Jeans Store Hier klicken Jetzt informieren b2s Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Bis -50% auf Bettwaren von Traumnacht Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen
484
4,0 von 5 Sternen
Farbe: Blau|Ändern
Preis:43,85 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 1. November 2012
Ich habe leider nicht die Zeit, einen überaus ausführlichen Erfahrungsbericht zu verfassen, aber ich bin mit dem Produkt zufrieden und will das so kompakt wie möglich auch den anderen Interessenten mitteilen. Deshalb vorab: Ich kann die Pulsuhr von Sigma aus meiner Sicht und für meine individuellen Anforderungen sehr empfehlen.

Zunächst zu meinem Ziel- bzw. Anforderungsbereich:

Ich bin 38 Jahre alt, Hobbysportler und hier überwiegend beim Fussball spielen zu finden. Laufen ist für mich eigentlich ein Ausgleichssport. Ich habe mich entschlossen, einen Pulsmessuhr zu kaufen, weil ich jüngst von medizinischen Fachleuten in Vorträgen gehört habe, dass eine zu hohe Herzfrequenz sehr zu Lasten des Herzens geht. Also stellte sich für mich die Frage, welches Gerät es sein sollte.

Für mich war wichtig, die wesentlichen Funktionen müssen vorhanden sein und der Preis sollte verhältnismäßig günstig sein. Optik spielte auch eine kleine Rolle. Irgendwelchen teuren Schnickschnack wie GPS...bla bla, brauch ich nicht. Relativ schnell kamen für mich nur zwei Hersteller in Frage und zwar Sigma und Polar. Die Entscheidung für Sigma habe ich nicht bereut bisher.

Weil für mich anfangs und für einige andere Käufer scheinbar auch unklar war, ob der Pulsmessbrustgurt im Lieferumfang inbegriffen ist -- ja, ist er! Der Brustgurt gehört zum Lieferumfang und muss nicht noch extra dazu gekauft werden.

Trainingsfunktionen:

- Herzfrequenz
- durchschnittliche Herzfrequenz
- max. Herzfrequenz
- %-Anteil in der Fitnesszone
- verbrauchte Kalorien
- Zeit/Rundenzeit
- Gesamtzeit, Gesamtkalorien
- Verschiedene Einstellungen in welche Richtung das Training gehen soll (Fettverbrennung oder Kondition)

Die Verarbeitung ist hervorragend, die Optik schön. Ich hab in Rezensionen schon gelesen, dass das Grün in der Abbildung leuchtender ist, als in echt. Stimmt, ist wirklich so, aber trotzdem ist es grün und sieht nicht schlampig aus. Also Schwamm drüber.

So, ich hoffe, ich konnte ein bisschen weiterhelfen.
22 Kommentare| 330 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. November 2012
Meine Erfahrungen mit dieser Uhr:

1. Inbetriebnahme und Einstellung: Die Uhr machte gleich bei der Entnahme aus dem Karton einen sauber verarbeiteten Eindruck. Das Display ist groß und gut strukturiert. Bedient wird sie über vier gut zugängliche Druckknöpfe. Hat man sich einmal an die Bedienung über kurzen und langen Tastendruck gewöhnt, lässt sich die Uhr recht intuitiv bedienen. Das Einstellungsmenü ist gut strukturiert und verständlich, hier können Daten wie Geburtsdatum und Körpergewicht zur Berechnung von Trainingsbereichen und Kalorienverbrauch eingegeben werden. Die Uhr bietet drei Trainingsbereiche an: Fettverbrennung, Fit (70-80% der HFmax) und Individuell. Der Brustgurt sitzt angenehm und funktioniert zuverlässig (hatte bisher noch keine Aussetzer beobachten können).

2. Trainingsmodus: Nach Anlegen des Brustgurtes dauert es ca. 1 min bis die Uhr einen Puls anzeigt. Im Trainingsmodus startet (und pausiert) man die Stoppuhr per einfachem Tastendruck. Auf dem Display werden stets aktueller Puls und Laufzeit angezeigt, in der Zeile darunter lässt sich durch verschiedene Anzeigen wechseln, besonders interessant sind die durchschnittliche und maximale Herzfrequenz sowie eine Balkenanzeige, die den aktuellen Puls im Trainingsbereich einordnet.

3. Puls"alarm": Die vorgenannte Pulsanzeige finde ich schon sehr praktisch, dazu warnt die Uhr mit zwei akustischen Signalen (auch abschaltbar), wenn der Puls aus dem Trainingsbereich herausgeht, und auch, wenn er wieder im Sollbereich ist. So muss man nicht andauernd auf die Uhr schauen, um seinen Puls zu kontrollieren. Zusätzlich zeigt ein kleiner Indikatorpfeil an, ob man den Puls erhöhen oder senken soll.

4. Rundenfunktion: Die Uhr kann auch Rundenzeiten und -werte stoppen und anzeigen, diese Funktion benutze ich allerdings nicht.

Insgesamt bin ich mit der Uhr mehr als zufrieden und kann sie aus meinem Trainingsprogramm nicht mehr wegdenken. Kaufempfehlung!
0Kommentar| 123 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Januar 2016
Vorweg: Ich habe diese Uhr erst 2 Wochen, möchte aber trotzdem schonmal meine ersten Erfahrungen teilen !

Versand/Verpackung: Alles wie erwartet ! Ordentlich verpackt und schnell geliefert.

Optik/Wertigkeit: Die Uhr ist gut zum Laufen. Man könnte sie theoretisch auch als normale Armbanduhr benutzen, da sie außerhalb des Trainingsmodus einfach die Uhrzeit anzeigt, allerdings ist sie dafür vllt etwas klobig. Ansonsten sieht die Uhr sportlich aus. Die Verarbeitung ist einwandfrei. Alle Knöpfe sitzen fest lassen sich aber leicht bedienen.
Von der Wertigkeit kann ich keinen Unterschied zu teureren Pulsuhren feststellen.

Funktionen: Die Uhr wird über die 4 Tasten, welche um die Anzeige verteilt sind bedient. Einmal die Bedienungsleitung gelesen(In mehreren Sprachen inkl. Deutsch(Fehlerfrei übrigens, was ja auch nicht selbstverständlich ist)) ist Die Bedienung sehr einfach. Man kommt schnell durch die Einstellungen, kann dort Sachen wie Geschlecht, Gewicht, Uhrzeit, Max. Herzfrequenz und Trainingszonen einstellen. Bei den Trainingszonen kann man zwischen Fit Zone und Fat Zone wählen, welche jeweils automatisch an die Max. HF angepasst ist und noch zusätzlich eine individuell einstellen, was für mich persönlich ganz wichtig ist, da ich für einen Halbmarathon trainiere und dafür verschiedene Trainingseinheiten in bestimmten Pulsbereichen mache.
Wenn man eine Trainingszone ausgewählt hat und mit dem Training beginnt, wird man durch Signal Töne darauf hingewiesen, wenn man aus seinem Bereich rauskommt. Das sind unterschiedliche Töne, jenachdem ob man einen zu hohen Puls hat oder einen zu niedrigen. Der Ton kommt auch nicht sofort wenn man aus dem Bereich kommt, sondern erst nach ca. 10 Sekunden, was aufjedenfall sehr sinnvoll ist, da der Puls ab und zu mal ein bisschen springt. Diese Funktion ist meiner Meinung nach voll ausgereift und ist für mich eine wirkliche Hilfe beim laufen.
Nach dem Training kann man auf Stop drücken und die Daten vom letzten Training ansehen(Dauer, max Puls, Durchschnittspuls, Kalorien, %in eingestellter Zone gelaufen und andere Dinge), bis man sie löscht. Speichern ist nicht möglich, dass ist aber nicht schlimm, da ich nach dem Training alles in Runtastic speichere so habe ich alles an einem Fleck(Strecke Dauer Puls Notizen.. )
Eine Sache stört mich etwas: Wenn man zwei Tasten drückt, schaltet sich die Displaybeleuchtung ein. Die leuchtet für meinen Geschmack aber zu kurz. Die könnte man noch etwas länger leuchten lassen aber das ist nicht so wild, dann drückt man halt zweimal.

Preis/Leistung: Ich bin mir sehr sicher, dass es in diesem Preisbereich nichts besseres gibt. Brustgurt und Uhr für 40 Euro ist schon sehr günstig. Ich habe nicht mit dieser Qualität gerechnet. Ich bin äußerst zufrieden.

Ob die Uhr lange hält wird sich noch zeigen, ich kann aber keine Schwachstellen erkennen. Ich werde nochmal berichten wie lange sie es ausgehalten hat.

Fazit:
Klare Kaufempfehlung. Es gibt bis auf die Beleuchtungsdauer nichts zu kritisieren und das ist ein wirklich kleiner negativer Aspekt. Wer eine Pulsuhr sucht um während des Trainings seinen Puls zu überwachen, und nach dem Training seine Daten extern zu speichern ist hiermit sehr gut versorgt!

Wenn euch die Bewertung geholfen hat, oder nicht, bewertet sie doch bitte!
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Mai 2012
Hallo,

Ich habe mir kürzlich die Sigma PC 15.11 in grün gekauft. Zwar habe ich auch einen Moment mit der Garmin Forerunner 305 geliebäugelt, aber die ist für meine Zwecke einfach viel zu teuer und das preiswerte Gegenstück, die Polar FT1, ist mir wiederum zu einseitig und sagt mir auch vom Design überhaupt nicht zu. Trainieren tue ich hauptsächlich auf einem Heimtrainer, aber wenn ich ein wenig fitter bin, will ich auch wieder Seilspringen und eine Aussenaktivität aufnehmen. Da ich ausschliesslich privat und alleine trainiere, habe ich mich für eine analoge Pulsuhr entschieden, welche ohne Interferenzen ein stabiles Signal bieten sollen. Nach einigen Recherchen und den guten Bewertungen der verwandten PC 25.10 von Sigma, kam ich zur PC 15.11.

Was ich vor allem wollte war ein akkurater Pulsmesser und eine Kalorien-/Fettverbrennungsanzeige, zudem Stoppuhr und wenn möglich eine Speichermöglichkeit dieser Werte. Meine grösste Befürchtung galt Signalunterbrechungen, von denen man immer wieder negatives hört und da kann ich an dieser Stelle gleich mal beruhigen, in bislang fünf Trainingseinheiten hatte ich keinerlei Aussetzer des Signals, man muss lediglich ein wenig anfeuchten und es kann losgehen.

Aber von vorne, die Uhr wird in einer kleinen Schachtel geliefert und gibts in den Farben grau, blau, gelb und grün (letzteres sieht in real nicht ganz so neon-grell aus wie auf dem Bild). Neben Uhr und Gurt, wird noch ein Schlüssel fürs Batteriefach geliefert, zudem eine Schnellstartanleitung und eine umfassendere Anleitung auf CD. Der Artikel ist gut verarbeitet und wirkt hochwertig. Zwar riecht das Gummi am Anfang ein wenig komisch, aber es ist sauber gegossen, und beides liegt angenehm an Brust und Arm, sowohl vom Material und Gewicht, als auch im Gebrauch wenn man schwitzt, dank der kleinen Öffnungen am Armband. Der Gurt ist vorne gummiert, hinten aus elastischem, verstellbarem Stoffband, ausserdem zerlegbar und lässt sich somit relativ einfach reinigen. Die Uhr wird deaktiviert geliefert und über das halten eines Knopfes angestellt. Bei den Batterien handelt es sich um leicht erhältliche und vielseitig einsetzbare CR 2032. Nach der Aktivierung der Uhr, kann man in den Einstellungen die Sprache, Datum, Uhrzeit, Geschlecht, Geburtsdatum, Gewicht festlegen. Aus letzteren persönlichen Werten errechnet die Uhr dann automatisch die angemessenen Herzfrequenzen. Des weiteren kann man die erlaubten max/min Herzschlagwerte anpassen, den Trainingsbereich einstellen (also ob der Fokus auf Fit- oder Fettabbau liegt, was die Herzschlag-Zonenwerte beeinflusst), zudem noch Kontrast und die Alarm-/Knopfsignale. Durch das gleichzeitige drücken der unteren Knöpfe aktiviert sich das Licht. Die Uhr ist wasserdicht, allerdings kann man die Knöpfe nicht verwenden, somit begrenzt nützlich in dieser Hinsicht.

Im Trainingsmodus sieht man oben die Herzfrequenz, in der Mitte die Stoppuhr (Millisekunden bis 60Min), rechts davon den Rundenzähler und unten kann man durchschalten zwischen verschiedenen Werten, angefangen mit der Rundenzeit, Durchschnitts- und maximaler Herzfrequenz, eine grafische Zonenanzeige (Fit- oder Fettabbau) mitsamt prozentualer Herzgesamtauslastung, effektive prozentual- und zeitbefindliche Zonenanzeige, Kalorienzähler, Uhrzeit, und Gesamtwerte an Trainingszeit und Kalorienverbrauch. Letztere beide Werte bleiben dauerhaft gespeichert. Völlig abschalten lässt sie sich nicht, stattdessen zeigt sie im regulären Modus Zeit und Datum an und lässt sich so als herkömmliche Uhr tragen. Das Steuerungssystem der Uhr ist allgemein recht unkompliziert und intuitiv.

Einzig was mir negativ auffällt, die Signalreichweite des Gurts scheint relativ kurz, nicht viel länger als eine Armlänge und leider kann ich aufgrund meines Anwendungsbereiches, nichts dazu sagen wie sie sich im Fitnesstudio oder unterwegs schlägt.

Da es meine erste Pulsuhr ist, war ich zunächst beim Nutzen ein bisschen skeptisch. Aber ich muss sagen, dass bringt echt eine Menge, gar ein bisschen Spass und Motivation, zudem ermöglicht es ein wesentlich ausgeglicheneres Training, weil man allein auf "Gefühl" oft die eigene Leistungsgrenze überschätzt.

Fazit: Verbessern würde ich lediglich die Signalreichweite und Wassertauglichkeit. Ansonsten bin ich allerdings voll zufrieden, auch hinsichtlich Preis/Leistung, daher eine klare Kaufempfehlung für die Sigma PC 15.11!
0Kommentar| 55 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Dezember 2013
Leider steht hier nirgends, dass zu der Uhr auch der Brustgurt mit im Lieferumfang ist. Im Gegenteil, da steht sogar noch "dieser Artikel wird oft zusammen mit "SIGMA Brustgurt" gekauft!
Also nicht in die Irre führen lassen.
Ansonsten funktioniert Gurt und Uhr hervorragend. Hatte bereits das Vorgängermodel und bin als Hobbyjogger absolut zufrieden.
0Kommentar| 55 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. November 2013
Ich nutze die Uhr ständig beim Sport (auch beim Wassersport). Das Display ist sehr gut ablesbar und die Funktionen sind einfach abzurufen. Ich schätze besonders die Wasserdichtigkeit, allerdings wird vom Gebrauch im Salzwasser abgeraten. Auch sollten im Wasser keine Funktionsknöpfe gedrückt werden. Ich stelle mir einfach vorher die Funktionen ein, die ich nutzen möchte, daher ist die Einschränkung für mich kein Problem. Bin allerdings gespannt, ob die Uhr auch nach dem ersten Batteriewechsel noch wasserdicht sein wird. Die Bedienungsanleitung kann über die Webseite von SIGMA heruntergeladen werden. Hier sind alle verfügbaren Funktionen beschrieben.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Juni 2012
Hi,

ich habe mir die Sigma vor 4 Wochen zum testen bestellt und kann sie nun ohne Bedenken wärmstens weiterempfehlen.

Da ich dieses Jahr nach einer einjährigen Pause (Bänderiss usw..) wieder mit dem Laufen begonnen hab, wollte ich mir zum Einstieg eine Pulsuhr zulegen.
Da aber mit GPS usw... die Uhren erst ab ca. 100€ beginnen, habe ich mich für diese entschieden.

Meine normale Laufstrecke ist eine Waldstrecke mit ca. 2,5km je Runde. Hier kommt die Rundenzeitfunktion der Uhr voll zur Geltung.

Mit der Pulsmessung hatte ich bisher auch keine Probleme, einfach das Band befeuchten (Spucke oder Wasser) und sie misst.

Einziger kleiner Kritikpunkt:

Die Daten können nicht auf den PC übertragen werden. Hier kann man sich aber auch selbst behelfen, indem ein eigenes kleines Excelfile erstellt wird.
0Kommentar| 61 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 100 REZENSENTam 22. Februar 2015
Ich habe mich für diese Pulsuhr entschieden da sie mir optisch sowie funktional absolut gereicht hat. Außerdem empfang ich den Preis als absolut angemessen und somit habe ich sie mir einfach bestellt.

Lieferumfang:
Zum Lieferumfang gehörten einmal die Uhr. Ein Pulsgurt und jede menge Bedienungsanleitungen.
--> 5/5 da alles dabei ist und das in guter Qualität

Design:
Das Design der Uhr gefiehl mir ausgesprochen gut. Die Farben sind in echt genau so wie auf den Bild. Vielleicht ein wenig knalliger je nach Lichteinfall. Ansonsten trägt sich die Ihr absolut prima und auch der Pulsgurt wenn man ihn richtig angezogen hat ist kaum bemerkbar. Ich konnte auch keine Verarbeitungsmägeln erkennen.
-->5/5 nichts auszusetzen

Funktionalität:
Diese Uhr misst vor allem den Puls. Nach dem man seine Daten in die Uhr eingegeben hat (Alter, Gewicht, Größe) errechnet sie dir die Bereiche in denen du z.B. auf Schnelligkeit oder Ausdauer trainieren würdest. Mich interessierte aber der 3. Bereich " Fettverbrennung" . Wenn man die Uhr benutzt und z.B. auf dem Heimtrainer fahrrad fährt, dann zeigt einem die Uhr den Aktuellen Puls an und ob ich entweder niedriger oder höher gehen müsste im in meinen gewünschten Bereich zu kommen. Außerdem kann man mit ihr die Zeit stoppen was ich allen in allem ganz Sinnvoll finde.
--> 5/5 da meiner Meinung nach alle wichtigen Funktionen enthalten sind

Fazit?
Ich finde diese Uhr hier als Einsteigermodel prima. Sie kann quasi alles was man für einen normalen Ausdauersport braucht und der Pulsgurt liefert ebenfalls gute Ergebnisse. Ich kann diese Uhr bedenkenlos empfehlen.

Hoffe ich konnte ihnen mit meiner Rezension helfen. Falls sie fragen haben melden sie sich ruhig. Ich antworte so schnell wie es geht :) Ich würde mich bei gefallen gerne über eine Bewertung freuen
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Februar 2013
Nur für die Pulsmessung beim Laufen zu gebrauchen.
Für das Radfahren oder den Alttag ungeeignet!
Bewege ich den Arm nicht ständig wird die Verbindung zum Sender unterbrochen.
Naja, immerhin hat die Uhr nicht viel gekostet.

Nachtrag: Nach einem Jahr habe ich die Uhr beim Schwimmen getragen. Ein aufgeklebter Ring um das Ziffernblatt hat sich im Wasser gelöst und ist auf Nimmerwiedersehen in den Fluten verschwunden!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Februar 2016
Ich hab mich bewusst für ein Markenprodukt und gegen die billigen varianten aus dem Discounter entschieden. Ziel: damit ich eine verlässliche Pulsmessung habe und dieser Wert fortlaufend angezeigt wird. Die Funktionen der Sigma Pulsuhr sind gut, aber bei einem zentralen und sehr wichtigen Punkt hakt es immer und immer wieder: die Pulsuhr verliert die Verbindung zum Brustgurt. Folge: minutenlang (teilweise 5-10 min. am Stück und länger) rutscht der Puls auf 0 zurück. Und das immer und immer wieder.

Hatte mir auch deutlich mehr von dieser Uhr versprochen. Scheinbar taucht dieses Problem bei diversen Nutzern auf - so zumindest mein Eindruck nachdem ich mir diverse Rezensionen hier durchgelesen habe. Auch an den Batterien liegt's nicht. hab beide (in der Uhr und im Brustgurt) ausgetauscht - aber das beschriebene Problem blieb bestehen.

Eigentlich müsste SIGMA so ein Produkt schleunigst vom Markt nehmen.

UPDATE 05.2016: nun nochmal beide Batterien gegen neue Markenbatterien getauscht, auch hier keine dauerhafte Funkverbindung --> MÜLL!!!!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 88 beantworteten Fragen anzeigen

Haben sich auch diese Artikel angesehen

43,85 €-80,84 €

Benötigen sie kundenservice? Hier klicken