kurzer Zeit schon gerissen, sodass ich die Leuchte nicht mehr anbringen kann. Darüber bin ich schon sehr verärgert, da ich für dieses gutes Geld bezahlt habe und mir unter einer qualitativ hochwertigen Befestigung etwas Langlebigeres vorgestellt habe. Den beiliegenden kleineren Gummiring kann ich nicht verwenden, da es an meinem MTB einfach an geeigneten Stellen fehlt, um die HIRO zu befestigen. Für die HIRO würde ich mir eine Befestigung wie bei der PAVA wünschen.

Schade, dass die HIRO Befestigung mit dem großen Gummiring in meinem Fall so schlecht funktioniert hat.

Zum Ladegerät: TOP!
77 Kommentare| 47 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Oktober 2009
Das LED Leuchtenset Pava/Hiro ist einfach super. Ich habe es zwar erst seit einer Woche, aber habe schon mehrere Fahrten gemacht.
Ich bin sehr zufrieden: Die Pava leuchtet sehr hell und sitzt bombenfest am Lenker. Man kann sie schnell am Lenker anbringen und wieder abnehmen - einfach spitze.
Die Hiro Rückleuchte besitzt ebenfalls eine starke Leuchtkraft, sodass man wirklich gut gesehen wird.
Die Befestigung der Hiro ist, wie schon zuvor erwähnt (von roberthry "RS"), keine Glanzleistung, vor allem für diesen Preis. Sie wird nur mit einem Gummi um die Sattelstütze befestigt und dieses kann natürlich mit der Zeit mal spröde werden und reißen.
Aber auch der Halt der Hiro ist, wie bei der Pava, bombenfest (zumindest bis jetzt).
Das Ladegerät ist ebenfalls einwandfrei.

Ich kann das Pava/Hiro Komplett-Set nur weiterempfehlen, trotz des kleinen Mangels - der Hiro Befestigung.

Für alle die ein gescheites Licht am Fahrrad wollen und es der Geldbeutel es auch hergibt, ist dies genau das Richtige.
0Kommentar| 22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Oktober 2009
Ich habe jetzt das LED Leuchtenset seit 2 Wochen im Einsatz und bin sehr zufrieden! Die Befestigung mit dem Gummiring ist vielleicht nicht optimal aber es funktioniert. Das Set kann ich nur empfehlen!
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. September 2011
Die Frotnleuchte arbeitet nach 1 Jahr prima, hat auch das Spielen mit den Kindern überstanden. Leider hat die Rückleuchte jetzt nach 6 Monaten den Betrieb eingestellt!! Für den Preis kann ich mir auch 5 billige Lampen kaufen, die halten kumulativ bestimmt deutlich länger!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Oktober 2010
Das vorder Licht ist sehr gut und ich möchte es nicht mehr hergeben .
Die zwei Stufen Helligkeit und die Anbringung sind serh geschickt.
Der lichtkegel der Stufe 1 reicht völlig aus und für richtig dunkle Wege,Straßen etc. ist die zweite Stufe vom Licht wie auch vom Lichtkegel einfach nur toll.
Das Rücklicht ist auch sehr gut aber von der Konstruktion etwas billig verarbeit,es hält aber die Rückleute von der Vorrichtung zu entfernen ist ne ziehmliche fummellei, da ist es einfacher es komplett abzumachen und die Verarbeitung der Halterung zum Rücklicht ist einfach nur billig und nicht wirklich clever durchdacht.
Preisleistungsverhältnis der Rücklichtes stimmt meiner Meinung nach nicht.
Sehr geschikt ist auch die Ladestation wie die Ein- bzw. Ausschaltfunktion vom vorder Licht .
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Januar 2010
Habe das Leuchten-Set Pava/Hiro von Sigma jetzt seit rund 4 Wochen im täglichen Einsatz. Die Frontleuchte ist prima, bin morgens auf unbeleuchteten Feldwegen unterwegs und habe mehr als genug Licht um den Fahrweg und über 10 Meter weit voraus gut sehen zu können. Die Rückleuchte tut, was sie tun soll und strahlt schön hell nach hinten. Die Befestigung der Rückleuchte empfand ich allerdings auch als ungenügend, ich habe sie deshalb an ein anderes Befestigungssystem geschraubt ' jetzt hält sie bombig : ) Negativ zu vermerken: Das Ladegerät hat bereits nach wenigen Einsätzen den Geist aufgegeben und wird nun auf Garantie ausgetauscht.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Oktober 2011
Ich hab mir die Beleuchtung vor einigen Wochen bestellt - SIGMA SPORT Komplett-Leuchten-Set PAVA / HIRO.
Heute den 21.10.2011, ist meine Bestellung eingegangen. Es scheint als wenn solche Akkubetriebenen LED Fahrradbeleuchtungen im Moment doch recht gefragt sind. Leider konnte ich die Frontbeleuchtung am Fahrrad in einer unbeleuchteten Fahrt noch nicht ausprobieren. Beim Test zu Hause wurde die Leuchte aus dem Fenster in die unbeleuchtete Nacht gehalten, und selbst in ca. 40 m leuchtet der Kegel alles sehr hell an. Er fächert sich auch nicht sehr auf und bleibt recht konzentriert. Damit die Leuchte nicht einfach so eingeschaltet werden kann, muss man zweimal kurz hinternander auf den klickenden Tastschalter drücken, und es wird hell. Das Licht, der ersten Stufe, reicht aus um auf Straßen die Beleuchtet sind gesehen zu werden und man selbst wird beim sehen auch unterstütz, sobald man aber durch einen unbeleuchteten Weg oder auch Waldstück fährt ist es doch wohl besster die zweite Stufe, durch einmal mehr auf den Tast-Schalter drücken, einzuschalten, um dann besser sehen und erkennen zu können. Ein weiterer Druck auf den Schalter bewirkt, dass die erste (Schwächere Stufe) wieder eingeschaltet ist. Das Ausschalten geht nur durch das drücken des Tasters, wenn er zwei Sekunden gedrückt wird. Und die Materialanmutung ist sehr ordentlich. Mein freundlicher Fahrradhändler hatte das Packet für mehr als 40 € über dem Preis von Amazon, trotz meiner Betonung seines Preises ist er mir nicht mit dem Preis entgegengekommen. Das Problem ist ja, wenn man sich den Preis in DM vorstellt dann schwirren einem ja die Sinne, soviel kostete, vor ca. 30 Jahren ein Rennrad im Sonderangebot. Aber was wird nicht teurer. Das Rücklicht habe ich auch schon ausprobiert, es leuchtet sehr hell und bildet einen roten Spot-Lichtkegel, in einem Abstand von 1 - 3 Metern. Das dürfte wohl reichen um erkannt und gesehen zu werden. Laut Bedienungsanleitung liegt die Leuchtdauer für das Frontlicht mit der normalen Helligkeitsstufe bei 10 Std. in der zweiten Stufe - 5 Std. Wie lange die Rückleuchte mitmacht geht nicht aus der Bedienungsanleitung hervor. Front- und Rücklicht zeigen an, wann es soweit ist wieder Aufzuladen bzw. beim Rücklicht neue Batterien einzusetzen. Meine Empfehlung für das Packet - Top!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. März 2013
Ein sehr gutes Beleuchtungsset!
Wirkt sehr hochwertig und Stabil und alles in einem schicken matt schwarz.
Kann ich nur weiterempfehlen.

Einziges manko ist die Befestigungsvorrichtung für die Rückleuchte welche unsicher und billig wirkt!! Unbedingt zu verbessern!!!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. September 2015
Ersteindruck für beide Leuchten: Gummimantel statt Plastikschale. Griffiger und bekommt weniger Kratzer nach Gebrauch oder Fall in die Tiefe - sehr erfreulich. Auch gut: Keine Blinkfunktionen - wozu auch: Autoscheinwerfer blinken auch nicht, obwohl das auf Mio. gesehen eine Menge Energie und CO2 sparen würde ;)

Nach vier Jahren mäßiger Nutzung bei Nässe und bei Kälte: Alles immernoch perfekt. Alles dicht. Die Halterungen sind auch noch fit, nichts abgenudelt trotz zigfach ab- und anmontierens.

Vorne löst sich die Leuchte manchmal schwer, doch sie hält immer und an jedem Lenker sehr stabil (wer das eine will, muss das andere mögen). Montage hinten ebenso nichts für Kinderhände; montiert sich nicht bestens, passt aber echt an fast jedes Rohr. Gute Materialauswahl vom Hersteller, bisher beste Montagelösung insgesamt, die ich nach 20 Jahren Fahrradfahren kennengelernt habe.

Frontleuchte: Akkus vorne erst einmal komplett gewechselt, Ladevorgang funktioniert mit Stecker und Klinkenkabel einwandfrei.
Das Beste daran: Der Lichtkegel ist schön groß, die Leuchte ist sehr hell (denkt dran: ist sie vorne zu hochgestellt blendet sie den Gegenverkehr, für Fußgänger und Radfahrer sehr nervig), es gibt eine Stufe II obendrauf (noch heller, nutze ich fast nie zwecks Akkulaufzeit) und die Leuchte sieht auch noch gut aus.

Rückleuchte: Batterie zwar Sondergröße (vergleichsweise teuer), aber hält ewig! Auch erst die zweite drin. Ein/Aus-Taster wird durch das Gummi immernoch 100%ig getroffen - bei anderen Leuchten altert der Taster auf der Platine oder das Gummi wird nach unten dünner, Treffsicherheit des Fingers sinkt dann bald und man muss fummeln, hier nicht.
Verfügt über nur eine LED (sparsamst) und in die sollte man auch nicht zu lang reinschauen... top!

Beim Radfahren geht es primär ums "gesehen werden", dieses Kriterium übererfüllen diese beiden Leuchten locker und das auch noch sehr lang. Damit kann man Fahrten auf dunkelsten Feldwegen bestehen. Definitiv ein guter Begleiter.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Mai 2014
Hallo,

nutze dieses Lampenset jetzt schon seit einigen Jahren und habe es deshalb für ein andere Rad noch einmal bestellt. Diese Vorderlampe macht einen unglaublich homogenen Lichtkegel und lässt das nächtliche fahren mit dem Rad wie im Auto mit Xenon erscheinen. Toll ist die 2 Helligkeiten Funktion, die man jedoch gar nicht brauchen würde.. die Lampe ist selbst im "dunkel" Modus ausreichend hell für die Tour bei Nacht. Die Akkulebensdauer ist gut und lässt einen erst nach vielen Stunden im dunkel stehen. Toll ist die Möglichkeit die Lampe mit dem mitgelieferten Akkulader einfach per Kabel aufzuladen und nicht jedes mal die Akkus heraus nehmen zu müssen.

Weiterhin klasse ist die Möglichkeit die Lampe an jeden Lenkertyp fix zu befestigen, ohne Schrauben oder sonstiges...

Rücklich erhält 4 Sterne, Lange Lebensdauer das Batterien (keine Akkus am Markt) und suuuper klein und gut zu befestigen an der Mitgeflieferten Halterung. Jedoch gibt es 2 Knackpunkte

1. Die Batterien für das Rücklich sind leider nicht als Akkus erhältlich und "relativ" teuer und kaum am Markt zu finden (Hier bei Amazon dann Großpackung bestellt)
2. Die Gummiringe zur Befestigung werden mit der Dauer Materialbedingt porös und könnten reissen, deshalb habe ich mich für eine Kabelbinderfixierung entschieden, da ich die Halterung des Lichtes an der Sattelstütze nicht jedesmal entfernen möchte. Hält prima, auch bei ruppigen Abfahrten im Wald.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)