Facebook Twitter Pinterest
1 neu ab EUR 99,90

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

SDI iHome iP1 Studio Series Audio System für iPod und iPhone

von SDI
3.0 von 5 Sternen 8 Kundenrezensionen

Erhältlich bei diesen Anbietern.
1 neu ab EUR 99,90
    Dieser Artikel passt für Ihren .
  • Geben Sie die Modellnummer Ihres Druckers ein, um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Bongiovi Acoustics Digital Power Station Processing liefert beeindruckenden Sound in einem kompakten Paket
  • iHome’s Flaggschiff-Produkt 2009, innovativ und wegbereitend in digitaler Audioreproduktion und Industriedesign
  • "Made for iPod" und "Works with iPhone" zertifiziert
  • D-Class Verstärker (bi-Amplifier) mit 100 Watt Ausgangsleistung und Bongiovi Sound Processing über zwei 4-Zoll-Tieftöner und zwei 1-Zoll-Hochtonkegel
  • Minimalistisches, klares Design, aufgehängt in hochwertigem Rauch-Acrylglas in beeindruckendem Look

Möchten Sie Ihr Elektro- und Elektronik-Gerät kostenlos recyceln? (Erfahren Sie mehr.)


Produktinformation

  • Größe und/oder Gewicht: 20 x 41,4 x 17,5 cm ; 6 Kg
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 7 Kg
  • Batterien 1 Lithium Metal Batterien erforderlich.
  • Modellnummer: IP1E
  • ASIN: B002NVDLGO
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 11. September 2009
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.0 von 5 Sternen 8 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang:
  •  Möchten Sie Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?


Auszeichnungen

Klicken Sie auf die Auszeichnung zum Vergrößern
Auszeichnung Auszeichnung

Produktbeschreibungen

iHome iP1 - Lautsprechersystem für iPod/iPhone

iPhone und iPod Interface Funktionen

  • Spielt und lädt iPhone und dockbare iPod Modelle
  • Universal dock mit Einsätzen für dockbare iPod-Modelle
  • Fernbedienung regelt iPhone/iPod Menüfunktionen

Fernbedienungsfunktion

  • Bequeme Bedienung aus der Distanz
  • Regelt iPhone/iPod Menüfunktionen für Musik, EQ und Lautstärke

Display und Design
  • Schlankes, modernes Design in innovativer Konstruktion
  • Zwei 4-Zoll-Tieftöner und zwei 1-Zoll-Hochtöner für hochkarätigen Sound
  • Bongiovi Power Station digital Signal Processing für klaren, kraftvollen Klang
  • “Works with iPhone” und “Made for iPod” zertifiziert von Apple
  • Aux/MP3 Eingang
  • AV Ausgang

Empfehlungen
  • Die Lautsprecher können wahlweise mit schwarzer Lautsprecherabdeckung oder Blendenring ausgestattet werden.
  • Universal-Dock mit Einsätzen für dockbare iPod-Modelle
  • Lädt und spielt gedocktes iPhone/iPod ab
  • 100 Watt Class D Bi-Amplifier mit vier 2-Zoll-Tieftönern und zwei 1-Zoll-Hochtonkegeln
  • Eingang um andere Audiogeräte anzuschließen
  • AV Ausgang
  • Multifunktiuonale Fernbedienung regelt iPhone/iPod Menüfunktionen
  • Bongiovi Power Station Digital Signal Processing für klaren, kraftvollen Sound
  • Bass und Höhen regelbar


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

3.0 von 5 Sternen

Top-Kundenrezensionen

Auf der Suche nach einem guten Dock für mein iPhone 3GS bin ich auf das iP1 gestoßen. Die Anforderungen waren einfach und übersichtlich: schönes Design, guter Klang und das iPhone muss geladen werden. Sämtliche Features wie z.B. Navigationsmöglichkeiten über die Fernbedienung waren bei mir nebensächlich. Trotz intensiver Suche im Web konnte ich keine neutralen Tests oder Kundenbewertungen finden. Also hab ich mal den Minensucher gemacht und das Produkt geordert. Getestet wurde das Gerät über 2 Stunden lang mit 4 Personen. Das Urteil dazu ist einstimmig:

Positiv:
- sehr gute Verarbeitung des Produktes inkl. vorbildhafter Verpackung seitens des Herstellers
- die qualitativ hochwertigste Fernbedienung, die ich bisher gesehen habe. Kein billiges Plastik sondern hochwertiges Metall
- sehr gute Bedienbarkeit des iPhones über die Fernbedienung inkl. einfacher Navigation durch alle Menus

Negativ:
- Die Klangqualität. Ich ringe immer noch nach Worten, die diesen unglaublich schlechten Klang passend beschreiben.
Bei ausgeschaltetem DSP ( Soundprozessor ): Ich habe ungelogen Walkmen mit eingebauten Lautsprechern in den 80ern gehabt, die einen besseren Klang hatten.
Mit eingeschaltetem DSP: Es ist eine deutliche Verbesserung des Sounds festzustellen. Wobei hier gerade einmal der Sprung von "unterirdisch schlecht" auf "echt schlecht" gelingt. Der Sound hatte absolut keine Dynamik. Hat man sich mehr als einen Meter vom Gerät entfernt waren praktisch überhaupt keine Bässe mehr wahrnehmbar ( übrigens getestet in 2 Räumen mit ca. 15 und 25 m² ). Feinheiten in der Musik ( z.B. begleitende Instrumente in einem Orchester ) wurden gänzlich verschluckt.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 43 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Geräte zum Abspielen von iPod und iPhone gibt es jede Menge, viele davon klingen allerdings eher bescheiden, Bässe und Höhen - Fehlanzeige. Der IP1 ist hier wirklich anders, ich hatte das Gerät in einem Ladengeschäft ausprobiert und war vom Klang begeistert. Die Bässe kommen vergleichsweise druckvoll und kein bischen hohl rüber, die Höhen klingen brillant (immer bezogen auf die Größe des Gerätes). Das Gerät verfügt nicht nur über voreingestellte Equalizermodi, sondern zudem über eine aktive Klangregelung (Höhen und Bässe), das ist bei derartigen Geräten nur seltenst der Fall. Die Bedienung ist einfachst, auch über die mitgelieferte Fernbedienung. Also alles bestens? Leider nicht ganz. Als Nachteile werden die folgenden Punkte gesehen:
1. Obwohl das Gerät offiziell als "für iPhone zertifiziert" ausgewiesen wird, kommt beim Anstecken eines iPhone eine Meldung, die besagt, dass dieses Gerät nicht für die Verwendung mit einem iPhone vorgesehen ist und man wird aufgefordert, den Flugzeugmodus zu aktivieren. Das irritiert. Wenn man das aber ignoriert, funktioniert es dann trotzdem...
2. Die Stromversorgung läuft über ein dickes externes Netzteil, das nimmt im Standby-Betrieb immer Strom - schade, das ist typisch amerikanisch und passt eigentlich nicht mehr in die moderne Welt.
3. Die Farbe schwarz gefällt sicher vielen nicht, anders ist das Gerät aber nicht zu bekommen - ich habe es silber lackeren lassen - sieht super aus.
1 Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Ich habe mir dieses Produkt erst nach langem zögern gekauft, da die Beurteilungen bezüglich des Klangs weit auseinander gehen. Und ich muss sagen: Ich bereue es nicht.
Das Gerät wird in einem wertigen Karton geliefert und ist darin sicher verpackt. Das Design ist natürlich eine Geschmacksfrage. Ich finde es mit der Rauchglasscheibe (Kunststoff) sehr gelungen. Das Netzteil in Barrenform lässt sich zum Glück bei mir ganz gut verstecken. Kabel werden (außer dem notwendigen Netzkabel) nicht mitgeliefert. Das ist für mein Verständnis auch ganz gut so. Der Hersteller kann nur schwer abschätzen, ob ich die Zusatzfunktion auch verwende und welche Kabellängen benötigt werden. Bevor also nur Kabelmüll beigelegt wird ist es besser so.
Tja und wer sich die Bilder genauer anschaut wird feststellen: Es sind Bassreflexboxen mit der Reflexöffunungen hinten. Also sollte in nicht allzuweiter Ferne eine Wand im Rücken sein, die den dorthin abgestrahlten Schall wieder nach vorne lenkt. Ich habe die Anlage auf dem Schreibtisch aufgestellt und finde, dass der Klang ganz ausgewogen ist. Zum Vergleich habe ich ein Bose Sounddock (der ersten Generation). Das Bose holt bei niederer Lautstärke etwas mehr aus dem unteren Frequenbereich heraus. Bei mittlerer Lautstärke wendet sich aber das Blatt. Ich denke das Bose-System kommt aufgrund der kleineren Treiber schneller an die Grenze. Ausserdem hat das iHome-System Hochtontreiber, wodurch es nicht so "muffig" klingt.
Das System ist gut verarbeitet, hat ein modernes unaufdringliches Design und einen ausgewogenen Klang. Eine wandnahe Plazierung ist allerdings empfehlenswert - auf jeden Fall sollte das System nciht im freien Raum aufgestellt werden.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden