Jeans Store Hier klicken Strandspielzeug b2s Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen
16
4,4 von 5 Sternen
Format: MP3-Download|Ändern
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 27. Juli 2014
Mit diesem Lebensmotto haben die Blödelrocker aus Frrranken seit Jahren den Thron der Könige des Blödsinns unangefochten für sich in Anspruch genommen und verteidigen ihn auch diesmal wieder auf beeindruckende Art und Weise. Und so schnell macht ihnen das auch keiner nach. Wer außer Hannes und Vito könnte auf die Idee kommen, dass der Refrain von AC/DC`s "Thunderstruck" auch wunderbar auf "Bamberch" passt? Probiert`s mal aus! Besonders nach dem zwölften Kitzmannbier klappt das wie geölt.(Wahlweise geht auch jede andere Sorte, die Euch schmeckt.) Spätestens dann kann man auch der Logik von J.B.O. folgen, dass der Begriff "Breitensport" ganz klar was mit Saufen zu tun haben muss. Und obwohl die Songs ja schon lange vor der Fußball-WM in Brasilien geschrieben wurden, kann ich mir keinen passenderen Kommentar zu Deutschlands WM-Sieg vorstellen als "Es tut uns leid, jetzt isser drin"! Na dann Prost und Sport frei!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Mai 2013
Nun ist endlich wieder was von den fränkischen Jungs zu hören.

Ich muss sagen gelungen, aber und da kommen wir wieder zum Geschmack.
Das 2 und 3 Lied haut mich echt nicht vom Hocker.
"Mir sind der Clubb" geht von Sound her gut ab, aber vom Text her selbst für JBO etwas zu platt.
"Zu Hart" tja ich denke da scheiden sie die Geister, klar Sound spitze Text ok aber der Refrain ich weiß nicht!!
Irgendwie passt des nicht. Ich weiß das Hannes gerne die harte Seite singt aber ich finde das es nicht zum eigentlichen Lied passt.

Fazit: EP echt ok, so will man das Album haben und mehr hören.

Also habt Spass und guten Sex ^^
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. August 2014
Als bekennender Verteidiger des wahren Blödsinns und Besitzer aller Alben war ich sehr neugierig was denn die neueste Scheibe "Sport" so mit sich bringt.
Als ich die erste Beschreibung des Kurzwerkes las kamen mir bereits erste Zweifel wegen des Themas. Und meine Vorahnung hat mich nicht getäuscht, es ist das erste Werk der Rosa-Arme-Fraktion, das 100% nicht meinen Geschmack trifft.

Aber wie ja jedem Musikliebhaber bekannt sein dürfte haben auch Künstler mal Höhen und Tiefen und nach 13 Alben die meinen "I like"-Button bekamen ist jetzt ein "Dislike"-Button immernoch ein sehr guter Schnitt. Da können sich manche Künstler echt mal n Beispiel dran nehmen. Nun kommt ja demnächst das neue Album raus und ich hoffe einfach das es besser wird.

Einen positiven Aspekt kann ich allerdings an der Idee hinter "Sport" für mich erkennen, was letztendlich den einen Stern für mich rechtfertigt.
Die Kombination aus der von J.B.O. bekannten instrumentalen Härte und dem Thema Sport ist WESENTLICH angenehmer als gewisse Zitat "Gesangs-LATENT-Freien" Sportfreunde S.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Juni 2013
Für alle fränkischen Fußball-, Basketball- und Eishockey-Fans haben die rosaroten Fun-Metaller J.B.O. ein neues Schmankerl am Start. Zur Unterstützung der aktiven Sportmannschaften, rund um Erlangen, Bamberg und Nürnberg, haben sich die Jungs fünf neue Sport-Hymnen ausgedacht, die sie alle zusammen auf ihre neusten EP S.P.O.R.T. präsentieren. So sei es den besungenen Clubs wirklich zu wünschen, dass das Cover, angelehnt an das Markenzeichen eines erfolgreichen Energie-Drink-Herrstellers, wirklich Flügel verleihen kann! Die Lieblings-Basketballmannschaft der Band, "Brose Baskets", wurden bereits in der Halbzeitpause ihrer Play-Offs live von J.B.O. unterstützt, so dass man wahrlich behaupten kann, dass sich die Metal-Barden nicht nur noch rein musikalisch, sondern diesmal auch aufopfernd, sportlich aktiv zeigen. Vielleicht werden sich deswegen die Unterstützer des 1. FC Nürnberg und der Nürnberger Icetigers auch bald auf neue Stadiongesänge einstellen müssen, um den wahrlichen Ohrwurm "Jetzt Isser Drin" auf allen Sportplätzen lauthals mit brüllen zu können.
Insgesamt eine EP, die nicht alle J.B.O.-Fans überzeugen wird, denn trotz der gewohnt witzigen Lyrics, werden sich nicht alle Hörer mit den Lobeshymnen der regionalen fränkischen Sport-Clubs identifizieren können. Müssen sie aber auch gar nicht, denn die Fans aus der Heimatregion von J.B.O. können auch auf diese musikalischen 16 Minuten vergnügt abfeiern und J.B.O. ihren sportlichen Ehrgeiz hoch anrechnen. Mit Songs wie "Mir sin der Glubb" werden sich einige Fußball-Freaks jedenfalls angesprochen fühlen, so dass diese hier sicherlich beruhigt und begeistert zugreifen dürfen. Für den Rest lohnt es sich dann vielleicht eher auf die alt gewohnten Alben und musikalischen Klassiker der Band zurück zu greifen. Denn insgesamt ist diese Scheibe wohl eher eine EP von fränkischen Fans, für die fränkischen Fans!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Juni 2013
Zuerst war ich ein bisschen enttäuscht, dass die neue Platte nur 6 Tracks hat, aber nach dem ersten Hören bin ich begeistert. Schön das sich die Jungs von JBO endlich mal den Vereinen der Regionen ihrer Heimat widmen. Gut, der Songtext für den Club ist wirklich extrem "einfach" gehalten, aber es soll eben jeder Fan mit 2,0 Promille noch mitsingen können.

Aber irgendwie würde ich es gar nicht als komplett neues Album der Truppe sehen, sondern eher als kleine Hommage an die großen Vereine der Region. Sicher gibt es noch Luft nach oben für das nächste "richtige" Album, wenn man sich die letzten Veröffentlichungen ansieht. Trotzdem hat die Scheibe einen ganz speziellen Platz bei mir eingenommen, abseits der anderen/normalen Alben von JBO.

Danke JBO, würde mich freuen wenn ihr euer Lied für die Tigers auf der Saisoneröffnung live vortragen würdet :-P
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Mai 2013
Ich fand die alten J.B.O.ler bis 2004 besser als die, die jetzt in ihrem Frankenland dahin fröhnen.
Musikalisch wird auf der EP nur "bayrische" Folklore geboten, fast jedes Lied handelt von
heimatverbundenen Vereinen.
Schade, ich dachte JBO wäre etwas flexibler und würde etwas über den Tellerand schauen.
Früher war das mal so.
Die Musik ist klasse, aber die Texte banaler denn je.
33 Kommentare| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
J.B.O. sind rein musikalisch eine der besten deutschen Rockcombos. Allein die geschickte Verbindung von AC/DCs Thunderstruck mit Sin City zu "Bamberch Freak City" zeigt einmal mehr, dass hier Könner ihres Fachs vor allem auch mit einer Prise Humor und Augenzwinkern am Werk sind.
Aber ach, die Texte! Zum einen waren die vor ein paar Jahren deutlich tiefgründiger (Stichwort Augenzwinkern!), was sich angesichts der jüngeren Veröffentlichungen problemlos belegen lässt, zum anderen dürften alle nördlich des Mains angesiedelten Fans speziell mit dieser Sammlung fränkischer Sporthymnen nur bedingt etwas anfangen können.
Aber egal: Allein des musikalischen Bretts wegen gehört auch diese E.P. auf jeden Fall in die Sammlung und bei den Texten brauchen wir Nordlichter ja nicht so genau hinzuhören.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Juni 2013
Vom musikalischen her haut die EP einen echt vom Hocker. Die Texte bzw die Themen drehen sich nur um fränkische Sportvereine (Brose Baskets, Club, Icetigers etc.) sind weder besonders humorvoll bzw. lustig, noch sonst irgendwie unterhaltsam. Für eine Fun-Metal Band eher etwas enttäuschend, aber musikalisch auf allerhöchstem Niveau!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Januar 2014
SPORT ist ein tolles Mini Album, welches verschiedene Sportthemen auf die Schippe nimmt. Wer JBO mag sollte es sich holen. Schade das es nicht noch mehr Titel gibt... den Kauf habe ich nicht bereut.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Juni 2013
Wer J.B.O. hören will, bestellt J.B.O.
Und was bekommt er?
Richtig J.B.O.
Wie immer Texte auf den Punkt, Musik wie man sie von J.B.O. kennt und hören möchte.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken