Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 8,50
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Søren Kierkegaard (Beck'sche Reihe) Taschenbuch – 23. März 2000

4.0 von 5 Sternen 1 Kundenrezension

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 16,95 EUR 8,50
1 neu ab EUR 16,95 3 gebraucht ab EUR 8,50

Taschenbücher
Ideal für unterwegs: Taschenbücher im handlichen Format und für alle Gelegenheiten. Zum Taschenbuch-Shop
click to open popover

Hinweise und Aktionen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


C.H.Beck
C.H.Beck - Die Welt im Buch
Entdecken Sie weitere Bücher zu den Themen Literatur, Sachbuch und Wissenschaft im C.H.Beck-Shop.

Produktinformation

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Ihren Höhepunkt hatte die Phase der philosophisch produktiven Aneignung des Denkens von Søren Kierkegaard in Deutschland in den 50er- und 60er-Jahren als der Existenzialismus die intellektuelle Szene beherrschte. Inzwischen hat sich die seit dem ersten Weltkrieg anhaltende Begeisterung für Kierkegaard gelegt, und die Rezeption hat sich auf Untersuchungen von akademischem Zuschnitt zurückgezogen, -- der Zugewinn an historischer Einsicht ist ein sicheres Zeichen für das Nachlassen eines genuin philosophischen Interesses.

Nun legt die in Basel lehrende Philosophin Annemarie Pieper eine Einführung in das Werk des Begründers der Existenzphilosophie vor. Sie folgt dabei einem klassischen Muster dieser Gattung, indem sie ihr Buch in drei Hauptteile -- Leben, Werk und Wirkung -- gliedert. Nach einem angemessen knappen biografischen Überblick widmet sich Pieper im Hauptteil ihrer Monographie Kierkegaards Werk. Ausgangspunkt ihrer Darstellung ist Kierkegaards Verhältnis zu Sokrates. Der Lehrer Platos musste das Interesse des Hegel-Kritikers Kierkegaard erwecken, da er wie dieser selbst sein Denken nicht nur als theoretische Mitteilung verstehen wollte, sondern als Einübung in eine irreduzibel individuelle Lebensform. Diese Zusammenhänge werden von Pieper textnah und gut nachvollziehbar entwickelt. Von da aus präsentiert sie das Kernstück der kierkegaardschen Philosophie, nämlich die Lehre von den drei Lebensformen und den ihnen entsprechenden Selbst-Verfehlungen. Ohne sich in Details der Forschung zu verlieren zeichnet Pieper einen Kierkegaard, der von der Frage besessen war, wie er im Durchlauf durch die verschiedensten, parodistisch erprobten Existenzweisen sein eigenes Ideal einer Existenz im Geiste des Christentums erreichen konnte. Im Schlussteil ihrer Monographie geht die Autorin auf die Wirkungsgeschichte ein, wobei die Rezeption durch die Existenzphilosophie des 20. Jahrhunderts im Mittelpunkt der Darstellung liegt.

So liegt dem Leser mit Annemarie Piepers Buch eine nützliche Einführung in Kierkegaards Philosophie vor. Sie besticht durch die Nüchternheit ihrer Darstellung und macht nicht zuletzt aufgrund ihrer klaren und unprätentiösen Sprache auf das Studium der Originaltexte neugierig. Mehr kann man von einer Einführung kaum erwarten. --Jens Kertscher


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Ich habe mir dieses Werk im Rahmen meines Studiums gekauft. Im Seminar haben wir Kierkegaards "Krankheit zum Tode" als Textgrundlage. Viele Kommentierungen zu diesem Werk kosten sehr viel Geld. Dieses Buch hier ist eine kostengünstige Alternative und hat sogar einen Vorteil: Man muss immernoch selber denken! Es wird nichts vorgekaut, sondern wissenschaftlich beschrieben und interpretiert (und um das lesen eines Originaltextes von Kierkegaard wird man als Interessierter auch nicht herumkommen). In Piepers Buch wird zunächst Kierkegaards Leben kurz und prägnant erzählt, dann folgt sein Bild von Sokrates und der Einfluss, den dieser große griechische Denker auf Kierkegaard hatte. Im Folgenden wird die Existenz als Selbstverständnis erläutert, die drei Lebensformen (ästhetisch, ethisch, christlich), die Selbstverfehlungen (Resignation, Verzweiflung, Sünde), der religiöse Kompass und zuletzt wird noch etwas zu seiner Wirkung geschrieben. Viele seiner Werke werden also kompakt und kompetent beleuchtet, ein gelungenes Buch.
Kommentar 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden