Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 5. Juni 2008
Meine jetzige Kaffeemaschine hat keine 10 Euro gekostet und kocht im Gegensatz zur sündhaft teuren Russel Hobbs auch Kaffee der wirklich schmeckt. Ich hatte zwar keinen Plastikgeschmack, dafür aber schmeckte der Kaffee einfach grundsätzlich nicht - Unterschiede zwischen Kaffeesorten schmeckt man garantiert nicht mehr heraus.
Es haben sich mehrere Leute daran versucht, ein Einschenken ohne danebengießen war absolut nicht möglich. Der Tropfstop versagte auch häufig, so dass sie insgesamt mehr als eine herbe Enttäuschung war. Da sie ohnehin schon extrem hoch ist, nutzte mir der herausnehmbare Wassertank eigentlich auch nix; mit Müh und Not konnte man gerade noch Wasser von oben reingießen. Und dass man den Deckel der Kanne nicht abnehmen kann, um sie zu reinigen, ist gelinde gesagt eine Unverschämtheit. Dass eine nicht-spülmaschinenfeste Kanne dann auch per Hand nur mit akrobatischen Verrenkungen zu reinigen ist, ist nicht mehr hinnehmbar.
Eine Kaffeemaschine in dieser Preisklasse sollte wenigstens die Funktionalität einer 10-Euro-Maschine haben - soviel Technik darf man mindesten erwarten. Wegen des ständigen auslaufenden Wassers hab ich mich auch nicht getraut, sie zu verkaufen, sondern sie schlicht und ergreifend zum Sperrmüll gefahren.
11 Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. September 2006
Muß mich meinem Vorredner leider anschließen.Aber wenn es nur daß wäre! Der Wassertank hat auch so seine tücken,beim einsetzen des gefüllten tanks laüft gleich jede menge Wasser unten herraus.Um dieses problem zu vermeiden werde ich den Wassertank nicht mehr herrausnehmen und diesen so befüllen.Was

diese Tropfeigenschaften angeht,schütte ich den Kaffee einfach in

eine Thermoskanne um.Übrigen zu laut ist sie auch noch.Also alles in allem nicht zu empfehlen.Schade eigentlich.
0Kommentar| 27 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Februar 2009
Das Design der Russell Hoobs Glas Kaffeemaschine ist, wie bei den meisten Produkten dieser Serie, sehr schön und modern und ein Hingucker in jeder Küche, wenn man mal über den holzähnlichen Griff an der Kanne und am Deckel absieht - die sind aus Plastik. Sicherlich wäre Holz auf Dauer keine gute Lösung, aber optisch wirkt dies daher nicht mehr so schick.

Die Funktionalität jedoch lässt stark zu wünschen übrig.

Ich habe diese Kaffeemaschine nun seit knapp 1 Jahr in täglichem Betrieb und der anfängliche "Plastikgeschmack" oder "Eigengeschmack" des Kaffees hat erst in den letzten Wochen aufgehört, sodass ich nun mittlerweile endlich in den Genuss meines Kaffees komme. Dieses Problem hatte ich bei keiner meiner vorher verwendeten Maschinen und dabei ist diese die bisher preislich höchste im Einsatz.

Der Tropfstopp funktioniert bei mir auch nicht. Sobald man die Kanne wegnimmt, tropft es nach.

Ein weiterer Mangel ist die Kanne ansich. Dass diese nicht Spülmaschinen geeignet ist, kann man gerade noch verzeihen, aber eine Reinigung mittels Handspülen gleicht Handakrobatik, da der Deckel der Kanne sich nicht abnehmen lässt und man so nur sehr schwer den nach einiger Zeit am Kannenrand befindlichen Kaffeerand entfernt bekommt.
Ferner ist es fast unmöglich den Kaffee ohne einen Teil zu verschütten in die Tasse gießen zu können. Es haben mehrere Personen probiert und keinem ist es gelungen. Es liegt definitiv an der Kaffeekanne.

Die Timeranzeige ist weiterhin unbeleucht, was ein weiterer Nachteil ist.

Ich wüde daher von einem Kauf dieses Produktes abraten. Es gibt in diesem Preissegment sicherlich bessere Geräte mit besserer Funktionalität.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. März 2008
Diese Kaffeemaschine erweist sich bereits nach kurzem Gebrauch als Flop.
Das edel anmutende Design auf der Verpackung erweist sich in natura als billige Plastikversion. Das die Glaskanne mit Zubehör nicht einmal spülmaschinenfest ist,halte ich in der heutigen Zeit für einen großen Nachteil !
Wenn man die Maschine programmiert und sie einige Stunden mit Wasser befüllt stehenlässt,hat man eine Riesenpfütze in der Küche. Macht das eine Kaffemaschine die preislich bei 100 Euro liegt ???
Auch bei unmittelbar zubereiteten Kaffee läuft Wasser aus und man hat die gleiche Geschichte.
Alles in einem eine sehr unbefriedigende Kaffeemaschine,die nicht hält,was sie verspricht.
Mein Fazit: Hände weg davon !
0Kommentar| 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Januar 2007
auch wir sind auf das Design der Maschine reingefallen.

Ausserdem steht in der Betriebsanweisung, dass die Kaffeestärke einstellbar ist, was nicht stimmt. Fakt ist, dass der Kaffee noch immer nach Plastik schmeckt. Die Brühtemperatur liegt nur bei 80 Grad Celsius.

Also mehr Schein als Sein.
11 Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. September 2006
Die Kaffeemaschine hat ein starkes Design. Leider hat die Kanne fürchterliche Gieß- und Tropfeigenschaften. Wir haben das Produkt umgehend zurückgegeben. Es gibt die Maschine erst ab Mai. Auf diesem Gebiet hat die Entwicklungsabteilung wohl geschlafen.

Schade.
0Kommentar| 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Mai 2008
Ich habe mich von diesem Design blenden lassen. Bin sehr enttäuscht worden. Die Kaffeekanne nicht spülmaschinenfest hätte ich ja noch in Kauf genommen, aber das Innenleben des Kaffeefilters. Außen hui innen pfui. Jetzt hat auch noch die Elektronik versagt.

Die Uhr lief innen an. Da dachte ich mir erst nichts. Aber dann ließ sie sich weder ausschalten noch wieder einschalten ! Kurz dazu: Ein Oberflop !
0Kommentar| 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Juli 2008
Finger weg von dieser Kaffeemaschine!
1. Das "Beste" gleich zu Beginn: Nach 2 Monaten pellte sich am Wassertank das "Metalldesign" vom Plastik das sich in der Nähe des Wasser-Auslauf-Stutzens befindet. Dieses abgepellte Plastik gelangte in den Kochkreislauf und dann in den Kaffeefilter.
2. Nach jedem Kaffee kochen musste die Maschine erstmal abkühlen, bevor der nächste Gang gestartet wurde, da die abgeschaltete Maschine auch mit kaltem Wasser sofort los zischte und man Gefahr lief sich die Hände zu verbrühen. (Mangelnder Durchlaufschutz)
3. Der Filter besitzt keinen brauchbaren Griff, man verbrennt sich die Finger wenn man nach dem Kaffe kochen sofort den Papierfilter entsorgen will.
4. Ist die Maschine heiß, verbiegen sich die Haltehaken im Deckel, so dass der Wasser-Auslauf-Stutzen nicht mehr mitgezogen wird, weil die Abdeckung dafür aus der Halterung in den Kaffeesatz fällt.
5. Der Timer hat nur eine 12 Stunden Anzeige die auch noch unbeleuchtet ist.
6. Die Kaffeekanne ist nicht Spülmaschinengeeignet.
7. Extremer Plastikgeschmack, der auch nach 8 Wochen noch nicht weg ging

Darauf hin Rückgabe an Kaufhof, die ganze 3 Monate (!) brauchten um die Maschine auszutauschen. "Man wolle ja ganz genau untersuchen ob hier wirklich ein Materialfehler vorlag oder die Schuld beim Kunden zu suchen ist". Die neue Maschine hatte ebenfalls Plastikgeschmack, aber uns war inzwischen der Appetit auf diese Maschine vergangen, so dass wir nach ca. 20 Probe-Durchläufen die 100 euro teure Maschine in dne Keller stellten.

Fazit: Nie wieder Russel Hobbs.
11 Kommentar| 30 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. November 2009
Wir hatten wegen des Designs gleich die ganze Palette von Russel Hobbs gekauft:
Kaffemaschine, Wasserkocher und Toaster.
Die Kaffeemaschine hatte bereits nach 2 Wochen Totalschaden. Vom Händler kulanter Ersatz gegen eine Siemens. Diese läuft seither einwandfrei.
Zwei Monate nach Ablauf der Garantie hatte der Wasserkocher Kurzschluss, Reparatur sollte 80€ kosten, also neuer her.
Und gestern, 9 Monate nach Garantieende, geht der Toaster in den großen Toasterhimmel.

Hinzuzufügen ist, wir sind ein 4-Personen-Haushalt, die Kinder schon größer, und wir passen auf unsere Sachen auf.

Bin heute morgen bei Amazon, um den neuen Toaster zu bestellen.
Aber NIE WIEDER ein Gerät von Russel Hobbs!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. März 2011
Die Opik dieser Maschine ist prima!
Der Kaffe ist heiß und schhmeckt ausgezeichnet! Der Timer und die automatische Abschaltung nach 2 Stunden ist TOP!

In der Praxis läuft es nicht immer rund!
Glaskanne, Wassertank und Bedienfeld sind unterschiedlich ausgerichtet; das macht Probleme beim Aufstellen des Gerätes! Griff und Deckel der Glaskanne sind fest montiert ( geklebt! )und machen ein Reinigen der Kanne, die gern braune Ränder ansetzt, sehr umständlich. Tropfstop und Kanne sind nicht gut aufeinander abgestimmt; die Kanne lässt sich gelegendlich nur schwer einschieben. Beim Öffnen der Abdeckung zum Entnehmen des Filterpapiers läuft Kondenswasser aussen an der Maschine vorbei.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
1 beantwortete Frage anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)