Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Rurouni Kenshin [Blu-ray] ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gebrauchter Medienartikel in hervorragendem Zustand.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Rurouni Kenshin [Blu-ray]

4.6 von 5 Sternen 81 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf Blu-ray
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Blu-ray
"Bitte wiederholen"
Standard Blu-ray
EUR 9,99
EUR 7,90 EUR 3,29
Aktuelle Angebote Gutschein AV 1 Werbeaktion(en)

Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Rurouni Kenshin [Blu-ray]
  • +
  • Rurouni Kenshin - Kyoto Inferno [Blu-ray]
  • +
  • Rurouni Kenshin - The Legends Ends  (inkl. digital Ultraviolet) [Blu-ray]
Gesamtpreis: EUR 32,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Takeru Satoh, Emi Takei, Munetaka Aoki, Teruyuki Kagawa, Yu Aoi
  • Regisseur(e): Keishi Otomo
  • Format: Widescreen
  • Sprache: Japanisch (DTS-HD Master Audio 5.1), Deutsch (DTS-HD Master Audio 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Niederländisch
  • Region: Region B/2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.35:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Splendid Film/WVG
  • Erscheinungstermin: 31. Mai 2013
  • Produktionsjahr: 2013
  • Spieldauer: 135 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen 81 Kundenrezensionen
  • ASIN: B00BGJ6UJY
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 28.734 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Japan, 1878: Das Land öffnet sich nach jahrhundertelanger Isolation dem Westen. In diesen Zeiten des Aufruhrs zieht der einsame Samurai Kenshin durch das Land, geplagt von einem dunklen Geheimnis: Als gnadenloser Killer namens "Battosai" löschte er unzählige Leben aus. Jetzt greift der ausgezeichnete Schwertkämpfer nur noch zu seiner Waffe, um Unschuldige zu schützen. Seine Vergangenheit holt ihn wieder ein, als er erfährt, dass in Tokio ein unheimlicher Mörder unter seinem alten Decknamen reihenweise Menschen exekutiert! Auf seiner Suche nach dem wahren Täter stößt er auf alte Feinde und kommt einem Komplott auf die Spur, das ihn in tödliche Gefahr bringt ...

Pressezitate:
"Die Choreografien sind schnell und wild." (hollywoodreporter.com)

VideoMarkt

Japan in den frühen 60er Jahren des 19. Jahrhunderts. Der Bürgerkrieg ist zu Ende, das Land öffnet sich nach Jahren der Abgeschiedenheit westlicher Modernisierung, beides macht Samurai und Schwertkämpfer der alten Schule in großem Stile arbeitslos. Fünfzehn Jahre später treibt in der Provinz der gefürchtete Outlaw Battosai sein Unwesen, ein sagenumwobenes Relikt des Bürgerkriegs, das sich als Robin Hood gebärdet. Als der örtliche Drogenzar beginnt, ihm seine Opfer in die Schuhe zu schieben, hat er sich den Falschen ausgesucht. -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: DVD.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Blu-ray
Als ich davon gehört hatte, dass Kenshin als Live-Action-Movie verfilmt werden sollte, war ich natürlich sofort Feuer und Flamme, wenngleich mit zwiespältigen Erwartungen. Einerseits freut man sich als Fan immer auf eine Verfilmung, andererseits hat man natürlich Angst, dass es ganz und gar den Bach runtergeht, Kleinigkeiten nicht passen oder die Originalgeschichte über Bord geworfen wird.

Dann hatte ich den Trailer gesehen und meine Vorfreude wurde größer. Und nachdem der Film dann die ersten 10 min hinter sich hatte, war ich mir bereits sicher, dass das einfach ein Erlebnis werden muss. Und ich wurde keineswegs enttäuscht. Der Film hält sich sehr an den Manga. Natürlich gibt es kleine Abweichungen, aber die gesamte Geschichte kann man nicht in einen einzigen Film packen. Dennoch... Das, was geboten wird, entschädigt jede Abweichung. Die Charaktere sind für japanische Verhältnisse ausgesprochen ernst und überzeugend. Natürlich gibt es die ein oder andere witzige Einlage. Diese sind aber eher verhalten und mindern ins keinster Weise die authentische Atmosphäre.

Als nächstes haben wir die Kampfszenen, die ohne jeden Zweifel überzeugen. Ja, die einen ja sogar immer wieder staunen lassen und man sich jedes Mal aufs Neue gesteht "Mann, das haben die echt genial gemacht!" Und ich bin in dieser Sache mittlerweile schon sehr kritisch. Doch hier wirkt nichts gestellt, kein einziges Mal.

Was mich aber am meisten zum Staunen gebracht hat, waren die Kameraführung und die Aufmachung der einzelnen Szenen. Es gibt eine Menge hervorgehobener Szenen, deren gewaltige Bilder tiefen Eindruck beim Zuschauer hinterlassen - jedenfalls haben sie das bei mir.
Lesen Sie weiter... ›
9 Kommentare 41 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Marc Jozefiak TOP 500 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 21. Juni 2013
Format: DVD
Ohne jegliche Vorkenntnisse bin ich an diese Real-Verfilmung herangegangen, die auf der Anime-Serie und den anscheinend berühmten Mangas basiert. Wenn man diversen anderen Kritiken vertraut dann kann man wohl davon ausgehen, das sich vorliegende Verfilmung ziemlich nah an den Vorlagen bewegen soll, was ich persönlich jedoch nicht beurteilen kann. Dafür kann ich jedoch diesen Film als eigenständiges Werk beurteilen und ganz ehrlich gesagt bin ich begeistert, welch imposantes-und teilweise episch anmutendes Szenario sich hinter dieser Produktion verbirgt. Dabei überzeugt das Szenario nicht nur durch seine absolut hervorragend ins bild gesetzten Kampf-Choreografien, die größtenteils eine wahre Augenweide darstellen, es verbirgt sich zudem eine zumeist sogar recht tiefgründige Geschichte hinter dem Ganzen, die eine ganze Menge Substanz erkennen lässt. Zudem ist hier eine Darsteller-Riege versammelt, die dem Zuschauer wirklich sehr ansprechendes Schauspiel anbietet und insbesondere der junge Hauptdarsteller Takeru Satô ist glänzend aufgelegt und verkörpert die Figur des ehemaligen Killers Battosai absolut vortrefflich. Aber auch der Rest der Schauspieler liefert durch die Bank tolle Performances ab, so das es bei diesem Aspekt überhaupt keinen Grund zur Beanstandung gibt.

In der Jugend der Hauptfigur liegt aber auch gleichzeitig der vielleicht einzige kleine Wermutstropfen, denn für einen ehemaligen Killer, der zehn Jahre später reumütig nach Tokio zurückkommt, sieht der gute Takeru Satô ein wenig zu jugendlich aus, was die Glaubwürdigkeit in diesem einen Punkt doch ein wenig einschränkt.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Kenne das Comic überhaupt nicht und habe den Film nur gekauft wg. der guten Amazon Bewerrtungen. Ich schaue gerne Filme im Stil von Tiger & Dragon, Hero, usw und dachte mir vielleicht taugt der was.

Dieser Film ist wirklich gut gemacht. Kulissen, Kostüme, Waffen, nichts sieht billig aus. Die Kampfchoreos sind gut, leicht übertrieben, aber für dieses Genre absolut passend. Die Geschichte ist gut erzählt, wirkt zu keinem Zeitpunkt langatmig, die Figuren sind gut gemacht und mich hat dieser Film wirklich gut unterhalten.

zeitlich ist der Film nach Last Samurai einzuordnen. Es gibt zwar keine großen Epischen Schlachten oder Landschaftsaufnahmen, aber darum geht es in der Geschichte einfach nicht. Für mich einfach ein guter Film, mit gutem Bild und Ton und daher 5 Sterne!
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ray TOP 1000 REZENSENT am 13. September 2013
Format: DVD Verifizierter Kauf
Keishi Ôtomo ist der Regisseur des 2012 realisierten "Rurouni Keshin", der durch seine Manga- und Animeherkunft eine neue hochmoderne Variante des klassischen Samuraifilms zu bieten hat. Auffälligstes Merkmal ist der blutjunge Held, der bereits vor 10 Jahren als grausamer Killer Battosai in vielen Schlachten unzählige Menschen abgeschlachtet hat. Damals war er noch ein Teenager, aber auch heute - im Japan des des Jahres 1878 - sieht er noch wie ein Popstar aus.
Es sind die Jahre des Umbruchs in Japan. Die Samurai Kaste ist dem Untergang geweiht, denn nach jahrhundertelanger Isolation öffnet sich das Land dem Westen. Auch Battosai (Takeru Satoh) hat sich verändert, er hat seine brutale und gewalttätige Zeit hinter sich gelassen und nennt sich nun Kenshin Himura und wandert durch das Land auf der Suche nach dem inneren Frieden. Aufgrund seiner Vergangenheit nutzt er seine sehr exzellenten Schwertkampffähigkeiten nur noch, um die Unschuldigen und Schwachen zu beschützen. Er muss sein Können jedoch früher wieder einsetzen als er es erwartet, denn in Tokio treibt sich seit geraumer Zeit ein grausamer Mörder herum, der unter Kenshins altem Namen wahllos Menschen abschlachtet und exekutiert. Als er von der jungen idealistischen Kaoru Kamiya (Erni Takei) (gebeten wird, die Schule ihres verstorbenen Vaters vor den Übergriffen gemeiner Banden zu bewahren, muss Kenshin Farbe bekennen und das tun, was er am besten kann: kämpfen. Er muss sich nicht nur mit ziemlich lebendigen Geistern aus der Vergangenheit anlegen, sein größter Feind ist ein fieser und völlig durchgeknallter Drogenbaron (Teruyuki Kagawa).
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Alle Diskussionen

Ähnliche Artikel finden