find Hier klicken Sonderangebote studentsignup Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle PrimeMusic AmazonMusicUnlimited Fußball longss17

  • Runes
  • Kundenrezensionen

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen
11
4,7 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:15,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 15. Juni 2014
Lang erwartet und herzlich empfangen. Runes von Bury Tomorrow setzt sehr eindrucksvoll die harte Linie der Jungs fort, die sie mit ihren vorherigen Alben begründet haben.
Für Freunde melodischen Posthardcores / Metalcores und sonstwie bezeichneter guter Musik härterer Gangart ein absolutes Muss!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Dezember 2014
Ausgewogener kann Metalcore nicht sein. Im einen Moment gnadenlos heavy um im nächsten Moment mit unwahrscheinlich geilen Cleanvocals perfekt zu variieren! Der Hammer!! Kaum schwächer als der Erstling "Portraits".
Uneingeschränkte Kaufempfehlung.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Mai 2014
Bury Tomorrow bringen mit "Runes" ihr drittes Album heraus. Die beiden Vorgänger waren absolut geil und ein echter Geheimtipp. Inzwischen haben sich die Jungs eine ordentliche Fanbase aufgebaut und sind auch in den Charts keine Unbekannten mehr. Der Ruhm kam zu recht. Erfinden sich die Jungs mit jedem Album nicht unbedingt neu, aber verfeinern ihren eigenen Sound immer weiter und so stellt auch "Runes" eine konsequente Weiterentwicklung dar

Was sofort auffällt ist, dass Frontmann Daniel Winter-Bates mächtig an seinem gutturalem Gesang gearbeitet hat. Vergleicht man diesen nämlich mit den der voherigen Alben, dann hört man den Unterschied deutlich. Er hat sich von Album zu Album gesteigert, aber hier könnte man fast meinen das ein anderer Sänger ins Mikrofon brüllt. Absolut klasse was er mit seiner Stimme gemacht hat und ein großes Lob an der Stelle. Er klingt jetzt richtig schön fies,brutal und kräftig.
Frontsänger und E-Gitarrist Jason Cameron klingt wie immer super. Seine Stimme ist pure Gänsehaut. Er versprüht immer noch die gewohnte Melancholie und gibt der Band so ihren eigenen Touch.

Die ersten paar male hören haben sich als etwas holprig erwiesen. Der Ton ist sehr brachial und kantig. Hier gibt es keine glatt gebügelten Riffs oder langweilige Songstrukturen. Die Jungs überraschen einen immer wieder mit unvorhersehbaren Breakdowns, Tempowechseln und explosiven Shouts. Das scheint auch der Grund zu sein warum das Album nicht gleich beim ersten mal so zündet wie seiner Zeit "Portraits" und "Union of Crowns". Man brauch ein paar Anläufe um sich an den härteren und dreckigeren Sound zu gewöhnen, dass macht das Album aber sehr spannend. Man legt es immer wieder aufs neue ein und hört jedesmal andere Facetten heraus. Das sorgt dafür das "Runes" nicht langweilig wird. Die gesamte Härte des Albums wird von wunderschönen Melodien begleitet und zeigt wieder einmal mehr, was die Jungs im "Modernen Metal" eigentlich alles so drauf haben. Meiner Meinung nach bedarf es mehr solcher kreativen Bands. Sie bringen das Genre voran und geben der Szene neue Impulse.

Bury Tomorrow haben auch in den Songs viel zu sagen. Die Texte und Themen sind Ansprechend und wissen zu gefallen. Beim schreiben hat man sich zeit gelassen und das hört man auch. Man wiederholt hier keine Textzeilen 5-6 mal, nur um den Song künstlich in die Länge zu strecken. Es ist schön zu hören das die Songs sehr abwechslungsreich ausgefallen sind.

Das absolute Highlight bilden diesmal wieder die Accoustic Tracks. "The Torch" und "Watcher 2.0". Beide Lieder gibt es auch in der härteren Variante auf dem Album, aber als ruhigere Variante gefallen sie mir fast noch besser. Beide Versionen haben ihren Reiz und gerade die Accoustic Varianten zeigen, dass Bury Tomorrow auch andere Töne anschlagen können und was sie für ein musikalisches Talent besitzen.

Die Produktion behält ihr konstant hohes Niveau. Die Höhen und Tiefen sind diesmal ein bisschen besser ausgesteurt. Der Bass ist schön druckvoll und rumpelt ordentlich. Die Instrumente sind schön zu hören und die Stimmen sind auch gut abgemischt. In der Summe hat man hier also den bisher besten Sound auf einer Bury Tomorrow Platte.

Der Umfang des Albums lässt sich auch sehen. Satte 16 Musiktitel gibt es zu hören. Für Metalcore Alben eher eine Ausnahme. Auch hier gehen die Jungs konstant ihren Weg und packen mehr Titel auf das Album als für dieses Gengre üblich.

Fazit:
Das Album geht nach vorne. Hier kann gemosht werden ohne Ende. Bury Tomorrow haben absolut dreckigen und kantigen Metalcore auf die Beine gestellt. Es hört sich etwas anders an als seine Vorgänger, nicht ganz so eingängig und "clean", sondern richtig fies, brutal, vielschichtig, abwechslungsreich und spannend. Das weis nach ein paar Höhrgängen sehr zu gefallen und sorgt dafür das die Platte so schnell nicht aus dem Player fliegt.
"Runes" bietet aber auch schöne Melodien, tolle Texte und den ein oder anderen Ohrwurm. Der neue Silberling ist rundum gelungen.

Sehr löblich das es noch Bands gibt die, aufgrund von ansteigendem Erfolg, nicht die Mainstream Schiene fahren und softer werden, sondern ihren Sound noch derber machen.

Fans von Metalcore kommen hier richtig auf ihre Kosten. Kaufempfehlung!
0Kommentar| 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Juli 2014
Nach dem Kauf dieses Albums, habe ich meine Bury Tomorrow Sammlung durch die Vorbestellung, gleich nach Veröffentlichung wieder vervollständigt. Wie jedes Album dieses Interpreten absolut geil und steht den beiden älteren Alben in nichts nach.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. September 2014
Mit Runes haben BT wieder einmal eine qualitativ hochwertige Platte veröffentlicht. Wem die bisherige Discographie der Band gefällt, wird auch schnell mit diesem Silberling warm werden.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Juli 2014
ohne Worte... dies Album ist der hammer.
Deutliche Steigerung zu vorherigen Alben!!

Schwierig hier eine neutrale Meinung abzugeben aber.... Jeder der Bt mag sollte sich das Album kaufen ;)
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Juni 2014
Wunderbares album lange drauf gewartet und es hat sich wirklich gelohnt ist nur empfehlenswert höre es rauf und wieder runter
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Juni 2014
Wie bestimmt viele andere habe ich auf "die Neue" gewartet. Ich muss gestehen, beim ersten hören war ich nicht so geflasht.
Lag aber auch daran, dass ich Sie so nebenbei angehört habe.
Ich brauchte 1...2... Durchgänge und was soll ich sagen, jetzt läuft Sie in Dauerschleife.
Mein Favorit ist "The Torch", wobei ich finde, dass das Acoustic Lied auch ganz nett ist. Dachte mir erst...was ist jetzt los?
Meiner Meinung nach ist Sie nicht so eingängig wie Portraits und Union of Crowns, das soll aber kein Nachteil sein. Ganz im Gegenteil, gibt es doch immer neues zu entdecken.
Der Clear Gesang von Jason und die Growls von Daniel sind für mich eh' das Beste im Core Bereich.
Die Zwei harmonieren einfach perfekt.
Persönlich finde ich die Growls noch aggressiver...einfach geil!
Der Clear Gesang ist wie immer schön melancholisch, wobei er mehr herausgehoben wird, wie auf den Vorgängern.
Für mich als Core Fan, ne' klare Kaufempfehlung
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. November 2016
In "Guten" wie in "Schlechten" Zeiten...
BURY TOMORROW! ist wohl die erfolgs-versprechende Band im Bereich des MetalCore der letzten Jahre! Von Album zu Album werden die STÄRKER"!!! Support this!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Februar 2015
Sehr starkes Album mit ordentlicher Härte und dennoch einigen guten Melodien! Mir gefällts total und hab es unzählige Male rauf und runter gehört!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

6,99 €
12,99 €
6,99 €
17,36 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken