Facebook Twitter Pinterest
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Südmarokko: Reisehandbuch mit vielen praktischen Tipps Broschiert – Januar 2008

3.2 von 5 Sternen 5 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 50,11
3 gebraucht ab EUR 50,11

Frühling - Höchste Zeit, die Bücherregale neu zu befüllen.
Entdecken Sie tolle Neuerscheinungen oder stöbern Sie in den Themenbereichen Freizeit und Garten, Fitness, Kochen und vieles mehr. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Sprachlich perfekt gerüstet für die nächste Reise mit unseren Sprachkursen und Wörterbüchern. Hier klicken


Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"In gewohnter 'MM'-Reisehandbuch-Manier erstrecken sich die hier 264 Seiten (mit 114 Farbfotos und 27 Übersichtskarten/Plänen) von Basics, die man vor der Anreise benötigt, über Einkaufstipps in den Souks und Hintergrundartikeln wie der über das wertvolle Arganienöl, das vor allem in Frauen-Kooperativen hergestellt wird. Sollte in keinem Reisegepäck fehlen." (Welt online)

"Wer mit diesem Reiseführer unterwegs ist, wird mit Sicherheit authentische Eindrücke auf seiner Reise sammeln können, da neben den touristischen Highlights viel Wert auf individuelle Entdeckungen abseits touristischer Pfade gelegt wird. Der Reiseführer bietet interessante Touren für Wanderer, Biker und Reiter und an unzähligen wertvollen Tipps z. B. zu den Städten Marrakesch, Agadir, Safi und Essaouira merkt man, dass dieser Reiseführer wirklich vor Ort recherchiert wurde. Tolle Fotos fangen die Schönheit der Natur und die Exotik des Landes gekonnt ein. Gleichermaßen unterhaltsam wie informativ geschrieben ist dieser Titel eine lohnende Anschaffung." (das neue buch/Buchprofile)

"Die zweite Auflage des Südmarokko-Reiseführers des Michael Müller Verlags ist detailliert, informativ und unterhaltsam. Neben einer genauen Beschreibung einzelner Städte findet man in dem Südmarokko-Reiseführer ebenso Informationen zu Übernachtungsmöglichkeiten, einheimischen Speisen, Getränken und Einkaufsmöglichkeiten." (Reise aktuell)

"Ein kompaktes Reisehandbuch für den Südteil des maghrebinischen Königreiches, das alles Wesentliche an Informationen und Anregungen für Pauschaltouristen enthält, aber auch interessante Tipps für Individualreisende zu bieten hat. Neben den 'City-Specials' zu Marrakesch, Essaouira, Safi und Agadir beschreibt es kompetent und anschaulich Routen in die Bergregionen im hohen Atlas, an die algerische Grenze, in den Anti-Atlas und entlang der Atlantikküste, jeweils nebst Vorschlägen für Wanderungen. Auflockernd, dabei oft spannend und nicht unkritisch die eingebauten Kästen zu spezifischen Themen (z. B. Leben in einer Kasbah, Ökosystem Flussoase). Ein übersichtlicher, mit gutem Karten- und Bildmaterial ausgestatteter Reiseführer." (ekz-Informationsdienst)

"Im Süden Marokkos, wo Orson Welles den Film Othello drehte, hat sich der Ethnologe Lutz Redecker nach Reiserouten umgeschaut. Herausgekommen ist ein informatives Handbuch über Landschaften, wie sie unterschiedlicher kaum sein können: Fast menschenleere Buchten an der Atlantikküste und schneebedeckte Gipfel im Hohen Atlas. Archaisches Leben in Berberdörfern und modernste Architektur in Marrakesch. Wüstenweite an der Grenze zur Westsahara und Flussoasen mit Palmenhainen. Der Autor verspricht seinen Lesern, dass sie in Südmarokko 'tiefe Einsichten in die kunterbunten Formen orientalischen Lebens gewinnen' [...]." (Die Zeit)

"Der Bogen der ergänzenden Informationskästen reicht von den stolzen Berbern über Flussoasen als verletzliche Ökosysteme bis hin zur Teppichkunst aus Tazenakht. Hintergründiges über Land und Leute, Praktisches für die Reise sowie Karten und Einzelpläne runden den Band ab." (Speyerer Morgenpost)

" -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Kundenrezensionen

3.2 von 5 Sternen

Top-Kundenrezensionen

Format: Broschiert
Wir waren mit der alten Auflage jetzt in Marokko. Der Führer ist gut geschrieben und bietet eine gute Übersicht. Für jemanden, der aber nicht öfters dort ist, fehlen Details.
Was kostet das Taxi vom Flughafen zur Stadt? Es gibt nämlich unterschiedliche Tarife je nach Passagierzahl. Die Angaben im Führer führten zu langen Diskussionen.
50 Meter abseits vom Terminal stehen auch Taxen, billiger, warum kein Hinweis darauf?
Warum wird nicht klar gesagt, dass keine Moschee in Marrakesch zu besichtigen ist?
Warum wird ein Hotel in der Altstadt als ruhig bezeichnet, an dem die ganze Nacht die Mopeds entlang knattern?
Warum wird auf die Tricks der Schlepper nicht genauer eingegangen? nicht, dass ich nicht schon einige Erfahrungen gesammelt hätte, aber die sind einem immer einen Schritt voraus.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Für unsere erste Woche auf dem afrikanischen Kontinent wollten wir uns dann doch mal einen aktuellen Reiseführer kaufen statt ein etwas verstaubtes Modell bei Freunden/Verwandten zu leihen. Nach ein wenig Recherche schien dieses Modell ein gutes Preisleistungsverhältniss zu bieten.
Tatsächlich liefert das Buch viele Infos die den vollkommen unbedarften Marokkoreisenden mit den wichtigsten Informationen füttert, jedoch fehlt es häufig am Detail. Gerade die Wegbeschreibungen sind mehr als dürftig. Trotz der kaum vorhandenen Straßen in Marokko reichen die Informationen die hier geboten werden meist nur zum Stochern im Heuhaufen. Auch den Zeitangaben sollte nur vertrauen wer bereit ist die ein oder andere (nicht gerade preiswerte) Knolle an die marokkanische Polizei zu berappen...

Insgesamt würde ich nachdem ich das Buch gelesen habe doch eher ein anderes empfehlen...
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert
Der Führer "Südmarokko" erschien 2008 im bewährten Format des Michael Müller Verlags. Die zahlreichen Karten und Fotos sind neuerdings durchgängig farbig auf hochwertigem Papier gedruckt. Auf den Stadtplan von Marrakesch auf der Vorderinnenseite und eine Karte von Südmarokko auf der hinteren Umschlagklappe wird man sicher häufiger zurückgreifen, wenn man sich im Lande bewegt.

Die Informationen sind übersichtlich in fünf Regionen strukturiert, damit ist das ganze Gebiet gut abgedeckt. Kleine Übersichtskarten und ein farbliches Register zeigen schnell, wo sich die Route im Land befindet, und so lassen sich die zugehörigen Informationen im Führer zügig finden.

Lutz Redecker stellt verschiedene Alternativen für jeden Geldbeutel und Anspruch vor und zeigt, dass man auch ohne große Reisekasse einiges im Land entdecken kann. Es fehlen aber auch nicht die großen, teilweise legendären Riads, die ihre Gäste mit Luxus in reich geschmückten Räumen verwöhnen und die meist auch über eigene Hamams, arabische Dampfbäder, verfügen. Adressen, Internetseiten, Preise und Öffnungszeiten, persönliche Erfahrungen - alles wird genannt. So lässt sich die Reise auch im Vorfeld schon optimal planen. Kein anderer Führer bietet so viele und detaillierte Informationen und konkrete Tipps.

Im Reiseteil stimmt ein kurzer Text auf den Ort und die Region ein, Geschichtliches findet sich neben Reisepraktischem. Auch hier Informationen, Websites, Adressen, Öffnungszeiten, Verkehrs- und Übernachtungsmöglichkeiten, Restaurants, Kultur und Ausflüge, ergänzt durch eigene Erlebnisse und lokale Besonderheiten.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert
Bisher hatte ich nie das Pech, mit einem schlechten Exemplar in ein fremdes Land zu kommen. Aber irgendwann erwischt es wohl jeden einmal. In der Woche vor Weihnachten 2008 ging es für sieben Tage nach Marokko.

Redecker rühmt in seinem Reiseführer die Hilfsbereitschaft der Marokkaner und ihren Freundlichkeit, Fremden in der unübersichtlichen Hauptstadt Marrakesh zum Ziel zu helfen. Damit im Hinterkopf gingen wir gleich am ersten Tag in die alte Innenstadt. Dort wurde uns in der Tat immer wieder die Freundlichkeit der Einheimischen zuteil, die uns etwa die alte Gerberei, den alten jüdischen Friedhof oder verschiedene Paläste zeigen wollten. Ausnahmslos jedes Mal endeten diese Ausflüge damit, dass unsere selbsternannten einheimischen Führer Geld von uns verlangten, und das nicht zu knapp: für zwei Fotos in der alten Gerberei sollten schnell mal umgerechnet 20 Euro bezahlt, die wir mit Mühe und Not auf 5 Euro hinunterhandeln konnten. Wohlgemerkt hatte unser Führer diesen Betrag nicht dafür verlangt, uns die Gerberei selbst zu zeigen sondern nur den Weg dorthin, der zufällig auch noch seinem Weg zur Arbeit entsprach. Für diese geschätzten 5 Minuten Arbeit einen Lohn von 20 Euro zu verlangen empfanden wir einfach als absurd. Da wir nicht passend bezahlen konnte kam es dann auch noch um das Wechselgeld zum Streit - eine Erfahrung, die wir übrigens immer wieder machten.

Auch der Tip, im Hotel nach einem staatlich anerkannten Führer zu Fragen brachte nur weitere Ernüchterung. Für umgerechnet ca. 50 Euro wurden wir von einem Führer zunächst in die alte Universität geführt. Warum ist die nicht im Reiseführer verzeichnet?!
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden