Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von rhein-team
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gebraucht - Gut Schnitt/Buchdeckel mit geringen Lagerspuren, unbenutzt, Stempel unten, Mängelexemplar Rechnung mit ausgewiesener MwSt., Versand weltweit. Bitte beachten Sie auch unsere weiteren Marketplace-Angebote.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Ruf des Todes - Soul Hunter Taschenbuch – 25. Mai 2014

4.3 von 5 Sternen 29 Kundenrezensionen

Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 6,90
EUR 6,90 EUR 2,89
28 neu ab EUR 6,90 4 gebraucht ab EUR 2,89

Taschenbücher
Ideal für unterwegs: Taschenbücher im handlichen Format und für alle Gelegenheiten. Zum Taschenbuch-Shop
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Beliebte Taschenbücher
    Entdecken Sie Thriller, Krimis, Romane und mehr für je 6,99 EUR.

  • Amazon AusLese: Jeden Monat vier außergewöhnliche eBook-Neuerscheinungen für je nur 2,49 EUR und - jetzt neu - Taschenbuch-Neuerscheinungen für je 7,99 EUR. Erfahren Sie hier mehr über das Programm oder melden Sie sich gleich beim Amazon AusLese Newsletter an.

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Kindle Edition
Cover:
Zu sehen sind Maya und Noah über der Skyline. Die beiden sehen absolut hinreißend aus und die Farben machen das ganze zu einem absoluten Blickfang. Ich finde es toll!

Erster Satz:
Die Schwelle zwischen Leben und Tod war eine hauchdünne Linie, und Akrobaten, die auf ihr balancierten, mussten gottverfluchte Seiltänzer sein.

Meine Meinung:
Das Leben meint es nicht gut mit Maya Summer. Zuerst sind ihre Eltern gestorben und jetzt ist auch noch ihr Bruder bei einem Autounfall ums Leben gekommen. Die gelernte Krankenschwester kann nur sehr schwer den Tod ihres letzten vertrauten und Familienmitglieds verarbeiten. Sie wohnt zusammen mit ihrer Freundin Diana in einer Wohnung. Diese will sie immer wieder verkuppeln, doch Maya ist mehr genervt davon. Angetan hat es ihr ihr geheimnisvoller Nachbar, der nicht mit ihnen spricht und immer nachts durch die Gegend schleicht...

Maya ist eine sympathische Protagonistin, die es verständlicherweise nicht leicht hat. Trotzdem gibt sie nicht auf und versucht nach vorne zu sehen. Der geheimnisvolle Nachbar hat es ihr angetan. Nachts wenn sie mal wieder nicht schlafen kann, wartet sie darauf von ihm einen Blick zu erhaschen. Als sie sich dann schließlich näher kommen, spürt sie eine enorme Anziehungskraft zwischen ihnen, doch er sendet zweideutige Signale.

Noah trägt ein großes dunkles Geheimnis mit sich. Deswegen möchte er keiner Seele näher kommen und bleibt lieber für sich. So kann er auch keinen in Gefahr bringen. Doch die hübsche Maya hat es ihm angetan, er fühlt sich stark zu ihr hingezogen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition
Maya hat schon so einige schwere Schicksalsschläge hinnehmen müssen. Der letzte liegt noch gar nicht so lange zurück und hat ihr nunmehr den letzten Familienangehörigen genommen, der ihr noch geblieben war. Ohne ihren Bruder fühlt sie sich einsam und verloren und auch ihre beste Freundin Diana kann daran nicht viel ändern. Es scheint, als wäre der Tod ihr ständiger Begleiter.

Als Maya eines Tages zufällig in ihren einsilbigen Nachbarn Noah hineinläuft, spürt sie, das irgendetwas Besonderes an ihm ist. Meistens ist sein Verhalten schroff und unnahbar, doch Maya lässt sich nicht beirren und versucht langsam, aber stetig, an der rauen Schale ihres Nachbars zu kratzen. Allerdings begibt sie sich damit auf gefährliches Terrain, denn Noah verbirgt eine dunkle Seite, deren Ausmaß sich Maya kaum vorstellen kann.

Meine Meinung:

Da ich den Schreibstil von Simone Olmesdahl sehr mag, habe ich mich gerne in ihren neuen Roman gestürzt, der sich hier zweier Erzählstränge bedient, die in der dritten Person wiedergegeben werden. So erfuhr ich als Leserin natürlich sehr viel mehr und war Maya zumindest zu Beginn immer mehrere Schritte voraus.

Ich habe Maya als sehr starke Persönlichkeit empfunden. Ich mag mir gar nicht vorstellen, wie sie es ertragen hat, erst ihre Eltern und dann auch noch ihren geliebten Bruder zu verlieren. Gleichzeitig verlangt ihr Job als Krankenschwester ihr oft sehr viel ab und es wirkt, als ob es derzeit nicht sehr viele glückliche Momente in ihrem Leben gibt.

Noah ist dunkel und mysteriös. Zwar konnte man schnell erahnen in was er so grob verstrickt war, aber die Details kamen natürlich erst so nach und nach durch.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition
Ihre Eltern sind bereits tot, nun hat Maya infolge eines Autounfalls auch noch ihren Bruder verloren. Sie scheint das Unglück regelrecht anzuziehen. In dieser schweren Trauerphase kommt sie dem mysteriösen Noah näher, den sie schon länger anhimmelt. Was zunächst als Lichtblick in ihrem Leben erscheint, macht alles noch viel komplizierter: Wer ist Noah wirklich und welche Geheimnisse verbirgt er vor ihr?

Ruf des Todes ist der erste Band der neuen Soul Hunter Trilogie von Simone Olmesdahl.
Wie eigentlich alle Cover des Romance Edition Verlages ist auch dies wieder ein echter Blickfang. Die Bedeutung des Raben als Hinweis auf den übernatürlichen Aspekt des Paranormal Romance Romans erschließt sich während des Lesens.
Erzählt wird zwar in der dritten Person, trotzdem gibt es Wechsel in den Erzählperspektiven: Mal wird die Handlung mehr aus Noahs Sicht geschildert und dabei Einblick in seine Gedanken und Gefühlswelt genommen, mal erfährt man mehr, wie Maya die Geschichte erlebt.

Der Leser wird direkt auf der ersten Seite mitten in die Geschichte geworfen. Es geht sofort packend los und die ersten Fragen bezüglich Noah entstehen. Im Verlauf kommen noch viele weitere Fragen hinzu – es werden zahlreiche Andeutungen gemacht und auch Maya spürt deutlich, dass Noah etwas verbirgt. Es dauert aber, bis die ersten Antworten kommen, sodass hier lange Spannung aufgebaut wird.

Die Figuren sind sehr facettenreich ausgearbeitet. Maya und Noah zeigen verschiedene Seiten ihrer Persönlichkeit und entwickeln sich aufgrund der aktuellen Geschehnisse spürbar weiter.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen